Tabak

 

- Auswirkungen der Reduktion der Trafikstandorte auf die berufliche Behindertenintegration, siehe BEHINDERTE

 

- Bürgerinitiative betr. Nichtraucherschutz und Tabakprävention, siehe BÜRGERINITIATIVEN

 

- Einfuhrbeschränkungen für Zigaretten, siehe ZOLLWESEN

 

- Einführung einer Transparenzdatenbank für Trafikanten/innen, siehe DATENVERARBEITUNG

 

- Einführung eines Tabak-, Glücksspiel- und Sportwetteneinzelhandelsfachgeschäftssystems, siehe auch PETITIONEN

 

- Kennzeichnung von Raucher- und Nichtraucherlokalen, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

- Kennzeichnung von Raucher- und Nichtraucherlokalen, siehe HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

- Stellenbesetzungen im Tabaksektor, siehe ÖFFENTLICHE UNTERNEHMEN

 

- Strafverfahren im Zusammenhang mit einem Vergabeverfahren für eine Tabaktrafik, siehe STRAFRECHT

 

- Tabaksteuer, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und STEUERN UND GEBÜHREN

 

- Trafik unter Denkmalschutz, siehe KUNST UND KULTUR

 

- Überfälle und Einbrüche in Trafiken, siehe SICHERHEITSWESEN

 

- Verein "Wohlfahrtseinrichtung der Tabaktrafikanten", siehe STRAFRECHT

 

- Vergabekriterien für die Zuerkennung von Lotto-Toto-Annahmestellen an Trafikanten, siehe GLÜCKSSPIEL

 

Berichte und Anträge

 

des Finanzausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Tabakmonopolgesetz 1996 geändert wird (742 d.B.)

Nationalrat

Berichterstatter Konrad Steindl

Selbständiger Antrag von Ausschüssen

Zweite und dritte Lesung 67 55–62, 94

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 21.05.2010

Bericht 8314/BR d.B. (Wolfgang Sodl)

Verhandlung BR 785 38–44

Beschluss (kein Einspruch) BR 785 45

Beschluss im Bundesrat

Bundesgesetz vom 20.05.2010, BGBl. I Nr. 35/2010

 

 

Dringliche Anträge

 

der Abgeordneten

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung eines generellen Rauchverbotes in den Räumen der Gastronomie (1063/A(E)) 59 7, 116–117

Nationalrat

Begründung durch Abgeordnete Dr. Eva Glawischnig-Piesczek 59 118–123

Stellungnahme von Bundesminister Alois Stöger, diplômé zum Gegenstand 59 123–125

Debatte 59 125–159

Ablehnung des Entschließungsantrages 59 159

Einbringung 59

 

 

Selbständige Anträge

 

der Abgeordneten

 

Stefan Petzner, Kolleginnen und Kollegen betreffend notwendige Änderungen beim Rauchverbot in der Gastronomie (397/A(E))

Nationalrat

Einbringung 11 8

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 12 4

Bericht 142 d.B. (Dietmar Keck)

Verhandlung 17 131–141

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 17 142

 

Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zweckwidmung von Teilen der Tabaksteuer für Tabakprävention und Rauchertherapie (809/A(E))

Nationalrat

Einbringung 39 4

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 40 52

 

Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tabakgesetz - Verlängerung der Übergangfrist (für bauliche Maßnahmen zur Schaffung eines gesonderten Raumes für Nichtraucher) (992/A(E))

Nationalrat

Einbringung 55 10

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 56 2

Bericht 709 d.B. (Claudia Durchschlag)

Verhandlung 67 242–247

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 67 247

 

Dr. Wolfgang Spadiut, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wahlfreiheit für Wirte und Gäste - freie Deklaration zum Raucher- oder Nichtraucherlokal (1066/A(E))

Nationalrat

Einbringung 59 8

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 60 75

 

Tanja Windbüchler-Souschill, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Tabakkonsum und dessen negativen gesundheitlichen Folgen (1070/A(E))

