SCHENK Martina

 

Partei: Bündnis Zukunft Österreich

 

Bundeswahlvorschlag

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 10

 

Gewählt in folgende Ausschüsse bzw. Unterausschüsse:

 

Ausschuss für Arbeit und Soziales (Mitglied mit beratender Stimme bzw. Beobachter) am 25.04.2013

 

Familienausschuss (Ersatzmitglied) am 10.12.2008

 

Mitglied am 30.01.2010

 

Zur Mitglied mit beratender Stimme bzw. Beobachter gewählt in der Ausschusssitzung am 25.04.2013

 

Ausscheiden am 14.03.2013

 

Gesundheitsausschuss (Ersatzmitglied) am 10.12.2008

 

Ausscheiden am 29.01.2010

 

Ersatzmitglied am 30.01.2010

 

Ausscheiden am 14.03.2013

 

Gleichbehandlungsausschuss (Mitglied) am 10.12.2008

 

Zur Obfraustellvertreterin gewählt in der Ausschusssitzung am 10.12.2008 (Innehabung der Funktion bis 29.01.2010)

 

Ausscheiden am 29.01.2010

 

Mitglied am 30.01.2010

 

Zur Obfraustellvertreterin wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 24.02.2010 (Innehabung der Funktion bis 14.03.2013)

 

Ausscheiden am 14.03.2013

 

Immunitätsausschuss (Ersatzmitglied) am 14.09.2009

 

Ausscheiden am 29.01.2010

 

Ausschuss für innere Angelegenheiten (Ersatzmitglied) am 10.12.2008

 

Ausscheiden am 29.01.2010

 

Mitglied am 16.10.2012

 

Ausscheiden am 14.03.2013

 

Ausschuss für Konsumentenschutz (Mitglied) am 10.12.2008

 

Ersatzmitglied am 30.01.2010

 

Ausscheiden am 14.03.2013

 

Kulturausschuss (Ersatzmitglied mit beratender Stimme bzw. Beobachter) am 25.04.2013

 

Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft (Ersatzmitglied) am 10.12.2008

 

Ausscheiden am 11.09.2009

 

Mitglied am 14.09.2009

 

Ersatzmitglied am 30.01.2010

 

Zur Ersatzmitglied mit beratender Stimme bzw. Beobachter gewählt in der Ausschusssitzung am 25.04.2013

 

Ausscheiden am 14.03.2013

 

Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen (Ersatzmitglied) am 20.09.2012

 

Ausscheiden am 14.03.2013

 

Rechnungshofausschuss (Mitglied) am 10.12.2008

 

Ausscheiden am 29.01.2010

 

Mitglied am 30.01.2010

 

Ausscheiden am 29.01.2013

 

Mitglied am 30.01.2013

 

Ausscheiden am 14.03.2013

 

Mitglied am 25.04.2013

 

Ausschuss für Sportangelegenheiten (Ersatzmitglied) am 10.12.2008

 

Ausscheiden am 29.01.2010

 

Ersatzmitglied am 30.01.2010

 

Ausscheiden am 06.12.2011

 

Ständiger Unterausschuss des Ausschusses für innere Angelegenheiten zur Überprüfung von Maßnahmen zum Schutz der verfassungsmäßigen Einrichtungen und ihrer Handlungsfähigkeit (Vertreterin verhinderter Mitglieder) am 16.10.2012 (Innehabung der Funktion bis 14.03.2013)

 

Tourismusausschuss (Ersatzmitglied) am 30.10.2012

 

Ausscheiden am 14.03.2013

 

Umweltausschuss (Ersatzmitglied) am 10.12.2008

 

Ausscheiden am 29.01.2010

 

Ersatzmitglied am 30.01.2010

 

Mitglied am 23.09.2011

 

Ausscheiden am 14.03.2013

 

Unterrichtsausschuss (Ersatzmitglied) am 30.10.2012

 

Ausscheiden am 14.03.2013

 

Volksanwaltschaftsausschuss (Mitglied) am 10.12.2008

 

Ausscheiden am 29.01.2010

 

 

Gewählt

 

es Ersatzmitgliedes i die Parlametarische Versammlung des Europarates (Ersatzmitglied) 140 232–233

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Erklärung des Bundeskanzlers Werner Faymann anläßlich des Amtsantrittes der am 2.12.2008 ernannten Bundesregierung (1/RGER) 6 144–145

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Ulrike Lunacek, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über den Zivilpakt (ZIP-G) geschaffen sowie das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Mietrechtsgesetz, das Wohnungseigentumsgesetz, die Zivilprozessordnung, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Strafgesetzbuch, die Strafprozessordnung, die Bundesabgabenordnung, das Verwaltungsstrafgesetz, das Allgemeine Verwaltungsverfahrensgesetz, die Jurisdiktionsnorm, das Einkommensteuergesetz, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz (Fremdenrechtspaket 2005), das Asylgesetz 2005 (Fremdenrechtspaket 2005), das Fremdenpolizeigesetz 2005 (Fremdenrechtspaket 2005) geändert wird (19/A) 11 188

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Parteiengesetz, das Klubfinanzierungsgesetz und das Publizistikförderungsgesetz geändert werden (Förderung der Beteiligung von Frauen in der Politik) (73/A) 11 228–229

 

Bericht des Umweltausschusses über die Regierungsvorlage (52 d.B.): Basler Übereinkommen über die Kontrolle der grenzüberschreitenden Verbringung gefährlicher Abfälle und ihre Entsorgung; Entscheidungen der Vertragsparteien VI/35 und VII/19 über die Änderung oder Anpassung der Abfalllisten, die in den Anhängen VIII und IX enthalten sind (98 d.B.) 16 252–253

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes gemäß Art. 1 § 8 Bezügebegrenzungsgesetz für die Jahre 2006 und 2007, Reihe Bund 2008/1 (III-13 und Zu III-13 der Beilagen) (86 d.B.) 17 207

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (105 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz geändert wird (169 d.B.) 19 93

 

Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz 2009 samt Anlagen  (111 d.B.) und Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz 2010 samt Anlagen  (112 d.B.) 20 149–150

 

Bericht des Volksanwaltschaftsausschusses über den 31. Bericht der Volksanwaltschaft (1. Jänner bis 31. Dezember 2007) (III-7 der Beilagen) (172 d.B.) 21 283–284

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (110 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2009 bis 2012 und das Bundesfinanzrahmengesetz 2010 bis 2013 erlassen werden (199 d.B.), Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (111 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2009 (Bundesfinanzgesetz 2009 - BFG 2009) samt Anlagen (200 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (112 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2010 (Bundesfinanzgesetz 2010 - BFG 2010) samt Anlagen (201 d.B.) 23 134, 188–189

 

Oberste Organe (UG 01 bis 06) und Bundeskanzleramt (UG 10) 23 266–267

 

Wirtschaft, Familie und Jugend (UG 40, 33 und 25) 23 494–495

 

Unterricht, Kunst und Kultur (UG 30 und 32) 23 670–671

 

Land-  und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (UG 42 und 43) 23 906–907

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Gemeinsamen Bericht über die Vollziehung des Gleichbehandlungsgesetzes gemäß § 24 GBK/GAW-Gesetz für die Jahre 2006 und 2007 (III-36 der Beilagen) (167 d.B.) 27 52–53

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (205 d.B.): Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Einführung der halbtägig kostenlosen und verpflichtenden frühen Förderung in institutionellen Kinderbetreuungseinrichtungen (210 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 525/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsanspruch auf kostenlosen Ganztagskinderbetreuungsplatz ab dem vollendeten ersten Lebensjahr (211 d.B.) 27 176–177

 

Bericht des Ausschusses für Konsumentenschutz über den Antrag 507/A(E) der Abgeordneten Gabriele Tamandl, Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen betreffend Transparenz bei Strom- und Gasrechnung (305 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Konsumentenschutz über den Antrag 389/A(E) der Abgeordneten Sigisbert Dolinschek, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Notwendigkeit transparenter, nachvollziehbarer und vergleichbarer Stromrechnungen und Tarifgestaltungen (306 d.B.) 31 132

 

Bericht des Ausschusses für Konsumentenschutz über den Antrag 423/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Gabriele Tamandl, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Schutz von Kindern bei der Nutzung des Internet und anderer Kommunikationstechnologien (Safer Internet)" (304 d.B.), Bericht des Ausschusses für Konsumentenschutz über den Antrag 230/A(E) der Abgeordneten Wolfgang Zanger, Kolleginnen und Kollegen betreffend besserer Schutz der Konsumenten vor "Inlands-Roaming" (302 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Konsumentenschutz über den Antrag 595/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutz vor ungewolltem Datenroaming in Grenznähe (303 d.B.) 31 167–168

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht des Ständigen Unterausschusses des Rechnungshofausschusses gemäß § 32e Abs. 4 GOG betreffend Durchführung des Verlangens der Abgeordneten Josef Bucher, Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen auf Überprüfung der Gebarung der ÖIAG und der Austrian Airlines hinsichtlich der Partnersuche bzw. der Privatisierungsversuche für die Austrian Airlines (1/URH2) (268 d.B.) 31 174–175

