HERBERT Werner, Polizeibeamter

 

Partei: Freiheitliche Partei Österreichs

 

 

In den Bundesrat gewählt vom Landtage des Bundeslandes Niederösterreich am 07.11.2013 BR 824 16

 

Angelobung BR 824 25

 

Gewählt in folgende Ausschüsse:

 

Ausschuss für BürgerInnenrechte und Petitionen (Mitglied) am 10.12.2013

 

Zum Vorsitzenden gewählt in der Ausschusssitzung am 10.04.2014

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Zum Vorsitzenden wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 03.12.2015

 

Ausschuss für Familie und Jugend (Ersatzmitglied) am 10.12.2013

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Ersatzmitglied am 03.12.2015

 

Geschäftsordnungsausschuss (Ersatzmitglied) am 10.12.2013

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Ersatzmitglied am 03.12.2015

 

Ausschuss für innere Angelegenheiten (Mitglied) am 10.12.2013

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt in der Ausschusssitzung am 10.04.2014

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 03.12.2015

 

Ausschuss für Innovation, Technologie und Zukunft (Ersatzmitglied) am 03.12.2015

 

Justizausschuss (Mitglied) am 10.12.2013

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Zum Schriftführer gewählt in der Ausschusssitzung am 03.12.2015

 

Kinderrechteausschuss (Ersatzmitglied) am 03.12.2015

 

Landesverteidigungsausschuss (Mitglied) am 10.12.2013

 

Ersatzmitglied am 07.11.2014

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Unvereinbarkeitsausschuss (Ersatzmitglied) am 10.12.2013

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Zum Schriftführer gewählt in der Ausschusssitzung am 03.12.2015

 

Ausschuss für Verfassung und Föderalismus (Mitglied) am 10.12.2013

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie (Ersatzmitglied) am 07.11.2014

 

Ausschuss für Verkehr (Ersatzmitglied) am 03.12.2015

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

36. Bericht der Volksanwaltschaft (1. Jänner bis 31. Dezember 2012) (III-495-BR/2013 d.B.) BR 824 46–48

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Dienstrechtsverfahrensgesetz 1984, das Auslandszulagen- und –hilfeleistungsgesetz, das Militärberufsförderungsgesetz 2004, das Bundes-Bedienstetenschutzgesetz, das Überbrückungshilfengesetz, das Poststrukturgesetz, das Rechtspraktikantengesetz und das Gerichtsorganisationsgesetz geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2013) (41/A) und  über die Begrenzung von Bezügen öffentlicher Funktionäre und das Bundesbezügegesetz geändert werden (40/A) BR 825 93–95

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesministeriengesetz 1986 geändert wird (Bundesministeriengesetz-Novelle 2014) (81/A) BR 826 21–23, 38

 

Bundesgesetz, mit dem das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz und das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz geändert werden (98/A) und Bundesgesetz, mit dem das Landesvertragslehrpersonengesetz 1966 und das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrpersonengesetz geändert werden (18 d.B.) BR 826 40–42

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Monika Mühlwerth, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur betreffend Abschaffung der Schulnoten, andere sozialistische "Bildungsphantasien" und das Datensicherheitsdesaster im bifie (2965/J-BR/2014) BR 827 83–86, 94

 

Erklärung des Landeshauptmannes von Burgenland Hans Niessl zum Thema "Starke Regionen - Unsere Zukunft". (32/LHER-BR/2014) BR 828 22–25

 

Bundesgesetz, mit dem das ORF-Gesetz geändert wird (147/A) und Bundesgesetz, mit dem das Publizistikförderungsgesetz 1984 geändert wird (75 d.B.) BR 828 99–100

 

Bericht des Bundeskanzlers und des Bundesministers im Bundeskanzleramt an das Parlament zum Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für 2014 und zum 18-Monatsprogramm des Rates für 2013/14 gemäß Art. 23f Abs. 2 B-VG iVm § 7 EU-InfoG (III-517-BR/2014 d.B.) BR 828 112–114

 

Bericht der Bundesministerin für Justiz über die im Jahr 2009, 2010, 2011 und 2012 erteilten Weisungen, nachdem das der Weisung zugrunde liegende Verfahren beendet wurde (gem. § 29a Abs. 3 Staatsanwaltschaftsgesetz) (III-502-BR/2013 d.B.) BR 829 81–82

