MAREK Christine

 

 

Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit in der Bundesregierung Dr. Gusenbauer

 

Siehe Index der XXIII. GP

 

Enthebung vom Amte am 02.12.2008 NR 6 22, BR 763 8–9

 

Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit in der Bundesregierung Faymann I

 

Ernennung am 02.12.2008 NR 6 23, BR 763 9

 

Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend in der Bundesregierung Faymann I ab 01.02.2009

 

Enthebung vom Amte am 26.11.2010 NR 88 6, BR 790 28

 

Siehe auch in Personenregister B

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 386/A der Abgeordneten Ridi Maria Steibl, Gabriele Binder-Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz geändert wird (82 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 163/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reform bzw. Abschaffung des Zuschusses zum Kinderbetreuungsgeld (83 d.B.) 14 200–201

 

Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz geändert wird (386/A) BR 767 98–99

 

Bericht über die Lage der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Österreich 2007 (III-354-BR/2008 d.B.) BR 769 133–134

 

Bericht des Bundesministers für Wirtschaft, Familie und Jugend an das österreichische Parlament betreffend EU-Arbeitsprogramm 2009 (III-361-BR/2009 d.B.) BR 769 145–146

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes, Reihe Bund 2009/1; Band 2 - WIEDERVORLAGE (III-17 der Beilagen) (164 d.B.) 19 226

 

Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz 2009 samt Anlagen  (111 d.B.) und Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz 2010 samt Anlagen  (112 d.B.) 20 140–142

 

Bundesgesetz, mit dem das Gaswirtschaftsgesetz geändert wird (156 d.B.) BR 770 94–95

 

Wirtschaft, Familie und Jugend (UG 40, 33 und 25) 23 471–474

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (205 d.B.): Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Einführung der halbtägig kostenlosen und verpflichtenden frühen Förderung in institutionellen Kinderbetreuungseinrichtungen (210 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 525/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsanspruch auf kostenlosen Ganztagskinderbetreuungsplatz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr (211 d.B.) 27 178–180

 

Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Einführung der halbtägig kostenlosen und verpflichtenden frühen Förderung in institutionellen Kinderbetreuungseinrichtungen (205 d.B.) BR 772 54–56, 62–63

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (179 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz und das Bundesbahn-Pensionsgesetz geändert werden (2. Sozialrechts-Änderungsgesetz 2009 – 2. SRÄG 2009) (242 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 568/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterversicherung für die Pflege naher Angehöriger (244 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 113/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterversicherung in der Pensionsversicherung für pflegende Angehörige (245 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 688/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung eines Generationengeldes in Österreich (246 d.B.) 31 91–93

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Bericht der Bundesregierung über die Lage von Menschen mit Behinderungen 2008 (III-23 d.B.) (241 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 450/A der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 11. Dezember 1969 über die Einstellung und Beschäftigung Behinderter (Behinderteneinstellungsgesetz - BEinstG), BGBl. Nr. 22/1970, geändert wird (253 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 396/A(E) der Abgeordneten Sigisbert Dolinschek, Kolleginnen und Kollegen betreffend finanzielle Unterstützung von Menschen mit Behinderungen aufgrund von Diskriminierung (254 d.B.) 32 94–95

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (223 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Betrieb von Dampfkesseln und Wärmekraftmaschinen (Dampfkesselbetriebsgesetz – DKBG) geändert wird (270 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über den Antrag 686/A der Abgeordneten Dr. Martin Bartenstein, Wolfgang Katzian, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Ökostromgesetz geändert wird (272 d.B.) 32 194–195

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz betreffend soziale Verantwortung statt sozialistischem Versagen in der Arbeitsmarktpolitik und in der Armutsbekämpfung (3204/J) 39 53–55

