KÖCHL Matthias, Selbständiger Unternehmer

 

Partei: Die Grünen

 

Wahlkreis 2 (Kärnten)

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 11–13

 

Gewählt in folgende Ausschüsse bzw. Unterausschüsse:

 

Ausschuss für Arbeit und Soziales (Ersatzmitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Außenpolitischer Ausschuss (Ersatzmitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Budgetausschuss (Ersatzmitglied) am 29.10.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Finanzausschuss (Ersatzmitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Ausschuss für Forschung, Innovation und Technologie (Ersatzmitglied) am 17.12.2013

 

Mitglied am 01.09.2015

 

Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft (Ersatzmitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Tourismusausschuss (Ersatzmitglied) am 17.12.2013

 

Mitglied am 01.09.2015

 

Umweltausschuss (Mitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Mitglied am 01.09.2015

 

Verkehrsausschuss (Ersatzmitglied) am 01.09.2015

 

Ausschuss für Wirtschaft und Industrie (Mitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Mitglied am 01.09.2015

 

Wissenschaftsausschuss (Ersatzmitglied) am 01.09.2015

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Erklärung des Bundeskanzlers Werner Faymann gem. § 19 Abs. 2 GOG anlässlich des Amtsantrittes der am 16. Dezember 2013 ernannten Bundesregierung (2/RGER) 7 144–145

 

Bericht des Budgetausschusses über den Antrag 116/A der Abgeordneten Gabriele Tamandl, Kai Jan Krainer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem eine vorläufige Vorsorge für das Finanzjahr 2014 getroffen wird (Gesetzliches Budgetprovisorium 2014) und das Bundesfinanzrahmengesetz 2014 bis 2017 geändert wird (22 d.B.) 9 243–244

 

Einwendung des Abg. Dr. Walter Rosenkranz gegen die Tagesordnung gem. § 50 Abs. 4 GOG betr. Absetzung des Tagesordnungspunktes 3 (Abgabenänderungsgesetz 2014) von der Tagesordnung (176/GO) 12 67–68

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (16 d.B.): Bundesgesetz, mit dem eine Ermächtigung zur Verfügung über Bundesvermögen erteilt wird (30 d.B.) und Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (24 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Stabilitätsabgabegesetz, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Gebührengesetz 1957, das Kapitalverkehrsteuergesetz, das Versicherungssteuergesetz 1953, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, das Flugabgabegesetz, das Normverbrauchsabgabegesetz 1991, das Alkoholsteuergesetz, das Schaumweinsteuergesetz 1995, das Tabaksteuergesetz 1995, das Glücksspielgesetz, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz 2010, das Finanzstrafgesetz, das Bundesfinanzgerichtsgesetz, das Bankwesengesetz, das Börsegesetz 1989, das Versicherungsaufsichtsgesetz, das GmbH-Gesetz, das Notariatstarifgesetz, das Rechtsanwaltstarifgesetz, das Firmenbuchgesetz sowie das Zahlungsdienstegesetz geändert werden und der Abschnitt VIII des Bundesgesetzes BGBl. Nr. 325/1986 aufgehoben wird (Abgabenänderungsgesetz 2014 - AbgÄG 2014)
sowie
über die Anträge 164/A(E) der Abgeordneten Dr. Kathrin Nachbaur, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Stabilitätsabgabe",
165/A(E) der Abgeordneten Dr. Kathrin Nachbaur, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Wirtschaftsschutzpakt",
205/A(E) der Abgeordneten Mag. Nikolaus Alm, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neuregelung des Gewinnfreibeitrags im Einkommensteuergesetz und
206/A(E) der Abgeordneten Mag. Nikolaus Alm, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einrichtung einer GmbH "Zero" (31 d.B.) 12 183–185

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Nikolaus Alm, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Körperschaftsteuergesetz geändert wird (208/A) 14 222

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Nikolaus Alm, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Ausländerbeschäftigungsgesetz, sowie das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz geändert werden (217/A) 18 136–137

 

Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2014 (Bundesfinanzgesetz 2014 - BFG 2014) samt Anlagen  (50 d.B.) und Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2015 (Bundesfinanzgesetz 2015 - BFG 2015) samt Anlagen  (51 d.B.) 23 100–102

 

