10407/J XXV. GP

Eingelangt am 05.10.2016
Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

ANFRAGE

 

des Abgeordneten Ing. Wolfgang Klinger

und weiterer Abgeordneter

 

an die Bundesministerin für Familien und Jugend bezüglich

Einräumung von Rabatten oder sonstigen Vergünstigungen für Inserate

 

 

Angesichts der medialen Dauerpräsenz der rot-schwarzen Bundesregierung in den verschiedensten Tageszeitungen stellt sich nun die Frage, welche Rabatte oder sonstige Vergünstigungen die einzelnen Ressorts bei großvolumigen Einschaltungen im jeweiligen Medium bekommen.

 

 

In diesem Zusammenhang richten die unterfertigten Abgeordneten an die Bundesministerin für Familien und Jugend nachstehende

 

 

Anfrage

 

 

1.    Welche Rabatte oder sonstige Vergünstigungen bekommt Ihr Ressort bei Einschaltungen in der Tageszeitung "Österreich" zum Zeitpunkt der Anfrage?

2.    Welche besonderen Bedingungen bzw. anfällige Auflagen sind daran geknüpft?

3.    Ist diese Zusammenarbeit zeitlich begrenzt?

4.    Wenn ja, wann läuft diese aus?

5.    Gibt es Pläne seitens ihres Ressorts diese Zusammenarbeit auch in Zukunft vorzusetzen?

6.    Wenn ja, wie sehen Ihre Bedingungen für eine erneute Zusammenarbeit aus?

7.    Welche Rabatte oder sonstige Vergünstigungen bekommt Ihr Ressort bei Einschaltungen in der Tageszeitung "Heute" zum Zeitpunkt der Anfrage?

8.    Welche besonderen Bedingungen bzw. anfällige Auflagen sind daran geknüpft?

9.    Ist diese Zusammenarbeit zeitlich begrenzt?

10. Wenn ja, wann läuft diese aus?

11. Gibt es Pläne seitens ihres Ressorts diese Zusammenarbeit auch in Zukunft vorzusetzen?

12. Wenn ja, wie sehen Ihre Bedingungen für eine erneute Zusammenarbeit aus?

13. Welche Rabatte oder sonstige Vergünstigungen bekommt Ihr Ressort bei Einschaltungen in der Tageszeitung "Kronen Zeitung" zum Zeitpunkt der Anfrage?

14. Welche besonderen Bedingungen bzw. anfällige Auflagen sind daran geknüpft?

15. Ist diese Zusammenarbeit zeitlich begrenzt?

16. Wenn ja, wann läuft diese aus?

17. Gibt es Pläne seitens ihres Ressorts diese Zusammenarbeit auch in Zukunft vorzusetzen?

18. Wenn ja, wie sehen Ihre Bedingungen für eine erneute Zusammenarbeit aus?

19. Welche Rabatte oder sonstige Vergünstigungen bekommt Ihr Ressort bei Einschaltungen in der Tageszeitung "Kleine Zeitung" zum Zeitpunkt der Anfrage?

20. Welche besonderen Bedingungen bzw. anfällige Auflagen sind daran geknüpft?

21. Ist diese Zusammenarbeit zeitlich begrenzt?

22. Wenn ja, wann läuft diese aus?

23. Gibt es Pläne seitens ihres Ressorts diese Zusammenarbeit auch in Zukunft vorzusetzen?

24. Wenn ja, wie sehen Ihre Bedingungen für eine erneute Zusammenarbeit aus?

25. Welche Rabatte oder sonstige Vergünstigungen bekommt Ihr Ressort bei Einschaltungen in der Tageszeitung "Kurier" zum Zeitpunkt der Anfrage?

26. Welche besonderen Bedingungen bzw. anfällige Auflagen sind daran geknüpft?

27. Ist diese Zusammenarbeit zeitlich begrenzt?

28. Wenn ja, wann läuft diese aus?

29. Gibt es Pläne seitens ihres Ressorts diese Zusammenarbeit auch in Zukunft vorzusetzen?

30. Wenn ja, wie sehen Ihre Bedingungen für eine erneute Zusammenarbeit aus?

31. Welche Rabatte oder sonstige Vergünstigungen bekommt Ihr Ressort bei Einschaltungen in der Tageszeitung "Der Standard" zum Zeitpunkt der Anfrage?

32. Welche besonderen Bedingungen bzw. anfällige Auflagen sind daran geknüpft?

33. Ist diese Zusammenarbeit zeitlich begrenzt?

34. Wenn ja, wann läuft diese aus?

35. Gibt es Pläne seitens ihres Ressorts diese Zusammenarbeit auch in Zukunft vorzusetzen?

36. Wenn ja, wie sehen Ihre Bedingungen für eine erneute Zusammenarbeit aus?

37. Welche Rabatte oder sonstige Vergünstigungen bekommt Ihr Ressort bei Einschaltungen in der Tageszeitung "Die Presse" zum Zeitpunkt der Anfrage?

38. Welche besonderen Bedingungen bzw. anfällige Auflagen sind daran geknüpft?

39. Ist diese Zusammenarbeit zeitlich begrenzt?

40. Wenn ja, wann läuft diese aus?

41. Gibt es Pläne seitens ihres Ressorts diese Zusammenarbeit auch in Zukunft vorzusetzen?

42. Wenn ja, wie sehen Ihre Bedingungen für eine erneute Zusammenarbeit aus?