Suche

Seite '37/E (XXV. GP) - der Bemühungen der österreichischen Bundesregierung im Bereich der Abrüstung und Nichtverbreitung von Nuklearwaffen' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

der Bemühungen der österreichischen Bundesregierung im Bereich der Abrüstung und Nichtverbreitung von Nuklearwaffen (37/E)

Übersicht

Entschließung

Entschließung des Nationalrates vom 10. Juli 2014 betreffend der Bemühungen der österreichischen Bundesregierung im Bereich der Abrüstung und Nichtverbreitung von Nuklearwaffen


Grundlage der Entschließung die Bemühungen der österreichischen Bundesregierung im Bereich der Abrüstung und Nichtverbreitung von Nuklearwaffen (419/A(E))

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
10.07.2014 37. Sitzung des Nationalrates: Beschlossen
Dafür: S, V, F, G, T, N, dagegen: -
S. 47
10.07.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
Dr. Reinhold Lopatka (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 38-39
Mag. Christine Muttonen (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 39-40
Dr. Johannes Hübner (F) WortmeldungsartPro ProtokollS. 40-41
Tanja Windbüchler-Souschill (G) WortmeldungsartPro ProtokollS. 41-42
Dr. Jessi Lintl (T) WortmeldungsartPro ProtokollS. 42
Mag. Christoph Vavrik (N) WortmeldungsartPro ProtokollS. 42-43
Werner Amon, MBA (V) WortmeldungsartPro ProtokollS. 44
Anton Heinzl (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 44-45
Dr. Josef Cap (S) WortmeldungsartPro ProtokollS. 45-47
15.07.2014 Übermittlung an das Bundeskanzleramt  

Schlagwörter