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Antrag 744/A der Abgeordneten Mag. Werner Kogler, Hermann Gahr, Mag. Christine Lapp, Josef Bucher, Kolleginnen und Kollegen gemäß § 99 Abs. 1 GOG auf Beauftragung des Rechnungshofes mit der Durchführung eines besonderen Aktes der Gebarungsprüfung hinsichtlich des Bankenpaketes (335 d.B.) 37 85–86

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht des Rechnungshofes, Reihe Bund 2008/11, (III-2 d.B.) (333 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht des Rechnungshofes, Reihe Bund 2009/1; Band 4 - WIEDERVORLAGE (III-19 d.B.) (334 d.B.) 37 248–249

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (340 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz, das Väter-Karenzgesetz, das Mutterschutzgesetz 1979, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Angestelltengesetz 1921, das Gutsangestelltengesetz 1923, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz und das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz geändert werden,
den Antrag 258/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung der Zuverdienstgrenze im Kinderbetreuungsgeldgesetz sowie
den Antrag 268/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterentwicklung und Ausbau des Kinderbetreuungsgeldes (362 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 224/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Verlängerung der Karenz bis zum Ablauf des 3. Lebensjahres des Kindes (363 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 299/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung der Zuverdienstgrenze beim Kinderbetreuungsgeld (364 d.B.) 41 81–82

 

Bericht des Ausschusses für Konsumentenschutz über den Antrag 839/A(E) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Gabriele Tamandl, Wolfgang Zanger, Sigisbert Dolinschek, Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend der Kennzeichnung von Lebensmitteln, über den Antrag 137/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kennzeichnungspflicht für verarbeitete Eier,
über den Antrag 698/A(E) der Abgeordneten Sigisbert Dolinschek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Lebensmittelkennzeichnungspflicht in der Gastronomie,
über den Antrag 613/A(E) der Abgeordneten Wolfgang Zanger, Kolleginnen und Kollegen betreffend eindeutiger Kennzeichnung von Speiseeisersatzstoffen,
über den Antrag 614/A(E) der Abgeordneten Wolfgang Zanger, Kolleginnen und Kollegen betreffend eindeutiger Kennzeichnung von Kunstkäse,
über den Antrag 697/A(E) der Abgeordneten Sigisbert Dolinschek, Kolleginnen und Kollegen betreffend eindeutige Kennzeichnung von Schinkenimitaten
und
über den Antrag 718/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reform der Gütezeichenverordnung (414 d.B.), Bericht des Ausschusses für Konsumentenschutz über den Antrag 367/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend eine konsequente Herkunftskennzeichnung bei Lebensmitteln (416 d.B.), Bericht des Ausschusses für Konsumentenschutz über den Antrag 706/A(E) der Abgeordneten Wolfgang Zanger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbot der Herstellung und des Verkaufs von "Schummelschinken" (417 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Konsumentenschutz über den Antrag 653/A(E) der Abgeordneten Harald Jannach, Kolleginnen und Kollegen betreffend Überprüfung der Vielzahl der Gütezeichen und einer Reduktion auf für Konsumenten überschaubare Güte- und Qualitätszeichen (418 d.B.) 45 247

 

Bericht des Ausschusses für Konsumentenschutz über den Antrag 723/A(E) der Abgeordneten Gabriele Tamandl, Mag. Johann Maier, Sigisbert Dolinschek, Wolfgang Zanger, Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbot der Benutzung von UV-Bestrahlungsgeräten durch Kinder und Jugendliche in Solarien (Sonnenstudios) (468 d.B.) 45 263–264

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 823/A(E) der Abgeordneten Martina Schenk, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erstellung einer Burnout-Studie (521 d.B.) 53 313–314

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2009/3 (III-30 d.B.) (516 d.B.) 53 320–321

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-56 d.B.) des Rechnungshofes, Reihe Bund 2009/5 (593 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-73 d.B.) des Rechnungshofes, Reihe Bund 2009/7 (594 d.B.) 53 327–328

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch (StGB) geändert wird (954/A) 55 271

 

Erklärung des Bundesministers für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Rudolf Hundstorfer gemäß § 19 Abs. 2 GOG betr. Arbeitsmarktpolitik (7/RGER) 59 79–80

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Grünen Bericht 2009 der Bundesregierung (III-90 d.B.) (624 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 387/A(E) der Abgeordneten Gerhard Huber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beendigung der umsatzsteuerlichen Ungleichbehandlung von pauschalierten Land- und Forstwirten (625 d.B.) 59 97–98

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (660 d.B.): Bundesfinanzrahmengesetz 2011 bis 2014 - BFRG 2011-2014 (689 d.B.) 66 162–163

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes, Reihe Bund 2010/1 (III-108 d.B.) (690 d.B.) 66 207

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 939/A(E) der Abgeordneten Dr. Wolfgang Spadiut, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzliche Verankerung der Gesundheitsprävention im Gesundheitswesen und Etablierung eines Bonussystems für Eigeninitiativen (699 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 650/A(E) der Abgeordneten Dr. Wolfgang Spadiut, Kolleginnen und Kollegen betreffend tarifliche Gleichbehandlung aller Rehabilitationsleistungen (700 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1041/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Psychotherapie für Opfer sexuellen Missbrauchs (701 d.B.) 67 224–225

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Gleichstellung von Frauen forcieren heißt Wirtschaftsleistung steigern!" (17/AS) 69 54–55

 

Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über die Regierungsvorlage (744 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Waffengesetz 1996 geändert wird (Waffengesetz-Novelle 2010) (755 d.B.) 69 110–111

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz betreffend Stillstand in der Sozialpolitik (5740/J) 69 169–170

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Gerald Grosz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherstellung der vertragskonformen Umsetzung der Koralmbahn bis 2018 (1180/A(E)) 70 159

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (654 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige geändert wird (764 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (713 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz geändert wird (765 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (712 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Berufsreifeprüfungsgesetz geändert wird (766 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (715 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Schülerbeihilfengesetz 1983 geändert wird (767 d.B.), Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (676 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Hochschulgesetz 2005 geändert wird (768 d.B.) und Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (655 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bildungsdokumentationsgesetz geändert wird (769 d.B.) 70 175

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Familienfreundliches Österreich: Bilanz und Perspektiven für die Zukunft" (18/AS) 72 53–54

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (779 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Ärztegesetz 1998 (14. Ärztegesetz-Novelle), das Zahnärztegesetz, das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz (72. Novelle zum ASVG), das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Bundesgesetz über die Sozialversicherung freiberuflich selbständig Erwerbstätiger, das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das Hebammengesetz, das MTD-Gesetz und das MTF-SHD-Gesetz geändert werden (Bundesgesetz zur Stärkung der ambulanten öffentlichen Gesundheitsversorgung) (853 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 999/A(E) der Abgeordneten Dr. Andreas Karlsböck, Kolleginnen und Kollegen betreffend flexiblere Arbeitszeitmodelle für Ärzte (854 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1082/A(E) der Abgeordneten Dr. Andreas Karlsböck, Kolleginnen und Kollegen betreffend öffentliche Finanzierung der Lehrpraxen (855 d.B.) 74 128–129

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1149/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterentwicklung des Mutter-Kind-Passes zum Mutter-Kind-Jugend-Pass (860 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1131/A(E) der Abgeordneten Dr. Andreas Karlsböck, Kolleginnen und Kollegen betreffend verpflichtende zahnärztliche Untersuchung im Rahmen des Mutter-Kind-Passes (861 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 520/A(E) der Abgeordneten Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Etablierung von Kompetenzzentren mit assoziierten Versorgungsnetzwerken für seltene und chronische Erkrankungen in der Pädiatrie (862 d.B.) 74 180–181

 

Bericht des Justizausschusses über die Bürgerinitiative (9/BI) betreffend "Anti-Mobbing-Gesetz" (841 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über die Petition (37/PET) betreffend "Einführung eines Gerichtstages in Arbeits- und Sozialrechtssachen am Bezirksgericht St. Johann im Pongau", überreicht vom Abgeordneten Mag. Johann Maier (842 d.B.) 74 224–225

 

Bericht des Familienausschusses über den 5. Österreichischen Familienbericht 1999 bis 2009, vorgelegt vom Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend (III-157 d.B.) (883 d.B.) 77 128–129

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2009/11 (III-94 d.B.) (844 d.B.) 77 265–266

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2009/13 (III-97 d.B.) (845 d.B.) 77 272–273

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (880 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Beschäftigung von Kindern und Jugendlichen 1987, das Landarbeitsgesetz 1984, das Arbeitsruhegesetz, das Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz, das Arbeitsinspektionsgesetz 1993 und das Arbeitszeitgesetz geändert werden (897 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 815/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung eines gesetzlichen Mindestlohns (898 d.B.) 81 72–73

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Frauenbericht (III-174 d.B.) 2010 der Bundesministerin für Frauen und öffentlichen Dienst (919 d.B.) 81 190–191