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (340 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz, das Väter-Karenzgesetz, das Mutterschutzgesetz 1979, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Angestelltengesetz 1921, das Gutsangestelltengesetz 1923, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz und das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz geändert werden,
den Antrag 258/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung der Zuverdienstgrenze im Kinderbetreuungsgeldgesetz sowie
den Antrag 268/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterentwicklung und Ausbau des Kinderbetreuungsgeldes (362 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 224/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Verlängerung der Karenz bis zum Ablauf des 3. Lebensjahres des Kindes (363 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 299/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung der Zuverdienstgrenze beim Kinderbetreuungsgeld (364 d.B.) 41 66–68

 

Bericht des Tourismusausschusses über den Bericht des Bundesministers für Wirtschaft, Familie und Jugend über die Lage der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Österreich 2008 (III-95 der Beilagen) (368 d.B.) 41 126–127

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (312 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Abschlussprüfungs-Qualitätssicherungsgesetz und das Wirtschaftstreuhandberufsgesetz geändert werden (360 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (313 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Mineralrohstoffgesetz und das Abfallwirtschaftsgesetz 2002 geändert werden (Bergbauabfallgesetz) (361 d.B.) 41 140, 210

 

Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz, das Väter-Karenzgesetz, das Mutterschutzgesetz 1979, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Angestelltengesetz 1921, das Gutsangestelltengesetz 1923, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz und das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz geändert werden (340 d.B.) BR 777 77–80

 

Bundesgesetz, mit dem das Abschlussprüfungs-Qualitätssicherungsgesetz und das Wirtschaftstreuhandberufsgesetz geändert werden (312 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Mineralrohstoffgesetz und das Abfallwirtschaftsgesetz 2002 geändert werden (Bergbauabfallgesetz) (313 d.B.) BR 777 87

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über den Bericht (III-127 d.B.) des Bundesministers für Wirtschaft, Familie und Jugend betreffend den Prüfbericht der Bundeswettbewerbsbehörde über die Praxis der Ausweisung von Ökostromaufschlägen durch Energieversorgungsunternehmen, aufgrund der Entschließung des Nationalrates vom 23. September 2009, 48/E XXIV. GP (716 d.B.) 67 101–102, 107

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (627 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Berufsausbildungsgesetz geändert wird (717 d.B.) 67 115–116

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Familienfreundliches Österreich: Bilanz und Perspektiven für die Zukunft" (18/AS) 72 38–40

 

Bericht des Familienausschusses über den 5. Österreichischen Familienbericht 1999 bis 2009, vorgelegt vom Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend (III-157 d.B.) (883 d.B.) 77 116–118

 

Bericht des Tourismusausschusses über den Antrag 1236/A(E) der Abgeordneten Stefan Markowitz, Heidrun Silhavy, Gabriel Obernosterer, Mag. Roman Haider, Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Attraktivierung von (Lehr-)berufen im Tourismus (935 d.B.) 80 212–213

 

 

Beantwortung der mündlichen Anfragen

 

der Bundesräte:

 

Mag. Bettina Rausch betreffend bundesweit einheitlichen Jugendschutz (1736/M-BR/2010) BR 782 5–6

 

Maria Mosbacher betreffend Einkommensunterschiede zwischen Frauen und Männern in der Wirtschaft (1733/M-BR/2010) BR 782 8–11

 

Cornelia Michalke betreffend Benachteiligung heimischer Betriebe infolge der in der Schweiz wirksam gewordenen Regelungen hinsichtlich grenzüberschreitender Handwerksdienstleistungen (1732/M-BR/2010) BR 782 15–17

 

Sonja Zwazl betreffend Lehrberufspaket 2010 (1737/M-BR/2010) BR 782 18–19

 

Monika Kemperle betreffend Kürzung von Unternehmensförderungen (1734/M-BR/2010) BR 782 21–22

 

Efgani Dönmez betreffend einheitliches Bundesjugendschutzgesetz (1731/M-BR/2010) BR 782 24–26

 

Dr. Magnus Brunner betreffend Energiestrategie in Österreich (1738/M-BR/2010) BR 782 27–29

 

Wolfgang Sodl betreffend Schaffung neuer Arbeitsplätze (1735/M-BR/2010) BR 782 29–31