GRUBER Manfred

 

Partei: Sozialdemokratische Partei Österreichs

 

 

In den Bundesrat gewählt vom Landtage des Bundeslandes Salzburg

 

Siehe auch Index der XXIII. GP

 

Wiedergewählt vom Salzburger Landtag am 22.04.2009 BR 770 7–8

 

Angelobung BR 770 8–9

 

Mandatsverzicht am 31.01.2012 BR 804 10, 12–13

(Ersatz Robert Zehentner)

 

Gewählt in folgende Ausschüsse:

 

Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (Ersatzmitglied) am 26.11.2008

 

Ausscheiden am 21.04.2009

 

Ersatzmitglied am 06.05.2009

 

Ausscheiden am 04.11.2009

 

Ersatzmitglied am 26.11.2009

 

Ausscheiden am 31.01.2012

 

Ausschuss für Familie und Jugend (Mitglied) am 26.11.2008

 

Ausscheiden am 21.04.2009

 

Mitglied am 06.05.2009

 

Ausscheiden am 04.11.2009

 

Finanzausschuss (Mitglied) am 26.11.2009

 

Ausscheiden am 01.12.2010

 

Mitglied am 13.12.2010

 

Ausscheiden am 31.01.2012

 

Geschäftsordnungsausschuss (Mitglied)

 

Zum Vorsitzenden gewählt

 

Ausscheiden am 21.04.2009

 

Mitglied am 06.05.2009

 

Ausscheiden am 04.11.2009

 

Mitglied am 26.11.2009

 

Zum Vorsitzenden wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 16.12.2009

 

Ausscheiden am 31.01.2012

 

Ausschuss für Sportangelegenheiten (Ersatzmitglied) am 06.05.2009

 

Ausscheiden am 01.12.2010

 

Ersatzmitglied am 13.12.2010

 

Ausscheiden am 31.01.2012

 

Unvereinbarkeitsausschuss (Mitglied) am 26.11.2009

 

Ausscheiden am 01.12.2010

 

Mitglied am 13.12.2010

 

Ausscheiden am 31.01.2012

 

Ausschuss für Verfassung und Föderalismus (Mitglied)

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt

 

Ausscheiden am 21.04.2009

 

Mitglied am 06.05.2009

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 06.05.2009

 

Ausscheiden am 04.11.2009

 

Mitglied am 26.11.2009

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 01.12.2009

 

Ausscheiden am 31.01.2012

 

Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit (Ersatzmitglied) am 26.11.2008

 

Wirtschaftsausschuss (Ersatzmitglied) am 04.03.2009

 

Ausscheiden am 21.04.2009

 

Ersatzmitglied am 06.05.2009

 

Ausscheiden am 01.12.2010

 

Ersatzmitglied am 13.12.2010

 

Ausscheiden am 31.01.2012

 

Ausschuss für Wissenschaft und Forschung (Ersatzmitglied) am 26.11.2008

 

Ausscheiden am 21.04.2009

 

Ersatzmitglied am 06.05.2009

 

Ausscheiden am 01.12.2010

 

Ersatzmitglied am 13.12.2010

 

Ausscheiden am 31.01.2012

 

Ständiger gemeinsamer Ausschuss im Sinne des § 9 des Finanz-Verfassungsgesetzes 1948 (Mitglied)

 

Ausscheiden am 21.04.2009

 

Mitglied am 08.05.2009

 

Ausscheiden am 04.11.2009

 

Mitglied am 05.11.2009

 

Ausscheiden am 01.12.2010

 

Mitglied am 17.12.2010

 

Ausscheiden am 31.01.2012

 

 

Berichterstatter in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Wirksamkeit von Abrechnungen in Zahlungs- sowie Wertpapierliefer- und –abrechnungssystemen (Finalitätsgesetz) geändert wird (Finalitätsrechtsänderungsgesetz 2010) (888 d.B.) BR 789 37

 

Vereinbarung zwischen dem Bund, den Ländern und den Gemeinden über eine Weiterführung der stabilitätsorientierten Budgetpolitik (Österreichischer Stabilitätspakt 2011) (1206 d.B.) BR 799 139

 

Bundesgesetz, mit dem das Finanzausgleichsgesetz 2008, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz und das Bundesfinanzgesetz 2011 geändert werden (1211 d.B.) BR 799 139

 

Bundesgesetz über die Gewährung eines Bundeszuschusses und sonstiger Förderungen aus Anlass der 90. Wiederkehr des Jahrestages der Volksabstimmung in Kärnten (1218 d.B.) BR 799 150

 

Bundesgesetz über die Gewährung eines Zweckzuschusses an das Bundesland Burgenland aus Anlass der 90-jährigen Zugehörigkeit zu Österreich (1219 d.B.) BR 799 150

 

Bundesgesetz, mit dem das Wertpapieraufsichtsgesetz 2007 und die Gewerbeordnung 1994 geändert werden (1385 d.B.) BR 801 68

 