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1081/A(E) der Abgeordneten Mag. Gisela Wurm, Dorothea Schittenhelm, Mag. Judith Schwentner, Martina Schenk, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gleichstellung von Frauen und Männern im Programm Ländliche Entwicklung 2007-2013 (LE 07-13) (920 d.B.) 81 210

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht des Rechnungshofes, Reihe Bund 2010/3 (III-114 d.B.) (934 d.B.) 80 223–224

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes, Reihe Bund 2009/4 (III-38 der Beilagen) (971 d.B.) 83 206

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes, Reihe Bund 2009/12 (III-96 der Beilagen) (974 d.B.) 83 241–242

 

Erste Lesung: Bundesfinanzgesetz 2011 - BFG 2011 samt Anlagen  (980 d.B.) 88 129–130

 

 

Oberste Organe (UG 01 - 06 und UG 10) 91 43–44

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (980 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2011 (Bundesfinanzgesetz 2011 - BFG 2011) samt Anlagen (1044 d.B.) 91 43–44

 

Arbeit (UG 20), Soziales (UG 21), Sozialversicherung (UG 22) 91 164–165

 

Familie (UG 25), Wirtschaft (Forschung, UG 33), Wirtschaft (Infrastruktur UG 40) 91 415–416

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über die Regierungsvorlage (938 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gleichbehandlungsgesetz, das Gesetz über die Gleichbehandlungskommission und die Gleichbehandlungsanwaltschaft, das Behinderteneinstellungsgesetz und das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz geändert werden (1047 d.B.), Bericht und Antrag des Gleichbehandlungsausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz geändert wird (1048 d.B.) und Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 606/A(E) der Abgeordneten Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend nachvollziehbare transparente Einkommensstatistiken (1049 d.B.) 93 197–198

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1372/A(E) der Abgeordneten Martina Schenk, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherung der Chancen am Arbeitsmarkt von Frauen 50plus (1050 d.B.) 93 219–220

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 1081/A(E) der Abgeordneten Mag. Gisela Wurm, Dorothea Schittenhelm, Mag. Judith Schwentner, Martina Schenk, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gleichstellung von Frauen und Männern im Programm Ländliche Entwicklung 2007-2013 (LE 07-13) (1037 d.B.) 93 247–248

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-189 d.B.) des Rechnungshofes gemäß Art. 1 § 8 Bezügebegrenzungsgesetz für die Jahre 2008 und 2009 (1065 d.B.) 96 237–238

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-196 d.B.) des Rechnungshofes, Reihe Bund 2010/14 (1066 d.B.) 96 248–249

 

Erste Lesung: Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2012 bis 2015 erlassen wird - BFRG 2012-2015 (1174 d.B.) 103 75–76

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1502/A der Abgeordneten Renate Csörgits, August Wöginger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz und das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz geändert werden (1170 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 359/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anrechnung des Partnereinkommens bei der Notstandshilfe (1171 d.B.) 103 141

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Österreichischen Frauengesundheitsbericht (III-228 d.B.) 2010/2011, vorgelegt vom Bundesminister für Gesundheit (1179 d.B.) 105 86–87

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1480/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Notwendigkeit eines gesetzlichen Mindestlohns als Grundvoraussetzung zur Bekämpfung von Lohn- und Sozialdumping (1245 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 62/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend dringend erforderliche Maßnahmen für faire Beschäftigungsbedingungen im Postsektor (1246 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1169/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Paket gegen prekäre Beschäftigung, Lohn- und Sozialdumping sowie Steuerhinterziehung (1247 d.B.) 109 214–215

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-134 d.B.) des Rechnungshofes, Reihe BUND 2010/6 (1229 d.B.) 110 107–108

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2010/10 (III-175 d.B.) (1315 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2010/9 (III-172 d.B.) (1316 d.B.) 112 267–268

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 1271/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zuverdienstgrenze bei Studierenden (1272 d.B.), Bericht des Familienausschusses über den Antrag 1606/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterentwicklung des Mutter-Kind-Passes zum Eltern-Jugend-Pass (1273 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 1133/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend bundeseinheitliche Regelung zur Verbesserung der arbeits- und sozialrechtlichen Absicherung von Pflegeeltern (1274 d.B.) 113 149–150

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 1524/A(E) der Abgeordneten Mag. Daniela Musiol, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pflegefreistellung (1417 d.B.) 124 228–229

 

Bericht des Umweltausschusses über die Regierungsvorlage (1255 d.B.): Bundesgesetz zur Einhaltung von Höchstmengen von Treibhausgasemissionen und zur Erarbeitung von wirksamen Maßnahmen zum Klimaschutz (Klimaschutzgesetz – KSG) (1456 d.B.), Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 476/A(E) der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Klimaschutzgesetz (1457 d.B.), Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 296/A der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem die Gewerbeordnung, das Abfallwirtschaftsgesetz, das Emissionsschutzgesetz für Kesselanlagen, das Mineralrohstoffgesetz und das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz geändert werden (Erste Energieeffizienznovelle 2008) (1458 d.B.) und Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 297/A der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (1459 d.B.) 124 264

 

Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2012 (Bundesfinanzgesetz 2012 - BFG 2012) samt Anlagen (1405 d.B.) 126 101–102

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Bericht (III-251 d.B.) der Bundesregierung betreffend den Abbau von Benachteiligungen von Frauen; Berichtszeitraum 2009 - 2010 (1491 d.B.), Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1621/A(E) der Abgeordneten Carmen Gartelgruber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufnahme von Verhandlungen mit den Sozialpartnern hinsichtlich der Verbesserung der Einkommenssituation von Frauen (1492 d.B.) und Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1604/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung der steuerlichen Berücksichtigung der Kinderbetreuungskosten (1493 d.B.) 130 115–116

 

 

Oberste Organe (UG 01 - 06 und UG 10) 132 122–123

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (1405 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2012 (Bundesfinanzgesetz 2012 - BFG 2012) samt Anlagen (1510 d.B.) 132 122–123

 

Unterricht (UG 30) 132 368–369

 

Familie und Jugend (UG 25) 132 531–532

 

Umwelt (UG 43) 132 588

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-257 d.B.) des Rechnungshofes über Reihe Bund 2011/6 (1566 d.B.) 135 279–280

 

Bericht des Umweltausschusses über die Regierungsvorlage (1468 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Chemikaliengesetz 1996 geändert wird (ChemG-Novelle 2011) (1638 d.B.) 140 189–190

 

Bericht des Umweltausschusses über die Petitionen Nr.:
82/PET "Zum Weltweiten Atomausstieg - Abschalten! Jetzt!", überreicht von den Abgeordneten Dr. Josef Cap, Karlheinz Kopf, Heinz-Christian Strache, Dr. Eva Glawischnig-Piesczek,
77/PET "Zum weltweiten Atomausstieg", überreicht von den Abgeordneten Mag. Christiane Brunner und Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
85/PET "Petition der Stadtgemeinde Gmunden zum europa- und weltweiten Atomausstieg", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
86/PET "Petition der Marktgemeinde Vorchdorf zum weltweiten Atomausstieg", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
87/PET "Petition der Marktgemeinde Eichgraben zum weltweiten Atomausstieg", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
88/PET "Petition der Marktgemeinde Vöcklamarkt zum weltweiten Atomausstieg", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
89/PET "Petition der Stadtgemeinde St. Johann zum weltweiten Atomausstieg", überreicht von der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser,
90/PET "Petition der Stadtgemeinde Seekirchen zum weltweiten Atomausstieg", überreicht von der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser,
91/PET "Petition der Marktgemeinde Waldegg zum weltweiten Atomausstieg", überreicht von der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser,
92/PET "Petition der Gemeinde Hennersdorf zum europa- und weltweiten Atomausstieg", überreicht von der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser,
94/PET "Petition der Marktgemeinde Hinterbrühl zum weltweiten Atomausstieg", überreicht von der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner,
95/PET "Petition der Stadtgemeinde Langenlois zum weltweiten Atomausstieg", überreicht von der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner,
99/PET "Petition der Stadtgemeinde Ried im Innkreis zum weltweiten Atomausstieg", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
101/PET "Petition der Marktgemeinde Altenberg bei Linz zum Thema 'Petition zum weltweiten Atomausstieg'", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
105/PET "Petition der Gemeinde Weiden an der March betreffend 'Resolution zum weltweiten Atomausstieg'", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
106/PET "Petition der Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee betreffend 'Resolution zum weltweiten Atomausstieg'", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
107/PET "Petition der Stadtgemeinde Ebreichsdorf betreffend 'Resolution zum weltweiten Atomausstieg'", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
108/PET "Petition der Stadtgemeinde Mödling betreffend 'Resolution zum weltweiten Atomausstieg'", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
109/PET "Petition der Stadtgemeinde Deutsch-Wagram zum weltweiten Atomausstieg", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
110/PET "Petition der Marktgemeinde Karlstein an der Thaya zum weltweiten Atomausstieg", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
111/PET "Petition der Marktgemeinde Gaweinstal zum weltweiten Atomausstieg", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
114/PET "Petition der Stadtgemeinde Heidenreichstein zum weltweiten Atomausstieg", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
115/PET "Petition der Gemeinde Hundsheim zum weltweiten Atomausstieg", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
116/PET "Petition der Gemeinde Grünau im Almtal zum weltweiten Atomausstieg", überreicht von der Abgeordneten Dr. Susanne Winter,
118/PET "Petition der Marktgemeinde Euratsfeld zum weltweiten Atomausstieg", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
119/PET "Petition der Gemeinde Grünau zum weltweiten Atomausstieg", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber und
123/PET "Petition zum weltweiten Atomausstieg - Resolution der Gemeinde Winden am See", überreicht vom Abgeordneten Erwin Preiner (1639 d.B.), Bericht des Umweltausschusses über die Petition Nr. 93/PET "Petition der Marktgemeinde Scheiblingkirchen-Thernberg für 'Raus aus Euratom'", überreicht von der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner (1640 d.B.), Bericht des Umweltausschusses über die Petition (100/PET) betreffend "Petition der Gemeinde Behamberg betreffend NEIN zu einem Atommüllendlager in Grenznähe zu Österreich", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber,
über die Petition (102/PET) betreffend "Petition der Marktgemeinde Strengberg betreffend 'Atommüllendlager in Grenznähe zu Österreich'", überreicht vom Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber (1641 d.B.), Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1687/A(E) der Abgeordneten Werner Neubauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend europaweit einheitliche Haftungsregeln für Atomkraftwerke (1642 d.B.) und Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1735/A(E) der Abgeordneten Martina Schenk, Kolleginnen und Kollegen betreffend österreichische Experten für AKW-Stresstests (1643 d.B.) 140 215–216

