LETZTES UPDATE: 29.09.2016; 04:35
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Finanzmarkt-Geldwäschegesetz – FM-GwG u.A. (233/ME)

Übersicht

Schlagworte

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz zur Verhinderung der Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung im Finanzmarkt (Finanzmarkt-Geldwäschegesetz – FM-GwG) erlassen wird und das Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz, das Bankwesengesetz, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Börsegesetz 1989, das Bundesgesetz über die Sanierung und Abwicklung von Banken, das Bundesgesetz zur Schaffung einer Abbaueinheit, das Bundeskriminalamt-Gesetz, das Devisengesetz 2004, das Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz, das E-Geldgesetz 2010, das Finanzmarktaufsichtsbehördengesetz, das Gemeinsamer Meldestandard-Gesetz, das Glückspielgesetz, das Investmentfondsgesetz 2011, das Kontenregister- und Konteneinschaugesetz, das Rechnungslegungs-Kontrollgesetz, das Sanierungs- und Abwicklungsgesetz, das Versicherungsaufsichtsgesetz 2016, das Wertpapieraufsichtsgesetz 2007 und das Zahlungsdienstegesetz geändert werden


Einbringendes Ressort: BM f. Finanzen Tel.: 51 433

Datum Stellungnahme von
22.09.2016 1/SN-233/ME Amt der Tiroler Landesregierung - Verfassungsdienst
23.09.2016 2/SN-233/ME Bundeskanzleramt*Bereich Digitales und E-Government
23.09.2016 3/SN-233/ME Casinos Austria AG/Österreichische Lotterien GmbH
23.09.2016 4/SN-233/ME Datenschutzbehörde
26.09.2016 5/SN-233/ME Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
26.09.2016 6/SN-233/ME Mag. Gerhard Feiler, Steuerberater
27.09.2016 7/SN-233/ME Electronic Money Association
27.09.2016 8/SN-233/ME Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
28.09.2016 9/SN-233/ME Land Salzburg
28.09.2016 10/SN-233/ME Finanzmarktaufsichtsbehörde
Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
30.08.2016 Einlangen im Nationalrat  
30.08.2016 Ende der Begutachtungsfrist 03.10.2016