383/KOMM XXV. GP

 

Kommuniqué

des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft

über den Bericht des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft über die Aktivitäten der AMA-Marketing GesmbH (Geschäftsjahr 2015) aufgrund der Entschließung des Nationalrates vom 8. Juli 2014 (29/E XXV.GP) (III‑329 der Beilagen)

Der Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter hat dem Nationalrat am 01. Dezember 2016 den gegenständlichen Bericht über die Aktivitäten der AMA-Marketing GesmbH (Geschäftsjahr 2015) aufgrund der Entschließung des Nationalrates vom 8. Juli 2014 (29/E XXV.GP) (III-329 der Beilagen) zur geschäftsordnungsmäßigen Behandlung vorgelegt.

Der Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft hat den gegenständlichen Bericht in öffentlicher Sitzung am 15. März 2017 in Verhandlung genommen und gemäß § 28b GOG enderledigt. Der Antrag des Abgeordneten Harald Jannach auf Nichtenderledigung des Berichtes fand keine Mehrheit (dafür: F, G, N, T, dagegen: S, V). Als Auskunftsperson wurde gemäß § 40 Abs. 1 GOG Dr. Michael Blass (AMA-Marketing GesmbH) geladen.

An der Debatte beteiligten sich im Anschluss an die Ausführungen des Berichterstatters Abgeordneten Ing. Manfred Hofinger die Abgeordneten Josef Schellhorn, Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Erwin Preiner, Harald Jannach, Georg Willi, Ing. Markus Vogl und Leopold Steinbichler sowie der Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter und Dr. Michael Blass.

Bei der Abstimmung wurde der Bericht des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft über die Aktivitäten der AMA-Marketing GesmbH (Geschäftsjahr 2015) aufgrund der Entschließung des Nationalrates vom 8. Juli 2014 (29/E XXV.GP) (III-329 der Beilagen) mit Stimmenmehrheit (dafür: S, V, G, N, T, dagegen: F) zur Kenntnis genommen.

Das vorliegende Kommuniqué wurde vom Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft mit Stimmenmehrheit (dafür: S, V, G, N, dagegen: F, T) beschlossen.

Wien, 2017 03 15

                                 Harald Jannach                                                                     Jakob Auer

                                     Schriftführer                                                                             Obmann