 

Erste Lesung: Volksbegehren "Bildungsinitiative" (1647 d.B.) 141 69–70

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1785/A(E) der Abgeordneten Carmen Gartelgruber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erstellung einer Studie zum Thema Zwangsverheiratung (1619 d.B.) 141 187

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Josef Bucher, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Genug gezahlt - ungenierte Abzocke an den Zapfsäulen der Tankstellen sofort stoppen!" (1839/A(E)) 144 170–172

 

Bericht des Unterrichtsausschusses über die Regierungsvorlage (1631 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz, das Schulunterrichtsgesetz, das Schulpflichtgesetz 1985, das Pflichtschulerhaltungs-Grundsatzgesetz, das Schulzeitgesetz 1985, das Land- und forstwirtschaftliche Bundesschulgesetz, das Bildungsdokumentationsgesetz, das Minderheiten-Schulgesetz für das Burgenland, das Minderheiten-Schulgesetz für Kärnten, das Privatschulgesetz und das Religionsunterrichtsgesetz geändert werden
und über den Antrag 1804/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verankerung der Ernährungs- und Verbraucherbildung in der Neuen Mittelschule (1683 d.B.) und Bericht des Unterrichtsausschusses über den Antrag 1762/A(E) der Abgeordneten Dr. Harald Walser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung des Hauptschullehrplans und ausschließliche Verwendung des AHS-Unterstufenlehrplanes an Neuen Mittelschulen (1684 d.B.) 150 62–63

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-284 d.B.) des Rechnungshofes über das Ergebnis seiner Erhebung der durchschnittlichen Einkommen sowie der zusätzlichen Leistungen für Pensionen bei Unternehmungen und Einrichtungen im Bereich der öffentlichen Wirtschaft des Bundes in den Jahren 2009 und 2010 (1723 d.B.) 150 212

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht (III-285 d.B.) des Rechnungshofes über Reihe Bund 2011/13 (1724 d.B.) 150 217–218

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Josef Bucher, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Genug gezahlt!" Schluss mit dem Spritpreiswucher (1910/A(E)) 153 165–166

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1495/A(E) der Abgeordneten Carmen Gartelgruber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erweiterung der gesetzlichen Altersgrenzen für Au-pairs (1750 d.B.), Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1568/A(E) der Abgeordneten Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung eines Innovationspreises für Unternehmen mit einem besonders hohen Frauenanteil in Führungspositionen (1751 d.B.) und Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1891/A(E) der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend geschlechtsspezifische Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise (1752 d.B.) 153 275–276

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Herbert Scheibner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Österreich neu bauen - umfassende Staats- und Parlamentsreform (1941/A(E)) 157 146–147

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2011/1 (III-205 d.B.) (1774 d.B.) 157 170–171

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2010/2 (III-113 d.B.) (1775 d.B.) 157 185–186

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (1716 d.B.): Beschluss des Europäischen Rates vom 25. März 2011 zur Änderung des Art. 136 AEUV hinsichtlich eines Stabilitätsmechanismus für die Mitgliedstaaten, deren Währung der Euro ist (1877 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (1731 d.B.): Vertrag zur Einrichtung des Europäischen Stabilitätsmechanismus zwischen dem Königreich Belgien, der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Estland, Irland, der Hellenischen Republik, dem Königreich Spanien, der Französischen Republik, der Italienischen Republik, der Republik Zypern, dem Großherzogtum Luxemburg, Malta, dem Königreich der Niederlande, der Republik Österreich, der Portugiesischen Republik, der Republik Slowenien, der Slowakischen Republik und der Republik Finnland (1880 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 1985/A der Abgeordneten Dr. Peter Wittmann, Dkfm. Dr. Günter Stummvoll, Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz und das Zahlungsbilanzstabilisierungsgesetz geändert werden (ESM-Begleitnovelle) (1878 d.B.), Zweite Lesung: Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 1986/A der Abgeordneten Dr. Peter Wittmann, Dkfm. Dr. Günter Stummvoll, Dr. Alexander Van der Bellen, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates (Geschäftsordnungsgesetz 1975) geändert wird (1879 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (1711 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzgesetz 2012, das Bundesfinanzrahmengesetz 2012 bis 2015, das Bundesfinanzrahmengesetz 2013 bis 2016, das Bundeshaushaltsgesetz und das Bundeshaushaltsgesetz 2013 geändert werden (1883 d.B.) 164 146–148

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1652 d.B.): Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG zwischen dem Bund und den Ländern, mit der die Vereinbarung über die gemeinsame Förderung der 24-Stunden-Betreuung geändert wird (1852 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 100/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherstellung der Ausbildung von Pflegekräften (1853 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1668/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung einer Pflegelehre (1854 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1746/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend jährliche Valorisierung des Pflegegeldes (1855 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1822/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung einer automatischen jährlichen Wertanpassung des Pflegegeldes an die Inflation (1856 d.B.) 164 248

 

Bericht des Umweltausschusses über die Regierungsvorlage (1809 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 und das Luftfahrtgesetz geändert werden (1867 d.B.), Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1977/A(E) der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechte der Nachbarn/Nachbarinnen, Bürgerinitiativen und Umweltorganisationen im UVP-Feststellungsverfahren (1868 d.B.), Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1829/A der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000, zuletzt geändert mit BGBl 144/2011, geändert wird (1869 d.B.), Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1947/A(E) der Abgeordneten Mag. Rainer Widmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Klagsrecht für Umweltorganisationen (1870 d.B.), Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1979/A(E) der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend vollständige Umsetzung der Aarhus-Konvention (1871 d.B.) und Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1827/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Nein zur Schiefergasförderung (1872 d.B.) 164 279

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 1901/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend bessere Unterstützung für Mehrlingsfamilien (1813 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 1902/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend bessere Unterstützung für Familien mit Folgegeburten im Bezugszeitraum des Kinderbetreuungsgelds (1814 d.B.) 166 210–211

 

Erklärungen des Bundeskanzlers Werner Faymann und des Vizekanzlers und Bundesministers für europäische und internationale Angelegenheiten Dr. Michael Spindelegger gemäß § 19 Abs. 2 GOG betreffend Ernennung eines neuen Staatssekretärs (23/RGER) 169 156–157

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Josef Bucher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Steuern senken statt Geld an Banken verschenken! (2080/A(E)) 171 54–56

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Stefan Petzner, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft betreffend "Schwarzer Inserator" Berlakovich oder die "schwarzen Kanäle des Lebensministeriums" (Verdacht illegaler Parteienfinanzierung) (12788/J) 172 58–59

 