Nationalrat

Einbringung 59 8

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 60 75

Bericht 2569 d.B. (Ridi Maria Steibl)

Verhandlung 213 232–249

Annahme der Entschließung (320/E) 213 250

 

Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz mit dem das Tabakmonopolgesetz, BGBl. Nr. 830/1995, geändert wird (1361/A)

Nationalrat

Einbringung 86 12

Zuweisung an den Finanzausschuss 87 3

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbot von Zigarettenautomaten (1584/A(E))

Nationalrat

Einbringung 109 13

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 110 38

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbot von Zigarettenautomaten (1585/A(E))

Nationalrat

Einbringung 109 13

Zuweisung an den Familienausschuss 110 37

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung eines generellen Rauchverbots in den Räumen der Gastronomie (1586/A(E))

Nationalrat

Einbringung 109 13

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 110 38

 

Dkfm. Dr. Günter Stummvoll, Kai Jan Krainer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Grundzüge der Förderungskriterien (für umsatzschwache Trafiken) und Berechnung der Förderung des Strukturänderungsfonds (2114/A(E))

Nationalrat

Einbringung 179 12

Zuweisung an den Finanzausschuss 180 4

Bericht 2099 d.B. (Dr. Martin Bartenstein)

Verhandlung 184 250–260

Annahme der Entschließung (278/E) 184 260

 

Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung des Nichtraucherschutzes für Kinder und Jugendliche (2202/A(E))

Nationalrat

Einbringung 188 10

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 189 4

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

der Abgeordneten Stefan Petzner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einbringung einer Regierungsvorlage zur Gewährleistung der Wahlfreiheit für Gastronomiebetriebe hinsichtlich einer Deklaration zum Raucher- oder Nichtraucherlokal (400/UEA) 59 142, 142–143

Ablehnung des Entschließungsantrages 59 159

 

der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorlage eines Aktionsplanes zur Verbesserung des Nichtraucherschutzes für Kinder und Jugendliche (970/UEA) 187 159–160, 160–161

Ablehnung des Entschließungsantrages 187 175

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Josef Bucher, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Solidaritätsfonds zur Erbringung von Leistungen an in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratene Tabaktrafikanten (1292/J 12.03.2009)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (1354/AB 12.05.2009)

 

Ing. Robert Lugar, Kolleginnen und Kollegen betreffend den Solidaritätsfonds zur Erbringung von Leistungen an in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratene Tabaktrafikanten (2418/J 16.06.2009)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (2483/AB 14.08.2009)

 

Mag. Roman Haider, Kolleginnen und Kollegen betreffend Förderungen für bauliche Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Nichtraucherschutz (in der Gastronomie) (3403/J 22.10.2009)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (3326/AB 16.12.2009)

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Förderung des Nichtrauchens in Österreich (3921/J 11.12.2009)

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann (3563/AB 04.01.2010)

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Förderung des Nichtrauchens in Österreich (3920/J 11.12.2009)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (3838/AB 02.02.2010)

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Förderung des Nichtrauchens in Österreich (3919/J 11.12.2009)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (3902/AB 05.02.2010)

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Förderung des Nichtrauchens in Österreich (3918/J 11.12.2009)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (4086/AB 10.02.2010)

 

Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutz werdender Mütter vor den Einwirkungen von Tabakrauch in der Gastronomie (4171/J 17.12.2009)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (4115/AB 17.02.2010)

 

Bernhard Vock, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rauchen an Schulen (4753/J 02.03.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (4508/AB 20.04.2010)

 

Bernhard Vock, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rauchen an österreichischen Bundesschulen (4754/J 02.03.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (4509/AB 20.04.2010)

 

Bernhard Vock, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rauchen an Schulen (4752/J 02.03.2010)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (4682/AB 28.04.2010)

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend fragwürdige Umfrage zum Rauchverbot in Lokalen (5117/J 22.04.2010)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (5013/AB 18.06.2010)