Wirtschaft (Forschung) (UG 33) und Wirtschaft (UG 40) 27 494–496

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (162 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bankwesengesetz, das Börsegesetz 1989, das E-Geldgesetz 2010, das Finanzkonglomerategesetz, das Finanzmarktaufsichtsbehördengesetz, das Investmentfondsgesetz 2011, das Wertpapieraufsichtsgesetz 2007, das Zahlungsdienstegesetz und das Zentrale Gegenparteien-Vollzugsgesetz geändert werden (189 d.B.) und Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (176 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Pensionskassengesetz, das Investmentfondsgesetz 2011, das Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz und das Immobilien-Investmentfondsgesetz geändert werden (190 d.B.) 34 120

 

Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 587/A(E) der Abgeordneten Hannes Weninger, Johann Höfinger, Werner Neubauer, Matthias Köchl, Michael Pock, Ulrike Weigerstorfer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zukunft ohne Atomkraft - Den europaweiten AKW-Ausstieg voranbringen! (278 d.B.) und Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 656/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen betreffend rechtliche Schritte gegen staatliche AKW-Förderung im Rahmen der wettbewerbsrechtlichen Prüfung des Vorhabens Hinkley Point durch die EU-Kommission (279 d.B.) 44 188–190

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über den Antrag 666/A(E) der Abgeordneten Peter Haubner, Dr. Christoph Matznetter, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Bürokratie-Abbau jetzt" (282 d.B.), Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (186 d.B.): Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen den CARIFORUM-Staaten einerseits und der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten andererseits (283 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (261 d.B.): Interims-Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen Côte d’Ivoire einerseits und der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten andererseits (284 d.B.) 44 211–212

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Kathrin Nachbaur, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend Bundesregierung im Faktencheck: 400.000 Arbeitssuchende statt versprochener Reformen! (3068/J) 49 179–181

 

Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 699/A(E) der Abgeordneten Ulrike Weigerstorfer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Errichtung eines Atommüll-Endlagers in Grenznähe (355 d.B.) 49 206–207

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (321 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (Sozialversicherungs-Anpassungsgesetz – SVAG),
über den Antrag 536/A(E) der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Selbstversicherung für Zeiten der Pflege eines behinderten Kindes und
über den Antrag 604/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz abgeändert wird (417 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 743/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gleichbehandlung von nahen Angehörigen bei Pflege und Selbstversicherung (418 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 606/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Gesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, zuletzt geändert mit BGBl. 68/2014, abgeändert wird (419 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 644/A(E) der Abgeordneten Rouven Ertlschweiger, MSc, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Anrechnung von Freiwilligenarbeit auf den Erwerb von Pensionszeiten" (420 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 773/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz (ASVG), das Gewerbliches Sozialversicherungsgesetz (GSVG), Bauern-Sozialversicherungsgesetz (BSVG) sowie das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz (B-KUVG) geändert werden (421 d.B.) 53 125–126

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über den Antrag 707/A(E) der Abgeordneten Josef Schellhorn, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung der Pflichtmitgliedschaft in den Wirtschaftskammern (406 d.B.) 53 190–192

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (360 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Zusammenarbeit in Finanzstrafsachen mit den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU-FinStrZG) erlassen und das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Gebührengesetz 1957, das Glücksspielgesetz, das Versicherungssteuergesetz 1953, das Kraftfahrzeugsteuergesetz 1992, die Bundesabgabenordnung, das Abgabenverwaltungsorganisationsgesetz 2010, das Bundesfinanzgerichtsgesetz, das Finanzstrafgesetz, die Abgabenexekutionsordnung, das Tabaksteuergesetz 1995, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Tabakmonopolgesetz 1996 und das Zollrechts-Durchführungsgesetz geändert werden (2. Abgabenänderungsgesetz 2014 - 2. AbgÄG 2014) (432 d.B.) und Bericht und Antrag des Finanzausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Tabakgesetz geändert wird (433 d.B.) 55 55–56

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Werner Kogler, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend Hypo Alpe-Adria: "Retten, was zu retten ist. Untersuchen, was zu untersuchen ist" (3281/J) 55 176–177

 

Bericht des Justizausschusses über die Regierungsvorlage (367 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Unternehmensgesetzbuch, das Aktiengesetz, das GmbH-Gesetz, das Genossenschaftsgesetz, das Genossenschaftsrevisionsgesetz 1997, das SE-Gesetz, das Vereinsgesetz und das Einkommensteuergesetz 1988 geändert werden (Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014 – RÄG 2014) (400 d.B.) 55 242–243

