SCHÖNEGGER Bernd, Mag., Geschäftsführer der Grazer Volkspartei

 

Partei: Österreichische Volkspartei

 

Wahlkreis 6A (Graz und Umgebung)

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 11–13

 

Immunitätsangelegenheiten betreffend

 

Ersuchen der Staatsanwaltschaft Wien (609 St 5/14z) um Zustimmung zur behördlichen Verfolgung des Abgeordneten zum Nationalrat Mag. Bernd Schönegger wegen des Verdachtes einer strafbaren Handlung nach §§ 12, dritter Fall, 153 Abs. 1 und 2 StGB (1/IMM)

Einlangen am 11.03.2014

Zuweisung an den Immunitätsausschuss am 11.03.2014

Mitteilung des Einlangens und der Zuweisung an den Immunitätsausschuss 16 22

Bericht 90 d.B. (Johann Rädler)

Feststellung keines Zusammenhanges zwischen der behaupteten strafbaren Handlung und der politischen Tätigkeit 19 8

 

Gewählt in folgende Ausschüsse bzw. Unterausschüsse:

 

Geschäftsordnungsausschuss (Ersatzmitglied) am 29.10.2013

 

Immunitätsausschuss (Ersatzmitglied) am 29.10.2013

 

Justizausschuss (Mitglied) am 17.12.2013

 

Zum Schriftführer gewählt in der Ausschusssitzung am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Mitglied am 01.09.2015

 

Zum Schriftführer wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 01.09.2015

 

Landesverteidigungsausschuss (Mitglied) am 20.11.2013

 

Zum Obmannstellvertreter gewählt in der Ausschusssitzung am 20.11.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Mitglied am 01.09.2015

 

Zum Obmannstellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 01.09.2015

 

Ausschuss für Menschenrechte (Ersatzmitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Mitglied am 22.09.2015

 

Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen (Ersatzmitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Ausschuss für Sportangelegenheiten (Ersatzmitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Ständiger Unterausschuss des Landesverteidigungsausschusses (Mitglied) am 20.11.2013

 

Zum Obmannstellvertreter gewählt in der Unterausschusssitzung am 03.12.2013

 

Tourismusausschuss (Mitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Mitglied am 01.09.2015

 

Verfassungsausschuss (Ersatzmitglied) am 20.11.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Verkehrsausschuss (Ersatzmitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Volksanwaltschaftsausschuss (Mitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Mitglied am 01.09.2015

 

Ständiger gemeinsamer Ausschuss im Sinne des § 9 des Finanz-Verfassungsgesetzes 1948 (Mitglied) am 29.10.2013

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Albert Steinhauser, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG) geändert wird (Informationsfreiheit statt Amtsgeheimnis) (18/A) 3 101–102

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mario Kunasek, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 27. Juni 1979 über das Dienstrecht der Beamten (Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 - BDG 1979) geändert wird (175/A) 14 213

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (88 d.B.): Bundesgesetz über die Geltendmachung und Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen mit Auslandsbezug (Auslandsunterhaltsgesetz 2014 – AUG 2014) (91 d.B.) 21 87

 

Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2014 (Bundesfinanzgesetz 2014 - BFG 2014) samt Anlagen  (50 d.B.) und Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2015 (Bundesfinanzgesetz 2015 - BFG 2015) samt Anlagen  (51 d.B.) 23 122–123

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Mario Kunasek, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Landesverteidigung und Sport betreffend mangelnde Einsatzbereitschaft des Bundesheeres auf Grund von Einsparungen (1501/J) 25 147–148

 

Militärische Angelegenheiten und Sport (UG 14) 27 385–386

 

Justiz (UG 13) 27 524–525

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Dr. Nikolaus Scherak, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch geändert wird (498/A) 41 254

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Landesverteidigung und Sport betreffend "Das Bundesheerdesaster gefährdet Österreichs Neutralität und Katastrophenschutz" (2737/J) 43 48–51

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes, Reihe Bund 2013/9 (III-22 d.B.) (358 d.B.) 49 238

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Daniela Musiol, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Kinderbetreuungsgeldgesetz (KBGG), in der Fassung des BGBl. I Nr. 103/2001, zuletzt geändert mit BGBl. I Nr. 35/2014, geändert wird (676/A) 49 254

 

Bericht des Landesverteidigungsausschusses über die Regierungsvorlage (364 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Wehrgesetz 2001 geändert wird (380 d.B.) 53 223–224

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (370 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 15. Feber 1972 über den Übergang der Zivil- und Strafsachen und die Änderung der Zuständigkeit bei der Auflassung von Bezirksgerichten geändert und das Bundesgesetz über die Organisation der Bezirksgerichte in Graz aufgehoben wird (402 d.B.) 55 249

