LOACKER Gerald, Mag., Jurist

 

Partei: NEOS - Das neue Österreich und Liberales Forum

 

Wahlkreis 8 (Vorarlberg)

 

Eintritt in den Nationalrat und

Angelobung 1 11–13

 

Wahlkreis 8 (Vorarlberg) ab 30.01.2014

 

Gewählt zum Ordner am 02.09.2014 39 69

 

Gewählt in folgende Ausschüsse bzw. Unterausschüsse:

 

Enquete-Kommission (Mitglied) am 30.06.2014

 

Zum Schriftführer gewählt in der Unterausschusssitzung am 02.07.2014

 

Ausschuss für Arbeit und Soziales (Mitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 29.01.2014

 

Mitglied am 30.01.2014

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Mitglied am 01.09.2015

 

Bautenausschuss (Mitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 29.01.2014

 

Mitglied am 30.01.2014

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Mitglied am 01.09.2015

 

Gesundheitsausschuss (Mitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 29.01.2014

 

Mitglied am 30.01.2014

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Mitglied am 01.09.2015

 

Ausschuss für Konsumentenschutz (Ersatzmitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 29.01.2014

 

Ersatzmitglied am 30.01.2014

 

Ausscheiden am 03.08.2014

 

Ersatzmitglied am 13.10.2015

 

Rechnungshofausschuss (Ersatzmitglied) am 20.11.2013

 

Ausscheiden am 29.01.2014

 

Ersatzmitglied am 30.01.2014

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Ausschuss für Sportangelegenheiten (Ersatzmitglied) am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 29.01.2014

 

Ersatzmitglied am 30.01.2014

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Tourismusausschuss (Mitglied) am 17.12.2013

 

Zum Obmannstellvertreter gewählt in der Ausschusssitzung am 17.12.2013

 

Ausscheiden am 29.01.2014

 

Mitglied am 30.01.2014

 

Zum Obmannstellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 30.01.2014

 

Ersatzmitglied am 04.08.2014

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Verfassungsausschuss (Ersatzmitglied) am 04.08.2014

 

Ausscheiden am 31.08.2015

 

Ersatzmitglied am 01.09.2015

 

Untersuchungsausschuss (Ersatzmitglied) am 25.02.2015

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Jugendbeschäftigung: Vorbild Österreich" (1/AS) 3 37–38

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 8. März 1979, mit dem die Bestimmungen zum Schutz der Verbraucher getroffen werden (Konsumentenschutzgesetz - KSchG), BGBl. Nr. 140/1979, geändert wird (8/A) 3 83

 

Wahl von Ausschüssen gemäß § 32 Abs. 1 GOG (6/W) 3 180

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Perspektiven der Familienförderung in Österreich" (2/AS) 9 66–67

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pensionsreformgesetz 2013 (34/A) 9 280

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Werner Kogler, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend Schutz der Steuerzahler/innen vor dem Totalversagen der Bundesregierung (in der Causa Hypo Alpe-Adria) (639/J) 11 139–140

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Sicherheit statt Postenschließungen!" (4/AS) 12 38–39

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2010/11 (III-4 d.B.) (37 d.B.), Bericht des Rechnungshofausschusses über den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2011/8 (III-5 d.B.) (38 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2013/13 (III-33 d.B.) (40 d.B.) 12 247

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, zuletzt geändert durch BGBl. 179/2013, abgeändert wird (Mindestlohngesetz) (144/A) 14 205–206

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Harald Walser, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Bildung und Frauen betreffend angebliches "Datenleck" im BIFIE (Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung im österreichischen Schulwesen) und Absage sämtlicher nationaler und internationaler Bildungsstandardtestungen (1055/J) 16 132–134

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (43 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (82 d.B.), Bericht und Antrag des Gesundheitsausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Gesundheits-Zielsteuerungsgesetz geändert wird (83 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 284/A(E) der Abgeordneten Dr. Andreas F. Karlsböck, Kolleginnen und Kollegen betreffend verpflichtende zahnärztliche Untersuchung im Rahmen des Mutter-Kind-Passes (84 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 171/A(E) der Abgeordneten Dr. Marcus Franz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Anerkennung von Blindenführhunden als medizinische Rehabilitationsbehelfe" (85 d.B.) 17 82–84

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (33 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Gesundheit Österreich GmbH, das Sozialversicherungs-Ergänzungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten, das Apothekengesetz, das Medizinproduktegesetz, das Ärztegesetz 1998, das Musiktherapiegesetz, das Psychotherapiegesetz, das EWR-Psychologengesetz, das EWR-Psychotherapiegesetz, das Psychologengesetz 2013, das Kardiotechnikergesetz, das Medizinische Assistenzberufe-Gesetz, das Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, das Sanitätergesetz, das Zahnärztegesetz und das Familienlastenausgleichsgesetz 1967 geändert werden (EU-Patientenmobilitätsgesetz – EU-PMG) (77 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 86/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzliche Begrenzung der Höchstarbeitszeit für SpitalsärztInnen (78 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 104/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzliche Begrenzung der zulässigen Dienstdauer auf maximal 25 Stunden durchgehender Dienstzeit (79 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 102/A(E) der Abgeordneten Dr. Andreas F. Karlsböck, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konzept "Gesundheit" (80 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 170/A(E) der Abgeordneten Dr. Marcus Franz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Neue Strukturen für Österreich - Zusammenlegung der Sozialversicherungsträger und umfassende Gesundheitsreform" (81 d.B.) 17 103–104

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend Strukturreform der Länder - dringende Maßnahmen zur Finanzkontrolle und Konsolidierung zum Schutz der Steuerzahler/innen vor weiteren budgetpolitischen Katastrophen (transparente Haftungen und Schuldenstände, einheitliches Rechnungswesen, Prüfungskompetenzen des Rechnungshofes erweitern, Insolvenzrecht, Föderalismusreform) (1120/J) 17 194–195

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 260/A der Abgeordneten Dr. Sabine Oberhauser, MAS, August Wöginger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, das Dienstleistungsscheckgesetz und das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert werden (60 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 227/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Transparenz und Qualitätssicherung bei AMS-Kursen
 (61 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 189/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmenpaket gegen die sektorale Arbeitslosigkeit in Österreich (62 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 21/A und Zu 21/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz geändert wird (63 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 22/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das B-VG und Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz geändert werden (64 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 190/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Herkunftslandprinzip bei der Mindestsicherung (65 d.B.) 18 50–52

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 77/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die jährliche Wertanpassung des Pflegegeldes und der Freibeträge für behinderte Menschen, Mindestpension von 1200 Euro und Pensionsanpassung in Höhe des Pensionistenpreisindex sind Gebot der Stunde (66 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 34/A der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pensionsreformgesetz 2013 (67 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 36/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pensionsautomatismus
 (68 d.B.) 18 82–84

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 37/A(E) der Abgeordneten Mag. Dr. Matthias Strolz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusammenlegung der Sozialversicherungsträger (69 d.B.) 18 100–101

 

Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2014 (Bundesfinanzgesetz 2014 - BFG 2014) samt Anlagen  (50 d.B.) und Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2015 (Bundesfinanzgesetz 2015 - BFG 2015) samt Anlagen  (51 d.B.) 23 70–71

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Gesundheitsreform: Dichtung oder Wahrheit - was bringt sie wirklich?" (6/AS) 25 43–44

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (53 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Förderung des Filmstandortes Österreich (Filmstandortgesetz) erlassen wird sowie das Publizistikförderungsgesetz 1984, das Presseförderungsgesetz 2004, das Bundesmuseen-Gesetz 2002, das Bundestheaterorganisationsgesetz, das Bundesstatistikgesetz 2000, das Staatsdruckereigesetz 1996, das Aktiengesetz, das Gebührenanspruchsgesetz, das Gerichtsorganisationsgesetz, die Gerichtsorganisationsnovelle Wien-Niederösterreich, das Justizbetreuungsagentur-Gesetz, die Rechtsanwaltsordnung, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Stabilitätsabgabegesetz, die Bundesabgabenordnung, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz, das Amtshilfe-Durchführungsgesetz, das Finanzausgleichsgesetz 2008, das Bundeshaftungsobergrenzengesetz, das Scheidemünzengesetz 1988, das Ausfuhrfinanzierungsförderungsgesetz, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz, das Personenstandsgesetz 2013, das BFA-Verfahrensgesetz, das Studienförderungsgesetz 1992, das Akkreditierungsgesetz 2012, das KMU-Förderungsgesetz, das Mineralrohstoffgesetz, das Bundespflegegeldgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Krankenkassen-Strukturfondsgesetz, das Umweltförderungsgesetz und das Umweltkontrollgesetz geändert werden (Budgetbegleitgesetz 2014) (130 d.B.), Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (126 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Begründung von Vorbelastungen durch die Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie genehmigt wird (131 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (101 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Grunderwerbsteuergesetz 1987 geändert wird (132 d.B.) 25 110–111

 

Anfragebeantwortung betreffend Anträge Rot-Weiß-Rot-Karte und Rot-Weiß-Rot-Karte Plus (489/AB) 25 175–177

 

Finanzen (UG 15,16,23,44,45,46,51,58) 27 558–560

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Systematische Ungerechtigkeit im österreichischen Pensionssystem" (8/AS) 30 47–49

 

Bericht des Tourismusausschusses über den Antrag 406/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Jahresarbeitszeitmodell im Tourismus (165 d.B.) 30 96–97

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (140 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesverfassungsgesetz über die Begrenzung von Bezügen öffentlicher Funktionäre, das Bezügegesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundesbahngesetz, das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, der Artikel 81 des 2. Stabilitätsgesetzes 2012, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Arbeiterkammergesetz 1992, das Wirtschaftskammergesetz 1998, das Wirtschaftstreuhandberufsgesetz, das Ziviltechnikerkammergesetz 1993, das Ärztegesetz 1998, das Zahnärztekammergesetz, das Apothekerkammergesetz 2001, das ORF-Gesetz, das Schönbrunner Tiergartengesetz, das Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH-Errichtungsgesetz, das Austria Wirtschaftsservice-Gesetz, das AMA-Gesetz, das IAKW-Finanzierungsgesetz, das ÖIAG-Gesetz 2000, das Bundesfinanzierungsgesetz, das ASFINAG-Gesetz und das Bundesmuseen-Gesetz 2002 geändert werden sowie Bestimmungen über Pensionssicherungsbeiträge im Verbund-Konzern und über Pensionsregelungen von Kreditinstituten, die der Kontrolle des Rechnungshofs unterliegen, erlassen werden (Sonderpensionenbegrenzungsgesetz – SpBegrG) (151 d.B.) 30 112–114

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Kathrin Nachbaur, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend Steuersenkung für unsere Leistungsträger statt Klassenkampf (1712/J) 30 210–211

 

Anfragebeantwortung betreffend Rechtsklarheit durch ein Insolvenzrecht von Gebietskörperschaften (1237/AB) 32 83–85

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (144 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesbehindertengesetz und das Sozialministeriumservicegesetz - SMSG geändert werden (235 d.B.), Bericht und Antrag des Ausschusses für Arbeit uns Soziales über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz geändert werden  (236 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 399/A(E) der Abgeordneten Dr. Marcus Franz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Ratifizierung des Vertrages von Marrakesch" (237 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 267/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung einer Pflegelehre (238 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 344/A(E) der Abgeordneten Mag. Helene Jarmer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bündelgesetz zur faktischen Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Österreichische Gebärdensprache (239 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 243/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz (BPGG), in der Fassung des BGBl. I Nr. 110/1993, zuletzt geändert durch das BGBl. I Nr. 138/2013, geändert wird (240 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 392/A(E) der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsanspruch auf Pflegekarenz und Pflegeteilzeit (241 d.B.) 36 76–77

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (167 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Bauarbeiter-Schlechtwetter-Entschädigungsgesetz 1957, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz und das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 geändert werden (242 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 362/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmenpaket gegen Lohn- und Sozialdumping durch sogenannte Billigstbieter aus dem Ausland (243 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 377/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend sektorale Schließung des Arbeitsmarktes im Baugewerbe (ÖNACE F) (244 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 397/A(E) der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Fairness beim sozialen Wohnbau" (245 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 418/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verhinderung von Scheinanmeldungen bei den Sozialversicherungsträgern (246 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 226/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Transparenz und Qualitätssicherung bei Arbeitsmarktförderungsprojekten von AMS und BMASK (247 d.B.) 36 96–97

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 504/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mindestentlohnungsmodell für Ferialpraktikanten (248 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 29/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rahmengesetzgebung für Praktika (249 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 30/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend kompletter Abschaffung von Volontariaten (250 d.B.) 36 109–110

 

Anfragebeantwortung betreffend "mehrfache Sozialversicherungsbeiträge" (1164/AB) 36 161–163

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über den Bericht des Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zur Situation der Jugendbeschäftigung und Lehrlingsausbildung in Österreich 2012-2013 (III-80 d.B. und Zu III-80 d.B.) (204 d.B.) 36 194

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 485/A(E) der Abgeordneten Dr. Marcus Franz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Harmonisierung des Gesundheitssystems" (217 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 398/A(E) der Abgeordneten Dr. Marcus Franz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Anstellung von Ärzten bei Ärzten" (218 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 483/A(E) der Abgeordneten Josef A. Riemer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherstellung des Kostenersatzes für alternative Heilmethoden (219 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 375/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erweiterung des Personenkreises der entschädigungsberechtigten Thalidomid- bzw. Contergangeschädigten (220 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 302/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anerkennung des Berufes "Wundmanager" als eigenständige Berufsgruppe innerhalb der Gesundheitsberufe (221 d.B.) 36 233–234

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 465/A der Abgeordneten Otto Pendl, August Wöginger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesbezügegesetz und das Parlamentsmitarbeiterinnen- und Parlamentsmitarbeitergesetz geändert werden (259 d.B.) 37 161

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Dr. Kathrin Nachbaur, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wirtschaftskrieg, Rekordarbeitslosigkeit und TTIP: Österreich als Marionette, gefangen zwischen Ost und West (Ukraine-Krise, EU-Wirtschaftssanktionen gegen Russland, EU-Bürokratie, Transatlantische Freihandelsabkommen, Steuerreform, Entlastung heimischer Unternehmern) (599/A(E)) 40 86

 

Sammelbericht des Ausschusses für Petitionen und Bürgerinitiativen über die Petitionen Nr. 1 und 2, 11 bis 13 und 15 bis 19 sowie über die Bürgerinitiativen Nr. 17, 21, 44 und 45, 47, 49 und 50 (265 d.B.) 41 212–214

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Gesundheit betreffend echte Strukturreformen und völlige Transparenz für ein enkelfittes Gesundheitssystem (2773/J) 44 179