 

Übereinkommen über die Zusammenarbeit im Bereich Zeugenschutz (32 d.B.) BR 829 94–95

 

Bericht der Bundesregierung über die innere Sicherheit in Österreich (Sicherheitsbericht 2012) (III-505-BR/2013 d.B.) BR 829 96–99

 

Bericht der Bundesministerin für Inneres an das österreichische Parlament zum Legislativ- und Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für 2014; Achtzehnmonatsprogramm des irischen, litauischen und griechischen Vorsitzes des Rates der Europäischen Union (III-513-BR/2014 d.B.) BR 829 106–108

 

Waffenhandelsvertrag (26 d.B.) BR 829 116–117

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Förderung des Filmstandortes Österreich (Filmstandortgesetz) erlassen wird sowie das Publizistikförderungsgesetz 1984, das Presseförderungsgesetz 2004, das Bundesmuseen-Gesetz 2002, das Bundestheaterorganisationsgesetz, das Bundesstatistikgesetz 2000, das Staatsdruckereigesetz 1996, das Aktiengesetz, das Gebührenanspruchsgesetz, das Gerichtsorganisationsgesetz, die Gerichtsorganisationsnovelle Wien-Niederösterreich, das Justizbetreuungsagentur-Gesetz, die Rechtsanwaltsordnung, das Einkommensteuergesetz 1988, das Körperschaftsteuergesetz 1988, das Umsatzsteuergesetz 1994, das Stabilitätsabgabegesetz, die Bundesabgabenordnung, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz, das Amtshilfe-Durchführungsgesetz, das Finanzausgleichsgesetz 2008, das Bundeshaftungsobergrenzengesetz, das Scheidemünzengesetz 1988, das Ausfuhrfinanzierungsförderungsgesetz, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz, das Personenstandsgesetz 2013, das BFA-Verfahrensgesetz, das Studienförderungsgesetz 1992, das Akkreditierungsgesetz 2012, das KMU-Förderungsgesetz, das Mineralrohstoffgesetz, das Bundespflegegeldgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Arbeitsmarktservicegesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Krankenkassen-Strukturfondsgesetz, das Umweltförderungsgesetz und das Umweltkontrollgesetz geändert werden (Budgetbegleitgesetz 2014) (53 d.B.), Bundesgesetz, mit dem die Begründung von Vorbelastungen durch die Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie genehmigt wird (Schaffung der haushaltsrechtlichen Grundlage zur Umsetzung der Verträge gem. § 42 Abs. 1 und 2 Bundesbahngesetz) (126 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Grunderwerbsteuergesetz 1987 geändert wird (101 d.B.) BR 830 69–71

 

Bundesgesetz, mit dem das Sicherheitspolizeigesetz geändert wird (SPG-Novelle 2014) (99 d.B.) BR 830 85–87

 

Anfragebeantwortung betreffend die E2a-Planstellen der zur Schließung anstehenden Polizeiinspektionen (2756/AB-BR/2014) BR 830 95–98

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Hans-Jörg Jenewein, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Inneres betreffend illegale österreichisch-türkische Doppelstaatsbürger (3020/J-BR/2014) BR 832 139–140

 

Anfragebeantwortung betreffend Anhaltezentrum Vordernberg (2786/AB-BR/2014) BR 832 163–165

 

Bundesgesetz, mit dem das Gelegenheitsverkehrs-Gesetz 1996 geändert wird (464/A) BR 832 183

 

Bundesgesetz, mit dem das Führerscheingesetz geändert wird (463/A) BR 832 186–187

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Personalvertretungsgesetz geändert wird (183 d.B.) BR 832 217

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesbezügegesetz und das Parlamentsmitarbeiterinnen- und Parlamentsmitarbeitergesetz geändert werden (465/A) BR 832 225–226

 

37. Bericht der Volksanwaltschaft (1. Jänner bis 31. Dezember 2013)  (III-521-BR/2014 d.B.) BR 833 72–74

 

Bericht der Bundesregierung über die innere Sicherheit in Österreich (Sicherheitsbericht 2013) (III-528-BR/2014 d.B.) BR 834 81–83, 94