Antrag der Abgeordneten Mag. Ewald Stadler, Dr. Walter Rosenkranz, Werner Amon, MBA, Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen auf Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zur Untersuchung
1. Die Wahrnehmung der staatlichen Aufsicht und Kontrolle über die ÖIAG hinsichtlich der anteilig in ihrem Eigentum stehenden Telekom Austria Group sowie deren Beteiligungen ab dem Jahr 2000 im Hinblick auf
a. die Leistung von Zahlungen ohne nachvollziehbare Gegenleistung,
b. die Tätigkeit von Lobbyisten, Beratern und Vermittlern sowie damit in Zusammenhang stehender Zahlungen,
c. die Weiterleitung von Zahlungen an Politikerinnen und Politiker und diesen nahe stehende natürliche oder juristische Personen sowie – direkt oder indirekt – an Parteien,
d. die lukrative Zwischenschaltung von parteinahen Personen und Unternehmen in den Erwerb ausländischer Beteiligungen (insb. Mobiltel Bulgarien, MDC Weißrussland, Mobtel Serbien),
e. die Manipulation von Börsenkursen sowie
f. die direkte Einflussnahme auf die Erarbeitung von Gesetzen und Verordnungen in Ministerien durch die Telekom Gruppe und damit in Zusammenhang stehende Zahlungen. Diese Beeinflussung von Gesetzen und Verordnungen ist auch bezüglich der Vorgänge in den betroffenen Ministerien zu untersuchen.
2. Die Verkaufsverfahren von im Bundeseigentum befindlichen Immobilien der bundeseigenen Wohnbaugesellschaften (BUWOG) und der Wohnungen der BIG sowie die Einmietungen von Gerichten im "Justizzentrum Wien Mitte" und der verschiedenen Finanzbehörden in den "Terminal Tower" in Linz, im Hinblick auf mögliche politische Einflussnahme, die Einbeziehung von externen Beratern und Vermittlern sowie sonstige Unstimmigkeiten und Klärung der politischen Verantwortlichkeit,
3. Die Tätigkeit von Lobbyisten, Beratern und Vermittlern im Bereich des Bundesministeriums für Inneres hinsichtlich der Vorgänge rund um die Vergabe der Aufträge für das Behördenfunknetzwerk, die spätere Kündigung der Verträge und die neuerliche Vergabe, sowie die damit in Zusammenhang stehenden Zahlungsflüsse einschließlich allfälliger – direkter oder indirekter – Zahlungsflüsse an Parteien,
4. Aufklärung über die Schaltung von Inseraten durch staatsnahe oder im Einflussbereich von Bundesministerien befindlichen Unternehmen oder Organisationen (z.B. ÖBB oder ASFINAG) auf Weisung oder infolge sonstiger unmittelbarer oder mittelbarer Einflussnahme von Mitgliedern der Bundesregierung seit dem Jahr 2006,
5. Überprüfung der direkten Schaltung von Inseraten bzw. das Eingehen von sonstigen Medienkooperationen seitens der Bundesministerien seit dem Jahr 2000.
6. Der Versuch der Lockerung des Glücksspielmonopols während der Amtszeit des Finanzministers Mag. Karl Heinz Grasser und diesbezügliche politische Interventionen und Zahlungen durch Glücksspielunternehmen,
7. Die Anträge und Vergabevorgänge im Zusammenhang mit Staatsbürgerschaftsverleihungen gem. § 10 Abs. 6 StbG im besonderen Interesse der Republik unter besonderer Berücksichtigung der erbrachten oder zu erwartenden außerordentlichen Leistungen der betroffenen Personen ab dem Jahr 2000 (910/GO) 175 55–57

 

Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2013 (Bundesfinanzgesetz 2013 - BFG 2013) samt Anlagen (1910 d.B.) 175 100–101

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Justiz betreffend politische Korruption in Österreich (12992/J) 178 66–67

 

Bericht des Umweltausschusses über die Regierungsvorlage (1843 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Geodateninfrastrukturgesetz geändert wird (1965 d.B.) 179 142

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (1959 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2013 bis 2016 geändert wird (1998 d.B.)

Oberste Organe (UG 01 - 06) und Bundeskanzleramt (UG 10) 181 85–86

 und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (1910 d.B.): Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2013 (Bundesfinanzgesetz 2013 - BFG 2013) samt Anlagen (1999 d.B.) 181 85–86

 

Inneres (UG 11) 181 194–195

 

Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (UG 20-22) 181 288–290

 

Wirtschaft, Familie und Jugend (UG 25, 33, 40) 181 533–535

 

Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Bericht der Bundesregierung über die innere Sicherheit in Österreich (Sicherheitsbericht 2011) (III-337 d.B.) (2041 d.B.) und Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Antrag 1111/A(E) der Abgeordneten Harald Vilimsky, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung der "Digitalen Anzeige" (2047 d.B.) 184 139–140

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1991/A(E) der Abgeordneten Mag. Alev Korun, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung anonymisierter Bewerbungsverfahren im Bundesdienst zur Herstellung von Chancengleichheit (2038 d.B.), Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 2098/A(E) der Abgeordneten Martina Schenk, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kostenreduktion und Implementierung der HPV-Impfung für Mädchen und Jungen im Sozialversicherungssystem (2039 d.B.) und Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1675/A(E) der Abgeordneten Martina Schenk, Kolleginnen und Kollegen betreffend Projekt "Einstieg ins Berufsleben" (2040 d.B.) 185 175–176

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes über Reihe Bund 2011/10 (III-277 d.B.) (2083 d.B.), Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes über Reihe Bund 2011/7 (III-261 d.B.) (2084 d.B.), Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes über Reihe BUND 2010/8 (III-161 d.B.) (2085 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2012/3 (III-314 d.B.) (2117 d.B.) 187 239–240

 

Bericht des Justizausschusses über die Bürgerinitiative Nr. 37/BI: "Stoppt die Vorratsdatenspeicherung" (2086 d.B.) 188 122–123

 

Bericht des Umweltausschusses über die Regierungsvorlage (1993 d.B.): Bundesgesetz über das Inverkehrbringen von Gasölen für nicht auf See befindliche Binnenschiffe und Sportboote sowie für mobile Maschinen und Geräte (2130 d.B.) 188 238

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes gemäß Art. 1 § 8 Bezügebegrenzungsgesetz für die Jahre 2010 und 2011 (III-371 d.B.) (2153 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes über Reihe Bund 2012/13 (III-372 d.B.) (2154 d.B.) 191 211–212

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Inneres betreffend "Beraterparadies" im BMI (Bundesministerium für Inneres); (Missstände im Beschaffungswesen) (14346/J) 196 58–60

 

Bericht des Hauptausschusses betreffend die Erstattung eines Gesamtvorschlages für die Wahl der Mitglieder der Volksanwaltschaft (2263 d.B.) 199 66–67

 

Erste Lesung: Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2013 bis 2016 um die Obergrenzen für das Jahr 2017 ergänzt wird und die Obergrenzen für das Jahr 2013 wegfallen (Bundesfinanzrahmengesetz 2014 bis 2017) (2251 d.B.) 199 171–172

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz geändert wird (2185/A) 199 252–253

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (2166 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das Hebammengesetz, das Medizinische Assistenzberufe-Gesetz, das Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, das MTD-Gesetz, das Sanitätergesetz, das Zahnärztegesetz, das Zahnärztekammergesetz, das Ärztegesetz 1998, das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz, das Epidemiegesetz 1950, das Tuberkulosegesetz, das Apothekengesetz, das Gehaltskassengesetz 2002, das Apothekerkammergesetz 2001, das Tierseuchengesetz, das Tiergesundheitsgesetz, das Tierschutzgesetz, das Tierärztegesetz, das Tierärztekammergesetz, das Bangseuchen-Gesetz, das Bundesgesetz zur Durchführung unmittelbar anwendbarer unionsrechtlicher Bestimmungen auf dem Gebiet des Tierschutzes, das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz und das Lebensmittelgesetzes 1975 geändert werden (1. Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz – Bundesministerium für Gesundheit) (2256 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (2167 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (2. Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz – Bundesministerium für Gesundheit) (2257 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 2242/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Listung von Kommunikationshilfsmitteln für Menschen mit sprachlichen Beeinträchtigungen (2258 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 2243/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reform des Schularzt- und Schulpsychologenwesens (2259 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1381/A(E) der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbot des Klonens von Tieren zur Lebensmittelerzeugung (2260 d.B.) 200 102–103

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Sozialbericht (III-369 d.B.) 2011-2012 des Bundesministers für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (2274 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1410/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einstellung der Auszahlung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (2275 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1821/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erweiterung des Arbeitskreises für Bedarfsorientierte Mindestsicherung (2276 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 2158/A(E) der Abgeordneten Werner Neubauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Steuererleichterung für Bezieher deutscher Sozialversicherungspension (2277 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1316/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (2278 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 2122/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Durchsetzung von Arbeitsrecht im Tourismus - Überprüfung und personelle Aufstockung der Kontrollstrukturen (2279 d.B.) 200 130–132

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (2197 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Gewerbeordnung 1994 geändert wird (2261 d.B.) 200 181

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2011/5 (III-235 d.B.) (2273 d.B.) 200 219–220

 

Aktuelle Europastunde zum Thema "Die Herausforderungen an den Wirtschaftsstandort Europa und Österreich" (54/AS) 203 75–76

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über die Regierungsvorlage (2300 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gleichbehandlungsgesetz, das Gesetz über die Gleichbehandlungskommission und die Gleichbehandlungsanwaltschaft, das Behinderteneinstellungsgesetz, das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz und das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz geändert werden (2326 d.B.), Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1498/A(E) der Abgeordneten Mag. Heidemarie Unterreiner, Kolleginnen und Kollegen betreffend systematische Erfassung der zum Gleichbehandlungsgesetz ergangenen Entscheidungen (2327 d.B.) und Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1988/A(E) der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Beweislast im Gleichbehandlungsgesetz (2328 d.B.) 204 214–215

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1632/A(E) der Abgeordneten Carmen Gartelgruber, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung eines Straftatbestandes "Zwangsehe" (2329 d.B.) 204 232–233