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (374 d.B.): Drittes Zusatzprotokoll zum Europäischen Auslieferungsübereinkommen (462 d.B.) 61 248

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Krankenanstalten- und Kuranstaltengesetz (KAKuG), zuletzt geändert durch das BGBl. I Nr. 32/2014, sowie das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, zuletzt geändert durch das BGBl. I Nr. 2/2015, geändert wird (1008/A) 68 325

 

Anfragebeantwortung betreffend die geplanten Einsparungen von 200 Millionen Euro (3332/AB) 70 148–149

 

Aktuelle Stunde zum Thema "NSA (National Security Agency/Nationale Sicherheitsbehörde) und BND (Bundesnachrichtendienst) gegen Österreich - wie können wir uns schützen?" (21/AS) 73 58–59

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (583 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2016 bis 2019 erlassen wird – BFRG 2016-2019 (616 d.B.) 73 217–218

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (501 d.B.): Erklärung über die Zurückziehung der österreichischen Vorbehalte zu Art. 13, 15 und 17 sowie der Erklärungen zu Art. 38 des Übereinkommens über die Rechte des Kindes (720 d.B.) 83 313–314

 

Erstattung eines Vorschlages für die Ernennung eines Ersatzmitgliedes des Verfassungsgerichtshofes (Dr. Angela Julcher) durch den Nationalrat (15/W) 91 315

 

Viertes Zusatzprotokoll zum Europäischen Auslieferungsübereinkommen (785 d.B.) 102 127–128

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (901 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtliche Einbringungsgesetz, das Unterhaltsvorschußgesetz, das Firmenbuchgesetz, die Rechtsanwaltsordnung und das EIRAG geändert werden (Gerichtsgebühren-Novelle 2015 – GGN 2015) (932 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 976/A(E) der Abgeordneten Mag. Beate Meinl-Reisinger, MES, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Einführung eines Gerichtsgebührenrechners (933 d.B.) 107 177–178

 

Erklärungen des Bundeskanzlers Werner Faymann und des Vizekanzlers und Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Dr. Reinhold Mitterlehner gem. § 19 Abs. 2 GOG betreffend die Regierungsumbildung (16/RGER) 111 204–205

 

Bericht des Außenpolitischen Ausschusses über den Antrag 1492/A(E) der Abgeordneten Tanja Windbüchler-Souschill, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verlängerung des Mandats für den UN-Sonderberichterstatter zur Menschenrechtslage im Iran (1037 d.B.) 119 132–133

 

Bericht des Ausschusses für Menschenrechte über den Antrag 1530/A(E) der Abgeordneten Franz Kirchgatterer, Dipl.-Kffr. (FH) Elisabeth Pfurtscheller, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterentwicklung der Dialogplattform zwischen der Sicherheitsexekutive und der Zivilgesellschaft (1031 d.B.) 119 152–153

 

Bericht des Ausschusses für Menschenrechte über den Antrag 1205/A(E) der Abgeordneten Dr. Nikolaus Scherak, Kolleginnen und Kollegen betreffend bundeseinheitliche Integrationsmaßnahmen (1129 d.B.) 130 251–252

 

Unselbständige Entschließungsanträge betreffend

 

Erhaltung des österreichischen Militärmusikwesens (425/UEA) 73 217–218

Annahme der Entschließung (79/E) 73 229

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

faire Lösung der pensionsrechtlichen Anrechnung der Dienstzeiten von Zeitsoldaten (1503/J 20.05.2014)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (1300/AB 30.06.2014)

 

Verkauf von Rüstungsgütern ins Ausland (3488/J 21.01.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (3331/AB 20.03.2015)

 

die geplanten Einsparungen von 200 Millionen Euro (im Zuge der Umsetzung des Struktur- und Sparpakets beim Bundesheer) (3489/J 21.01.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (3332/AB 20.03.2015)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 70 38

Debatte 70 142–155

 

Kosten der Auslandseinsätze (des Bundesheeres) (3895/J 25.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (3706/AB 24.04.2015)

 

Truppenübungsplatz Allentsteig (4664/J 23.04.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (4555/AB 23.06.2015)

 

mögliches Gefährdungspotenzial durch "Blackouts" (Vorbereitung des Bundesheeres auf einen großräumigen Stromausfall) (6337/J 01.09.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (6166/AB 30.10.2015)

 

das Engagement des österreichischen Bundesheeres in Afrika (6336/J 01.09.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (6167/AB 30.10.2015)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Ansiedelung von 12 Milizkompanien ab 2018 (121/M) 81 21–22

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug 81 21–22