 

Bundesgesetz, mit dem das Personenstandsgesetz 2013 und das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985 geändert werden (612/A) BR 834 98

 

, mit dem das Übergangsgesetz vom 1. Oktober 1920, in der Fassung des BGBl. Nr. 368 vom Jahre 1925, geändert wird (264/A) BR 834 154

 

Aktuelle Stunde zum Thema „Aktuelle Herausforderungen in der Asylpolitik" (30/AS-BR/2014) BR 836 13–16

 

Bundesgesetz, mit dem das Verfassungsgerichtshofgesetz 1953, die Zivilprozessordnung, das Außerstreitgesetz und die Strafprozeßordnung 1975 geändert werden (263 d.B.) BR 836 79

 

Bundesgesetz, mit dem das Chemikaliengesetz 1996 und das Bundeskriminalamt-Gesetz geändert werden (371 d.B.) BR 837 79

 

Bundesgesetz, mit dem das Strafvollzugsgesetz, die Strafprozessordnung 1975, das Jugendgerichtsgesetz, das Bewährungshilfegesetz, das Exekutivdienst- und Anerkennungszeichengesetz und das Rechtspraktikantengesetz geändert werden (Strafvollzugsreorganisationsgesetz 2014) (347 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch und die Strafprozessordnung 1975 geändert werden (348 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen mit den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU-JZG), das Auslieferungs- und Rechtshilfegesetz (ARHG) und das Strafregistergesetz 1968 geändert werden (EU-JZG-ÄndG 2014) (353 d.B.) BR 837 82–83

 

Antrag der Bundesräte Christian Füller, Dr. Magnus Brunner, Kolleginnen und Kollegen betreffend die Einrichtung einer Europäischen Staatsanwaltschaft und den Schutz von persönlichen Daten (207/A(E)-BR/2014) BR 837 108–109

 

Bundesgesetz, mit dem die Verwendung von Symbolen der Gruppierung Islamischer Staat und anderer Gruppierungen verboten wird (Symbole-Gesetz) (346 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Grenzkontrollgesetz und das Staatsbürgerschaftsgesetz 1985 geändert werden (351 d.B.) BR 837 186–187

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrpersonengesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundesbahngesetz, das Bundes-Bedienstetenschutzgesetz und das Finanzprokuraturgesetz geändert werden (454 d.B.) BR 838 90–93

 

Antrag der Bundesräte Werner Herbert, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz von 27. Juni 1979 über das Dienstrecht der Beamten (Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 - BDG 1979), BGBl. Nr. 333/1979, das Bundesgesetz vom 18. November 1965 über die Pensionsansprüche der Bundesbeamten, ihrer Hinterbliebenen und Angehörigen (Pensionsgesetz 1965 - PG 1965), BGBl. Nr. 340/1965, und das Allgemeine Pensionsgesetz (APG), BGBl. Nr. 142/2014, geändert werden (Schaffung von Schwerarbeiterregelungen für Exekutivbedienstete) (198/A-BR/2014) und Entschließungsantrag der Bundesräte Werner Herbert, Kolleginnen und Kollegen betreffend Schaffung eines Exekutivdienstgesetzes bzw. von weiteren dienstrechtlichen Spezialbestimmungen im Beamten-Dienstrechtsgesetz (Besonderer Teil, 2. Abschnitt) und Gehaltsgesetz (Abschnitt VII) (203/A(E)-BR/2014) BR 838 105–106

 

Bericht des Bundeskanzlers und des Bundesministers für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien an das Parlament zum Arbeitsprogramm der Kommission für 2015 und zum 18-Monatsprogramm des Rates für 2014/15 gemäß Art. 23f Abs. 2 B-VG iVm § 7 EU-InfoG (III-544-BR/2015 d.B.) BR 839 48–50

 

Bundesgesetz, mit dem das Meldegesetz 1991, das Passgesetz 1992, das Waffengesetz 1996 und das Gesetz über das Bundesamt zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung geändert werden (Sicherheitsverwaltungs-Anpassungsgesetz 2015 – SVAG 2015) (480 d.B.) BR 840 110

 

Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und dem Ministerkabinett der Ukraine über die Zusammenarbeit im Bereich der Bekämpfung der Kriminalität (483 d.B.) BR 840 116–117

