LÄNGLE Christoph, Mitglied des Bundesrates

 

Partei: Freiheitliche Partei Österreichs

 

 

In den Bundesrat gewählt vom Landtage des Bundeslandes Vorarlberg am 15.10.2014 BR 834 9–10

 

Angelobung BR 834 11

 

 

Gewählt in folgende Ausschüsse:

 

Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (Ersatzmitglied) am 07.11.2014

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Ersatzmitglied am 03.12.2015

 

Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (Mitglied) am 03.12.2015

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt in der Ausschusssitzung am 03.12.2015

 

EU-Ausschuss (Mitglied) am 07.11.2014

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Ausschuss für Familie und Jugend (Mitglied) am 07.11.2014

 

Ersatzmitglied am 03.12.2015

 

Gleichbehandlungsausschuss (Ersatzmitglied) am 03.12.2015

 

Ausschuss für innere Angelegenheiten (Ersatzmitglied) am 07.11.2014

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Landesverteidigungsausschuss (Mitglied) am 07.11.2014

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt in der Ausschusssitzung am 17.11.2015

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 03.12.2015

 

Ausschuss für Land-, Forst- und Wasserwirtschaft (Ersatzmitglied) am 07.11.2014

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Ersatzmitglied am 03.12.2015

 

Ausschuss für Sportangelegenheiten (Mitglied) am 07.11.2014

 

Wirtschaftsausschuss (Ersatzmitglied) am 07.11.2014

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Ersatzmitglied am 03.12.2015

 

Ständiger gemeinsamer Ausschuss im Sinne des § 9 des Finanz-Verfassungsgesetzes 1948 (Mitglied) am 25.09.2015

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem das Anti-Doping-Bundesgesetz 2007 geändert wird (320 d.B.) BR 836 34

 

Bericht an den Nationalrat und den Bundesrat - Vollziehung der Angelegenheiten des Pflegegeldwesens, vorgelegt vom Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (III-535-BR/2014 d.B.) BR 836 54–55

 

Bundesgesetz, mit dem das Wehrgesetz 2001 geändert wird (364 d.B.) BR 837 46–48

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern- Sozialversicherungsgesetz, das Allgemeine Pensionsgesetz und das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz geändert werden (Sozialversicherungs-Anpassungsgesetz – SVAG) (321 d.B.) BR 837 156–157

 

Bundesgesetz, mit dem das Finanzausgleichsgesetz 2008, das Gesundheits- und Sozialbereich-Beihilfengesetz, das Bundesgesetz, mit dem das Finanzausgleichsgesetz 1993 geändert wird, BGBl. Nr. 959/1993, das Finanzausgleichsgesetz 2001, das Transparenzdatenbankgesetz 2012 und das Gebührengesetz 1957 geändert werden (362 d.B.) und Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG zwischen dem Bund und den Ländern, mit der die Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die gemeinsame Förderung der 24-Stunden-Betreuung und die Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG über die Abgeltung stationärer medizinischer Versorgungsleistungen von öffentlichen Krankenanstalten für Insassen von Justizanstalten geändert werden (363 d.B.) BR 837 207–208

 

Bundesgesetz, mit dem das Fortpflanzungsmedizingesetz, das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Gentechnikgesetz und das IVF-Fonds-Gesetz geändert werden (Fortpflanzungsmedizinrechts-Änderungsgesetz 2015 – FMedRÄG 2015) (445 d.B.) BR 838 72–73

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die äußeren Rechtsverhältnisse islamischer Religionsgesellschaften erlassen wird (446 d.B.) BR 839 45–46

 

Bundesgesetz, mit dem hinsichtlich ganztägiger Schulformen und der Bewegungsorientierung an Schulen das Bundes-Schulaufsichtsgesetz, das Schulorganisationsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Bundesschulgesetz, das Bundesgesetz über Schulen zur Ausbildung von Leibeserziehern und Sportlehrern, das Schulunterrichtsgesetz, das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 9/2012 sowie das Hochschulgesetz 2005 geändert werden (448 d.B.) BR 839 62–63

