PODGORSCHEK Elmar

 

Partei: Freiheitliche Partei Österreichs

 

 

 

In den Bundesrat gewählt vom Landtage des Bundeslandes Oberösterreich am 23.10.2009 BR 777 10–11

 

Angelobung BR 777 13

 

Mandatsverzicht am 20.10.2010 BR 789 6–7

(Ersatz Hermann Brückl)

Siehe auch in Personenregister B

 

Gewählt in folgende Ausschüsse:

 

Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (Mitglied) am 20.11.2009

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt in der Ausschusssitzung am 16.12.2009

 

Ausscheiden am 20.10.2010

 

Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (Ersatzmitglied) am 20.11.2009

 

Ausscheiden am 20.10.2010

 

Justizausschuss (Ersatzmitglied) am 20.11.2009

 

Ausscheiden am 20.10.2010

 

Ausschuss für Verfassung und Föderalismus (Mitglied) am 20.11.2009

 

Zum Schriftführer gewählt in der Ausschusssitzung am 01.12.2009

 

Ausscheiden am 20.10.2010

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem das Asylgesetz 2005, das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Gebührengesetz 1957, das Grundversorgungsgesetz – Bund 2005, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz, das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985 und das Tilgungsgesetz 1972 geändert werden (Fremdenrechtsänderungsgesetz 2009 – FrÄG 2009) (330 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Ausländerbeschäftigungsgesetz geändert wird (388 d.B.) BR 778 31–32

 

Bundesgesetz, mit dem ein Postmarktgesetz erlassen und das KommAustria-Gesetz geändert wird (319 d.B.) BR 778 85–86

 

Bundesgesetz, mit dem das Patentgesetz 1970, das Patentverträge-Einführungsgesetz, das Gebrauchsmustergesetz, das Markenschutzgesetz 1970, das Patentanwaltsgesetz und das Patentamtsgebührengesetz geändert werden (393 d.B.) BR 779 30–31

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die eingetragene Partnerschaft erlassen (Eingetragene Partnerschaft-Gesetz - EPG) und das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch, das Ehegesetz, das Fortpflanzungsmedizingesetz, das IPR-Gesetz, die Jurisdiktionsnorm, das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Ausländerbeschäftigungsgesetz, das Urlaubsgesetz, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Post-Betriebsverfassungsgesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Heeresversorgungsgesetz, das Opferfürsorgegesetz, das Verbrechensopfergesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Bewertungsgesetz 1955, das Gebührengesetz 1957, das Grunderwerbsteuergesetz 1987, die Bundesabgabenordnung, das Alkoholsteuergesetz, das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz 1991, das Verwaltungsstrafgesetz 1991, das Datenschutzgesetz 2000, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, die Reisegebührenvorschrift, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bezügegesetz, das Wachebediensteten-Hilfeleistungsgesetz, das Auslandszulagen- und -hilfeleistungsgesetz, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Personenstandsgesetz, das Namensänderungsgesetz, das Passgesetz 1992, das Meldegesetz 1991, das Asylgesetz 2005, das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz, das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985, das Ärztegesetz 1998, das Gehaltskassengesetz 2002, das Apothekengesetz, die Gewerbeordnung 1994, das Bilanzbuchhaltungsgesetz, das Wirtschaftstreuhandberufsgesetz, das Ziviltechnikergesetz 1993, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz, das Heeresdisziplinargesetz 2002, das Heeresgebührengesetz 2001, das Studienförderungsgesetz 1992, das Schülerbeihilfengesetz 1983, das Unterrichtspraktikumsgesetz, das Patentgesetz 1970, das Patentanwaltsgesetz, das Entwicklungshelfergesetz, das Bundesgesetz über Aufgaben und Organisation des auswärtigen Dienstes – Statut und das Bundesgesetz über die Einräumung von Privilegien und Immunitäten an internationale Organisationen geändert werden (485 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Ziviltechnikerkammergesetz 1993, BGBl. I Nr. 157/1994 geändert wird (559 d.B.) BR 780 81–82