 

Bericht der Bundesministerin für Inneres an das österreichische Parlament betr. Legislativ- und Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für 2015 und Achtzehnmonatsprogramm des italienischen, lettischen und luxemburgischen Vorsitzes des Rates der Europäischen Union (III-541-BR/2015 d.B.) BR 840 120–121

 

Bundesgesetz, mit dem das BFA-Einrichtungsgesetz, das BFA-Verfahrensgesetz, das Asylgesetz 2005, das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz und das Grundversorgungsgesetz – Bund 2005 geändert werden (Fremdenrechtsänderungsgesetz 2015 – FrÄG 2015) (582 d.B.) BR 842 55–58

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrpersonengesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundesbahngesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Bundespensionsamtübertragungs-Gesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Dienstrechtsverfahrensgesetz 1984, das Mutterschutzgesetz 1979, das Väter-Karenzgesetz, das Bezügegesetz, das Parlamentsmitarbeiterinnen- und Parlamentsmitarbeitergesetz, das Bundesbezügegesetz, das Klubfinanzierungsgesetz 1985, das Auslandszulagen- und –hilfeleistungsgesetz, das Einsatzzulagengesetz, das Militärberufsförderungsgesetz 2004, das Wehrgesetz 2001 und das Heeresgebührengesetz 2001 geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2015) (585 d.B.), Antrag der Bundesräte Werner Herbert, Kolleginnen und Kollegen betreffend ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 29. Feber 1956 über die Bezüge der Bundesbeamten (Gehaltsgesetz 1956 - GehG) geändert wird (210/A-BR/2015) und Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz zur Neuordnung der Rechtsverhältnisse der Österreichischen Bundesbahnen (Bundesbahngesetz) geändert wird (584 d.B.) BR 842 79–82, 88–89

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Hermann Brückl, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Inneres betreffend Grenzkontrollen (3082/J-BR/2015) BR 843 133–135

 

Bundesgesetz, mit dem das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977 geändert wird (674 d.B.) BR 844 61

 

Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch, das Suchtmittelgesetz, die Strafprozessordnung 1975, das Aktiengesetz, das Gesetz vom 6. März 1906 über Gesellschaften mit beschränkter Haftung, das Gesetz über das Statut der Europäischen Gesellschaft, das Genossenschaftsgesetz, das ORF-Gesetz, das Privatstiftungsgesetz, das Versicherungsaufsichtsgesetz 2016, und das Spaltungsgesetz geändert werden (Strafrechtsänderungsgesetz 2015) (689 d.B.) BR 844 132–137

 

Bundesgesetz, mit dem das Urheberrechtsgesetz und das Verwertungsgesellschaftengesetz 2006 geändert werden (Urheberrechts-Novelle 2015 - Urh-Nov 2015) (687 d.B.) BR 844 149–150

 

Bundesgesetz, mit dem die Zivilprozessordnung, das Disziplinarstatut für Rechtsanwälte und Rechtsanwaltsanwärter sowie das Gerichtsorganisationsgesetz geändert werden (1210/A) BR 844 163

 

Bundesgesetz, mit dem das Staatsanwaltschaftsgesetz geändert wird (669 d.B.) BR 844 166–167

 

Bundesgesetz, mit dem das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz geändert wird (650 d.B.) BR 844 234–235

 

 über die Unterbringung und Aufteilung von hilfs- und schutzbedürftigen Fremden (1295/A) und Bundesgesetz, mit dem das Fremdenpolizeigesetz 2005 geändert wird (1296/A) BR 845 46–48, 73

 

38. Bericht der Volksanwaltschaft (1. Jänner bis 31. Dezember 2014)  (III-553-BR/2015 d.B.) BR 846 69–71

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Hans-Jörg Jenewein, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend "Österreich schafft sich ab" (im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise in Europa) (3091/J-BR/2015) BR 846 155–158

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrpersonengesetz, die Reisegebührenvorschrift 1955, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Bundes-Bedienstetenschutzgesetz, das Bezügegesetz und das Finanzprokuraturgesetz geändert werden (2. Dienstrechts-Novelle 2015) (902 d.B.) BR 849 173–174

 