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (268 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Ärztegesetz 1998 sowie das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert werden (300 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 492/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gewährleistung größtmöglicher Transparenz im Rahmen des Planungs- und Umsetzungsprozesses der Gesundheitsreform (301 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 640/A(E) der Abgeordneten Dr. Marcus Franz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Patientenvertreter in unabhängiger Heilmittelkommission" (302 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 567/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Mag. Helene Jarmer, Dr. Marcus Franz, Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend GuKG-Novelle für den Behindertenbereich (303 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 447/A(E) der Abgeordneten Dr. Andreas F. Karlsböck, Kolleginnen und Kollegen betreffend Konzept Generalüberholung des österreichischen Gesundheitswesens (304 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 653/A(E) der Abgeordneten Josef A. Riemer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sicherstellung des Kostenersatzes für alternative Heilmethoden (305 d.B.) 46 73–74

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 608/A der Abgeordneten Josef Muchitsch, Dr. Erwin Rasinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz geändert wird und
über den Antrag 86/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzliche Begrenzung der Höchstarbeitszeit für SpitalsärztInnen (285 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 104/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzliche Begrenzung der zulässigen Dienstdauer auf maximal 25 Stunden durchgehender Dienstzeit (286 d.B.) 46 101–102

 

Erste Lesung: Antrag der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Angestelltengesetz, das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Gutsangestelltengesetz, das Urlaubsgesetz und das Arbeitszeitgesetz geändert wird (575/A) 46 238–239

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Inneres betreffend Sicherheit statt Islamisierung und Asylchaos (2979/J) 48 76–78

 

Anfragebeantwortung betreffend Verfahrensstand zum Untersuchungsgegenstand Immobiliengeschäfte (2118/AB) 48 101–102

 

Aktuelle Europastunde zum Thema "Bad Bank EZB: Diese Geldpolitik zerstört unseren Wohlstand!" (14/AS) 49 64–65

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Kathrin Nachbaur, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend Bundesregierung im Faktencheck: 400.000 Arbeitssuchende statt versprochener Reformen! (3068/J) 49 189–190

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes, Reihe Bund 2014/7 (III-68 d.B.) (357 d.B.) 49 223–225

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (319 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Arbeitskräfteüberlassungsgesetz, das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz, das Arbeitszeitgesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz und das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 geändert werden – Arbeits- und Sozialrechts–Änderungsgesetz 2014 (ASRÄG 2014),
über den Antrag 678/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmenpaket gegen Lohn- und Sozialdumping durch sogenannte Billigstbieter aus dem Ausland,
über den Antrag 650/A(E) der Abgeordneten Harald Jannach, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gerechtigkeit beim Bezug des Arbeitslosengeldes für Nebenerwerbslandwirte und
über den Antrag 610/A(E) der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend keine Verluste für ehemalige KinderbetreuungsgeldbezieherInnen im Arbeitslosenversicherungsrecht (334 d.B.), Bericht und Antrag des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Arbeitsruhegesetz geändert wird (335 d.B.), Bericht und Antrag des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz geändert wird (336 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 696/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung eines Mindestlohns von 1.600 Euro, jährliche Wertanpassung des Pflegegeldes und der Freibeträge für behinderte Menschen, Mindestpension von 1200 Euro und Pensionsanpassung in Höhe des Pensionistenpreisindex (Gerechtigkeitsoffensive) (337 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 694/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 idF des BGBl. 68/2014 abgeändert wird (338 d.B.) 51 51–52

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 509/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vollständige Abschaffung von Luxuspensionen und Pensionsprivilegien auf allen Ebenen der Republik Österreich (339 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 156/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ersatzzeiten für Heimkinder in der Pensionsversicherung (340 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 681/A(E) der Abgeordneten Christoph Hagen, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Eine einzige Sozialversicherung für Österreich" (341 d.B.) 51 78–80

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 94/A(E) der Abgeordneten Mag. Helene Jarmer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Menschen mit Behinderungen (342 d.B.) 51 98

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 740/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Arbeitsmarktzugang für Asylwerber (332 d.B.) und Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 739/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend frühere Anhebung des Frauenpensionsantrittsalter (333 d.B.) 51 130–131

 

Anfragebeantwortung betreffend den Finanzausgleichsverhandlungen (2301/AB) 51 136–138

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (365 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundespflegegeldgesetz geändert wird (414 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 636/A(E) der Abgeordneten Dr. Kathrin Nachbaur, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Einführung einer gesetzlichen Pflegeversicherung" (415 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 775/A(E) der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Studie zur Situation pflegender Angehöriger (416 d.B.) 53 97–98

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (321 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (Sozialversicherungs-Anpassungsgesetz – SVAG),
über den Antrag 536/A(E) der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Selbstversicherung für Zeiten der Pflege eines behinderten Kindes und
über den Antrag 604/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz abgeändert wird (417 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 743/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gleichbehandlung von nahen Angehörigen bei Pflege und Selbstversicherung (418 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 606/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Gesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, zuletzt geändert mit BGBl. 68/2014, abgeändert wird (419 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 644/A(E) der Abgeordneten Rouven Ertlschweiger, MSc, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Anrechnung von Freiwilligenarbeit auf den Erwerb von Pensionszeiten" (420 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 773/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz (ASVG), das Gewerbliches Sozialversicherungsgesetz (GSVG), Bauern-Sozialversicherungsgesetz (BSVG) sowie das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz (B-KUVG) geändert werden (421 d.B.) 53 120–121

 

Antrag des Abgeordneten Mag. Gerald Loacker auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 351/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entfall der Pflichtversicherung in der gesetzlichen Pensionsversicherung aufgrund von Erwerbstätigkeit in der Pension (80/GO) 53 148–150

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 621/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend eine endgültige Pensionsharmonisierung (422 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 714/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Stärkung der 2. und 3. Säule im Pensionssystem (423 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 739/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend frühere Anhebung des Frauenpensionsantrittsalter (424 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 562/A(E) der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Ein harmonisiertes Pensionssystem für alle Dienstnehmer in Österreich - egal, ob sie privat angestellt, öffentlich bedienstet oder Funktionär sind" (425 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 774/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 11. Oktober 1978 über die Sozialversicherung der in der gewerblichen Wirtschaft selbständig Erwerbstätigen (Gewerbliches Sozialversicherungsgesetz - GSVG), zuletzt geändert durch BGBl. 56/2014, geändert wird (426 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 472/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Pensionsgesetz 1956, zuletzt geändert mit BGBl. I Nr. 213/2013, und das Bundesbahngesetz, zuletzt geändert mit BGBl. I Nr. 35/2012, geändert werden (427 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 761/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusammenlegung der Sozialversicherungen (428 d.B.) 53 165–166

 

Bericht des Budgetausschusses über den Bericht (III-118 d.B.) des Bundesministers für Finanzen betreffend Übersicht über die österreichische Haushaltsplanung 2015 (382 d.B.) 55 98–99

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (362 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Finanzausgleichsgesetz 2008, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz, das Bundesgesetz, mit dem das Finanzausgleichsgesetz 1993 geändert wird, BGBl. Nr. 959/1993, das Finanzausgleichsgesetz 2001, das Transparenzdatenbankgesetz 2012 und das Gebührengesetz 1957 geändert werden (384 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (363 d.B.): Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG zwischen dem Bund und den Ländern, mit der die Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die gemeinsame Förderung der 24-Stunden-Betreuung und die Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Abgeltung stationärer medizinischer Versorgungsleistungen von öffentlichen Krankenanstalten für Insassen von Justizanstalten geändert werden (385 d.B.) 55 116–117

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Werner Kogler, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend Hypo Alpe-Adria: "Retten, was zu retten ist. Untersuchen, was zu untersuchen ist" (3281/J) 55 191–192

 

Bericht des Bautenausschusses über die Regierungsvorlage (352 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz, das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz und das Wohnungseigentumsgesetz 2002 geändert werden und eine Regelung über die Erhaltung von Wärmebereitungsgeräten im Teilanwendungsbereich des § 1 Abs. 4 MRG getroffen wird (Wohnrechtsnovelle 2015 – WRN 2015) (386 d.B.) und Bericht des Bautenausschusses über den Antrag 798/A(E) der Abgeordneten Mag. Philipp Schrangl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gebührenzahlung auf Grund nachträglicher Zurechnung der Kellerabteile zur Wohnnutzfläche (387 d.B.) 55 256–257

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Vom Spendierföderalismus zum Verantwortungsföderalismus" (16/AS) 59 17–19

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (444 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Medizinischer Masseur- und Heilmasseurgesetz, das MTD-Gesetz und das Medizinische Assistenzberufe-Gesetz geändert werden (451 d.B.) 59 117–118

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Josef Schellhorn, Kolleginnen und Kollegen betreffend Offensivpaket " Unternehmerisches Österreich" (855/A(E)) 59 169–171

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Beschäftigung 50+: Wie Österreich später in Pension geht" (18/AS) 61 69–70

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Sozialbericht (III-138 d.B.) 2013-2014 des Bundesministers für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (470 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 752/A(E) der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Bundeseinheitliche Regelung für die bedarfsorientierte Mindestsicherung" (471 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 824/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anti-Lohn- und Sozialdumpingoffensive (472 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 877/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Transparenz von Beiträgen und Leistungen in der Arbeitslosenversicherung (473 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 777/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufstockung der Ressourcen der zuständigen Einrichtungen der Lohnkontrolle nach dem LSDBG (474 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 876/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Potentialanalyse in den Sozialversicherungen (475 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 878/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusammenlegung der Sozialversicherungen (476 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 352/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend mehrfache Sozialversicherungen (477 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 755/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusammenlegung Sozialversicherungsträger (478 d.B.) 61 100–101

 

Erklärungen des Bundeskanzlers Werner Faymann und des Vizekanzlers und Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Dr. Reinhold Mitterlehner gem. § 19 Abs. 2 GOG zum Thema "Steuerreform 2015/2016; Das Entlastungsprogramm zur Stärkung der Kaufkraft und Schaffung von Arbeitsplätzen" (10/RGER) 64 99–101

 

Anfragebeantwortung betreffend Wirtschaftskammerfinanzierung (3221/AB) 64 144–145

 

Bericht der parlamentarischen Enquete-Kommission zum Thema "Würde am Ende des Lebens"  (491 d.B.) 66 39–40

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Die negativen Auswirkungen des totalen Rauchverbotes in der Gastronomie auf die österreichische Wirtschaft" (20/AS) 68 65–66

 

Erste Lesung: Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2016 bis 2019 erlassen wird – BFRG 2016-2019 (583 d.B.) 68 98–100

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes, Reihe Bund 2014/9 (III-81 d.B.) (517 d.B.), Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes, Reihe Bund 2013/8 (III-21 d.B.) (518 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2012/5 (III-9 d.B.) (544 d.B.) 68 276–277

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2014/5 (III-57 d.B.) (546 d.B.) 68 306–307

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (527 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz, das Heeresversorgungsgesetz, das Verbrechensopfergesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz sowie das Bundesbehindertengesetz geändert werden, das Kriegsopfer- und Behindertenfondsgesetz aufgehoben und ein Bundesgesetz, mit dem eine Rentenleistung für Contergan-Geschädigte eingeführt wird, erlassen wird (564 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 830/A(E) der Abgeordneten Mag. Helene Jarmer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verlängerung der Dauer der Gewährung von Einstellungsbeihilfen lt. Behinderteneinstellungsgesetz (565 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 995/A(E) der Abgeordneten Mag. Helene Jarmer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Anerkennung einer Schädigung durch Contergan/Thaliomid bereits ab Geburtsjahrgang 1954 (566 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 375/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erweiterung des Personenkreises der entschädigungsberechtigten Thalidomid- bzw. Contergangeschädigten (567 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 508/A(E) der Abgeordneten Werner Neubauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend jährliche Wertanpassung des Pflegegeldes und der Freibeträge für behinderte Menschen, Mindestpension von 1200 Euro und Pensionsanpassung in Höhe des Pensionistenpreisindex (568 d.B.) 70 52

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (528 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz und das Mutterschutzgesetz 1979 geändert werden (569 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1013/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Sozial- und Arbeitsrechtliche Absicherung von Eltern im Falle von Fehl- und Totgeburten und Kindstod (570 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 641/A(E) der Abgeordneten Martina Schenk, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Österreich braucht ein Anti-Mobbing-Gesetz" (571 d.B.) 70 64–66

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 945/A der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz geändert wird (572 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 948/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend schrittweise Senkung der Arbeiterkammerumlage (573 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 20/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz vom 24. Oktober 1967 betreffend den Familienlastenausgleich durch Beihilfen (Familienlastenausgleichsgesetz 1967) idF des BGBl. I Nr. 81/2013 geändert wird (574 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1043/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung des Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz (575 d.B.) 70 90–92, 96–97

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1029/A der Abgeordneten Erwin Spindelberger, Dr. Erwin Rasinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Ärztegesetz 1998 geändert wird (532 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 103/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend verpflichtende Lehrpraxisausbildung samt Finanzierung durch die öffentliche Hand bei der Ausbildung zum Allgemeinmediziner (Dauer 12 Monate) (533 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 691/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend fehlender Konnex der Ärzteausbildung Neu zur Gesundheitsreform (534 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 785/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbesserung der stationären Versorgung von SchmerzpatientInnen (535 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 683/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wiedereinführung der Statistik des GÖG/ÖBIG betreffend die Versorgung im Bereich psychische Erkrankungen  (536 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 768/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bundesqualitätsleitlinie für Schmerztherapie (537 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 920/A(E) der Abgeordneten Dr. Marcus Franz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Definition des Embryo ab dem Zeitpunkt der Befruchtung der Eizelle" (538 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 753/A(E) der Abgeordneten Dr. Marcus Franz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung des Berufsbildes "medizinischer Dokumentationsassistent" (539 d.B.) 70 117–118

 

Anfragebeantwortung betreffend durchschnittliche Bildung durchschnittlicher Zuwanderer (3443/AB) 70 141–142

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (583 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2016 bis 2019 erlassen wird – BFRG 2016-2019 (616 d.B.) 73 136–138

 

Dringlicher Dringlicher Antrag der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Stirbt der Wirt, stirbt das Dorf - SPÖ und ÖVP zerstören österreichisches Kulturgut" (Registrierkassenpflicht, Aufweichung des Bankgeheimnisses, Getränkebesteuerung und absolutes Rauchverbot) (1136/A(E)) 73 205–206

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 916/A(E) der Abgeordneten Carmen Schimanek, Kolleginnen und Kollegen betreffend Berechnung der negativen Auswirkungen von Teilzeitarbeit auf die Pensionshöhe (621 d.B.) 73 308–309

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1006/A(E) der Abgeordneten Mag. Aygül Berivan Aslan, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gendergesundheit und Gesundheitsbericht (622 d.B.) und Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 860/A(E) der Abgeordneten Michael Pock, Kolleginnen und Kollegen betreffend Diskriminierungsfreie Blutspende (623 d.B.) 73 314–315