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Josef Schellhorn, Kolleginnen und Kollegen betreffend Offensivpaket " Unternehmerisches Österreich" (855/A(E)) 59 153–155

 

Anfragebeantwortung betreffend Wirtschaftskammerfinanzierung (3221/AB) 64 141–143

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (481 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Gewerbeordnung 1994 geändert wird (508 d.B.) 66 96–97

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Stirbt der Wirt, stirbt das Dorf - SPÖ und ÖVP zerstören österreichisches Kulturgut" (Registrierkassenpflicht, Aufweichung des Bankgeheimnisses, Getränkebesteuerung und absolutes Rauchverbot) (1136/A(E)) 73 180–182

 

Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1123/A(E) der Abgeordneten Mag. Michael Hammer, Hannes Weninger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Bekräftigung der österreichischen Anti-Atompolitik anlässlich der "Tschernobyl" und "Fukushima" Jahrestage
sowie über den Antrag 256/A(E) der Abgeordneten Werner Neubauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verhinderung einer Temelin-Erweiterung und Abänderung des EURATOM-Vertrages (592 d.B.) 75 45–46

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Matthias Köchl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Wirtschaftskammergesetz 1998 (WKG) geändert wird (1149/A) 79 222–223

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (500 d.B.): Rücktritt vom Internationalen Energie-Agentur Durchführungsübereinkommen zur Errichtung des Kohletechnischen Informationsdienstes (652 d.B.), Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (629 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Informationsweiterverwendungsgesetz geändert wird (656 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (630 d.B.): Bundesgesetz über das Inverkehrbringen von Maschinen, Geräten, Ausrüstungen oder deren Teile oder Zubehör im harmonisierten Bereich und die Notifizierung von Konformitätsbewertungsstellen (Maschinen - Inverkehrbringungs- und NotifizierungsG; MING) (657 d.B.) 81 101–102

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (628 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über alternative Finanzierungsformen (Alternativfinanzierungsgesetz – AltFG) erlassen und das Kapitalmarktgesetz geändert wird (654 d.B.) 83 341–342

 

Erklärungen des Bundeskanzlers Werner Faymann und des Vizekanzlers und Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Dr. Reinhold Mitterlehner gem. § 19 Abs. 2 GOG zur Asylsituation (13/RGER) 89 120–122

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (806 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Elektrotechnikgesetz 1992 (ETG 1992) geändert wird (832 d.B.) 96 62–63

 

Übereinkommen über die Beteiligung der Republik Kroatien am Europäischen Wirtschaftsraum samt Schlussakte einschließlich der dieser beigefügten Erklärungen (784 d.B.) 96 74–75

 

Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Antrag 1313/A(E) der Abgeordneten Dr. Nikolaus Scherak, Kolleginnen und Kollegen betreffend Private Unterbringung von Asylwerbern im Zulassungsverfahren (857 d.B.), Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Antrag 1382/A(E) der Abgeordneten Dr. Nikolaus Scherak, Kolleginnen und Kollegen betreffend statistisch basierte Evaluierung des österreichischen Fremden- und Asylrechts (858 d.B.), Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Antrag 1390/A(E) der Abgeordneten Dr. Rainer Hable, Kolleginnen und Kollegen betreffend Unterbringung von Aslywerbern in leerstehenden Kasernen (859 d.B.), Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Antrag 987/A(E) der Abgeordneten Rouven Ertlschweiger, MSc, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Einführung temporärer Grenzkontrollen und Ausweitung des bestehenden Regelsystems" (860 d.B.), Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Antrag 1350/A(E) der Abgeordneten Christoph Hagen, Kolleginnen und Kollegen betreffend "48 Stunden Asylverfahrensdauer laut Schweizer Modell" (861 d.B.) und Bericht des Ausschusses für innere Angelegenheiten über den Antrag 1378/A(E) der Abgeordneten Christoph Hagen, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Einführung einer Asyl-Obergrenze für Österreich" (862 d.B.) 100 212–214

 

Bericht des Umweltausschusses über die Regierungsvorlage (823 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strahlenschutzgesetz geändert wird (854 d.B.) und Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1192/A(E) der Abgeordneten Werner Neubauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Prüfung eines Ausstiegs Österreichs aus dem EURATOM-Vertrag ohne gleichzeitigen Austritt aus der Europäischen Union (855 d.B.) 102 97–98