 

Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tabakmonopol und Strukturpolitik (5291/J 07.05.2010)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (5126/AB 30.06.2010)

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Strafen wegen Verstößen gegen das Tabakgesetz (5206/J 30.04.2010)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (5128/AB 30.06.2010)

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Feinstaubbelastung im Nichtraucher/innenbereich (von Gaststätten) (5306/J 10.05.2010)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (5246/AB 09.07.2010)

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rauchen an Schulen (5604/J 01.06.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (5338/AB 19.07.2010)

 

Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ausschreibung Tabaktrafiken und Strukturpolitik Mai 2010 (5466/J 25.05.2010)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (5503/AB 23.07.2010)

 

Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Produktpirateriebericht 2009 und Tabakerzeugnisse (5450/J 25.05.2010)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (5504/AB 23.07.2010)

 

Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tabaksteuer, Tabakhandelsspannen, Tabakpreise und Tabakmarken (5467/J 25.05.2010)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (5506/AB 23.07.2010)

 

Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend kaufmännische Pflichtausbildung und Verkehrsstromanalyse bei behinderten Trafikanten (5678/J 09.06.2010)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (5636/AB 09.08.2010)

 

Tanja Windbüchler-Souschill, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Kampagne "Nichtrauchen lohnt sich auf jeden Fall!" (5679/J 09.06.2010)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (5637/AB 09.08.2010)

 

Erich Tadler, Dr. Martin Strutz, Josef Jury, Maximilian Linder, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nichtraucher-Kampagne (5774/J 16.06.2010)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (5715/AB 16.08.2010)

 

Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mindestpreis, Mindesthandelsspanne und Tabakmonopolverwaltung (5794/J 17.06.2010)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (5729/AB 17.08.2010)

 

Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend OGH (Oberster Gerichtshof) -Urteil 200-Stück-Regelung (Importbeschränkung von 200 Zigaretten aus Slowenien) (6063/J 08.07.2010)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (6019/AB 08.09.2010)

 

Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend rechtsstaatliches Verfahren (bei monopolrechtlichen Entscheidungen im Tabakbereich) und TabMG (Tabakmonopolgesetz) 1996 (6065/J 08.07.2010)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (6021/AB 08.09.2010)

 

Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Solidaritäts- und Strukturfonds für Trafikanten (6067/J 08.07.2010)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (6023/AB 08.09.2010)

 

Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Solidaritäts- und Strukturfonds (zur Unterstützung der österreichischen Trafikanten) , Bürokratie und Monopolverwaltung (6711/J 21.10.2010)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll (6615/AB 21.12.2010)

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kontrolle des Nichtraucher/innenschutzes (6796/J 29.10.2010)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (6699/AB 27.12.2010)

 

Dr. Andreas Karlsböck, Kolleginnen und Kollegen betreffend mögliche Schadenersatzklagen in Millionenhöhe aufgrund § 7a Tabakgesetz (7779/J 01.03.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Beatrix Karl (7724/AB 29.04.2011)

 

Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Trafikstandortstruktur 2010 und in den Folgejahren bis 2015 (8221/J 05.04.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (8140/AB 03.06.2011)

 

Ing. Heinz-Peter Hackl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung der Austria Tabak Fabrik in Hainburg (8516/J 17.05.2011)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (8323/AB 04.07.2011)

 

Ing. Heinz-Peter Hackl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung der Austria Tabak Fabrik in Hainburg (8514/J 17.05.2011)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (8415/AB 13.07.2011)

 

Ing. Heinz-Peter Hackl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schließung der Austria Tabak Fabrik in Hainburg (8512/J 17.05.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (8449/AB 15.07.2011)

 

Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Auslegung bzw. Novellierung § 31 Tabakmonopolgesetz 1996 (8725/J 09.06.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (8648/AB 09.08.2011)

 

Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Distributions- und Wertschöpfungskette im österreichischen Tabakmonopol (8728/J 09.06.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (8651/AB 09.08.2011)