 

Bundesgesetz, mit dem ein Pyrotechnikgesetz 2010 erlassen und das Sicherheitspolizeigesetz geändert wird (367 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die polizeiliche Kooperation mit den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und dem Europäischen Polizeiamt (Europol) erlassen sowie das Polizeikooperationsgesetz geändert wird (391 d.B.) BR 780 130

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Bauarbeiter-Schlechtwetterentschädigungsgesetz 1957, das Sonderunterstützungsgesetz, das Karenzgeldgesetz, das Arbeiterkammergesetz 1992, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Bundespflegegeldgesetz und das Kriegsgefangenenentschädigungsgesetz geändert werden (4. Sozialrechts-Änderungsgesetz 2009 – 4. SRÄG 2009) (476 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz, das Heeresversorgungsgesetz, das Impfschadengesetz und das Verbrechensopfergesetz geändert werden (544 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz geändert wird (543 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 geändert wird (542 d.B.) BR 780 137–138

 

Bundesgesetz, mit dem das Finanzausgleichsgesetz 2008 und das Bundesfinanzgesetz 2010 geändert werden (600 d.B.) BR 782 38–41

 

Bericht der Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie über die im Jahr 2008 durch den Bund bei den ÖBB sowie bei den Privatbahnen bestellten gemeinwirtschaftlichen Leistungen (Gemeinwirtschaftlicher Leistungsbericht) (III-386-BR/2010 d.B.) BR 783 38–39

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Herausforderungen und Chancen im Pflegebereich " (2/AS-BR/2010) BR 784 14–16

 

Bundesgesetz, mit dem die Konkursordnung in Insolvenzordnung umbenannt und gemeinsam mit dem Insolvenzrechtseinführungsgesetz, dem Gerichtsgebührengesetz, dem Gerichtlichen Einbringungsgesetz, dem Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, dem IEF-Service-GmbH-Gesetz, dem Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, dem Landarbeitsgesetz 1984 und der Gewerbeordnung 1994 geändert wird sowie die Ausgleichsordnung aufgehoben wird (Insolvenzrechtsänderungsgesetz 2010 – IRÄG 2010) (612 d.B.) BR 784 52–53

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Monika Mühlwerth, Stefan Schennach, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend desaströse Finanzsituation der Gemeinden (2752/J-BR/2010) BR 784 111–113

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz, das KommAustria-Gesetz, das Telekommunikationsgesetz 2003, das Verwertungsgesellschaftengesetz 2006, das ORF-Gesetz, das Privatfernsehgesetz, das Privatradiogesetz und das Fernseh-Exklusivrechtegesetz geändert werden (611 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Publizistikförderungsgesetz 1984 und das Presseförderungsgesetz 2004 geändert werden (762 d.B.) BR 786 54–56

 

EU-Jahresvorschau 2010 des Bundesministeriums für Finanzen (III-399-BR/2010 d.B.) BR 786 120–121

 

Europäisches Übereinkommen über die Hauptbinnenwasserstraßen von internationaler Bedeutung (AGN) in der Fassung der Änderung vom 15. Oktober 2008 (681 d.B.) BR 786 127–128

 

, mit dem das Bundesverfassungsgesetz über die Begrenzung von Bezügen öffentlicher Funktionäre geändert wird sowie ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesbezügegesetz und das Bezügegesetz geändert werden (1186/A) BR 787 41–42

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz, das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 und das Pensionsgesetz 1965 geändert werden (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2010 – SRÄG 2010) (785 d.B.) BR 787 74–75

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzierungsgesetz, das Bundeshaushaltsgesetz und das Bundeshaushaltsgesetz 2013 geändert werden (775 d.B.) BR 787 98–99

 