Datenschutzbericht 2014 (III-556-BR/2015 d.B.) BR 849 188–189

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Organisation, Aufgaben und Befugnisse des polizeilichen Staatsschutzes (Polizeiliches Staatsschutzgesetz - PStSG) erlassen und das Sicherheitspolizeigesetz geändert werden (763 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Telekommunikationsgesetz 2003 geändert wird (989 d.B.) BR 850 97–99

 

Bericht der Bundesministerin für Inneres an das österreichische Parlament zum Legislativ- und Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission für 2016 sowie des Achtzehnmonatsprogramms des niederländischen, slowakischen und maltesischen Vorsitzes des Rates der Europäischen Union (III-574-BR/2016 d.B.) BR 850 106–108

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Hans-Jörg Jenewein, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz betreffend roten Pensionstransfer zwischen Bank Austria und Pensionsversicherungsanstalt (gem. § 311 Allgemeines Sozialversicherungsgesetz) (3110/J-BR/2016) BR 850 142

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Bericht der Bundesregierung über die innere Sicherheit in Österreich (Sicherheitsbericht 2013) (III-528-BR/2014 d.B.) BR 834 86–87

 

Selbständige Anträge betreffend

 

Evaluierung der Zumutbarkeitsbestimmungen bei der Pendlerpauschale (195/A(E)-BR/2014)

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss am 26.02.2014

Mitteilung der Einbringung BR 827 5

Mitteilung der Einbringung und Zuweisung an den Finanzausschuss BR 827 131

Antrag der Bundesräte Monika Mühlwerth, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung BR 828 62

Antrag der Bundesrätin Monika Mühlwerth auf Durchführung einer Debatte darüber BR 828 62

Ablehnung des Debattenantrages BR 828 62

Ablehnung des Fristsetzungsantrages BR 828 204

Antrag der Bundesrätin Monika Mühlwerth auf Fristsetzung zur Berichterstattung BR 831 38

Antrag auf Durchführung einer Debatte darüber BR 831 38

Ablehnung des Debattenantrages BR 831 38

Ablehnung des Fristsetzungsantrages BR 831 123

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz von 27. Juni 1979 über das Dienstrecht der Beamten (Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 - BDG 1979), BGBl. Nr. 333/1979, das Bundesgesetz vom 18. November 1965 über die Pensionsansprüche der Bundesbeamten, ihrer Hinterbliebenen und Angehörigen (Pensionsgesetz 1965 - PG 1965), BGBl. Nr. 340/1965, und das Allgemeine Pensionsgesetz (APG), BGBl. Nr. 142/2014, geändert werden (Schaffung von Schwerarbeiterregelungen für Exekutivbedienstete) (198/A-BR/2014)

Bundesrat

Einbringung BR 830 5

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus BR 830 109

Bericht 9321/BR d.B. (Josef Saller)

Verhandlung BR 838 105–108

Antrag der Bundesräte Werner Herbert, Kolleginnen und Kollegen auf Fristsetzung zur Berichterstattung BR 833 46

Ablehnung des Fristsetzungsantrages BR 833 98

Antrag auf Durchführung einer Debatte darüber BR 833 46

Ablehnung des Debattenantrages BR 833 46

Ablehnung BR 838 108

 

dringend notwendige Maßnahmen für die Exekutive - sofortige deutliche Erhöhung und künftige automatische Valorisierung des Steuerfreibetrages im § 68 Abs. 1 EStG (Einkommensteuergesetz) (199/A(E)-BR/2014)

Bundesrat

Zuweisung an den Finanzausschuss BR 830 109

Mitteilung der Einbringung BR 830 5

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die mit gerichtlicher Strafe bedrohten Handlungen (Strafgesetzbuch - StGB), BGBl.Nr. 60/1974, geändert wird (Verdächtigung der Verletzung einer Amts- oder Standespflicht gegenüber Beamten) (202/A-BR/2014)

Bundesrat

Einbringung BR 833 4

Zuweisung an den Justizausschuss am 09.10.2014

 

Schaffung eines Exekutivdienstgesetzes bzw. von weiteren dienstrechtlichen Spezialbestimmungen im Beamten-Dienstrechtsgesetz (Besonderer Teil, 2. Abschnitt) und Gehaltsgesetz (Abschnitt VII) (203/A(E)-BR/2014)

Bundesrat

Mitteilung der Einbringung BR 833 5

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus am 09.10.2014

Bericht 9322/BR d.B. (Josef Saller)

Verhandlung BR 838 105–108

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 838 108

 

ein Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz vom 29. Feber 1956 über die Bezüge der Bundesbeamten (Gehaltsgesetz 1956 - GehG) geändert wird (210/A-BR/2015)

Bundesrat

Einbringung BR 839 5

Zuweisung an den Ausschuss für Verfassung und Föderalismus BR 839 137

Bericht 9385/BR d.B. (???)