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Sicherheit statt Asylchaos" (29/AS) 107 45–46

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (888 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Gewerbeordnung 1994 geändert wird (936 d.B.), Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (851 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Maß- und Eichgesetz geändert wird (937 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (850 d.B.): Bundesgesetz über die Sicherheit von unter Druck stehenden Geräten (Druckgerätegesetz) (938 d.B.) 107 126–127

 

Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1725/A(E) der Abgeordneten Walter Rauch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einschreiten gegen die Laufzeitverlängerung des AKW Krško (1199 d.B.), Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1726/A(E) der Abgeordneten Walter Rauch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verhinderung von Atomkraft-Förderungen aus Mitteln der EU (1200 d.B.) und Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1727/A(E) der Abgeordneten Walter Rauch, Kolleginnen und Kollegen betreffend Beauftragung einer Expertenkommission mit der Untersuchung der seismologischen und geologischen Situation bezüglich des AKW Krško (1201 d.B.) 140 39–40

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Bericht des Umweltausschusses über die Regierungsvorlage (823 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Strahlenschutzgesetz geändert wird (854 d.B.) und Bericht des Umweltausschusses über den Antrag 1192/A(E) der Abgeordneten Werner Neubauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Prüfung eines Ausstiegs Österreichs aus dem EURATOM-Vertrag ohne gleichzeitigen Austritt aus der Europäischen Union (855 d.B.) 102 104

 

Selbständige Anträge betreffend

 

Anpassung der Wertgrenzen für geringwertige Wirtschaftsgüter (887/A(E))

Nationalrat

Einbringung 61 13

Zuweisung an den Finanzausschuss 62 3

 

Absetzbarkeit von Arbeitsplätzen (891/A(E))

Nationalrat

Einbringung 61 13

Zuweisung an den Ausschuss für Wirtschaft und Industrie 62 8

 

Gewerbeordnung im 21. Jahrhundert (906/A(E))

Nationalrat

Einbringung 61 14

Zuweisung an den Ausschuss für Wirtschaft und Industrie 62 8

 

Abschaffung Mindestbeitragsgrundlage GSVG (Gewerbliches Sozialversicherungsgesetz) (1055/A(E))

Nationalrat

Einbringung 68 13

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 69 3

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Wirtschaftskammergesetz 1998 (WKG) geändert wird (1149/A)

Nationalrat

Einbringung 73 11

Erste Lesung 79 222–227

Zuweisung an den Ausschuss für Wirtschaft und Industrie 79 227

 

Reduktion von Teilgewerben (1450/A(E))

Nationalrat

Einbringung 104 16

Zuweisung an den Ausschuss für Wirtschaft und Industrie 105 14

 

Freigabe der Teilgewerbe im Bereich "Mode" (1552/A(E))

Nationalrat

Einbringung 113 12

Zuweisung an den Ausschuss für Wirtschaft und Industrie 114 6

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Kohleabgabegesetz geändert wird (1560/A)

Nationalrat

Einbringung 113 13

Zuweisung an den Finanzausschuss 114 3

 

Reduktion der Wirtschaftskammerumlagen (1626/A(E))

Nationalrat

Einbringung 123 10

Zuweisung an den Ausschuss für Wirtschaft und Industrie 124 6

 

Verschlankung des Wirtschaftskammer-Apparates (1841/A(E))

Nationalrat

Einbringung 144

Zuweisung an den Ausschuss für Wirtschaft und Industrie am 21.09.2016

 

bessere Rahmenbedingungen für Sharing Economy (kommerzielles Tauschen und Teilen) (1902/A(E))

Nationalrat

Einbringung 154

Zuweisung an den Ausschuss für Wirtschaft und Industrie am 24.11.2016

 

Unselbständige Entschließungsanträge betreffend

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Verdoppelung des Grundfreibetrages beim Gewinnfreibetrag im Einkommensteuergesetz sowie Wegfall der Investitionsverpflichtung in begünstigte Wertpapiere (44/UEA) 9 244, 244–245