Bundesgesetz, mit dem das Finanzprokuraturgesetz geändert wird (1384 d.B.) BR 801 68

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung 1960 (22. StVO-Novelle) und das Kraftfahrgesetz 1967 geändert werden (315/A) BR 767 43–44

 

, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (Einsatz von Rechtspflegern in Strafsachen) (516/A) BR 770 62–63

 

Bundesgesetz, mit dem das Bäderhygienegesetz geändert wird (154 d.B.) BR 772 40–41

 

Bundesgesetz, mit dem ein Postmarktgesetz erlassen und das KommAustria-Gesetz geändert wird (319 d.B.) BR 778 86–88

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten geändert wird (237 d.B.) BR 779 97–98

 

Bundesgesetz, mit dem das Anti-Doping-Bundesgesetz 2007 und das Arzneimittelgesetz geändert werden (890/A) BR 780 122–123

 

Erklärung des Landeshauptmannes von Kärnten Gerhard Dörfler zum Thema "Kärnten und seine besondere Rolle im Alpen-Adria-Raum" (26/LHER-BR/2010) BR 781 65–66

 

 über die Rechte von Kindern (935/A) BR 793 57–59

 

Bundesgesetz, mit dem das Seilbahngesetz 2003 – SeilbG 2003 geändert wird (1006 d.B.) BR 794 35–36

 

Bundesgesetz, mit dem das Telekommunikationsgesetz 2003 - TKG 2003 geändert wird (1074 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem die Strafprozessordnung 1975 und das Sicherheitspolizeigesetz geändert werden (1075 d.B.) BR 796 90–92

 

Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung 1960 geändert wird (23. StVO-Novelle) (1504/A) BR 796 104–106

 

Protokoll und Zusatzprotokoll zwischen der Republik Österreich und der Republik Finnland zur Abänderung des am 26. Juli 2000 in Wien unterzeichneten Abkommens zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerumgehung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (1088 d.B.) BR 797 104–105

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz, die Nationalrats-Wahlordnung 1992, das Bundespräsidentenwahlgesetz 1971, die Europawahlordnung, das Wählerevidenzgesetz 1973, das Europa-Wählerevidenzgesetz, das Volksabstimmungsgesetz 1972, das Volksbefragungsgesetz 1989, das Volksbegehrengesetz 1973 und die Strafprozessordnung 1975 geändert werden (Wahlrechtsänderungsgesetz 2011) (1527/A) und Bundesgesetz, mit dem das Strafregistergesetz 1968 geändert wird (1258 d.B.) BR 798 94–95

 

Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung 1960 geändert wird (24. StVO-Novelle) (1205 d.B.) BR 799 72–73

 

Bundesgesetz, mit dem die Notariatsordnung geändert wird (1660/A) BR 801 147–148

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Mehr Sicherheit - mehr Effizienz - neue Strukturen" (11/AS-BR/2011) BR 802 10–11

 

Erklärung der Landeshauptfrau von Salzburg Mag. Gabi Burgstaller zum Thema "Moderner Föderalismus - eine Herausforderung für die Reform des Bundesstaates" (28/LHER-BR/2011) BR 802 35–36

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesverfassungsgesetz über die Transparenz von Medienkooperationen sowie von Werbeaufträgen und Förderungen an Medieninhaber eines periodischen Mediums und ein Bundesgesetz über die Transparenz von Medienkooperationen sowie von Werbeaufträgen und Förderungen an Medieninhaber eines periodischen Mediums erlassen und das KommAustria-Gesetz geändert werden (Medientransparenzgesetz) (1276 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Mediengesetz geändert wird (1608 d.B.) BR 803 87

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz, das Volksanwaltschaftsgesetz 1982, das Sicherheitspolizeigesetz, das Strafvollzugsgesetz und das Bundesgesetzblattgesetz geändert werden (Bundesgesetz zur Durchführung des Fakultativprotokolls vom 18. Dezember 2002 zum Übereinkommen der Vereinten Nationen gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe – OPCAT-Durchführungsgesetz) (1515 d.B.) BR 803 97–98

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

die absolut unverständliche Nichtverfolgung einer mußmaßlich schweren Straftat und die damit verbundene Verhöhnung des schwer geschädigten Opfers (2797/J-BR/2011 03.02.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Claudia Bandion-Ortner (2588/AB-BR/2011 01.04.2011)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Kriminalstatistik (1753/M-BR/2010) BR 788 28–31

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter BR 788 28–31

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Elisabeth Kerschbaum betreffend Grenzwerte für die Radonbelastung in Innenräumen und Uran in Trink- und Mineralwässern (1674/M-BR/2009) BR 770 18–19

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, dipl.

 

Dr. Georg Spiegelfeld-Schneeburg betreffend Zusammenlegung des Volkskunde- und des Völkerkundemuseums (1709/M-BR/2009) BR 779 27–28

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied

 

Mag. Michael Hammer betreffend elektronisch überwachter Hausarrest (1762/M-BR/2011) BR 793 28

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Claudia Bandion-Ortner