 

Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Solidaritäts- und Strukturfonds für die österreichischen Trafikanten (8729/J 09.06.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (8652/AB 09.08.2011)

 

Mag. Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bestandsgarantie für Tabakwarenautomaten (8967/J 06.07.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (8886/AB 06.09.2011)

 

Mag. Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tabakproduktrichtlinie der Europäischen Union (10854/J 29.02.2012)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (10447/AB 13.04.2012)

 

Mag. Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tabakproduktrichtlinie der Europäischen Union (10855/J 29.02.2012)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (10652/AB 26.04.2012)

 

Mag. Dr. Martin Graf, Kolleginnen und Kollegen betreffend Tabakproduktrichtlinie der Europäischen Union (10853/J 29.02.2012)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (10712/AB 27.04.2012)

 

Dr. Wolfgang Spadiut, Kolleginnen und Kollegen betreffend Strafen gemäß Tabakgesetz "Obliegenheiten betreffend den Nichtraucherschutz" (11081/J 20.03.2012)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Beatrix Karl (10927/AB 18.05.2012)

 

Ernest Windholz, Kolleginnen und Kollegen betreffend befürchtete Umsatzeinbußen und Schließungen von Trafiken durch die Ausweitung des Lotto-Toto Geschäfts auf Tankstellen (12746/J 05.10.2012)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (12519/AB 05.12.2012)

 

Mag. Roman Haider, Kolleginnen und Kollegen betreffend Veranlagung und Verwaltung der Gelder des Struktur- und Solidaritätsfonds der Trafikanten (12874/J 18.10.2012)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (12646/AB 18.12.2012)

 

Mag. Roman Haider, Kolleginnen und Kollegen betreffend Strukturänderungsfonds als "Sterbehilfe" für Trafikanten (13123/J 19.11.2012)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (12860/AB 18.01.2013)

 

Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend mangelhafte, unsoziale und behindertenfeindliche Anwendung des Tabakmonopolgesetzes durch die Monopolverwaltung (13135/J 21.11.2012)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (12878/AB 21.01.2013)

 

Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend fortgesetzte Behindertendiskriminierung durch Organwalter der Monopolverwaltung (13136/J 21.11.2012)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (12879/AB 21.01.2013)

 

Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Prävention Tabakabhängigkeit bei Jugendlichen (13702/J 30.01.2013)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (13367/AB 20.03.2013)

 

Mag. Roman Haider, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lieferintervalle der Tabakwarengroßhändler (14044/J 19.02.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (13773/AB 19.04.2013)

 

Mag. Roman Haider, Kolleginnen und Kollegen betreffend Trafikantenvernichtung durch Monopolverwaltung (14272/J 20.03.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (13988/AB 17.05.2013)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend fürstliche Honorare an ÖVP-Funktionärin Gabriele Karanz (für Seminare der sog. "Trafikanten Akademie") (14834/J 22.05.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (14568/AB 22.07.2013)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unregelmäßigkeiten rund um die Trafikanten Akademie (14835/J 22.05.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (14569/AB 22.07.2013)

 

 

Tabakmonopolgesetz, siehe TABAK sowie auch BUNDESHAUSHALT III und STEUERN UND GEBÜHREN

 

Tabaksteuer, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und STEUERN UND GEBÜHREN sowie auch TABAK

 

Tabaksteuergesetz, siehe STEUERN UND GEBÜHREN sowie auch BUNDESHAUSHALT III

 

Tadschikistan, Abkommen über die Förderung und den Schutz von Investitionen, siehe STAATSVERTRÄGE und WIRTSCHAFTSPOLITIK

 

Tadschikistan, Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerumgehung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen, siehe STAATSVERTRÄGE und STEUERN UND GEBÜHREN

 

TAFTA (Trans Atlantic Free Trade Agreement), siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

Tageseltern, Entwicklung eines bundeseinheitlichen Berufsbildes für Tageslehrer, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und FAMILIENPOLITIK

 