Bundesgesetz, mit dem das Immissionsschutzgesetz-Luft und das Bundesluftreinhaltegesetz geändert werden und das Bundesgesetz über ein Verbot des Verbrennens biogener Materialien außerhalb von Anlagen aufgehoben wird (782 d.B.) BR 787 128–129

 

Bericht des Bundesministers für Landesverteidigung und Sport an das österreichische Parlament - Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für 2010 (III-391-BR/2010 d.B.), Jahresvorschau des BMWF (Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung) 2010 auf der Grundlage des "Arbeitsprogramms der Europäischen Kommission" sowie des "Achtzehnmonatsprogramms des Rates" (III-396-BR/2010 d.B.), Jahresvorschau des BMJ (Bundesministerium für Justiz) auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Europäischen Kommission für 2010 sowie des Achtzehnmonatsprogramms des spanischen, belgischen und ungarischen Ratsvorsitzes (III-397-BR/2010 d.B.), Jahresvorschau des BMLFUW (Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft) 2010 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Europäischen Kommission sowie des 18-Monatsprogramms des Rates (III-400-BR/2010 d.B.), EU-Arbeitsprogramm 2010 – Bericht des Bundesministers für Wirtschaft, Familie und Jugend an das österreichische Parlament (III-401-BR/2010 d.B.), EU-Arbeitsprogramm 2010 - Bericht des Bundesministers für europäische und internationale Angelegenheiten an das österreichische Parlament (III-402-BR/2010 d.B.), Strategische Jahresplanung 2010 des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur auf der Grundlage des Arbeitsprogramms der Kommission sowie des 18-Monatsprogramms der spanischen, belgischen und ungarischen Präsidentschaften (III-403-BR/2010 d.B.) und Jahresvorschau des BMVIT (Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie) 2010 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-407-BR/2010 d.B.) BR 788 74–76, 97–98

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Notburga Astleitner betreffend neues Lehrerdienstrecht (1708/M-BR/2009) BR 779 21–22

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied

 

Dr. Georg Spiegelfeld-Schneeburg betreffend Zusammenlegung des Volkskunde- und des Völkerkundemuseums (1709/M-BR/2009) BR 779 28

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied

 

Monika Kemperle betreffend Unterstützung für von Gewalt betroffenen Frauen (1718/M-BR/2009) BR 780 24

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek

 

Ana Blatnik betreffend Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für erwerbstätige Frauen (1719/M-BR/2009) BR 780 32

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek

 

Gottfried Kneifel betreffend neues Dienstrecht für öffentlich Bedienstete (1717/M-BR/2009) BR 780 43–44

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek

 

Gottfried Kneifel betreffend Bundesstraßenbauvorhaben A 26 Linzer Autobahn (1728/M-BR/2010) BR 781 13

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures

 

Martin Preineder betreffend Ausbau von Parkplätzen an Autobahnauffahrten (Initiative Park & Drive) (1730/M-BR/2010) BR 781 28–29

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures

 

Monika Kemperle betreffend Kürzung von Unternehmensförderungen (1734/M-BR/2010) BR 782 23–24

Beantwortet von Staatssekretärin Christine Marek (in Vertretung von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner)

 

Waltraut Hladny betreffend die Beschäftigungssituation in Österreich (1743/M-BR/2010) BR 786 16

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann

 

Dr. Magnus Brunner betreffend Maßnahmen zur Verwaltungsreform (1741/M-BR/2010) BR 786 27

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann

 

Gottfried Kneifel betreffend Reform der Gremien des Österreichischen Rundfunks (1742/M-BR/2010) BR 786 36

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann

 

Josef Kalina betreffend Bekämpfung von rechtsradikalen Aktivitäten (1751/M-BR/2010) BR 788 14–15

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter

 

Günther Köberl betreffend Anwesenheitsverpflichtung für Asylwerber in der Erstaufnahmestelle (1749/M-BR/2010) BR 788 26–27

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter