LETZTES UPDATE: 27.06.2017; 17:03
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Einwendung gegen die Tagesordnung gem. § 50 Abs. 4 GOG - Vorreihung (223/GO)

Übersicht

Einwendung gegen die Tagesordnung

Einwendung der Abg. Dr. Eva Glawischnig-Piesczek gegen die Tagesordnung gemäß § 50 Abs. 4 GOG betreffend Vorreihung des Tagesordnungspunktes 11 an den Beginn der Tagesordnung


Einwender/-in: Dr. Eva Glawischnig-Piesczek

bezieht sich auf: Bankenpaket; Pensionsvorsorge f. freie Berufe; ländl. Wegebau; Personalhoheit u. Gesamtkostensituation der Uni Wien u. WU Wien; ÖBB-Langsamfahrstellen; Reisegebührenvorschrift (III-11 d.B.)

bezieht sich auf: 26. März 2014 (17/NRSITZ)

Datum Stand der parlamentarischen BehandlungAlle aufklappen Protokoll
26.03.2014 17. Sitzung des Nationalrates: Einwendung gegen die Tagesordnung S. 23-24
26.03.2014 17. Sitzung des Nationalrates: Debatte S. 46-67
26.03.2014 Wortmeldungen in der Debatte
Funktion Name und Fraktion Wortmeldungsart Protokoll
  Dr. Eva Glawischnig-Piesczek (G) Pro S. 46-48
  Mag. Andreas Schieder (S) Contra S. 48-49
  Elmar Podgorschek (F) Pro S. 49-50
  Dr. Reinhold Lopatka (V) Contra S. 51-52
  Martina Schenk (T) Pro S. 52-54
  Erwin Spindelberger (S) Contra S. 54-55
  Mag. Dr. Matthias Strolz (N) Pro S. 56-57
  Gabriele Tamandl (V) Contra S. 57-58
  Dr. Gabriela Moser (G) Pro S. 58-60
  Ing. Waltraud Dietrich (T) Pro S. 60-61
  Mag. Werner Kogler (G) Pro S. 61-63
  Ing. Robert Lugar (T) Pro S. 63-64
  Bernhard Themessl (F) Pro S. 64-66
  Dr. Walter Rosenkranz (F) Pro S. 66-67
26.03.2014 17. Sitzung des Nationalrates: Antrag abgelehnt S. 67

Schlagwörter