Tankstellen, Betrug durch Fehlertoleranzen bei Messgeräten, siehe MASSE UND GEWICHTE

 

TARGET2 (Trans-European Automated Real-time Gross Settlement Express Transfer System/Zahlungsverkehrssystem für Verteilung von Euroliquidität in Europa, siehe KREDITWESEN

 

Tätigkeitsberichte des Verwaltungs- und des Verfassungsgerichtshofes, siehe VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT

 

Tätowierfarben und -mittel, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE

 

Tauernautobahn-Finanzierungsgesetz, siehe auch KREDITWESEN

 

Teilpensionsgesetz

 

Teilzeitnutzungsgesetz, siehe ZIVILRECHT

 

Telefonkosten der Bundesministerien, siehe BUNDESREGIERUNG III

 

Telekom Austria AG, siehe auch BUNDESVERMÖGEN

 

Telekommunikation, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und POST- UND FERNMELDEWESEN

 

Telekommunikationsendeinrichtungen, siehe POST- UND FERNMELDEWESEN

 

Telekommunikationsgesetz, siehe POST- UND FERNMELDEWESEN sowie auch BUNDESVERFASSUNG, HANDEL, GEWERBE UND INDUSTRIE und VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT

 

Terrorismus, siehe SICHERHEITSWESEN sowie auch DATENVERARBEITUNG, ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE, MENSCHENRECHTE, SICHERHEITSWESEN und STAATSVERTRÄGE

 

Terrorismusbekämpfung, siehe SICHERHEITSWESEN sowie auch DATENVERARBEITUNG

 

Terrorismuspräventionsgesetz, siehe auch STRAFRECHT

 

Theater

 

- Auswertung der Spielpläne auf ihr Geschlechterausgewogenheit, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und STATISTIK

 

- Auswertung der Spielpläne auf ihr Geschlechterausgewogenheit, siehe STATISTIK

 

- Bericht des Rechnungshofes betreffend Kennzahlenvergleich Volksoper Wien und Komische Oper Berlin, siehe RECHNUNGSHOF

 

- Drittmittelfinanzierung budgetär unterstützter Theater, siehe KUNST UND KULTUR

 

- Fördermittel für Theater, siehe auch KUNST UND KULTUR

 

- Kosten für die Bundestheater durch Umbenennung des Dr. Karl-Lueger-Ring, siehe VERWALTUNGSORGANISATION

 

- Kündigung des Rahmenvertrages zur Regelung der Opernübertragungen aus der Staatsoper durch den ORF, siehe KUNST UND KULTUR

 

- Prüfung des Rechnungshofes betr. die Beurteilung der Entwicklung der Volkstheater Gesellschaft m.b.H., Wien, siehe RECHNUNGSHOF

 

- Rechnungshofprüfung betr. Umsetzung der Empfehlungen hinsichtlich der Volkstheater Gesellschaft m.b.H., siehe RECHNUNGSHOF

 

- Stationentheater "Kulturbaden in Ottensheim", siehe KUNST UND KULTUR

 

- Studentenproteste im Burgtheater, siehe VEREINS- UND VERSAMMLUNGSRECHT

 

Regierungsvorlagen betreffend

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über Arbeitsverhältnisse zu Theaterunternehmen (Theaterarbeitsgesetz - TAG) erlassen und mit dem das Urlaubsgesetz, das Arbeitsverfassungsgesetz, das Entgeltfortzahlungsgesetz und das Arbeitsruhegesetz geändert werden (Theateranpassungsgesetz 2010) (936 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 80 42

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 81 47

Bericht 976 d.B. (Ridi Maria Steibl)

Bundesrat

Zweite und dritte Lesung 83 176–180

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz am 18.11.2010

Bericht 8414/BR d.B. (Monika Kemperle)

Verhandlung BR 790

Beschluss (kein Einspruch) BR 790 83

Bundesgesetz vom 17.11.2010, BGBl. I Nr. 100/2010

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundestheaterorganisationsgesetz geändert wird (1586 d.B.)