Verhandlung BR 842 79–89

Ablehnung BR 842 91

 

Unselbständige Entschließungsanträge betreffend

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Ausweitung der Kontrollrechte der Volksanwaltschaft auf ausgegliederte Rechtsträger (224/UEA-BR/2013) BR 824 48

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 824 57

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Schaffung eines neuen Exekutivdienstgesetzes sowie Erhöhung der Zahl der Planstellen bei der Exekutive (226/UEA-BR/2013) BR 825 94–95

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 825 100–102

 

Verzicht auf die Schließungen von Polizeidienststellen (227/UEA-BR/2014) BR 826 23

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 826 38–40

 

Evaluierung der Zumutbarkeitsbestimmungen bei der Pendlerpauschale sowie Vermeidung von Schlechterstellungen für Pendler/innen gegenüber 2012 (231/UEA-BR/2014) BR 830 70

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 830 81

 

Einbringung einer Regierungsvorlage zur Erhöhung und jährlichen Valorisierung des Steuerfreibetrages gem. § 68 Abs. 1 Einkommensteuergesetz, insbesondere für den Bereich der Exekutive (232/UEA-BR/2014) BR 830 75–76

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 830 81

 

Unselbständiger Entschließungsantrag der Bundesräte Werner Herbert, Kolleginnen und Kollegen betr. Durchführung temporärer Grenzkontrollen, um der unkontrollierten Migration von Flüchtlingen, der steigenden Schlepperkriminalität und dem "Kriminaltourismus" entgegenzuwirken (234/UEA-BR/2014) BR 834 83

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 834 95

 

lebenslängliches Tätigkeitsverbot von Sexualstraftätern im Bereich der Erziehung, Ausbildung oder Beaufsichtigung von minderjährigen, wehrlosen sowie psychisch beeinträchtigten Personen in privaten und öffentlichen Betreuungseinrichtungen und -organisationen (243/UEA-BR/2015) BR 844 135

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 844 148

 

Rückübernahmen forcieren - straffällige Asylwerber abschieben (259/UEA-BR/2016) BR 853

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 853

 

ruhegenussfähige und an den Verbraucherpreisindex angepasste Funktionszulage für Beamte der Verwendungsgruppe E 2b (262/UEA-BR/2016) BR 856

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 856

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

Exekutive - Planstellen und Überstunden (2962/J-BR/2014 03.02.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2741/AB-BR/2014 03.04.2014)

 

Sonderkommissionen (im Bereich der Exekutive) (2963/J-BR/2014 03.02.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2742/AB-BR/2014 03.04.2014)

 

Personalstand bei der Exekutive (2964/J-BR/2014 03.02.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2743/AB-BR/2014 03.04.2014)

 

die E2a-Planstellen der zur Schließung anstehenden Polizeiinspektionen (2981/J-BR/2014 26.03.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2756/AB-BR/2014 23.05.2014)

Verlangen auf Durchführung einer kurzen Debatte über die schriftliche Beantwortung BR 830 34–35

Besprechung der Anfragebeantwortung BR 830 95–106

 

Rückbaukosten im Zusammenhang mit den Schließungen von Polizeidienststellen (2982/J-BR/2014 26.03.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2757/AB-BR/2014 23.05.2014)

 

Cobra-Einsatz bei Wilderer-Blutbad in Annaberg/NÖ (2980/J-BR/2014 26.03.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2760/AB-BR/2014 26.05.2014)

 

Postenschließungen und exekutiver Außendienst (3009/J-BR/2014 21.05.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2787/AB-BR/2014 18.07.2014)

 