Ablehnung des Entschließungsantrages 9 272

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Verdoppelung des Grundfreibetrages beim Gewinnfreibetrag im Einkommensteuergesetz sowie Wegfall der Investitionsverpflichtung in begünstigte Wertpapiere für über den Grundfreibetrag hinausgehende steuerbegünstigte Gewinnanteile (67/UEA) 12 185, 185–186

Ablehnung des Entschließungsantrages 12 230

 

Absenkung der Mindestbeitragsgrundlage in der Kranken- und Pensionsversicherung im Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz auf die Geringfügigkeitsgrenze im Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (309/UEA) 53 126, 126–128

Ablehnung des Entschließungsantrages 53 129

 

Entschlacken der Gewerbeordnung (726/UEA) 136

Ablehnung des Entschließungsantrages 136

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

Exporte von Gütern zum Bau von Atomkraftwerken (232/J 11.12.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (216/AB 10.02.2014)

 

Gründe des Kaufs der Hypo Alpe-Adria-Bank International AG durch die Republik Österreich ("Notverstaatlichung") (1708/J 11.06.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Michael Spindelegger (1620/AB 11.08.2014)

 

Kreditvergabe ÖBFA (Österreichische Bundesfinanzierungsagentur) (2304/J 14.08.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (2190/AB 14.10.2014)

 

Kosten: Buchkalender des österreichischen Bundesheeres (3362/J 17.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (3202/AB 17.02.2015)

 

Gebietsschutz im österreichischen Notariatswesen (3367/J 17.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (3203/AB 17.02.2015)

 

Gebietsschutz von Tabaktrafiken (3365/J 17.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (3208/AB 17.02.2015)

 

Transparenz der Wirtschaftskammerumlagen (3688/J 17.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (3569/AB 17.04.2015)

 

vermeintliches Schadenspotential des Teilgewerbes "Anfertigung von Schlüsseln mittels Kopierfräsmaschinen" (7549/J 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7237/AB 18.02.2016)

 

vermeintliches Schadenspotential des Teilgewerbes "Einbau von Radios, Telefonen und Alarmanlagen in Kraftfahrzeuge" (7550/J 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7237/AB 18.02.2016)

 

vermeintliches Schadenspotential des Teilgewerbes "Entkalken von Heißwasserbereitern" (7551/J 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7237/AB 18.02.2016)

 

vermeintliches Schadenspotential des Teilgewerbes "Friedhofsgärtnerei" (7552/J 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7237/AB 18.02.2016)

 

vermeintliches Schadenspotential des Teilgewerbes "Änderungsschneiderei" (7553/J 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7237/AB 18.02.2016)

 

vermeintliches Schadenspotential des Teilgewerbes "Gürtel- und Riemenerzeugung sowie Reparatur von Lederwaren und Taschen" (7554/J 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7237/AB 18.02.2016)

 

vermeintliches Schadenspotential des Teilgewerbes "Instandsetzen von Schuhen" (7555/J 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7237/AB 18.02.2016)

 

vermeintliches Schadenspotential des Teilgewerbes "Nähmaschinentechnik" (7556/J 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7237/AB 18.02.2016)

 

vermeintliches Schadenspotential des Teilgewerbes "Reinigung von Polstermöbeln und nicht fest verlegten Teppichen" (7557/J 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7237/AB 18.02.2016)

 

vermeintliches Schadenspotential des Teilgewerbes "Zusammenbau von Möbelbausätzen" (7558/J 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7237/AB 18.02.2016)

 

vermeintliches Schadenspotential des Teilgewerbes "Wäschebügeln" (7559/J 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7237/AB 18.02.2016)

 

vermeintliches Schadenspotential des Teilgewerbes "Schleifen von Schneidewaren" (7560/J 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7237/AB 18.02.2016)

 

Reduktion reglementierter Gewerbe im Zuge der Transparenzinitiative (8715/J 17.03.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (8391/AB 17.05.2016)

 

Gründerland Österreich - 40 Überschriften mit Inhalt füllen (8995/J 15.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (8627/AB 15.06.2016)

 

elektronischen Beleg für Registrierkassen (10102/J 25.08.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (9672/AB 25.10.2016)

 

WKO (Wirtschaftskammer Österreich) "Pfuschjäger" Kärnten (im Zusammenhang mit der Bekämpfung von "Schwarzarbeit") (10101/J 25.08.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (9674/AB 25.10.2016)

 

Ordnungsrufe

 

erhalten 12 67, 67