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Inneres betreffend Asylchaos und kein Ende in Sicht - "Welcome to Austria?" (5067/J) 75 194–195

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (585 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrpersonengesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundesbahngesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundespensionsamtübertragungs-Gesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Dienstrechtsverfahrensgesetz 1984, das Mutterschutzgesetz 1979, das Väter-Karenzgesetz, das Bezügegesetz, das Parlamentsmitarbeiterinnen- und Parlamentsmitarbeitergesetz, das Bundesbezügegesetz, das Klubfinanzierungsgesetz 1985, das Auslandszulagen- und –hilfeleistungsgesetz, das Einsatzzulagengesetz, das Militärberufsförderungsgesetz 2004, das Wehrgesetz 2001 und das Heeresgebührengesetz 2001 geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2015) (604 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (584 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz zur Neuordnung der Rechtsverhältnisse der Österreichischen Bundesbahnen (Bundesbahngesetz) geändert wird (605 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 197/A der Abgeordneten Christian Lausch, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 27. Juni 1979 über das Dienstrecht der Beamten (Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 - BDG 1979) geändert wird (606 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 898/A der Abgeordneten Christian Lausch, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 29. Feber 1956 über die Bezüge der Bundesbeamten (Gehaltsgesetz 1956 - GehG) geändert wird (607 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 145/A der Abgeordneten Dr. Harald Walser, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Landesvertragslehrpersonengesetz 1966 und das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrpersonengesetz geändert werden (608 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 1015/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend legistische und finanzielle Verantwortung für das Beamtenpensionsrecht im Sozialministerium (609 d.B.) 75 240–242

 

Aktuelle Stunde zum Thema "400.000 Arbeitslose, Sozialsystem nicht finanzierbar - Schutz für Verfolgte, aber kein Platz für Wirtschaftsflüchtlinge" (23/AS) 79 46–47

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (587 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz geändert wird (633 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 912/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gerechte Pendlerverordnung für unsere Arbeitnehmer (634 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1146/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Rechtsanspruch auf Bildung und Qualifikation (Bildungskonto) (635 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1113/A der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch (ABGB), zuletzt geändert mit BGBl. 35/2015, abgeändert wird (636 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1114/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Mindestlohntarif für den KV-losen Bereich zur Existenzsicherung für unselbstständig Beschäftigte (637 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1147/A(E) der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend Absicherung von Mindeststandards der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (638 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1083/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umschulungsmöglichkeiten für Arbeitnehmer_innen mit gesundheitsbeeinträchtigenden Berufen (639 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1160/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung eines Weiterbildungskontos (640 d.B.) 79 62–63

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (618 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 und das Landarbeitsgesetz 1984 geändert werden (Meldepflicht-Änderungsgesetz),
über den Antrag 476/A(E) der Abgeordneten Peter Wurm, Kolleginnen und Kollegen betreffend Senkung der Verzugszinsen in der Sozialversicherung,
über den Antrag 944/A der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird,
über den Antrag 702/A der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird und
über den Antrag 764/A(E) der Abgeordneten Dr. Ruperta Lichtenecker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Senkung der SVA-Verzugszinsen und Anwendung von bestehenden Kulanzmöglichkeiten (641 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 638/A(E) der Abgeordneten Dr. Marcus Franz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Halbjährliche verpflichtende Reanimationsschulung durch freiwillige Einrichtungen an allen Schulen für junge Menschen ab 12 Jahren" (642 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1008/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Krankenanstalten und Kuranstaltengesetz (KAKuG), zuletzt geändert durch das BGBl. I Nr. 32/2014, sowie das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, zuletzt geändert durch das BGBl. I Nr. 2/2015, geändert wird (643 d.B.) 79 87–89

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 462/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vollständige Abschaffung von Luxuspensionen und Pensionsprivilegien auf allen Ebenen der Republik Österreich (644 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 553/A(E) der Abgeordneten Werner Neubauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Dringlichkeit von Maßnahmen gegen die Teuerung! (645 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 919/A(E) der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Pensionsmonitoring im öffentlichen Dienst" (646 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1159/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Einführung einer richtigen Teilpension (647 d.B.) 79 120–121

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über die Regierungsvorlage (627 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Berufsausbildungsgesetz geändert wird (658 d.B.) 81 114–115

 

Anfragebeantwortung betreffend Umsetzung der "Gratis-Zahnspange" (4286/AB) 81 122–125, 134–136

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Diese Steuerreform befeuert Arbeitslosigkeit" (24/AS) 83 70–71

 

Bericht des Finanzausschusses über die Regierungsvorlage (684 und Zu 684 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umgründungssteuergesetz, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Glücksspielgesetz, das Grunderwerbsteuergesetz 1987, das Normverbrauchsabgabegesetz, die Bundesabgabenordnung, das Finanzstrafgesetz, das Mineralölsteuergesetz 1995, das Ausfuhrerstattungsgesetz, das Finanzausgleichsgesetz 2008, das FTE-Nationalstiftungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz und das Krankenkassen-Strukturfondsgesetz geändert werden (Steuerreformgesetz 2015/2016 – StRefG 2015/2016) und über den Antrag 69/A(E) der Abgeordneten Heinz-Christian Strache, Kolleginnen und Kollegen betreffend mehr Einkommen durch Senkung der Lohnsteuer zur Stärkung der Kaufkraft (750 d.B.) und Bericht des Finanzausschusses über den Antrag 1226/A(E) der Abgeordneten Mag. Bruno Rossmann, Kolleginnen und Kollegen betreffend Ökologisch Umsteuern - das grüne Modell (755 d.B.) 83 178–180

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (672 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über das Herstellen und das Inverkehrbringen von Tabakerzeugnissen sowie die Werbung für Tabakerzeugnisse und den Nichtraucherschutz (Tabakgesetz), das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Arbeitsinspektionsgesetz 1993 und das Bundes-Bedienstetenschutzgesetz geändert werden und
über den Antrag 880/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung eines generellen Rauchverbots in der Gastronomie (734 d.B.) 85 54–55

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1121/A der Abgeordneten Erwin Spindelberger, Dr. Erwin Rasinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Ärztegesetz 1998 geändert wird (735 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1044/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Umsetzung des Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz (736 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 817/A(E) der Abgeordneten Dr. Marcus Franz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Automatische Anerkennung von im Ausland abgeschlossener Facharzt- oder Allgemeinmedizinerprüfungen" (737 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1182/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufhebung des Zwangs zu Kontrolluntersuchungen für SexarbeiterInnen (738 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 915/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend begleitende Evaluierung beim Projekt "Gratis-Zahnspange" (739 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1142/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Aufhebung des Blutspende-Verbotes aufgrund der sexuellen Orientierung (740 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 859/A(E) der Abgeordneten Dr. Nikolaus Scherak, Kolleginnen und Kollegen betreffend diskriminierungsfreie Blutspende (741 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 860/A(E) der Abgeordneten Michael Pock, Kolleginnen und Kollegen betreffend Diskriminierungsfreie Blutspende (742 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 946/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterentwicklung zentraler Steuerungsinstrumente im Rahmen des nächsten Finanzausgleichs (743 d.B.) 85 84–85

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (674 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 geändert wird (767 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1139/A der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Gleichbehandlungsgesetz geändert wird (768 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1012/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Abschaffung geblockter Altersteilszeit (769 d.B.) 85 113–114, 127

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (692 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz zur Verbesserung der Sozialbetrugsbekämpfung (Sozialbetrugsbekämpfungsgesetz – SBBG) erlassen wird sowie das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, der Artikel III des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 152/2004, das Firmenbuchgesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz und das Ausländerbeschäftigungsgesetz geändert werden und
über den Antrag 343/A der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsvertragsrechts-Änderungsgesetz, zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 138/2013, geändert wird (770 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1206/A der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (771 d.B.) 85 136–138

 

Aktuelle Europastunde zum Thema "Die europäische und internationale Dimension der Flüchtlingskrise" (26/AS) 91 101–103

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Dr. Eva Glawischnig-Piesczek, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Bildung und Frauen betreffend Bildungsreform 2015 - "großer Wurf oder nächster Flop?" (6657/J) 94 76–77

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1266/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Informationspflicht nach dem Tuberkulosegesetz (814 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1330/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Meldung und Veröffentlichung von nosokomialen Infektionen (815 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 999/A(E) der Abgeordneten Dr. Eva Mückstein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Maßnahmen gegen Antibiotikaresistenz (816 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1173/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verbot des Automatenverkaufs von Cannabis-Samen (817 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 861/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Möglichkeit zur Zusammenlegung von Krankenversicherungen in Reform-Bundesländern (818 d.B.) 96 103–104

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz betreffend "Partnerschaft des Stillstands" vernichtet Arbeitsplätze (6758/J) 96 178–180

 

Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1282/A(E) der Abgeordneten Mag. Aygül Berivan Aslan, Kolleginnen und Kollegen betreffend Frauenförderung in der Filmbranche (830 d.B.) und Bericht des Gleichbehandlungsausschusses über den Antrag 1154/A der Abgeordneten Michael Pock, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Gleichbehandlungsgesetz geändert wird (831 d.B.) 96 224–225

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 844/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entwicklung von "Umbau statt Ausbau" - Modellen zur Sicherstellung bedarfsgerechter Pflege und deren nachhaltiger Finanzierung (834 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 845/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zielsteuerungsgruppe für bedarfsgerechte Pflege (835 d.B.) 96 241–243

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 639/A(E) der Abgeordneten Dr. Marcus Franz, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Reduktion der GIS Gebühren für sehbeeinträchtigte Menschen" (837 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1227/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schluss mit Diskriminierung von Halsatmern bei § 29b StVO-Ausweis (838 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1178/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Regelmäßige Valorisierung und Wertsicherung des Pflegegeldes (839 d.B.) 96 260–261

 

Erste Lesung: Bundesgesetz über die Bewilligung des Bundesvoranschlages für das Jahr 2016 (Bundesfinanzgesetz 2016 - BFG 2016) samt Anlagen (820 d.B.) 98 72–73

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Ing. Robert Lugar, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend "Wo ist Kanzler Faymann? - Österreich in der gefährlichsten Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- und Flüchtlingskrise seit 1945" (6954/J) 100 192–193

 

Anfragebeantwortung betreffend Bilanz von Rehabilitations- , Kur- bzw. Erholungsaufenthalten (6224/AB) 100 201–204, 211–212

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (821 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundeshaushaltsgesetz 2013, das Bundeshaftungsobergrenzengesetz, das Unternehmensserviceportalgesetz, das Wettbewerbsgesetz, das Freiwilligengesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Bundesmuseen-Gesetz 2002, das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz, das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz, das Katastrophenfondsgesetz 1996 und das Suchtmittelgesetz geändert werden sowie ein Bundesgesetz über die Gewährung eines Bundeszuschusses an das Bundesland Salzburg aus Anlass der 200-jährigen Zugehörigkeit zu Österreich erlassen wird (Budgetbegleitgesetz 2016) (882 d.B.), Bericht und Antrag des Budgetausschusses über den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Rechnungshofgesetz 1948 geändert wird (883 d.B.), Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (846 d.B.): Bundesgesetz, mit dem die Begründung von Vorbelastungen durch den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie genehmigt wird (884 d.B.) und Bericht des Budgetausschusses über den Bundesrechnungsabschluss für das Jahr 2014 (III-199 d.B.)
sowie
über den Bundesrechnungsabschluss für das Jahr 2014 (Voranschlagsvergleichsrechnung Stand 31. März 2015) (III-162 d.B.) (885 d.B.) 104 92–94

 

Bericht des Bautenausschusses über die Regierungsvorlage (895 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Einrichtung einer Wohnbauinvestitionsbank (WBIB-G) erlassen und das Bundesgesetz über Steuerliche Sondermaßnahmen zur Förderung des Wohnbaus und das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz geändert werden, sowie
über den Antrag 1264/A(E) der Abgeordneten Dr. Gabriela Moser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wohnungsvergabe, Kontrolle und Compliance bei gemeinnützigen Wohnbauunternehmungen (965 d.B.), Bericht des Bautenausschusses über den Antrag 506/A(E) der Abgeordneten Christian Hafenecker, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Spekulationsverbot für gemeinnützige Bauvereinigungen (966 d.B.) und Bericht des Bautenausschusses über den Antrag 557/A der Abgeordneten Mag. Philipp Schrangl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Gemeinnützigkeit im Wohnungswesen (WGG), BGBl. Nr. 139/1979, geändert wird (967 d.B.) 107 62–63

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (903 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Angestelltengesetz, das Gutsangestelltengesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Betriebspensionsgesetz, das Arbeitszeitgesetz, das Arbeitsruhegesetz und das Kinder- und Jugendlichen-Beschäftigungsgesetz 1987 geändert werden (Arbeitsrechts-Änderungsgesetz 2015) (948 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 575/A der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Angestelltengesetz, das Allgemeine Bürgerliche Gesetzbuch, das Gutsangestelltengesetz, das Urlaubsgesetz und das Arbeitszeitgesetz geändert wird (949 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1190/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Reformbedarf bei All-in Verträgen (950 d.B.) 109 41–43

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (900 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Freiberuflichen-Sozialversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972, das Sozialversicherungs-Ergänzungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Mutterschutzgesetz 1979 und das Väter-Karenzgesetz geändert werden sowie ein Bundesgesetz über die Entschädigung für Heeresschädigungen erlassen wird (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2015 – SRÄG 2015) sowie

über den Antrag 347/A der Abgeordneten Dr. Nikolaus Scherak, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Mutterschutzgesetz 1979, das Väter-Karenzgesetz und das Landarbeitsgesetz 1984 geändert werden
und
über den Antrag 990/A(E) der Abgeordneten Mag. Daniela Musiol, Kolleginnen und Kollegen betreffend Elternkarenz für Pflegeeltern (953 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Bürgerinitiative (72/BI) betreffend "Keine Kürzung der AMS-Mittel für den (Erwachsenen) AusBildungsbereich" (960 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1418/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Restrukturierung der AMS-Leitungsebene und Einführung von Leistungskomponenten bei der Entlohnung der AMS-Spitzenmanager (961 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1386/A(E) der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Österreichweite Flexibilisierung der Unterbringung von Lehrlingen" (962 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1384/A(E) der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Zuerkennung des Pflegegeldes auch für einen kürzeren Zeitraum als sechs Monate" (963 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 132/A(E) der Abgeordneten Mag. Helene Jarmer, Kolleginnen und Kollegen betreffend Behandlung des Nationalen Aktionsplans für Menschen mit Behinderungen im Nationalrat (964 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1345/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Überarbeitung der Definition von "Verwaltungs- und Verrechnungsaufwand" bei den Sozialversicherungsträgern und im Hauptverband (954 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 792/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusammenlegung Sozialversicherungsträger (955 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1014/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Luxuspensionskürzungen unabhängig von der Entwicklung der Höchstbeitragsgrundlage (956 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1362/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend humanem Umgang mit Patienten und Pflegebedürftigen (957 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1381/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Wiedereinführung des Heizkostenzuschusses in Wien (958 d.B.) 109 80–82