Verwendung eines Blaulichts auf dem Dienstwagen des NÖ-Landeshauptmannes (3016/J-BR/2014 08.07.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2795/AB-BR/2014 05.09.2014)

 

Polizeibashing durch Juristen im Bundeskanzleramt (3021/J-BR/2014 24.07.2014)

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann (2800/AB-BR/2014 24.09.2014)

 

Sicherheit in unseren Gemeinden (im Zusammenhang mit sog. "Sicherheitsstammtischen") (3039/J-BR/2014 07.11.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2814/AB-BR/2014 30.12.2014)

 

Verleumdung von öffentlich Bediensteten und Beamten (3042/J-BR/2014 20.11.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (2833/AB-BR/2015 20.01.2015)

 

Schlechterstellung der öffentlich Bediensteten durch die Dienstrechtsreform 2015 (3063/J-BR/2015 06.03.2015)

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann (2840/AB-BR/2015 06.05.2015)

 

Exekutive - Planstellen und Überstunden 2014 (3072/J-BR/2015 30.03.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2848/AB-BR/2015 28.05.2015)

 

finanzielle Situation der Landespolizeidirektionen (3075/J-BR/2015 29.04.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2851/AB-BR/2015 26.06.2015)

 

Dienstfahrzeuge der Exekutive (3077/J-BR/2015 20.05.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2853/AB-BR/2015 17.07.2015)

 

Dienststellenstrukturanpassung (im Bereich der Polizei) (3083/J-BR/2015 15.07.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2858/AB-BR/2015 14.09.2015)

 

Vernichtung von (zur Verteilung an Asylwerber vorgesehenen) Lebensmitteln (3089/J-BR/2015 30.09.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2864/AB-BR/2015 27.11.2015)

 

Personalsituation im Exekutivdienst (3093/J-BR/2015 30.10.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2869/AB-BR/2015 29.12.2015)

 

Dienst-Fahrzeuge (3106/J-BR/2015 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2878/AB-BR/2016 18.02.2016)

 

Verfügbarkeit der Tretgitter der LPD (Landespolizeidirektion) Wien (3107/J-BR/2015 21.12.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2879/AB-BR/2016 18.02.2016)

 

Exekutive - Planstellen und Überstunden 2015 (3109/J-BR/2016 10.02.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2883/AB-BR/2016 07.04.2016)

 

Reinigung (von) Flüchtlingsunterkünften (3132/J-BR/2016 10.03.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wolfgang Sobotka (2902/AB-BR/2016 09.05.2016)

 

Exekutive - Planstellen und Überstunden 2015 Nachfrage (3151/J-BR/2016 13.05.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wolfgang Sobotka (2919/AB-BR/2016 12.07.2016)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Bewachung der Werkstätten in Haftanstalten durch vom Arbeitsmarktservice rekrutierte Mitarbeiter (1853/M-BR/2014) BR 834 46–49

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter BR 834 46–49

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Mag. Klaus Fürlinger betreffend Verbesserungen im Bereich des Strafvollzuges (1851/M-BR/2014) BR 834 57–58

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter

 

Dr. Magnus Brunner betreffend Reform des Strafgesetzbuches (1852/M-BR/2014) BR 834 66–67

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter

 

Dr. Magnus Brunner betreffend Akkordierung eines Entwurfes des Informationsfreiheitsgesetzes mit den Ländern (1858/M-BR/2015) BR 840 33

Beantwortet von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer

 

Zur Geschäftsbehandlung

 

Antrag auf Fristsetzung zur Berichterstattung über den Antrag 198/A-BR der Bundesräte Werner Herbert, Kolleginnen und Kollegen betr. ein Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 und weitere Gesetze geändert werden (764/GO-BR/2014) BR 833 46

Ablehnung des Fristsetzungsantrages BR 833 98

Antrag auf Durchführung einer Debatte darüber BR 833 46

Ablehnung des Debattenantrages BR 833 46

 

Antrag auf Einspruch gegen den Gesetzesbeschluss des Nationalrates betr. ein Bundesgesetz, mit dem Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrpersonengesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundesbahngesetz, das Bundes-Bedienstetenschutzgesetz und das Finanzprokuraturgesetz geändert werden (789/GO-BR/2015) BR 838 93

Ablehnung des Antrages BR 838 103–104