Nationalrat

Mitteilung des Einlangens 136 3

Zuweisung an den Kulturausschuss 137 44

Bericht 1721 d.B. (Renate Csörgits)

Bundesrat

Zweite und dritte Lesung 150 80–100

Zuweisung an den Ausschuss für Unterricht, Kunst und Kultur am 30.03.2012

Bericht 8704/BR d.B. (Johann Schweigkofler)

Verhandlung BR 807 88–93

Beschluss (kein Einspruch) BR 807 93

Bundesgesetz vom 29.03.2012, BGBl. I Nr. 33/2012

 

 

Unselbständige Entschließungsanträge

 

Nationalrat

 

der Abgeordneten Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorlage der Ergebnisse der Evaluierung der Bundestheater an die im Nationalrat vertretenen Parteien unter Wahrung der Vertraulichkeit (830/UEA) 150 85–86, 86–87

Ablehnung des Entschließungsantrages 150 100

 

der Abgeordneten Stefan Markowitz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorlage der Ergebnisse der Evaluierung der Bundestheater an die Kultursprecher/innen der Nationalratsklubs unter Wahrung der Vertraulichkeit (831/UEA) 150 87–88, 89

Annahme der Entschließung (237/E) 150 100

 

der Abgeordneten Stefan Markowitz, Kolleginnen und Kollegen betreffend freien Eintritt für Kinder und Jugendliche in österreichische Theater (983/UEA) 188 188–189, 189

Ablehnung des Entschließungsantrages 188 194–195

 

 

Schriftliche Anfragen

 

der Abgeordneten

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gebarung und Subventionierung "Wiener Lustspielhaus" (269/J 27.11.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (224/AB 16.01.2009)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Provokations-Theater" mit Passanten-Beschimpfung (457/J 12.12.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (413/AB 03.02.2009)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gebarung und Subventionierung "Wiener Lustspielhaus" (458/J 12.12.2008)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (414/AB 03.02.2009)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Theaterstück "Pension Fritzl" (821/J 29.01.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (561/AB 03.03.2009)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Interview Dr. Springer, "Wiener Zeitung" vom 13.05.2009, betreffend Vergabe kunsthandwerklicher Aufträge (durch die Bundestheater) (2579/J 30.06.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (2461/AB 12.08.2009)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Interview Dr. Springer, "Wiener Zeitung" vom 13.05.2009 (zur unzureichenden Basisabgeltung für die Bundestheater im Budget 2009, zur Auslagerung von Zuständigkeiten im Bereich der Bundestheaterwerkstätten und zum Sponsoring) (2591/J 02.07.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (2491/AB 14.08.2009)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Musikerproteste an der Staatsoper am 14.11.2009 (3943/J 11.12.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (3799/AB 29.01.2010)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bundestheaterbudget (Basisabgeltung für die Bundesthater im Doppelbudget 2009/2010) (3946/J 11.12.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (3903/AB 05.02.2010)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kartenverkauf in den Bundestheatern (4368/J 29.01.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (4244/AB 23.03.2010)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Komm. Rat Rudolfine Steindling im Aufsichtsrat der Volksoper (5280/J 07.05.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (5068/AB 22.06.2010)

 

Mag. Katharina Cortolezis-Schlager, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rückvergütung der Kommunalabgabe an die Bundestheater (5705/J 11.06.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (5602/AB 03.08.2010)

 

Dr. Walter Rosenkranz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Austragung des "Life-Ball 2010" im Burgtheater (5886/J 24.06.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (5608/AB 04.08.2010)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Eiserner Vorhang" in der Wiener Staatsoper (6164/J 09.07.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (5912/AB 06.09.2010)

 

Mag. Silvia Fuhrmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Avantgarde GesmbH: Ein Fest für Bruno" im Wiener Burgtheater (7692/J 16.02.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (7582/AB 12.04.2011)

 