 

Bericht des Verfassungsausschusses über die Regierungsvorlage (902 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrpersonengesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Bundes-Bedienstetenschutzgesetz, das Bezügegesetz und das Finanzprokuraturgesetz geändert werden (2. Dienstrechts-Novelle 2015) (940 d.B.), Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 1214/A(E) der Abgeordneten Dr. Harald Walser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Übertritt in das LehrerInnendienstrecht Neu für bereits im Dienst befindliche Lehrkräfte (941 d.B.) und Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 1230/A(E) der Abgeordneten Dr. Harald Walser, Kolleginnen und Kollegen betreffend Recht auf Neuberechnung des Besoldungsdienstalters für öffentlich Bedienstete, die gemäß den im Bundesgesetzblatt vom 12.2.2015 veröffentlichten Bestimmungen automatisch ins neue Besoldungsrecht übergeleitet wurden (942 d.B.) 109 183

 

Anfragebeantwortung betreffend Ruhestandsversetzungen bei der Österreichischen Post AG (7035/AB) 111 164–166

 

Erklärungen des Bundeskanzlers Werner Faymann und des Vizekanzlers und Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Dr. Reinhold Mitterlehner gem. § 19 Abs. 2 GOG betreffend die Regierungsumbildung (16/RGER) 111 206–207

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (912 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten geändert wird (974 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1363/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend humanem Umgang mit Patienten und Pflegebedürftigen  (975 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1478/A(E) der Abgeordneten Ulrike Weigerstorfer, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Multiprofessionelle und multimodale Behandlung akuter und chronischer Schmerzen" (976 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 879/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusammenlegung der Sozialversicherungen (977 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1484/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Leistungsbericht der Krankenversicherungsträger (978 d.B.), Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1006/A(E) der Abgeordneten Mag. Aygül Berivan Aslan, Kolleginnen und Kollegen betreffend Gendergesundheit und Gesundheitsbericht (979 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1339/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schutz- und Informationspflichten nach dem Tuberkulosegesetz und dem Epidemiegesetz (980 d.B.) 111 351–352

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Unser Pensionssystem ist schrottreif - echte Lösungen statt falscher Versprechen" (32/AS) 113 68–71

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes über das Ergebnis seiner Erhebung der durchschnittlichen Einkommen sowie der zusätzlichen Leistungen für Pensionen bei Unternehmen und Einrichtungen im Bereich der öffentlichen Wirtschaft des Bundes in den Jahren 2013 und 2014 (Reihe Einkommen 2015/1) (III-223 d.B.) (1006 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses über den Antrag 849/A(E) der Abgeordneten Wolfgang Zanger, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Umsetzung der Empfehlungen des Rechnungshofes aus dem Bericht Bund 2014/6 bzgl. des Pensionsrechtes der Bediensteten der Österreichischen Nationalbank (985 d.B.) 113 166–167

 

Antrag der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 1504/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Offenlegung des Bank Austria-Pensionsdeals zwischen SPÖ-Wien und dem BMASK unter der Federführung von Ex-Minister Rudolf Hundstorfer (322/GO) 113 201–203

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2015/1 (III-136 d.B.) (923 d.B.), Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2015/2 (III-139 d.B.) (983 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2014/15 (III-127 d.B.) (984 d.B.) 113 236–237

 

Bericht des Bautenausschusses über die Regierungsvorlage (998 d.B.): Bundesgesetz, mit dem zur Linderung der Inflationsfolgen bei den Wohnkosten das Richtwertgesetz geändert wird (2. Mietrechtliches Inflationslinderungsgesetz – 2. MILG) (1010 d.B.) 113 245–246, 251–252

 

Dringliche Anfrage der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Finanzen betreffend Reformpanne - Pensionssystem ungebremst auf Crashkurs (8528/J) 115 99–100

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1027 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1039 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1570/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pensionsautomatismus (1040 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1016/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Versicherungsmathematisch korrekte Zu- und Abschläge bei Pensionen (1041 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 947/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend verpflichtendes und tatsächliches Pensionssplitting (1042 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1179/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Erhalt der Hinterbliebenen-Pensionen (1043 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1555/A(E) der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein einheitliches und existenzsicherndes Pensionssystem für alle (1044 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1360/A(E) der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Möglichkeit zur vierteljährlichen Auszahlung der 13. und 14. Monatspension für Pensionisten" (1045 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1428/A der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1046 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1562/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neuregelung des § 311(5) ASVG (1047 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1504/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Offenlegung des Bank Austria-Pensionsdeals zwischen SPÖ-Wien und dem BMASK unter der Federführung von Ex-Minister Rudolf Hundstorfer (1048 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1582/A(E) der Abgeordneten Ing. Waltraud Dietrich, Kolleginnen und Kollegen betreffend „Privilegien dürfen nicht weiter vergoldet werden – keine Sonderbestimmungen für staatliche oder im staatsnahen Bereich erworbene Pensionsanteile über der ASVG-Höchstgrenze“ (1049 d.B.) 117 123–124

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1441/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Zusammenlegung der Sozialversicherungen (1052 d.B.) 117 156–157

 

Bericht des Verfassungsausschusses über den Antrag 1007/A der Abgeordneten Mag. Judith Schwentner, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesverfassungsgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird (1024 d.B.) 119 73–74

 

Erste Lesung: Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2017 bis 2020 erlassen wird sowie das Bundeshaushaltsgesetz 2013, das Bundesfinanzrahmengesetz 2016 bis 2019, und das Bundesfinanzgesetz 2016 geändert werden (1096 d.B.) 123 238–240

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über die Regierungsvorlage (1056 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über das Herstellen und das Inverkehrbringen von Tabakerzeugnissen sowie die Werbung für Tabakerzeugnisse und den Nichtraucherschutz (Tabakgesetz) und das Bundesgesetz, mit dem die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH errichtet und das Bundesamt für Ernährungssicherheit sowie das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen eingerichtet werden (Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz - GESG) geändert werden (1088 d.B.) 123 249–251

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1601/A der Abgeordneten Erwin Spindelberger, Hermann Gahr, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Apothekengesetz geändert wird (1089 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1593/A(E) der Abgeordneten Mag. Alev Korun, Kolleginnen und Kollegen betreffend rasche, unbürokratische Eingliederung syrischer ÄrztInnen und weiteren Gesundheitspersonals in das österreichische Gesundheitssystem (1090 d.B.) 123 277–278

 

Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1617/A der Abgeordneten Erwin Spindelberger, Dr. Erwin Rasinger, Kolleginnen und Kollegen betreffend Bundesgesetz über die Abwicklung des Krankenanstalten-Zusammenarbeitsfonds (KRAZAF-Abwicklungsgesetz) (1091 d.B.) und Bericht des Gesundheitsausschusses über den Antrag 1577/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Stopp der Säuberungswelle im Wiener Gesundheitswesen (1092 d.B.) 123 296

 

Bericht des Justizausschusses über den Antrag 1489/A der Abgeordneten Mag. Michaela Steinacker, Dr. Johannes Jarolim, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Handelsvertretergesetz geändert wird (1079 d.B.) und Bericht des Justizausschusses über den Antrag 967/A der Abgeordneten Bernhard Themessl, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Handelsvertretergesetz BGBl. Nr. 88/1993, geändert wird (1080 d.B.) 126 85

 

Bericht des Budgetausschusses über die Regierungsvorlage (1096 d.B.): Bundesgesetz, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz 2017 bis 2020 erlassen wird sowie das Bundeshaushaltsgesetz 2013, das Bundesfinanzrahmengesetz 2016 bis 2019, und das Bundesfinanzgesetz 2016 geändert werden (1120 d.B.) 128 167–168

 

Anfragebeantwortung betreffend Glyphosat - (K)ein Gift auf unserem Acker (8253/AB) 128 188–189

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über die Regierungsvorlage (1111 d.B.): Bundesgesetz, mit dem ein Gesetz zur Bekämpfung von Lohn- und Sozialdumping (Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz – LSD-BG) erlassen wird und das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Arbeitskräfteüberlassungsgesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Arbeitsinspektionsgesetz 1993, das Heimarbeitsgesetz 1960, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Betriebspensionsgesetz, das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz, das Sozialbetrugsbekämpfungsgesetz und das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert werden (1133 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1439/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Faires Vergaberecht und Bestbieterprinzip umsetzen (1134 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1131/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Arbeitserlaubnis für Asylwerber in Österreich (1135 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1566/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Verstärkung der Lohnkontrollen durch personelle Aufstockung der Finanzpolizei (1136 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1474/A(E) der Abgeordneten Mag. Birgit Schatz, Kolleginnen und Kollegen betreffend Weiterentwicklung des Vergaberechts, um die Wirksamkeit des Bestbieterprinzips zu erhöhen (1137 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 760/A(E) der Abgeordneten Herbert Kickl, Kolleginnen und Kollegen betreffend Kassasturz in der Arbeitslosenversicherung und beim AMS-Budget (1138 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 1604/A(E) der Abgeordneten Werner Neubauer, Kolleginnen und Kollegen betreffend gesetzliche Verankerung der Auszahlung des 13. und 14. Monatsgehalts inklusive einer quartalsmäßigen Anweisung (1139 d.B.) 128 257–259

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und Vizekanzlers gemäß § 19 Absatz 2 der Geschäftsordnung des Nationalrates anlässlich des Amtsantritts des Herrn Bundeskanzlers und der neuen Mitglieder der Bundesregierung (19/RGER) 130 108–109

 

Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2014/14 (III-121 d.B.) (1020 d.B.), Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2015/3 (III-152 d.B.) (1021 d.B.) und Bericht des Rechnungshofausschusses betreffend den Bericht des Rechnungshofes Reihe Bund 2015/9 (III-185 d.B.) (1022 d.B.) 130 208–209

 

Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Industrie über den Bericht des Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zur Situation der Jugendbeschäftigung und Lehrlingsausbildung in Österreich 2014-2015 (III-266 d.B.) (1172 d.B.) 132 126–127

 

Bericht des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft über den Antrag 1184/A(E) der Abgeordneten Leopold Steinbichler, Kolleginnen und Kollegen betreffend "Einführung einer Qualitätspartnerschaft für heimische Gastronomiebetriebe" (1227 d.B.) 140 55–56

 

(Mündliche Begründung schriftlicher Anfragen, s. unter Dringliche Anfragen)

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Erklärung des Bundeskanzlers Werner Faymann gem. § 19 Abs. 2 GOG anlässlich des Amtsantrittes der am 16. Dezember 2013 ernannten Bundesregierung (2/RGER) 7 152

 

Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 77/A(E) der Abgeordneten Ing. Norbert Hofer, Kolleginnen und Kollegen betreffend die jährliche Wertanpassung des Pflegegeldes und der Freibeträge für behinderte Menschen, Mindestpension von 1200 Euro und Pensionsanpassung in Höhe des Pensionistenpreisindex sind Gebot der Stunde (66 d.B.), Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 34/A der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pensionsreformgesetz 2013 (67 d.B.) und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Soziales über den Antrag 36/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Pensionsautomatismus
 (68 d.B.) 18 92

 

Selbständige Anträge betreffend

 

Pensionsreformgesetz 2013 (34/A)

Nationalrat

Einbringung 3 7

Erste Lesung 9 279–282

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 9 282

Bericht 67 d.B. (Mag. Gertrude Aubauer)

Verhandlung 18 78–93

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 18 93–94

 

Pensionsautomatismus (zur Anpassung des Regelpensionsalters, des Beitragssatzes u.a.) (36/A(E))

Nationalrat

Einbringung 3 7

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 8 4

Bericht 68 d.B. (Mag. Gertrude Aubauer)

Verhandlung 18 78–93

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 18 94

 

Fortschrittsbericht der Arbeitsgruppe zur Mietrechtsreform im Bundesministerium für Justiz (271/A(E))

Nationalrat

Einbringung 14 8

Zuweisung an den Bautenausschuss 15 2

 

Fortschrittsbericht der Arbeitsgruppe zur Mietrechtsreform im Bundesministerium für Justiz (272/A(E))

Nationalrat

Einbringung 14 8

Zuweisung an den Justizausschuss 15 3

 

Entfall der Pflichtversicherung in der gesetzlichen Pensionsversicherung aufgrund von Erwerbstätigkeit in der Pension (351/A(E))

Nationalrat

Einbringung 18 11

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 19 5

Antrag des Abgeordneten Mag. Gerald Loacker auf Fristsetzung zur Berichterstattung 53 58–59

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 53 59

Debatte 53 148–156

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 53 156

 

mehrfache Sozialversicherungen (352/A(E))

Nationalrat

Einbringung 18 11

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 19 5

Bericht 477 d.B. (Mag. Friedrich Ofenauer)

Verhandlung 61 86–142

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 61 143

 

Entbürokratisierung der Antragstellung der "Rot-Weiß-Rot-Karte" (383/A(E))

Nationalrat

Einbringung 20 5

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 21 23

Bericht 152 d.B. (Mag. Michael Hammer)

Verhandlung 30 143–158

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 30 158

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Ausländerbeschäftigungsgesetz, sowie das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz geändert werden (385/A)

Nationalrat

Einbringung 20 5

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 21 23

Bericht 153 d.B. (Mag. Michael Hammer)

Verhandlung 30 143–158

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 30 158

 

Jahresarbeitszeitmodell im Tourismus (405/A(E))

Nationalrat

Einbringung 21 12

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 22 5

 

Jahresarbeitszeitmodell im Tourismus (406/A(E))

Nationalrat

Einbringung 21 13

Zuweisung an den Tourismusausschuss 22 5

Bericht 165 d.B. (Walter Bacher)

Verhandlung 30 94–102

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 30 102

 

Grundfreibetrag für grenzüberschreitend Beschäftigte und Auslandspensionsbezieher/innen (428/A(E))

Nationalrat

Einbringung 25 9

Zuweisung an den Finanzausschuss 26 4

 

Gewährleistung größtmöglicher Transparenz im Rahmen des Planungs- und Umsetzungsprozesses der Gesundheitsreform (492/A(E))

Nationalrat

Einbringung 30 16

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 31 4

Bericht 301 d.B. (Dr. Erwin Rasinger)

Verhandlung 46 62–93

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 46 94

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Angestelltengesetz, das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Gutsangestelltengesetz, das Urlaubsgesetz und das Arbeitszeitgesetz geändert wird (543/A)

Nationalrat

Einbringung 34 9

Zurückziehung am 16.07.2014

Mitteilung der Zurückziehung (Zu 543/A) 39 45

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Angestelltengesetz, das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Gutsangestelltengesetz, das Urlaubsgesetz und das Arbeitszeitgesetz geändert wird (575/A)