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1905/A(E) der Abgeordneten Martina Schenk, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sensibilisierung von Unternehmen gegenüber Wiedereinsteigerinnen (2330 d.B.) 204 238–239

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes über Reihe Bund 2011/3 (III-220 d.B.) (2331 d.B.) 204 268–269

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes über Reihe Bund 2011/2 (III-208 d.B.) (2333 d.B.) 204 286–287

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 2316/A der Abgeordneten Dr. Peter Wittmann, Mag. Wolfgang Gerstl, Dr. Peter Fichtenbauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz über die Nachhaltigkeit, den Tierschutz, den umfassenden Umweltschutz, die Sicherstellung der Wasser- und Lebensmittelversorgung und die Forschung
sowie
den Antrag 340/A(E) der Abgeordneten Bernhard Vock, Kolleginnen und Kollegen betreffend verfassungsmäßige Verankerung des Tierschutzes in Form einer Staatszielbestimmung (2383 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über die Bürgerinitiative (4/BI) "Tierschutz als Rechtsgut im Verfassungsrang" (2384 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 290/A(E) der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verankerung des Tierschutzes in der Verfassung (2385 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 861/A(E) der Abgeordneten Dr. Wolfgang Spadiut, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verankerung des Tierschutzes in der Verfassung (2386 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 2198/A(E) der Abgeordneten Mag. Christiane Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend kein Ausverkauf des Wassers (2387 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 2208/A der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz - B-VG, BGBl. Nr. 1/1930, geändert wird (2388 d.B.) 207 162–163

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (2336 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz geändert wird,
sowie
über den Antrag 2172/A(E) der Abgeordneten Mag. Daniela Musiol, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kinderbetreuungsgeld, Toleranzfrist (2428 d.B.) und Bericht des Familienausschusses über den Antrag 2052/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Abschaffung der Zuverdienstgrenze bei Inanspruchnahme des Kinderbetreuungsgeldes (2429 d.B.) 207 173–174

 

Bericht des Familienausschusses über die Regierungsvorlage (2335 d.B.): Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über eine Änderung der Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Einführung der halbtägig kostenlosen und verpflichtenden frühen Förderung in institutionellen Kinderbetreuungseinrichtungen (2430 d.B.) 207 186–187

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 1346/A(E) der Abgeordneten Anneliese Kitzmüller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anpassung der Familienbeihilfe für Bürger aus dem EU/EWR-Raum (2431 d.B.) 207 193–194

 

Bericht des Familienausschusses über den Antrag 2325/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einrichtung eines Kinder- und Jugendrates (2432 d.B.) 207 197

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht (III-306 d.B.) des Rechnungshofes, Reihe Bund 2012/2 (2415 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht (III-370 d.B.) des Rechnungshofes, Reihe Bund 2012/12 (2417 d.B.) 209 96–97

 

Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht (III-345 d.B.) des Rechnungshofes, Reihe Bund 2012/7 (2416 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht des Rechnungshofes, Reihe Bund 2011/9 (III-271 d.B.) (2418 d.B.) 209 109–110

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Josef Bucher, Kolleginnen und Kollegen betreffend Genug versprochen - Steuern und Gebühren runter! (2367/A(E)) 211 57–59

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Ing. Robert Lugar, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz betreffend Gewerkschaft blockiert - Wirtschaft verliert (Insolvenz der Alpine Bau GmbH) (15326/J) 213 148–150

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 2360/A der Abgeordneten Dr. Sabine Oberhauser, MAS, Dr. Erwin Rasinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Psychologengesetz geändert wird (2572 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (2398 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Hebammengesetz und das Kinderbetreuungsgeldgesetz geändert werden (2553 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 2356/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend verpflichtende Untersuchungen durch einen Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten und verpflichtende zahnärztliche Untersuchung im Rahmen des Mutter-Kind-Passes (2554 d.B.) 213 205–206

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (2446 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arzneimittelgesetz, das Arzneiwareneinfuhrgesetz 2010, das Gewebesicherheitsgesetz, das Rezeptpflichtgesetz und das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz geändert werden (2560 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 2327/A(E) der Abgeordneten Dr. Wolfgang Spadiut, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung der Situation der chronischen Schmerzpatienten in Österreich (2561 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (2377 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gehaltskassengesetz 2002 geändert wird (2562 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 2135/A(E) der Abgeordneten Ursula Haubner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung eines Gesundheitsbonus (2563 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 2306/A(E) der Abgeordneten Dr. Ruperta Lichtenecker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung der Kostenbeteiligung in der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) (2564 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 2030/A(E) der Abgeordneten Tanja Windbüchler-Souschill, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gratisabgabe von Kondomen für Jugendliche bis 18 Jahren (2565 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 2346/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erweiterung des Personenkreises der entschädigungsberechtigten Thalidomid- bzw. Contergangeschädigten (2566 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 2290/A(E) der Abgeordneten Dr. Kurt Grünewald, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufwertung der Hausärztin/des Hausarztes (2567 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 2347/A(E) der Abgeordneten Dr. Andreas Karlsböck, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konzept "Gesundheit" (2568 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1070/A(E) der Abgeordneten Tanja Windbüchler-Souschill, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Tabakkonsum und dessen negativen gesundheitlichen Folgen (2569 d.B.) 213 241–242

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (2323 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Pflegefondsgesetz geändert wird (2502 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1997/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung weiterer Maßnahmen zur Entlastung pflegender Angehöriger (2503 d.B.) 215 47–48

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (2407 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Betriebspensionsgesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Bundespflegegeldgesetz, das Mutterschutzgesetz 1979, das Väter-Karenzgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz (11. Novelle zum APG), das Kinder- und Jugendlichen-Beschäftigungsgesetz 1987, das Bundessozialamtsgesetz und das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert werden (Arbeitsrechts-Änderungsgesetz 2013 – ARÄG 2013) (2504 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 2321/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verlängerung der Übergangsfristen für die Öffnung des österreichischen Arbeitsmarktes für Rumänien und Bulgarien (2505 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 2366/A der Abgeordneten Renate Csörgits, Werner Amon, MBA, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch geändert wird (2506 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 2332/A(E) der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend konkrete Maßnahmen für Österreichs Freiwillige II (2507 d.B.) 215 69

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 2362/A der Abgeordneten Renate Csörgits, August Wöginger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972, das Arbeiter-Abfertigungsgesetz und das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 geändert werden (2. Sozialversicherungs-Änderungsgesetz 2013 - 2. SVÄG 2013) (2508 d.B.) 215 87

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 2329/A der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Gesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 24. Oktober 1967 betreffend den Familienlastenausgleich durch Beihilfen (Familienlastenausgleichsgesetz 1967) idF des BGBl. I Nr. 81/2013 geändert wird (2509 d.B.) 215 94

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 2363/A der Abgeordneten Josef Muchitsch, Konrad Steindl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 und das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz geändert werden (2511 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 2070/A der Abgeordneten Karl Öllinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz, zuletzt geändert durch BGBl 50/2012, geändert wird (2512 d.B.) 215 100–101

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (2324 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Land- und forstwirtschaftliche Berufsausbildungsgesetz und das Landarbeitsgesetz 1984 geändert werden (2510 d.B.) 215 104

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über die Regierungsvorlage (2015 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das AMA-Gesetz 1992 und das Weingesetz 2009 geändert werden (2114 d.B.) 216 247–248

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Peter Pilz, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Justiz betreffend Neubeginn ohne Korruption: Aufklärung, politische Verantwortung und Geld zurück (15948/J) 217 138–141

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Ing. Robert Lugar, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur betreffend "Politik raus aus der Schule - Nicht genügend für Rot-Schwarz" (15955/J) 218 53–55

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend direkte Demokratie gegen rot-schwarzen Reformstau und soziale Kälte (15996/J) 219 53–55

 

Selbständige Anträge betreffend

 

Maßnahmen zur Steigerung des Männeranteils in pädagogischen Berufen (548/A(E))

Nationalrat

Einbringung 17 12

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 18 31

Zurückziehung am 12.10.2010

Mitteilung der Zurückziehung (Zu 548/A(E)) 80 42

 

Erstellung einer Burnout-Studie (823/A(E))

Nationalrat

Einbringung 40 9

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 41 50

Bericht 521 d.B. (Johannes Schmuckenschlager)

Verhandlung 53 310–315

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 53 315

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 53 315

 

Burnout-Studie (1144/A(E))

Nationalrat

Einbringung 67 15

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 68 3

 

Sicherung der Chancen am Arbeitsmarkt von "Frauen 50plus" (1372/A(E))

Nationalrat

Einbringung 91 13

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 92 7

Bericht 1050 d.B. (Johannes Schmuckenschlager)

Verhandlung 93 216–220

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 93 220

 

Erstellung einer Burnout-Studie (unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Situation der Geschlechter) (1380/A(E))

Nationalrat

Einbringung 91 14

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 92 7

 

Finanzierung einer Notwohnung für Betroffene von Zwangsheirat (1531/A(E))

Nationalrat

Einbringung 103 10

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 104 5

 

"Gewalt gegen Männer" (Auftrag einer Studie) (1673/A(E))