Mag. Dr. Wolfgang Zinggl, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Evaluierung der Bundestheater (8421/J 04.05.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (8334/AB 04.07.2011)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Effizienzanalyse der Bundestheater (8429/J 04.05.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (8338/AB 04.07.2011)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend die skandalösen Vorgänge im "Theater der Jugend" (9123/J 08.07.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (9009/AB 08.09.2011)

 

Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Subventionierung des Musiktheaters Linz (Neubau) (9564/J 20.10.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (9450/AB 20.12.2011)

 

Mag. Dr. Wolfgang Zinggl, Kolleginnen und Kollegen betreffend barrierefreien Zugang im Volkstheater (10989/J 09.03.2012)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (10841/AB 09.05.2012)

 

Mag. Dr. Wolfgang Zinggl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Evaluationsbericht Bundestheater (12402/J 06.07.2012)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (12226/AB 06.09.2012)

 

Mag. Dr. Wolfgang Zinggl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Theater für junges Publikum (12569/J 17.09.2012)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (12375/AB 16.11.2012)

 

Mag. Dr. Wolfgang Zinggl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Amtsgeheimnis im Evaluationsbericht der Bundestheater (15882/J 02.09.2013)

Nach Ende der Gesetzgebungsperiode nicht mehr beantwortet

 

 

Mündliche Anfragen

 

der Bundesräte

 

Franz Wenger betreffend Einsparungen bei den Bundestheatern (1783/M-BR/2011) BR 796 45–46

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied BR 796 45–46

 

 

Theaterarbeitsgesetz, siehe THEATER

 

Tierärztegesetz, siehe VETERINÄRWESEN sowie auch VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT

 

Tierärztekammergesetz, siehe VETERINÄRWESEN sowie auch VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT

 

Tierfutter, siehe VETERINÄRWESEN sowie auch LEBENSMITTEL und VETERINÄRWESEN

 

Tiergesundheitsfonds, siehe VETERINÄRWESEN

 

Tiergesundheitsgesetz, siehe auch VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT

 

Tierhaltung, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und VETERINÄRWESEN

 

Tiermaterialiengesetz, siehe VETERINÄRWESEN

 

Tierquälerei, siehe STRAFRECHT und VETERINÄRWESEN sowie auch STRAFRECHT

 

Tierschutz, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE, STEUERN UND GEBÜHREN und VETERINÄRWESEN sowie auch BUNDESVERFASSUNG, ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE, STEUERN UND GEBÜHREN und STRAFRECHT

 

Tierschutzbericht, siehe VETERINÄRWESEN

 

"Tierschützerprozess" (nach § 278a StGB), siehe STRAFRECHT

 

Tierschutzgesetz, siehe VETERINÄRWESEN sowie auch VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT

 

Tierseuchen, siehe VETERINÄRWESEN

 

Tierseuchengesetz, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und VETERINÄRWESEN sowie auch SICHERHEITSWESEN und VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT

 

Tiertransporte, siehe VETERINÄRWESEN sowie auch LEBENSMITTEL

 

Tiertransportgesetz, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und VETERINÄRWESEN

 

Tierversuche, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und VETERINÄRWESEN

 

Tierversuchsgesetz, siehe VETERINÄRWESEN

 

Tierversuchsrechtsänderungsgesetz, siehe VETERINÄRWESEN

 

Tilgungsgesetz, siehe STRAFRECHT sowie auch BUNDESVERFASSUNG, FLÜCHTLINGE, STRAFRECHT und ZIVILRECHT

 

Todesstrafe, weltweite Abschaffung, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und MENSCHENRECHTE

 

Tourismus, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und FREMDENVERKEHR

 

Tourismus- und Freizeitwirtschaft, Bericht, siehe FREMDENVERKEHR

 

Tourismus- und Freizeitwirtschaft, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und FREMDENVERKEHR sowie auch ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE, PÄSSE UND AUSWEISE, STEUERN UND GEBÜHREN, UMWELTSCHUTZ, VERKEHR I und VERTRAGSVERSICHERUNGEN