Nationalrat

Einbringung 37 6

Erste Lesung 46 238–240

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 46 240

Bericht 949 d.B. (Walter Schopf)

Verhandlung 109 38–58

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 109 61

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Gebührengesetz 1957, StF: BGBl. Nr. 267/1957 (WV), geändert wird (Abschaffung der Mietvertragsgebühr) (614/A)

Nationalrat

Einbringung 41 7

Zuweisung an den Bautenausschuss 42 3

 

eine endgültige Pensionsharmonisierung (zwischen ASVG-Versicherten und Bediensteten im öffentlichen Sektor) (621/A(E))

Nationalrat

Einbringung 41 8

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 42 2

Bericht 422 d.B. (Johann Singer)

Verhandlung 53 130–136, 156–170

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 53 170–171

 

Gemeindekooperationen (622/A(E))

Nationalrat

Einbringung 41 8

Zuweisung an den Finanzausschuss 42 3

 

Gebietsgemeinden (Vorbereitung eines Bundesverfassungsgesetzes zur Konkretisierung des Art. 120 B-VG) (625/A(E))

Nationalrat

Einbringung 41 8

Zuweisung an den Finanzausschuss 42 3

 

Finanzverfassung neu (628/A(E))

Nationalrat

Einbringung 41 8

Zuweisung an den Finanzausschuss 42 3

 

Finanzausgleichsforum (632/A(E))

Nationalrat

Einbringung 41 8

Zuweisung an den Finanzausschuss 42 3

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (702/A)

Nationalrat

Einbringung 44 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 45 2

Erledigt durch 641 d.B. 79 85–115

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz 1988 geändert wird (703/A)

Nationalrat

Einbringung 44 10

Zuweisung an den Finanzausschuss 45 3

 

Studie über mögliche Effizenzsteigerungen in den Sozialversicherungen (709/A(E))

Nationalrat

Einbringung 44 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 45 2

 

Studie über mögliche Effizenzsteigerungen in den Sozialversicherungen (710/A(E))

Nationalrat

Einbringung 44 10

Zurückziehung am 22.10.2014

Mitteilung der Zurückziehung (Zu 710/A(E)) 45 2

 

verpflichtende Parteistellung von Betroffenen einer Umqualifizierung bei der Schlichtungsstelle im Hauptverband der Sozialversicherungsträger (711/A(E))

Nationalrat

Einbringung 44 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 45 2

 

verpflichtende Parteistellung von Betroffenen bei Schlussbesprechungen von Sozialversicherungsprüfungen (712/A(E))

Nationalrat

Einbringung 44 10

Zuweisung an den Finanzausschuss 45 3

 

Schaffung eines einheitlichen Arbeitnehmer/innen-Rechts (713/A(E))

Nationalrat

Einbringung 44 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 45 2

 

Stärkung der 2. und 3. Säule im Pensionssystem (714/A(E))

Nationalrat

Einbringung 44 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 45 2

Bericht 423 d.B. (Mag. Gertrude Aubauer)

Verhandlung 53 130–136, 156–170

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 53 171

 

frühere Anhebung des Frauenpensionsantrittsalters (739/A(E))

Nationalrat

Einbringung 46 12

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 47 4

Bericht 333 d.B. (Mag. Gertrude Aubauer)

Verhandlung 51 122–135

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 51 135

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 51 135

Bericht 424 d.B. (Dorothea Schittenhelm)

Verhandlung 53 130–136, 156–170

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 53 171

 

Arbeitsmarktzugang für Asylwerber (740/A(E))

Nationalrat

Einbringung 46 13

Zuweisung an den Gleichbehandlungsausschuss 47 4

Bericht 332 d.B. (Mag. Elisabeth Grossmann)

Verhandlung 51 122–135

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 51 135

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 51 135

 

Zusammenlegung Sozialversicherungsträger (755/A(E))

Nationalrat

Einbringung 48 4

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 49 67

Bericht 478 d.B. (Mag. Friedrich Ofenauer)

Verhandlung 61 86–142

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 61 143

 

ein Bundesgesetz mit dem das Bundesgesetz über das Wohnungseigentum (Wohnungseigentumsgesetz 2002 - WEG 2002), StF: BGBl. I Nr. 70/2002 geändert wird (757/A)

Nationalrat

Einbringung 48 4

Zuweisung an den Bautenausschuss 49 67

 

Zusammenlegung Sozialversicherungsträger (792/A(E))

Nationalrat

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 50 6

Einbringung 51 11

Bericht 955 d.B. (Johann Hechtl)

Verhandlung 109 73–106

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 109 107

 

Entwicklung von "Umbau statt Ausbau"-Modellen zur Sicherstellung bedarfsgerechter Pflege und deren nachhaltige Finanzierung (Umwandlung von "Akutbetten" in "Übergangspflegebetten") (844/A(E))

Nationalrat

Einbringung 55 14

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 56 2

Bericht 834 d.B. (Dietmar Keck)

Verhandlung 96 241–249

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 96 249

 

Zielsteuerungsgruppe für bedarfsgerechte Pflege (845/A(E))

Nationalrat

Einbringung 55 15

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 56 2

Bericht 835 d.B. (Dietmar Keck)

Verhandlung 96 241–249

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 96 249

 

die Möglichkeit zur Zusammenlegung von Krankenversicherungen in Reform-Bundesländern (einheitliche Landeskrankenkasse für alle Krankenversicherten des jeweiligen Bundeslandes) (861/A(E))

Nationalrat

Einbringung 59 9

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 60 4

Bericht 818 d.B. (Walter Schopf)

Verhandlung 96 97–106, 188–194

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 96 195

 

Einführung Teilarbeitsfähigkeit (im Arbeitsrecht) (863/A(E))

Nationalrat

Einbringung 59 9

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 60 3

 

Erwerbstätigkeitsanreize in der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (864/A(E))

Nationalrat

Einbringung 59 9

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 60 3

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (944/A)

Nationalrat

Einbringung 61 16

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 62 2

Erledigt durch 641 d.B. 79 85–115

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Einkommensteuergesetz geändert wird (945/A)

Nationalrat

Einbringung 61 16

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 62 2

Bericht 572 d.B. (Johann Singer)

Verhandlung 70 75–103

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 70 103

Zuweisung an den Finanzausschuss 70 103

 

Weiterentwicklung zentraler Steuerungsinstrumente im Rahmen des nächsten Finanzausgleichs (Bedarfsplanung im Gesundheitswesen) (946/A(E))

Nationalrat

Einbringung 61 16

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 62 4

Bericht 743 d.B. (Johann Hechtl)

Verhandlung 85 80–95

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 85 96

 

verpflichtendes und tatsächliches Pensionssplitting (947/A(E))

Nationalrat

Einbringung 61 16

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 62 2

Bericht 1042 d.B. (Dietmar Keck)

Verhandlung 117 108–136

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 117 138

 

schrittweise Senkung der Arbeiterkammerumlage (948/A(E))

Nationalrat

Einbringung 61 16

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 62 2

Bericht 573 d.B. (Johann Singer)

Verhandlung 70 75–103

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 70 103

 

"Open Data" im Gesundheitswesen (949/A(E))

Nationalrat

Einbringung 61 16

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 62 4

 

Abschaffung geblockter Altersteilszeit (1012/A(E))

Nationalrat

Einbringung 64 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 65 2

Bericht 769 d.B. (Ing. Markus Vogl)

Verhandlung 85 108–129

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 85 130

 

sozial- und arbeitsrechtliche Absicherung von Eltern im Falle von Fehl- und Totgeburten und Kindstod (1013/A(E))

Nationalrat

Einbringung 64 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 65 2

Bericht 570 d.B. (Johann Höfinger)

Verhandlung 70 60–73

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 70 74

 

Luxuspensionskürzungen unabhängig von der Entwicklung der Höchstbeitragsgrundlage (1014/A(E))

Nationalrat

Einbringung 64 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 65 3

Bericht 956 d.B. (Johann Hechtl)

Verhandlung 109 73–106

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 109 107

 

legistische und finanzielle Verantwortung für das Beamtenpensionsrecht im Sozialministerium (1015/A(E))

Nationalrat

Einbringung 64 10

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 65 4

Bericht 609 d.B. (Otto Pendl)

Verhandlung 75 225–257

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 75 262

 

versicherungsmathematisch korrekte Zu- und Abschläge bei Pensionen (1016/A(E))

Nationalrat

Einbringung 64 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 65 3

Bericht 1041 d.B. (Dietmar Keck)

Verhandlung 117 108–136

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 117 137

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz geändert wird (1034/A)

Nationalrat

Einbringung 66 6

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 67 3

 

Umschulungsmöglichkeiten für Arbeitnehmer/innen mit gesundheitsbeeinträchtigenden Berufen (1083/A(E))

Nationalrat

Einbringung 68 15

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 69 3

Bericht 639 d.B. (Dr. Angelika Winzig)

Verhandlung 79 51–81

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 79 84

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Gleichbehandlungsgesetz geändert wird (1139/A)

Nationalrat

Einbringung 73 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 74 5

Bericht 768 d.B. (Ing. Markus Vogl)

Verhandlung 85 108–129

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 85 130

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsverfassungsgesetz geändert wird (1140/A)

Nationalrat

Einbringung 73 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 74 5

 

Beschränkung des Senioritätsprinzips innerhalb des Beamten-Dienstrechts (1158/A(E))

Nationalrat

Einbringung 73 11

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 74 7

 

Einführung einer richtigen Teilpension (1159/A(E))

Nationalrat

Einbringung 73 11

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 74 5

Bericht 647 d.B. (Wolfgang Knes)

Verhandlung 79 116–129

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 79 129

 

Einführung eines Weiterbildungskontos (1160/A(E))

Nationalrat

Einbringung 73 11

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 74 5

Bericht 640 d.B. (Dr. Angelika Winzig)

Verhandlung 79 51–81

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 79 85

 

Pensionskonto für Beamte ab 1. Jänner 2016 (1161/A(E))

Nationalrat

Einbringung 73 11

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 74 7

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1206/A)

Nationalrat

Einbringung 79 10

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 80 5

Bericht 771 d.B. (Mag. Michael Hammer)

Verhandlung 85 131–161

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 85 163

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Medienkooperations- und -förderungs-Transparenzgesetz geändert wird (1229/A)

Nationalrat

Einbringung 81 8

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 82 4

 

die Durchführung einer Sonderprüfung des Rechnungshofes gemäß § 99 Abs. 1 GOG bezüglich Gewährung von freiwilligen sozialen Zuwendungen an die Bediensteten der Sozialversicherungsträger (1304/A)

Nationalrat

Einbringung 89 5

Zuweisung an den Rechnungshofausschuss 90 4

 

Konkretisierung der Weisung für die Rechnungslegung und Rechnungsführung bei den Sozialversicherungsträgern und dem Hauptverband (1314/A(E))

Nationalrat

Einbringung 91 10

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 92 3

 

Konkretisierung der Weisung für die Rechnungslegung und Rechnungsführung bei den Sozialversicherungsträgern und dem Hauptverband (1315/A(E))

Nationalrat

Einbringung 91 11

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 92 2

 

Gemeinsame Prüfung lohnabhängiger Abgaben durch die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (1316/A(E))

Nationalrat

Einbringung 91 11

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 92 2

 

Erhöhung der Treffsicherheit der Bildungskarenz (1317/A(E))

Nationalrat

Einbringung 91 11

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 92 2

Bericht 1321 d.B. (Mag. Gertrude Aubauer)

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 152

 

Angleichung der Regelungen von Ruhestandsversetzungen aufgrund von Dienstunfähigkeit (im öffentlichen Dienst) an ASVG-Invaliditätspensionsregelungen (1318/A(E))

Nationalrat

Einbringung 91 11

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 92 4

 

Überarbeitung der Definition von "Verwaltungs- und Verrechnungsaufwand" bei den Sozialversicherungsträgern und im Hauptverband (1345/A(E))

Nationalrat

Einbringung 91 12

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 92 2

Bericht 954 d.B. (Johann Hechtl)

Verhandlung 109 73–106

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 109 107

 

Überarbeitung der Definition des Verwaltungs- und Verrechnungsaufwands bei den Sozialversicherungsträgern und im Hauptverband (1352/A(E))

Nationalrat

Einbringung 94 3

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 95 2

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Apothekengesetz geändert wird (1373/A)

Nationalrat

Einbringung 96 11

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 97 3

 

Verankerung einer leistungsorientierten Gehaltskomponente im Beamtendienst- und Vertragsbedienstetenrecht (1408/A(E))

Nationalrat

Einbringung 100 12

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 101 3

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1428/A)

Nationalrat

Einbringung 102 6

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales am 12.11.2015

Bericht 1046 d.B. (Mag. Michael Hammer)

Verhandlung 117 108–136

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 117 138

 

Biosimilars (Nachfolgeprodukte von biotechnologischen Arzneimitteln) im Erstattungskodex (1469/A(E))

Nationalrat

Einbringung 107 12

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 108 2

 

Leistungsbericht der Krankenversicherungsträger (1484/A(E))

Nationalrat

Einbringung 109 15

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 110 3

Bericht 978 d.B. (Dr. Marcus Franz)

Verhandlung 111 346–361

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 111 362

 

Geschäftsraummieten aus dem MRG (Mietrechtsgesetz) herausnehmen (1507/A(E))

Nationalrat

Einbringung 111 14

Zuweisung an den Bautenausschuss 112 3

 

Eintrittsrechte im MRG (Mietrechtsgesetz) (1514/A(E))

Nationalrat

Einbringung 111 14

Zuweisung an den Bautenausschuss 112 3

 

Vermögensmanagement der Sozialversicherungsträger (1520/A(E))

Nationalrat

Einbringung 111 14

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 112 2

Bericht 1317 d.B. (Erwin Spindelberger)

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 152

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 31. Mai 1967 über die Kranken- und Unfallversicherung öffentlich Bediensteter (Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz – B-KUVG) geändert wird (1545/A)

Nationalrat

Einbringung 113 12

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 114 3

Bericht 1232 d.B. (Erwin Spindelberger)

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 138

 

Pensionsautomatismus (1570/A(E))

Nationalrat

Einbringung 113 13

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 114 2

Bericht 1040 d.B. (Dietmar Keck)

Verhandlung 117 108–136

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 117 137

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 27. Juni 1979 über das Dienstrecht der Beamten (Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 - BDG 1979) geändert wird (1595/A)

Nationalrat

Einbringung 117 10

Zuweisung an den Verfassungsausschuss 118 3

Bericht 1197 d.B. (Rouven Ertlschweiger, MSc)

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 138

 

Erweiterung der maximalen wöchentlichen Betriebszeit von Apotheken (1610/A(E))