Nationalrat

Einbringung 118 10

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 119 3

 

(Schul-) Projekt "Einstieg ins Berufsleben" (das Verhalten bei Vorstellungsgesprächen sowie Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen) (1675/A(E))

Nationalrat

Einbringung 118 10

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 119 3

Bericht 2040 d.B. (Heidrun Silhavy)

Verhandlung 185 174–186

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 185 186

Zuweisung an den Unterrichtsausschuss 185 186

 

(Schul-) Projekt "Einstieg ins Berufsleben" (das Verhalten bei Vorstellungsgesprächen sowie Tipps für erfolgreiche Gehaltsverhandlungen) (1676/A(E))

Nationalrat

Einbringung 118 10

Zuweisung an den Unterrichtsausschuss 119 3

 

bessere Vernetzung von Frauen- und Familienberatungseinrichtungen in Form von Kompetenzzentren (1678/A(E))

Nationalrat

Einbringung 118 10

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 119 4

 

Umsetzung der Rechnungshof-Empfehlungen zum Aktionsplan "Erneuerbare Energie" (1680/A(E))

Nationalrat

Einbringung 120 4

Zuweisung an den Umweltausschuss 121 2

 

österreichische Experten für AKW (Atomkraftwerk) -Stresstests (1735/A(E))

Nationalrat

Einbringung 132 14

Zuweisung an den Umweltausschuss 133 8

Bericht 1643 d.B. (Johannes Schmuckenschlager)

Verhandlung 140 195–225

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 140 225

 

Novellierung Verpackungsverordnung (1737/A(E))

Nationalrat

Einbringung 132 15

Zuweisung an den Umweltausschuss 133 8

 

betreute Notwohnung für Betroffene von Zwangsheirat (1904/A(E))

Nationalrat

Einbringung 150 10

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 151 3

 

Sensibilisierung von Unternehmen gegenüber Wiedereinsteigerinnen (1905/A(E))

Nationalrat

Einbringung 150 10

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 151 3

Bericht 2330 d.B. (Franz Riepl)

Verhandlung 204 234–239

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 204 239

Zuweisung an den Familienausschuss 204 239

 

Verbesserung der Pflegefreistellung (2049/A(E))

Nationalrat

Einbringung 166 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 167 49

 

Kostenreduktion und Implementierung der HPV (Humane Papillomaviren) -Impfung für Mädchen und Jungen im Sozialversicherungssystem (2098/A(E))

Nationalrat

Einbringung 173 12

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 174 3

Bericht 2039 d.B. (Claudia Durchschlag)

Verhandlung 185 174–186

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 185 186

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 185 186

 

Anti-Mobbing-Gesetz (2372/A(E))

Nationalrat

Einbringung 215 15

Zuweisung an den Justizausschuss 216 63

 

Unselbständige Entschließungsanträge betreffend

 

Gewährleistung eines bedarfsdeckenden Unterhaltsvorschusses für Kinder von Alleinerziehenden (162/UEA) 21 284, 284–285

Ablehnung des Entschließungsantrages 21 302

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Sicherstellung einer unbefristeten und wertgesicherten Abdeckung des Mehraufwandes der Länder und Gemeinden für den unentgeltlichen, verpflichtenden Besuch von institutionellen Kinderbetreuungseinrichtungen (245/UEA) 27 177, 177

Ablehnung des Entschließungsantrages 27 191

 

EURATOM-Ausstieg (382/UEA) 53

Ablehnung des Entschließungsantrages 53

 

Beauftragung einer Burnout-Studie (432/UEA) 67 225, 226

Ablehnung des Entschließungsantrages 67 229

 

Einbringung einer Regierungsvorlage für umfassende Verbesserungen im Pflegebereich (483/UEA) 80 224, 224–226

Ablehnung des Entschließungsantrages 80 232

 

jährliche Valorisierung der Familienleistungen (577/UEA) 91

Ablehnung des Entschließungsantrages 91

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Verbesserung der Pflegefreistellung (878/UEA) 166 211, 211–212

Ablehnung des Entschließungsantrages 166 224

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Novellierung des Art. 53 B-VG hinsichtlich Einsetzung von parlamentarischen Untersuchungsausschüssen als Minderheitsrecht (883/UEA) 172 59, 59–60

Ablehnung des Entschließungsantrages 172 64

 

Verbesserung der Pflegefreistellung (945/UEA) 181

Ablehnung des Entschließungsantrages 181

 

Einholung einer zweiten Meinung vor nicht aktuen Operationen (1018/UEA) 200 102, 103–104

Ablehnung des Entschließungsantrages 200 119

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

weibliche Exekutivbeamte (1444/J 20.03.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (1459/AB 20.05.2009)

 

Gleichbehandlungsgesetzgebung (2095/J 19.05.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (1934/AB 01.07.2009)

 

Dolmetschkosten in Frauenhäusern (2128/J 20.05.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (1936/AB 01.07.2009)

 

Gift in Produkten aus der Volksrepublik China (3381/J 21.10.2009)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3024/AB 18.11.2009)

 

Initiative für Lohngleichheit und Einkommenstransparenz (von Frauen und Männern) (3277/J 15.10.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (3155/AB 01.12.2009)

 

Initiative für Lohngleichheit und Einkommenstransparenz (von Frauen und Männern) (3278/J 15.10.2009)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3204/AB 10.12.2009)

 

Interventionsstelle für von Zwangsheirat Betroffene (3746/J 19.11.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (3582/AB 07.01.2010)

 

Interventionsstelle für von Zwangsheirat Betroffene (3745/J 19.11.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (3715/AB 18.01.2010)

 

aktuelle Meldezahlen von Wildtieren im Bezirk Graz-Umgebung (4052/J 14.12.2009)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (3921/AB 05.02.2010)

 

Veranstaltungen (des Ressorts) im Herbst 2009 (3877/J 10.12.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (3985/AB 10.02.2010)

 

"Pille danach" (zur Schwangerschaftsverhütung) (3878/J 10.12.2009)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (3986/AB 10.02.2010)

 

Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (4335/J 29.01.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (4257/AB 25.03.2010)

 

unzureichende Anfragebeantwortung (3715/AB -XXIV. GP zu 3745/J betr. Interventionsstelle für von Zwangsheirat Betroffene) (4333/J 29.01.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (4333/AB 29.03.2010)

 

Beratung für Schwangere in Konfliktsituationen (4946/J 24.03.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (4838/AB 20.05.2010)

 

Burnout-Erkrankungen (in Österreich) (5351/J 19.05.2010)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (5329/AB 19.07.2010)

 

Imame-Konferenz in Wien (5353/J 19.05.2010)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Michael Spindelegger (5360/AB 19.07.2010)

 

die Kampagne "Finde Deinen eigenen Weg" (zur Förderung von Frauen in nicht traditionellen Berufen) (5426/J 20.05.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (5414/AB 20.07.2010)

 

offene Fragen aus dem Rechnungshofausschuss (im Zusammenhang mit dem Sanitätswesen des Bundesheeres) (6101/J 09.07.2010)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Norbert Darabos (6094/AB 09.09.2010)

 

Lehrplan für islamischen Religionsunterricht (6409/J 23.09.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (6291/AB 17.11.2010)

 

Iftar-Essen (des Bundeskanzlers mit Vertretern der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich - Gäste und Sicherheitsvorkehrungen) (6408/J 23.09.2010)

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann (6329/AB 23.11.2010)

 

Iftar-Essen (des Bundeskanzlers mit Vertretern der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich - Gäste und Sicherheitsvorkehrungen) (6407/J 23.09.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (6335/AB 23.11.2010)

 

Maßnahmen gegen psychische Erkrankungen (von Frauen) (6974/J 19.11.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (6751/AB 13.01.2011)

 

Maßnahmen gegen psychische Erkrankungen (6975/J 19.11.2010)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (6768/AB 14.01.2011)

 

"Echte Männer gehen in Karenz" (Informationskampagne) (6976/J 19.11.2010)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (6873/AB 19.01.2011)

 

offene Fragen der Budgetanfragebeantwortungen (zur Gleichstellungspolitik) (7480/J 24.01.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (7316/AB 17.03.2011)

 

"Reine Männerberufe gibt es nicht mehr" (Inseratenschaltung des Bundesministeriums für Frauen und Öffentlichen Dienst) (7644/J 07.02.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (7559/AB 07.04.2011)

 

Mobbing, Bossing und Staffing bei der Polizei (8413/J 03.05.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (8314/AB 01.07.2011)

 

Migrantinnen in Frauenhäusern (8808/J 16.06.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (8565/AB 26.07.2011)

 

Wahlen der IGGiÖ (Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich) (8806/J 16.06.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (8626/AB 05.08.2011)

 

Missstände in der IGGiÖ (Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich) (8807/J 16.06.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (8627/AB 05.08.2011)

 

Gender-Computerprogramm (für die Verwendung einer geschlechtergerechten Sprache) (9094/J 08.07.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (8789/AB 24.08.2011)

 