 

Tourismusausschuss, siehe AUSSCHÜSSE DES NATIONALRATES

 

Transferunion, europäische, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und EUROPÄISCHE INTEGRATION

 

Transitverkehr, siehe auch VERKEHR II

 

Transparenzdatenbank, siehe DATENVERARBEITUNG und ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE sowie auch ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE, KUNST UND KULTUR und SOZIALPOLITIK

 

Transparenzdatenbankgesetz, siehe DATENVERARBEITUNG

 

Transplantation von menschlichen Organen, Bundesgesetz über die, siehe GESUNDHEIT

 

Trauerkundgebungen

 

- anlässlich des Ablebens von Bundesminister a.D. Karl Sekanina 1 6–7

- anlässlich des Ablebens von Bundesminister a.D. und Bürgermeister a.D. Dr. Helmut Zilk 1 6

- aus Anlass des Ablebens des ehem. Bürgermeisters von Wien Dr. Helmut Zilk und des ehem. Bundesministers für Bauten und Technik Karl Sekanina BR 762 4

- anlässlich des Ablebens der Bundesrätin a.D. Sissy Roth-Halvax BR 775 7

- anlässlich des Ablebens von Staatssekretärin und Frauenministerin a.D. Johanna Dohnal 55 38–39

- anlässlich des Ablebens des Niederösterreichischen Landeshauptmannes a.D. Andreas Maurer BR 789 6

- anlässlich der Erdbebenkatastrophe in Japan BR 794 8

- anlässlich der Erdbebenkatastrophe in Japan 98 25–26

- anlässlich des Ablebens des Wiener Landtagspräsidenten a.D. Johann Hatzl BR 795 33

- anlässlich des Ablebens des Nationalratspräsidenten a. D. Rudolf Pöder 206 27–28

- anlässlich des Todes zweier Polizisten und eines Rettungssanitäters während eines Einsatzes 217 123

 

Treibhausgasemissionszertifikate, siehe UMWELTSCHUTZ

 

Treuhandfonds für Armutsbekämpfung und Wachstum des Internationalen Währungsfonds, siehe KREDITWESEN

 

Trinkwasser, siehe ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und WASSERWIRTSCHAFT sowie auch ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE und EUROPÄISCHE INTEGRATION

 

Tropenholz-Übereinkommen, siehe STAATSVERTRÄGE und UMWELTSCHUTZ

 

Truppenaufenthaltsgesetz, siehe LANDESVERTEIDIGUNG sowie auch VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT

 

Tschechien, Abkommen über die Zusammenarbeit auf den Gebieten der Kultur, Bildung, Wissenschaft, Jugend und des Sports, siehe KUNST UND KULTUR und STAATSVERTRÄGE

 

Tschechien, Protokoll zur Abänderung des am 8. Juni 2006 in Prag unterzeichneten Abkommens zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerumgehung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen, siehe STAATSVERTRÄGE und STEUERN UND GEBÜHREN

 

Tschechische Republik, Änderung des Übereinkommens zur Förderung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Hochschulbildung im Rahmen des Central European Exchange Programme for University Studies ("CEEPUS II"), siehe BILDUNGSWESEN IV und STAATSVERTRÄGE

 

Tschechische Republik, Vertrag über Änderungen des Verlaufes der gemeinsamen Staatsgrenze, siehe GRENZEN und STAATSVERTRÄGE

 

Tuberkulosegesetz, siehe auch VERFASSUNGS- UND VERWALTUNGSGERICHTSBARKEIT

 

Türkei, Abkommen über das Nabucco-Projekt, siehe ENERGIEWIRTSCHAFT und STAATSVERTRÄGE

 

Türkei, siehe auch AUSSENPOLITIK, ENTSCHLIESSUNGSANTRAEGE, EUROPÄISCHE INTEGRATION, KIRCHEN und MENSCHENRECHTE