Nationalrat

Einbringung 119 9

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss 120 2

 

15a-Vereinbarung zu Sachleistungen beim Bezug der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (1645/A(E))

Nationalrat

Einbringung 123 12

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 124 4

 

Residenzpflicht für anerkannte Flüchtlinge und subsidiär Schutzberechtigte während Mindestsicherungsbezug (1646/A(E))

Nationalrat

Einbringung 123 12

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 124 4

 

Schaffung einer Transparenzdatenbank im Sozialbereich für auszahlende und beratende Stellen (1647/A(E))

Nationalrat

Einbringung 123 12

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 124 4

 

Verbesserung der Datenlage im Bereich der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (1648/A(E))

Nationalrat

Einbringung 123 12

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 124 4

 

Zusammenführung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung und Leistungen der Arbeitslosenversicherung bei längeren Bezugsdauern (1649/A(E))

Nationalrat

Einbringung 123 12

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 124 4

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 (AlVG) geändert wird (1669/A)

Nationalrat

Einbringung 126 8

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 127 2

Bericht 1221 d.B. (Mag. Michael Hammer)

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 136

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Mietrechtsgesetz geändert wird (1696/A)

Nationalrat

Einbringung 128 11

Zuweisung an den Bautenausschuss 129 4

 

freie Kündbarkeit für unbefristete Mietverträge mit einer Kündigungsfrist von 12 Monaten (1703/A(E))

Nationalrat

Einbringung 128 11

Zuweisung an den Bautenausschuss 129 4

 

Senkung der Mindestdauer für Befristungen von Mietverträgen (1704/A(E))

Nationalrat

Einbringung 128 12

Zuweisung an den Bautenausschuss 129 4

 

Rechtssicherheit bei Selbstständigkeit im Rahmen von GPLA (Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben) -Verfahren (1733/A(E))

Nationalrat

Einbringung 132

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales 133 5

Bericht 1222 d.B. (Ing. Markus Vogl)

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 136

 

sinnvolle rechtliche Rahmenbedingungen für Quads, ATVs (All Terrain Vehicles) und Side by Side-Fahrzeuge (1734/A(E))

Nationalrat

Einbringung 132

Zuweisung an den Verkehrsausschuss 133 6

 

freie Wahl für Versicherte bei Leistungsnachteilen (durch Krankenversicherungsträger) (1787/A(E))

Nationalrat

Einbringung 136

Zuweisung an den Gesundheitsausschuss am 06.07.2016

Bericht 1380 d.B. (Johann Höfinger)

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Freiwilligengesetz geändert wird (1826/A)

Nationalrat

Einbringung 144

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales am 21.09.2016

Bericht 1315 d.B. (Ulrike Königsberger-Ludwig)

Kenntnisnahme des Ausschussberichtes 152

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Arbeiterkammergesetz 1992 geändert wird (1827/A)

Nationalrat

Einbringung 144

Zuweisung an den Ausschuss für Arbeit und Soziales am 21.09.2016

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 8. März 1979 über die Gemeinnützigkeit im Wohnungswesen (Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz 1979 - WGG 1979) geändert wird (1910/A)

Nationalrat

Einbringung 154

Zuweisung an den Bautenausschuss am 24.11.2016

 

Wiedereinführung der Zweckwidmung der Wohnbauförderungsbeiträge (1912/A(E))

Nationalrat

Einbringung 154

Zuweisung an den Bautenausschuss am 24.11.2016

 

Unselbständige Entschließungsanträge betreffend

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Schaffung eines Insolvenzrechts für Gebietskörperschaften (60/UEA) 11 140, 140–141

Ablehnung des Entschließungsantrages 11 150

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur früheren Anhebung des Frauenpensionsantrittsalters (107/UEA) 18 83, 85–86

Ablehnung des Entschließungsantrages 18 94

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Entsendung von Vertretern der Bundesjugend in die Kommission zur langfristigen Pensionssicherung (108/UEA) 18 84, 86

Ablehnung des Entschließungsantrages 18 94

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Zusammenfassung von Sozialversicherungsbeiträgen aus verschiedenen Erwerbstätigkeiten und Zuordnung an einen Sozialversicherungsträger (109/UEA) 18 101, 101–102

Ablehnung des Entschließungsantrages 18 102

 

Anhebung des faktischen Pensionsantrittsalters (180/UEA) 27 559, 560–561

Ablehnung des Entschließungsantrages 27 597

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Schaffung eines Pensionsautomatismus zur Anpassung des Pensionsantrittsalters an demographische und wirtschaftliche Kennzahlen (181/UEA) 27 559, 561–562

Ablehnung des Entschließungsantrages 27 597

 

Gewährleistung größtmöglicher Transparenz im Rahmen des Planungs- und Umsetzungsprozesses der Gesundheitsreform (182/UEA) 27 559–560, 562–563

Ablehnung des Entschließungsantrages 27 597

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Ermöglichung des Arbeitsmarktzugangs für Asylwerber/innen (193/UEA) 30 149, 150–151

Ablehnung des Entschließungsantrages 30 158

 

Vorlage einer Studie zur Frage der Anstellung von Ärzten/innen durch niedergelassene Ärzte/innen (222/UEA) 36 234, 234–235

Ablehnung des Entschließungsantrages 36 240

 

Bürger/innenbeteiligung und -information im Rahmen der Finanzausgleichsverhandlungen (246/UEA) 41 213, 214–215

Ablehnung des Entschließungsantrages 41 223

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Konkretisierung des Art. 120 B-VG hinsichtlich der Rechte von Gebietsgemeinden (247/UEA) 41 213, 215–216

Ablehnung des Entschließungsantrages 41 223

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Neuregelung der Finanzverfassung, insbesondere hinsichtlich der Zuständigkeitsverteilung zwischen Bundes- und Landesgesetzgebung (248/UEA) 41 213, 216

Ablehnung des Entschließungsantrages 41 223

 

Rahmenbedingungen für Gemeindekooperationen (249/UEA) 41 213–214, 217

Ablehnung des Entschließungsantrages 41 223

 

Einbringung von Regierungsvorlagen zur Schaffung der rechtlichen Rahmenbedingungen zur Anstellung von Ärzten/innen durch niedergelassene Ärzte/innen (266/UEA) 44 179, 180

Ablehnung des Entschließungsantrages 44 182

 

Einbringung einer Regierungsvorlage hinsichtlich des Arbeitsmarktzugangs für Asylwerber (289/UEA) 48 78, 78–79

Ablehnung des Entschließungsantrages 48 90

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Schaffung eines Pensionsautomatismus zur Anpassung des Pensionsantrittsalters an demographische und wirtschaftliche Kennzahlen (299/UEA) 51 79–80, 80–81

Ablehnung des Entschließungsantrages 51 90

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Vermeidung mehrfacher Sozialversicherungsverhältnisse infolge unterschiedlicher Erwerbstätigkeitsverhältnisse (308/UEA) 53 121, 121–122

Ablehnung des Entschließungsantrages 53 128–129

 

Rahmenbedingungen für die Finanzausgleichsverhandlungen (316/UEA) 55 117, 117–118

Ablehnung des Entschließungsantrages 55 121

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur schrittweisen Senkung der Arbeiterkammerumlage (329/UEA) 61 101, 101–103

Ablehnung des Entschließungsantrages 61 142

 

Reduktion der Arbeiterkammerumlage und Streichung der Kammerumlage 2 der Wirtschaftskammer (352/UEA) 64 100, 101–102

Ablehnung des Entschließungsantrages 64 119

 

Lohnnebenkostensenkung durch Strukturreform des Steuersystems, insbesondere durch Abschaffung der Kommunalsteuer und durch steuerfinanzierte Wohnbauförderung (353/UEA) 64 101, 102–103

Ablehnung des Entschließungsantrages 64 119

 

Erwerbstätigkeitsanreize in der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (387/UEA) 68 276–277, 277–278

Ablehnung des Entschließungsantrages 68 283

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Zusammenführung der legistischen und finanziellen Verantwortung für das Beamtenpensionsrecht im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (393/UEA) 68 307, 307–308

Ablehnung des Entschließungsantrages 68 316

 

arbeits- und sozialrechtliche Absicherung im Falle von Fehl- und Totgeburten und Kindstod (396/UEA) 70 66, 66–68

Ablehnung des Entschließungsantrages 70 74

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Änderung des Bundesverfassungsgesetzes hinsichtlich einer Ausweitung der Prüfungskompetenz des Rechnungshofes auf gesetzliche berufliche Vertretungen (400/UEA) 70 91, 92–93

Ablehnung des Entschließungsantrages 70 104

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Ermöglichung des Arbeitsmarktzugangs für Asylwerber/innen (442/UEA) 75 194–195, 195–196

Ablehnung des Entschließungsantrages 75 200

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Zusammenführung steuerlicher, teils familienbezogener Absetzbeträge zur Schaffung von Erwerbstätigkeitsanreizen (469/UEA) 83 179, 180–182

Ablehnung des Entschließungsantrages 83 281

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Einführung einer Teilpension (483/UEA) 85 114, 114–116

Ablehnung des Entschließungsantrages 85 130

 

Luxuspensionskürzungen unabhängig von der Entwicklung der Höchstbeitragsgrundlage (602/UEA) 104 609, 609–610

Ablehnung des Entschließungsantrages 104 648

 

Vermögensobergrenzen für Sozialversicherungsträger (650/UEA) 113 237, 237–240

Ablehnung des Entschließungsantrages 113 245

 

Ablehnung der Anmeldung von Mitarbeitern der UniCredit Bank Austria AG zur Kranken- und Pensionsversicherung nach ASVG (661/UEA) 117 124, 124–125

Ablehnung des Entschließungsantrages 117 137

 

die Abgrenzung der Bedarfsorientierten Mindestsicherung von Leistungen der Arbeitslosenversicherung bei längeren Bezugsdauern (690/UEA) 128

Ablehnung des Entschließungsantrages 128

 

Rehabilitation vor Pension für Beamtinnen und Beamte (699/UEA) 130

Ablehnung des Entschließungsantrages 130

 

Erweiterung der maximalen wöchentlichen Betriebszeit von Apotheken sowie Aufheben der Bedarfsprüfung für Filialapotheken (767/UEA) 152

Ablehnung des Entschließungsantrages 152

 

Pensionsautomatismus (776/UEA) 154

Ablehnung des Entschließungsantrages 154

 

Dringliche Anfragen betreffend

 

Strukturreform der Länder - dringende Maßnahmen zur Finanzkontrolle und Konsolidierung zum Schutz der Steuerzahler/innen vor weiteren budgetpolitischen Katastrophen (transparente Haftungen und Schuldenstände, einheitliches Rechnungswesen, Prüfungskompetenzen des Rechnungshofes erweitern, Insolvenzrecht, Föderalismusreform) (1120/J 26.03.2014) 17 16, 131–146

Begründung 17 146–150

Beantwortet von Vizekanzler Dr. Michael SpindeleggerBundesminister Dr. Michael Spindelegger 17 150–154

Debatte 17 154–201

 

echte Strukturreformen und völlige Transparenz für ein enkelfittes Gesundheitssystem (2773/J 22.10.2014) 44 12, 120–130

Begründung 44 130–134

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS 44 134–143

Debatte 44 143–182

 

"Partnerschaft des Stillstands" vernichtet Arbeitsplätze (6758/J 14.10.2015) 96 15, 106–121

Begründung 96 121–127

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer 96 127–135

Debatte 96 136–188

 

Reformpanne - Pensionssystem ungebremst auf Crashkurs (8528/J 08.03.2016) 115 18, 22–34

Begründung 115 35–40

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling 115 40–48

Debatte 115 48–102

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

Vergebührung von Mietverträgen und Versicherungssteuer auf Haushaltsversicherungen (579/J 29.01.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Michael Spindelegger (533/AB 28.03.2014)

 

saisonale Arbeitslosigkeit im Tourismus (850/J 26.02.2014)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (630/AB 11.04.2014)

 

Sicherheit von Pensionsansprüchen (851/J 26.02.2014)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (642/AB 14.04.2014)

 

mehrfache Sozialversicherungsbeiträge (1276/J 09.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (1164/AB 05.06.2014)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 36 42

Debatte 36 161–173

 

Vollziehung § 30a Ausländerbeschäftigungsgesetz (1277/J 09.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Michael Spindelegger (1168/AB 06.06.2014)

 

Bundesverwaltungsgericht (1348/J 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer (1220/AB 24.06.2014)

 

Rechtsklarheit durch ein Insolvenzrecht von Gebietskörperschaften (1350/J 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (1237/AB 24.06.2014)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 32 14

Debatte 32 83–95

 

mehrfache Krankenversicherungen (1890/J 02.07.2014)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (1730/AB 25.08.2014)

 

neue Berufsgruppen der Gesundheits- und Krankenpflege (2183/J 10.07.2014)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (1760/AB 26.08.2014)

 

Umsetzungsstand der Vorhaben der Gesundheitsreform (2184/J 10.07.2014)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (1806/AB 28.08.2014)

 

Schlichtungsstelle im Hauptverband der Sozialversicherungsträger (2282/J 29.07.2014)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (2148/AB 25.09.2014)

 

Umsetzung der Empfehlungen des Rechnungshofs im Bereich Gesundheitsvorsorge an Schulen (2384/J 15.09.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (2273/AB 11.11.2014)

 

Umsetzung der Rechnungshofempfehlungen im Bereich der Schulgesundheitspflege und des schulpsychologischen Dienstes (2391/J 16.09.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (2296/AB 14.11.2014)

 

die Finanzausgleichsverhandlungen (2387/J 15.09.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (2301/AB 14.11.2014)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 51 38

Debatte 51 135–149

 

Gemeindekooperationen (2443/J 24.09.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (2430/AB 24.11.2014)

 

Vermögensbestände (der) Sozialversicherungsträger (2965/J 04.11.2014)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (2720/AB 22.12.2014)

 

Arbeitsmarktfinanzierung (3025/J 11.11.2014)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (2726/AB 22.12.2014)

 

(Beschaffung von) Fachliteratur am Bundesverwaltungsgericht (2955/J 30.10.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer (2821/AB 30.12.2014)

 

Eruierung der Wohnbautätigkeit in Österreich (3065/J 18.11.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (2906/AB 14.01.2015)

 

Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten (3218/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (3008/AB 22.01.2015)

 

Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten (3210/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3053/AB 28.01.2015)

 

Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten (3215/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (3057/AB 29.01.2015)

 

Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten (3214/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (3062/AB 30.01.2015)

 

Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten (3216/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (3065/AB 30.01.2015)

 

Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten (3213/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (3066/AB 30.01.2015)

 

Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten (3211/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (3069/AB 30.01.2015)

 

Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten (3212/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesministerin MMag. Dr. Sophie Karmasin (3071/AB 30.01.2015)

 

Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten (3220/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (3072/AB 30.01.2015)

 

Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten (3219/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (3076/AB 30.01.2015)

 

"Austrian Senior Public Experts" (Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten) (3208/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer (3077/AB 30.01.2015)

 

Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten (3217/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (3078/AB 30.01.2015)

 

Beschäftigung von im Ruhestand befindlichen öffentlich Bediensteten (3209/J 01.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Sebastian Kurz (3083/AB 30.01.2015)

 

die Nachbesetzung und Systemisierung von Notarstellen (3239/J 02.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (3085/AB 02.02.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Integration (Erhöhung der Erwerbsquote von jungen Männern und Frauen mit Migrationhintergrund) (3301/J 11.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3097/AB 05.02.2015)

 

Arbeiterkammerfinanzierung (3383/J 18.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3098/AB 06.02.2015 und Zu 3098/AB 18.02.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Integration (zur bestmöglichen sprachlichen, gesellschaftlichen und beruflichen Integration) (3293/J 11.12.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (3122/AB 10.02.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Integration (um mehr hochqualifizierte ausländische Studienabsolventen zu einem Verbleib in Österreich zu motivieren) (3292/J 11.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (3129/AB 10.02.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Integration (zur Stärkung von Frauen mit Migrationshintergrund) (3291/J 11.12.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (3142/AB 11.02.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Integration (Diversitätsbemühungen auf Unternehmensebene) (3302/J 11.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer (3150/AB 11.02.2015)

 

Invaliditäts- und Berufsunfähigkeitspension NEU (3382/J 18.12.2014)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3216/AB 17.02.2015)

 

die Kontrolle von landwirtschaftlichen Betrieben durch die AMA (Agrarmarkt Austria) (3923/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (3595/AB 20.04.2015)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche gegenüber der Agrarmarkt Austria (4104/J 10.03.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (3601/AB 20.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Arbeitsrecht (3906/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3608/AB 23.04.2015)

 

Arbeiterkammerfinanzen (Folgeanfrage zu 3383/J ) (3896/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3611/AB 23.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Soziales (3902/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3626/AB 23.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Zukunft "Ländlicher Raum" (3903/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3628/AB 23.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Pensionen (3904/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3631/AB 23.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Beschäftigung (3909/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3634/AB 23.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Menschen mit Behinderung (3905/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3635/AB 23.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Pflege und Gesundheit (3910/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3636/AB 23.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Pflege und Betreuung (3908/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (3654/AB 24.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Gesundheit (3907/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (3655/AB 24.04.2015)

 

die Berechnung von Sachbezügen bei Arbeitgeberdarlehen (3922/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (3667/AB 24.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Wohnen (3901/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (3668/AB 24.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Wohnen (3913/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (3671/AB 24.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Wohnen (3915/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (3674/AB 24.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Wohnen (3914/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (3709/AB 24.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Beschäftigung (3912/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (3731/AB 24.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Beschäftigung (3911/J 26.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (3751/AB 24.04.2015)

 

Umsetzung des Regierungsprogramms im Bereich Wohnen (3940/J 27.02.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (3780/AB 27.04.2015)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche von Bundesbediensteten, gegenüber dem Verfassungsgerichtshof, dem ORF und den Bundesmuseen (4103/J 10.03.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer (3933/AB 08.05.2015)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche gegenüber den Krankenversicherungsträgern, der Ärztekammer und der Zahnärztekammer (4101/J 10.03.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (3934/AB 08.05.2015)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche gegenüber den Sozialversicherungsträgern und der Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungskasse (4105/J 10.03.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (3936/AB 08.05.2015)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche gegenüber der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, der Ziviltechnikerkammer, dem Schönbrunner Tiergarten, der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft, dem Austria Wirtschaftsservice und dem Verbund-Konzern (4107/J 10.03.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (3941/AB 08.05.2015)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche gegenüber der ÖBB, der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft, dem Austria Wirtschaftsservice und der ASFINAG (4102/J 10.03.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (3942/AB 08.05.2015)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche gegenüber der Oesterreichischen Nationalbank, der Aktiengesellschaft "Österreichisches Konferenzzentrum Wien", der ÖIAG und von Kreditinstituten, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (4106/J 10.03.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (3944/AB 08.05.2015)

 

ausgelagerte Gesellschaften und Haftungen der Arbeiterkammer (4436/J 27.03.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (4231/AB 26.05.2015)

 

Folgeanfrage zur Anfrage 3382/J betreffend Invaliditäts- und Berufsunfähigkeitspension NEU (4437/J 27.03.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (4240/AB 26.05.2015)

 

Hepatitis C in Österreich und Kostenerstattung für neue Arzneimittel durch die österreichischen Krankenkassen (4423/J 26.03.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (4255/AB 26.05.2015)

 

Umsetzung der "Gratis-Zahnspange" (4478/J 08.04.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (4286/AB 08.06.2015)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 81 40

Debatte 81 122–136

 

länderspezifische Empfehlungen 2015 der EU-Kommission für Österreich (4531/J 15.04.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (4339/AB 12.06.2015)

 

Bericht zur Wirkungsorientierung 2013 (im Ressortbereich) zur UG (Untergliederung) 24 (des Bundesvoranschlages 2013) (4911/J 05.05.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (4727/AB 03.07.2015)

 

Fraktionsförderung der Arbeiterkammer (an wahlwerbende Gruppen) (5491/J 18.06.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (4870/AB 17.07.2015)

 

Verfahren im Sozialministeriumservice (Bundesamt für Soziales und Behindertenwesen) (5274/J 02.06.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (5098/AB 30.07.2015)

 

Finanzierung der Patentanwaltskammer (5278/J 02.06.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (5099/AB 30.07.2015)

 

Finanzierung der Apotheker-, Ärzte-, Tierärzte- und der Zahnärztekammer (5276/J 02.06.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (5105/AB 31.07.2015)

 

Finanzierung der Rechtsanwalts- und Notariatskammer (5277/J 02.06.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (5108/AB 31.07.2015)

 

Finanzierung der Ziviltechnikerkammer und der Kammer der Wirtschaftstreuhänder (5275/J 02.06.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (5109/AB 31.07.2015)

 

Pensionisten als Steuerfahnder (5308/J 08.06.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (5159/AB 07.08.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (6213/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (5410/AB 19.08.2015)

 

Sozialleistungen der Sozialversicherungsträger (5720/J 24.06.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (5440/AB 21.08.2015)

 

Sozialleistungen der Sozialversicherungsträger (5719/J 24.06.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (5540/AB 24.08.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (6141/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (5596/AB 31.08.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (6151/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (5776/AB 08.09.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerium für Inneres (6144/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (5800/AB 08.09.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport (6140/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (5870/AB 09.09.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerium für Gesundheit (6145/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (5873/AB 09.09.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerium für Finanzen (6147/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (5886/AB 09.09.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerin für Bildung und Frauen (6150/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (5887/AB 09.09.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerium für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien (6142/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer (5894/AB 09.09.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (6139/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (5900/AB 09.09.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (6138/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (5904/AB 09.09.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundeskanzleramt (6149/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann (5912/AB 09.09.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerium für Familien und Jugend (6146/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesministerin MMag. Dr. Sophie Karmasin (5925/AB 09.09.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerium für Justiz (6143/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (5953/AB 09.09.2015)

 

Ruhestandsversetzung aufgrund von Dienstunfähigkeit im Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (6148/J 09.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Sebastian Kurz (5964/AB 09.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Inneres (6215/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (6002/AB 16.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben (6206/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (6004/AB 16.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (6208/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (6005/AB 16.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport (6218/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (6007/AB 17.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Gesundheit (6214/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (6008/AB 17.09.2015)

 

Gesamtfolgenabschätzung von Diabetes mellitus (6205/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (6010/AB 17.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Familien und Jugend (6212/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesministerin MMag. Dr. Sophie Karmasin (6012/AB 17.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Bildung und Frauen (6209/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (6013/AB 17.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (6220/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (6014/AB 17.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundeskanzleramt (6207/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann (6017/AB 17.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien (6217/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer (6019/AB 17.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Justiz (6216/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (6021/AB 17.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (6219/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (6023/AB 17.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Finanzen (6211/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (6024/AB 17.09.2015)

 

Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben im Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (6210/J 17.07.2015)

Beantwortet von Bundesminister Sebastian Kurz (6027/AB 17.09.2015)

 

Arbeitsweise des wissenschaftlichen Ausschusses für Genanalyse und Gentherapie (6267/J 04.08.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (6061/AB 02.10.2015)

 

Förderungen an politische Vorfeldorganisationen durch das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (6470/J 10.09.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (6187/AB 03.11.2015)

 

Umstrukturierung der Fördermittel zur AIDS-Prävention und -Beratung (6430/J 07.09.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (6223/AB 06.11.2015)

 

Bilanz von Rehabilitations-, Kur- bzw. Erholungsaufenthalten (6429/J 07.09.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (6224/AB 06.11.2015)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 100 89–90

Debatte 100 201–212

 

Förderungen an politische Vorfeldorganisationen durch das Bundesministerium für Familie und Jugend (6469/J 10.09.2015)

Beantwortet von Bundesministerin MMag. Dr. Sophie Karmasin (6249/AB 10.11.2015)

 

Förderungen an politische Vorfeldorganisationen durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (6471/J 10.09.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (6257/AB 10.11.2015)

 

Förderungen an politische Vorfeldorganisationen durch das Bundesministerium für Bildung und Frauen (6472/J 10.09.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (6258/AB 10.11.2015)

 

Studie über die Auswirkungen des effektiven Arbeitsmarktzuganges für Asylwerber/innen (6473/J 15.09.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (6265/AB 12.11.2015)

 

Ausgestaltung der neuen Gesundheitshotline (6522/J 22.09.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (6323/AB 20.11.2015)

 

Einsparungspotenzial bei Biosimilars (Nachahmerprodukte von biologischen Arzneimitteln) (6668/J 06.10.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (6468/AB 04.12.2015)

 

Vergütung der gemeinschaftlichen Beitragseinhebung bei Sozialversicherungsträgern (gem. § 82 Abs. 1 Allgemeines Sozialversicherungsgesetz) (6879/J 05.11.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (6648/AB 04.01.2016)

 

Entwicklung der Vermögensbestände der Sozialversicherungsträger (7013/J 12.11.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (6745/AB 12.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (7247/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (6831/AB 19.01.2016)

 

Querfinanzierung zwischen Unfall- und Krankenversicherung (gem. Allgemeines Sozialversicherungsgesetz) (7095/J 20.11.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (6834/AB 20.01.2016)

 

Umsetzung des Bonus/Malus (-Systems für ältere Arbeitnehmer/innen) im öffentlichen Dienst (7177/J 25.11.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (6885/AB 22.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, in den Pensionsversicherungen und im Hauptverband (7255/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (6930/AB 25.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Inneres (7250/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (6943/AB 25.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (7246/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (6949/AB 25.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport (7248/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (6973/AB 25.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Familien und Jugend (7253/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesministerin MMag. Dr. Sophie Karmasin (7008/AB 26.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien (7249/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer (7010/AB 26.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundeskanzleramt (7252/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann (7011/AB 26.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Justiz (7243/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (7016/AB 26.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (7254/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (7019/AB 26.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Gesundheit und den Sozialversicherungsträgern (7256/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (7026/AB 26.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Finanzen (7251/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (7032/AB 26.01.2016)

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Bildung und Frauen (7244/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (7034/AB 26.01.2016)

 

Ruhestandsversetzungen bei der Österreichischen Post AG (gem. Beamten- Dienstrechtsgesetz) (7257/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (7035/AB 26.01.2016)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 111 124

Debatte 111 164–176

 

Beschäftigungsstand Älterer im Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (7245/J 26.11.2015)

Beantwortet von Bundesminister Sebastian Kurz (7037/AB 26.01.2016)

 

Missbrauchsverdacht bei Betriebstankstellen (im Zusammenhang mit der Abgabe von Treibstoff) (7298/J 03.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (7060/AB 03.02.2016)

 

Ruhestandsversetzungen bei der ÖBB Postbus GmbH (gem. Beamten-Dienstrechtsgesetz) (7306/J 04.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (7062/AB 04.02.2016)

 

Ruhestandsversetzungen bei der A1 Telekom (gem. Beamten-Dienstrechtsgesetz) (7305/J 04.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (7063/AB 04.02.2016)

 

Auswirkungen des Psychologengesetzes 2013 auf die Ausbildungssituation (7311/J 09.12.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (7077/AB 09.02.2016)

 

Ruhestandsversetzungen bei der ÖBB (unkündbare Bedienstete bzw. Beendigung von Dienstverhältnissen mit kündbaren Angestellten) (7477/J 16.12.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (7210/AB 16.02.2016)

 

Gebarung des Insolvenz-Entgeld-Fonds (zur Sicherung der Ansprüche von Beschäftigten im Falle der Insolvenz des Arbeitgebers) (7828/J 27.01.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7431/AB 24.03.2016)

 

Ermittlungsverfahren Gemeindevertretung Kitzbühel (7664/J 27.01.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (7605/AB 25.03.2016)

 

Arbeiterkammerfinanzierung und ausgelagerte Gesellschaften und Haftungen der Arbeiterkammer (7967/J 01.02.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (7698/AB 31.03.2016)

 

finanzielle Auswirkungen der Änderung des Poststrukturgesetzes (PSTG) vom Dezember 2015 (8159/J 15.02.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (7894/AB 15.04.2016)

 

Nachschussverpflichtungen (im Rahmen pensionsrechtlicher Leistungszusagen) des Bundes gegenüber der ÖIAG (Österreichischen Industrieholding Aktiengesellschaft) (8162/J 16.02.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (7895/AB 15.04.2016)

 

Dauer von Leistungsbezügen aus der Arbeitslosenversicherung (8292/J 23.02.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (8002/AB 21.04.2016)

 

Wahlkartenaffäre in Bludenz (in Bezug auf den zweiten Wahlgang für die Bürgermeisterwahl vom 29. März 2015) (8291/J 23.02.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (8048/AB 22.04.2016)

 

Rückstellungen für Pensionen in der neuen Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung - VRV 2015 (8323/J 24.02.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (8059/AB 22.04.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMLFUW (Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft) (8878/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (8244/AB 11.05.2016)

 

Rechtsunsicherheit beim Bank-Austria-Pensionsdeal (8717/J 17.03.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (8273/AB 13.05.2016)

 

Ergebnisse des Pensionsgipfels aus budgetärer Sicht (8632/J 16.03.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (8276/AB 13.05.2016)

 

Berücksichtigung des Beamtenpensionsrechts im Rahmen des "Pensionsgipfels" (8631/J 16.03.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (8277/AB 13.05.2016)

 

unklare Bewertung der budgetären Situation im Pensionsbereich (8630/J 16.03.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (8278/AB 13.05.2016)