Anwendung der Sharia (Islamischen Rechts) in Österreich (und Auswirkungen auf Gewerbetreibende sowie Kammerumlagen religiöser Institutionen) (8952/J 05.07.2011)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (8848/AB 02.09.2011)

 

Anwendung der Sharia (Islamischen Rechts) in Österreich (für den Umgang mit Geld und Steuerpflicht) (8951/J 04.07.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (8868/AB 02.09.2011)

 

Mordanschlag auf Hunde (9095/J 08.07.2011)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (8990/AB 08.09.2011)

 

Vorschläge des Rechnungshofs - 3. Auflage des Positionspapiers "Verwaltungsreform" (hinsichtlich familienbezogener Leistungen) (10143/J 14.12.2011)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (10011/AB 14.02.2012)

 

Gründung von Religionsgesellschaften in Österreich durch PKK (Partiya Karkeren Kurdistan) -nahe Vereine (10751/J 24.02.2012)

Zurückziehung am 10.04.2012

Mitteilung der Zurückziehung (Zu 10751/J) 153 49

 

Fragen aus dem RH (Rechnungshof) -Ausschuss (zum Bereich Landesverteidigung) (11343/J 12.04.2012)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Norbert Darabos (11156/AB 12.06.2012)

 

umstrittene Lebensmittelzusatzstoffe am Beispiel "4-MEI-Coca Cola" (11542/J 14.05.2012)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (11366/AB 09.07.2012)

 

"Echte Männer gehen in Karenz" (-Kampagne) (13082/J 16.11.2012)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (12819/AB 16.01.2013)

 

Einhaltung des Jugendschutzgesetzes (14483/J 22.04.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (14168/AB 18.06.2013)

 

Vergabeverfahren im Ressort (14469/J 22.04.2013)

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann (14215/AB 21.06.2013)

 

Vergabeverfahren im Ressort (14470/J 22.04.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (14216/AB 21.06.2013)

 

Ende der Sonderschulpädagogen (verpflichtende Verankerung von Inklusionspädagogik im Gesetzesentwurf der neuen Lehrerausbildung) (14485/J 22.04.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Karlheinz Töchterle (14228/AB 21.06.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbying-freier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 20 (des Bundesvoranschlages 2013) (14997/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (14400/AB 09.07.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 24 (des Bundesvoranschlages 2013) (14999/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (14613/AB 23.07.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbying-freier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 42 (des Bundesvoranschlages 2013) (15001/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Nikolaus Berlakovich (14657/AB 02.08.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 14 (des Bundesvoranschlages 2013) (15009/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (14667/AB 05.08.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 40 (des Bundesvoranschlages 2013) (15006/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (14672/AB 05.08.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 25 (des Bundesvoranschlages 2013) (15007/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (14673/AB 05.08.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 31 (des Bundesvoranschlages 2013) (14998/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Karlheinz Töchterle (14687/AB 05.08.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 45 (des Bundesvoranschlages 2013) (15002/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (14689/AB 06.08.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 46 (des Bundesvoranschlages 2013) (15003/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (14690/AB 06.08.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 12 (des Bundesvoranschlages 2013) (15008/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Michael Spindelegger (14691/AB 06.08.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 41 (des Bundesvoranschlages 2013) (15000/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (14693/AB 06.08.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 34 (des Bundesvoranschlages 2013) (15004/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (14694/AB 06.08.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 30 (des Bundesvoranschlages 2013) (15005/J 06.06.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (14695/AB 06.08.2013)

 

weibliche Fahrer (15197/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (14714/AB 07.08.2013)

 

weibliche Fahrer (im Ressortbereich) (15200/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Nikolaus Berlakovich (14804/AB 13.08.2013)

 

weibliche Fahrer (im Ressortbereich) (15195/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (14835/AB 13.08.2013)

 

weibliche Fahrer (im Ressortbereich) (15204/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Karlheinz Töchterle (14860/AB 14.08.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 13 (des Bundesvoranschlages 2013) (15191/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Beatrix Karl (14877/AB 14.08.2013)

 

weibliche Fahrer (im Ressortbereich) (15199/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Beatrix Karl (14878/AB 14.08.2013)

 

weibliche Fahrer (im Ressortbereich) (15203/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (14882/AB 14.08.2013)

 

Sicherstellung transparenter und lobbyingfreier Strukturen in den ausgegliederten Einrichtungen gemäß UG (Untergliederung) 10 (des Bundesvoranschlages 2013) (15192/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann (14888/AB 16.08.2013)

 

weibliche Fahrer (im Ressortbereich) (15193/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (14889/AB 16.08.2013)

 

weibliche Fahrer (im Ressortbereich) (15198/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (14890/AB 16.08.2013)

 

weibliche Fahrer (im Ressortbereich) (15201/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (14891/AB 16.08.2013)

 

weibliche Fahrer (im Ressortbereich) (15202/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (14892/AB 16.08.2013)

 

weibliche Fahrer (im Ressortbereich) (15196/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter (14898/AB 16.08.2013)

 

weibliche Fahrer (im Ressortbereich) (15194/J 17.06.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Michael Spindelegger (14907/AB 16.08.2013)

 

keine diskriminierenden Angaben hinsichtlich des Personenstandes (15337/J 03.07.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (15030/AB 03.09.2013)

 

Pregorexie (15559/J 11.07.2013)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (15227/AB 11.09.2013)

 

tatsächliche Qualitätssicherung bei den Ärzten (15574/J 15.07.2013)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (15228/AB 11.09.2013)

 

aktuelle Praxis der österreichischen Universitäten bei der Untersuchung eingereichter Arbeiten auf Plagiatsverdacht (15611/J 31.07.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Karlheinz Töchterle (15277/AB 30.09.2013)

 

aktuelle Praxis der österreichischen Universitäten bei der Untersuchung eingereichter Arbeiten auf Plagiatsverdacht (15610/J 31.07.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied (15278/AB 30.09.2013)

 

Diskriminierung aufgrund des Äußeren (im Zusammenhang mit einer Bewerbung im öffentlichen Dienst) (15821/J 12.08.2013)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (15324/AB 11.10.2013)

 

Landärztekampagne Steiermark 2013 (15875/J 27.08.2013)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (15336/AB 16.10.2013)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Zustimmung zur Steuerreform trotz Benachteiligung der weniger verdienenden Frauen (13/M) 17 32–33

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek 17 32–33

 

Notwendigkeit eines Frauenministeriums (112/M) 105 39–40

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek 105 39–40

 

Kampagne des Frauenministeriums über die Gefahr von K.o.-Tropfen (217/M) 207 35–36

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek 207 35–36

 

Förderung der mobilen Pflege und Betreuung (231/M) 215 31–32

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer 215 31–32

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Abgeordneten

 

Mag. Gertrude Aubauer betreffend Frauenanteil bei Spitzenfunktionen (Sektionschefinnen) im Bund (9/M) 17 45

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek

 

Ridi Maria Steibl betreffend Pensionsversicherung für Pflegende (23/M) 31 40

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer

 

Dr. Erwin Rasinger betreffend Reform der Spitalsfinanzierung (32/M) 32 27

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé

 

Ridi Maria Steibl betreffend Reform des Obsorgerechts (51/M) 59 16

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Claudia Bandion-Ortner

 

Dr. Harald Walser betreffend Maßnahmen zur Senkung der Zahl an Schulabbrecher/innen (76/M) 70 24

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied

 

Mag. Judith Schwentner betreffend Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen in der Privatwirtschaft (111/M) 105 38–39

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek

 

Dr. Sabine Oberhauser, MAS betreffend Vorstellungen und Ziele für ein effizienteres Gesundheitssystem (135/M) 150 16

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé

 

Günter Kößl betreffend
Einsparungspotential aufgrund geplanter Organisationsänderungen im Bundesministerium für Inneres (143/M) 157 19

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner

 

Mag. Sonja Steßl-Mühlbacher betreffend Reform des Familienrechts unter besonderer Berücksichtigung des Unterhaltsrechts (154/M) 161 39

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Beatrix Karl

 

Johannes Schmuckenschlager betreffend Kooperationsmodelle für den österreichischen Sport (157/M) 166 38–39

Beantwortet von Bundesminister Mag. Norbert Darabos

 

Hannes Weninger betreffend Aufstockung der Budgetmittel im Bereich der Siedlungswasserwirtschaft (167/M) 167 22–23

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Nikolaus Berlakovich

 

Ing. Hermann Schultes betreffend UN-Konferenz "Rio+20" (165/M) 167 46

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Nikolaus Berlakovich

 

Elisabeth Kaufmann-Bruckberger betreffend Pflichtschulabgänger (177/M) 185 40–41

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Claudia Schmied

 

Mag. Andrea Kuntzl betreffend Einrichtung einer medizinischen Fakultät an der Universität Linz (196/M) 200 22

Beantwortet von Bundesminister Dr. Karlheinz Töchterle

 

Mag. Christine Muttonen betreffend Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit in Europa (206/M) 204 47

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann

 

Ridi Maria Steibl betreffend steuerliche Maßnahmen für Familien (235/M) 216 62–63

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Dr. Maria Theresia Fekter