 

Weiterentwicklung der Regelungen zu Ruhestandsversetzungen im Rahmen des "Pensionsgipfels" (im Zusammenhang mit krankheitsbedingten Ruhestandsversetzungen von Beamten) (8629/J 16.03.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (8279/AB 13.05.2016)

 

Verschleierung zukünftiger Pensionsausgaben aufgrund nicht vorhandener Rückstellungserfordernisse (8628/J 16.03.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (8280/AB 13.05.2016)

 

finanzmarkt- und budgetpolitische Einschätzung des Bank-Austria Pensionsdeals (8627/J 16.03.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (8281/AB 13.05.2016)

 

Pensionspolitik Österreichs im Rahmen des Europäischen Semesters (für die Koordinierung der Wirtschaftspolitik) (8633/J 16.03.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (8287/AB 13.05.2016)

 

Gesamtentwicklung Pflegegeld (8718/J 17.03.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (8371/AB 17.05.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMASK (Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz) (8887/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (8474/AB 03.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMI (Bundesministerium für Inneres) (8881/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wolfgang Sobotka (8478/AB 03.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMLVS (Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport) (8877/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Hans Peter Doskozil (8496/AB 06.06.2016)

 

Zukunft des (Wiener) Augartens (9061/J 26.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (8502/AB 06.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im Bundesdienst (8874/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (8503/AB 06.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMF (Bundesministerium für Finanzen) (8884/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (8505/AB 06.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMKKVM (Bundesministerium für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien) (8879/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Thomas Drozda (8507/AB 06.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMG (Bundesministerium für Gesundheit) (8882/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (8509/AB 06.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BKA (Bundeskanzleramt) (8888/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundeskanzler Mag. Christian Kern (8512/AB 06.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMFJ (Bundesministerium für Familien und Jugend) (8883/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesministerin MMag. Dr. Sophie Karmasin (8513/AB 06.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMJ (Bundesministerium für Justiz) (8880/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (8514/AB 06.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMVIT (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie) (8876/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Jörg Leichtfried (8516/AB 06.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMBF (Bundesministerium für Bildung und Frauen) (8886/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sonja Hammerschmid (8517/AB 06.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMWFW (Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft) (8875/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (8520/AB 06.06.2016)

 

Auswirkungen bezahlter Ruhepausen im BMEIA (Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres) (8885/J 06.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Sebastian Kurz (8523/AB 06.06.2016)

 

Zuschüsse zu privaten Krankenversicherungen für Beschäftigte der Sozialversicherung (8948/J 14.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (8561/AB 13.06.2016)

 

Entfernungsbeihilfe (gem. § 9 Abs. 2 Arbeitslosenversicherungsgesetz) (8993/J 15.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (8588/AB 14.06.2016)

 

Zuschüsse zu privaten Krankenversicherungen für Beschäftigte der Sozialversicherung (8947/J 14.04.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (8603/AB 14.06.2016)

 

die Höhe von Beamtenpensionen (9000/J 18.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (8637/AB 17.06.2016)

 

Kosten der Krankenversicherungsträger für Arzneimittel (9049/J 19.04.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (8640/AB 17.06.2016)

 

Arbeiterkammerpensionen und Rückstellungen (9053/J 20.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (8659/AB 17.06.2016)

 

regionale Leistungsunterschiede der AUVA (Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt) (9060/J 26.04.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (8683/AB 24.06.2016)

 

Vertrag BK (Bundeskanzler) Kern mit ÖBB (9283/J 18.05.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Jörg Leichtfried (8896/AB 18.07.2016)

 

Zuwendungen der Sozialversicherungsträger bei Dienstjubiläen (9385/J 23.05.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (8977/AB 21.07.2016)

 

Zuwendungen der Sozialversicherungsträger bei Dienstjubiläen (9384/J 23.05.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (8994/AB 22.07.2016)

 

Sozial- und Weiterbildungsfonds (Beiträge gem. Arbeitskräfteüberlassungsgesetz) (9416/J 30.05.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9005/AB 28.07.2016)

 

präsidentielle Herrschaft in der Arbeiterkammer Tirol (9415/J 30.05.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9007/AB 28.07.2016)

 

Leistungsunterschiede bei Hilfsmitteln und Heilbehelfen (9421/J 01.06.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (9018/AB 01.08.2016)

 

Leistungsunterschiede bei Zahnersatz (9430/J 02.06.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (9022/AB 02.08.2016)

 

Leistungsunterschiede bei Impfprogrammen (9432/J 03.06.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (9023/AB 03.08.2016)

 

Leistungsunterschiede bei Kieferregulierung (9433/J 03.06.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (9024/AB 03.08.2016)

 

Rechtsunsicherheiten für EPU (Ein-Personen-Unternehmen) im Rahmen von GPLA (Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben ) -Verfahren (9563/J 16.06.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9117/AB 16.08.2016)

 

umfassendere Medientransparenz der Arbeiterkammer (9630/J 20.06.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9197/AB 18.08.2016)

 

Haftungen und (ausgelagerte) Gesellschaften der Sozialversicherungsträger (9713/J 29.06.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9261/AB 26.08.2016)

 

Inanspruchnahme von Leistungen der IT-Services der Sozialversicherung GmbH und der Sozialversicherungs-ChipkartenBetriebs- und Errichtungsges.m.b.H - SVC (9709/J 29.06.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9262/AB 26.08.2016)

 

IT-Services der Sozialversicherung GmbH und Sozialversicherungs-ChipkartenBetriebs- und Errichtungsges.m.b.H - SVC (9711/J 29.06.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9265/AB 26.08.2016)

 

EDV-Kosten der Sozialversicherungsträger (9715/J 29.06.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9279/AB 26.08.2016)

 

außerordentliche Auflösung von Lehrverhältnissen (9675/J 27.06.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (9282/AB 26.08.2016)

 

Haftungen und (ausgelagerte) Gesellschaften der Sozialversicherungsträger (9712/J 29.06.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (9289/AB 29.08.2016)

 

Inanspruchnahme von Leistungen der IT-Services der Sozialversicherung GmbH und der Sozialversicherungs-ChipkartenBetriebs- und Errichtungsges.m.b.H - SVC (9710/J 29.06.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (9290/AB 29.08.2016)

 

EDV-Kosten der Sozialversicherungsträger (9714/J 29.06.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (9291/AB 29.08.2016)

 

Zukunft des Wiener Augartens (Nutzungsmöglichkeiten der Flaktürme) (9716/J 29.06.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (9294/AB 29.08.2016)

 

Vermögensbestände der Arbeiterkammer (9736/J 05.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9309/AB 02.09.2016)

 

Zulassung ausländischer Führerscheine (9735/J 05.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Jörg Leichtfried (9341/AB 05.09.2016)

 

mangelnde Ermächtigung zur Eintragung ins Zentrale Führerscheinregister (9734/J 05.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Jörg Leichtfried (9403/AB 05.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9858/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9356/AB 06.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9848/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (9363/AB 06.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9854/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wolfgang Sobotka (9379/AB 06.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9851/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Hans Peter Doskozil (9424/AB 07.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9859/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (9426/AB 07.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9846/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Thomas Drozda (9430/AB 07.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9847/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundeskanzler Mag. Christian Kern (9431/AB 07.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9857/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (9433/AB 07.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9850/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Jörg Leichtfried (9434/AB 07.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9849/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (9436/AB 07.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9853/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (9439/AB 07.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9855/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesministerin MMag. Dr. Sophie Karmasin (9445/AB 07.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9856/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sonja Hammerschmid (9448/AB 07.09.2016)

 

Rückstellungen für Urlaubsersatzleistungen (im Ressortbereich) (9852/J 07.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Sebastian Kurz (9450/AB 07.09.2016)

 

europarechtliche Rechtsunsicherheiten beim Bank-Austria-Pensionsdeal (9969/J 12.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (9535/AB 12.09.2016)

 

Entwicklung der Einnahmen der PVA (Pensionsversicherungsanstalt) aus Beiträgen von Teilversicherten (9995/J 21.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9558/AB 20.09.2016)

 

Kinderzulagen für Mitarbeiter_innen der Sozialversicherungsträger (10000/J 22.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9563/AB 22.09.2016)

 

Kinderzulagen für Mitarbeiter_innen der Sozialversicherungsträger (10001/J 22.07.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (9566/AB 22.09.2016)

 

Beiträge in die Krankenversicherung für Pensionisten (10127/J 05.09.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9704/AB 03.11.2016)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 152

Debatte 152

 

Beiträge in die Krankenversicherung für Pensionisten (10128/J 05.09.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (9707/AB 04.11.2016)

 

Inanspruchnahme des Pensionssplitting (10137/J 08.09.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9708/AB 07.11.2016)

 

regionale Unterschiede in der Inanspruchnahme von Leistungen der AUVA (Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt) (10135/J 07.09.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (9712/AB 07.11.2016)

 

Social Impact Bonds (Sozialer Wirkungskredit; Kooperations- und Finanzierungsform der öffentlichen Hand für private Sozialdienstleistungen) (10136/J 08.09.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9724/AB 10.11.2016)

 

unterschiedliche Bemessungsgrundlage für Grundumlagen der Wirtschaftskammer (10240/J 14.09.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (9788/AB 14.11.2016)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche gegenüber den Sozialversicherungsträgern und der Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungskasse (10337/J 21.09.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9845/AB 18.11.2016)

 

Wertpapiergeschäfte der Arbeiterkammer (10315/J 21.09.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9849/AB 18.11.2016)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche gegenüber der Oesterreichischen Nationalbank, der Aktiengesellschaft "Österreichisches Konferenzzentrum Wien", der ÖIAG (Österreichischen Industrieholding Aktiengesellschaft) und von Kreditinstituten, die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen (10339/J 21.09.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (9867/AB 21.11.2016)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche gegenüber den Krankenversicherungsträgern und der Ärztekammer (10336/J 21.09.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (9870/AB 21.11.2016)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche gegenüber dem ORF und den Bundesmuseen (10338/J 21.09.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Thomas Drozda (9880/AB 21.11.2016)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche gegenüber der ÖBB, der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft und der ASFINAG (Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft) (10340/J 21.09.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Jörg Leichtfried (9888/AB 21.11.2016)

 

Auswirkungen des Sonderpensionsbegrenzungsgesetzes auf Rückstellungen für (Sonder-)Pensionsansprüche gegenüber der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, der Ziviltechnikerkammer, dem Schönbrunner Tiergarten, dem Austria Wirtschaftsservice und dem Verbund-Konzern (10341/J 21.09.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (9898/AB 21.11.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (10482/J 11.10.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (9911/AB 23.11.2016)

 

Datentransparenz über mindestsicherungsbeziehende Haushalte mit einer großen Anzahl an Kindern (10375/J 26.09.2016)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (9920/AB 25.11.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport (10483/J 11.10.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (10484/J 11.10.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundeskanzleramtes (10485/J 11.10.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (10481/J 11.10.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Justiz (10480/J 11.10.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Familien und Jugend (10479/J 11.10.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (10478/J 11.10.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen (10477/J 11.10.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Bildung (10476/J 11.10.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Finanzen (10475/J 11.10.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Inneres (10474/J 11.10.2016)

 

Studie über Effizienzsteigerungen bei den Sozialversicherungsträgern (10635/J 21.10.2016)

 

Beschwerdeanträge im Behindertenverfahren (10607/J 13.10.2016)

 

Einnahmen und Anzahl verschiedener Arten von Beglaubigungen (10606/J 13.10.2016)

 

Gesundheitsattachée und Büro des Hauptverbandes der SV-Träger in Brüssel (11039/J 01.12.2016)

 

Prüfbericht zur Rentabilität von Kassenambulatorien (11038/J 29.11.2016)

 

Vergütung von Homöopathika (11005/J 24.11.2016)

 

Überweisungen aus dem GSBG an Krankenfürsorgeanstalten (10860/J 22.11.2016)

 

Service-Entgeld (für die e-Card) bei Mehrfachversicherungen (10779/J 11.11.2016)

 

originäre Erwerbsunfähigkeit (10718/J 09.11.2016)

 

Folgen und Kosten von Diabetes mellitus als Volkskrankheit (10797/J 14.11.2016)

 

Folgen von Diabetes mellitus als Volkskrankheit (10801/J 15.11.2016)

 

Leistungsunterschiede in der Erstattungspraxis von Dronabinol-Arzneien (10778/J 10.11.2016)

 

finanzielle Gebarung der AGES (Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) durch Dronabinol-Arzneimittel (10777/J 10.11.2016)

 

"Abfederungszahlungen" an Post-Beamte (im Zusammenhang mit Ruhestandsversetzungen gem. Beamten- Dienstrechtsgesetz) (10611/J 17.10.2016)

 

Erstattung von Wahlarztkosten (10663/J 04.11.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (10486/J 11.10.2016)

 

Kinderzulagen für Bedienstete des Bundesministeriums für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien (10487/J 11.10.2016)

 

Ausgleichsfonds der Gebietskrankenkassen (10641/J 27.10.2016)

 

Abrechnung der Bezüge von parlamentarischen Mitarbeitern/innen (27/JPR 01.06.2016)

Beantwortet von Präsidentin Doris Bures (26/ABPR 06.07.2016)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

budgetäre Auswirkungen der Reform der Ausbildung der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe (72/M) 51 27–28

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS 51 27–28

 

Höhe der Nettoersatzraten in der Pensionsversicherung für Pensionsneuzugänge des Jahres 2015 (207/M) 130

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé 130

 

Leistungsgerechtigkeit für alle Krankenversicherten (228/M)

Beantwortet 134

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Abgeordneten

 

Katharina Kucharowits betreffend Jugendarbeitslosigkeit (8/M) 14 16–17

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann

 

Dr. Sabine Oberhauser, MAS betreffend Situation älterer Menschen am Arbeitsmarkt (13/M) 18 20–21

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer

 

Mag. Ruth Becher betreffend Regierungsübereinkommen in Bezug auf das Mietrecht (153/M) 86 30

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter

 

Zur Geschäftsbehandlung

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 351/A(E) der Abgeordneten Mag. Gerald Loacker, Kolleginnen und Kollegen betreffend Entfall der Pflichtversicherung in der gesetzlichen Pensionsversicherung aufgrund von Erwerbstätigkeit in der Pension (80/GO) 53 58–59

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 53 59

Debatte 53 148–156

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 53 156

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 1504/A(E) der Abgeordneten Dr. Dagmar Belakowitsch-Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Offenlegung des Bank Austria-Pensionsdeals zwischen SPÖ-Wien und dem BMASK unter der Federführung von Ex-Minister Rudolf Hundstorfer (322/GO) 113 95

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte darüber 113 95–96

Debatte 113 201–210

Ablehnung des Fristsetzungsantrages 113 210

 

Ordnungsrufe

 

erhalten 154