 

Strategische Jahresplanung 2015 des Bundesministeriums für Bildung und Frauen auf der Grundlage des Arbeitsprogramms der Europäischen Kommission und des Arbeitsprogramms der lettischen Präsidentschaft sowie des 18-Monatsprogramms der italienischen, lettischen und luxemburgischen Präsidentschaften (III-540-BR/2015 d.B.) BR 839 70–71

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Monika Mühlwerth, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Bildung und Frauen betreffend Beharrung auf gescheiterten sozialistischen "Bildungsphantasien" auf Kosten der Zukunft unserer Kinder (im Zusammenhang mit dem Schulversuch "Neue Mittelschule" und der Zentralmatura) (3064/J-BR/2015) BR 839 130–131

 

Protokoll zur Änderung des Abkommens zwischen der Republik Österreich und der Volksrepublik China über die Förderung und den gegenseitigen Schutz von Investitionen (455 d.B.), Protokoll zur Abänderung des am 16. Mai 2001 in Minsk unterzeichneten Abkommens zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Republik Belarus zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (394 d.B.) und Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Republik Belarus über Zusammenarbeit und gegenseitige Amtshilfe in Zollsachen samt Anhang (442 d.B.) BR 840 39–40

 

Bericht der Bundesanstalt für Verkehr über technische Unterwegskontrollen im Jahr 2014, vorgelegt vom Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie (III-551-BR/2015 d.B.) BR 841 123–124

 

Bundesgesetz, mit dem das Kriegsopferversorgungsgesetz 1957, das Opferfürsorgegesetz, das Heeresversorgungsgesetz, das Verbrechensopfergesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz sowie das Bundesbehindertengesetz geändert werden, das Kriegsopfer- und Behindertenfondsgesetz aufgehoben und ein Bundesgesetz, mit dem eine Rentenleistung für Contergan-Geschädigte eingeführt wird, erlassen wird (527 d.B.) BR 841 142–143

 

Vertrag zwischen der Republik Österreich und der Slowakischen Republik, durch welchen der am 13. Februar 2004 unterzeichnete Vertrag zwischen der Republik Österreich und der Slowakischen Republik über die polizeiliche Zusammenarbeit geändert und ergänzt wird (529 d.B.) und Vertrag zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Italienischen Republik über die polizeiliche Zusammenarbeit (586 d.B.) BR 842 76–77

 

Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz geändert wird (587 d.B.) BR 843 85–86

 

Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrgesetz 1967 geändert wird (1185/A) und Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrgesetz 1967 geändert wird (1191/A) BR 843 117

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Generation 50+: Chancen und Wertschätzung am Arbeitsmarkt" (35/AS-BR/2015) BR 844 36–37

 

Bundesgesetz, mit dem das Chemikaliengesetz 1996 und das Biozidproduktegesetz geändert werden (695 d.B.) BR 844 208

 

Bundesgesetz, mit dem das Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige, Kollegs und Vorbereitungslehrgänge sowie das Berufsreifeprüfungsgesetz geändert werden (682 d.B.) BR 844 215–216

 

Assoziierungsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Europäischen Atomgemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und Georgien andererseits (579 d.B.), Assoziierungsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Europäischen Atomgemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Moldau andererseits (580 d.B.) und Assoziierungsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Europäischen Atomgemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Ukraine andererseits (581 d.B.) BR 844 237

 

Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Republik Bulgarien über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Kultur, Bildung, Wissenschaft und der Jugend (698 d.B.) und Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Französischen Republik über die Rechtsstellung von Angehörigen des österreichischen Bundesheeres während ihres Aufenthaltes in der Französischen Gebietskörperschaft Guyana (507 d.B.) BR 844 245–246

 

Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung 1960 geändert wird (27. StVO-Novelle) (775 d.B.) BR 845 83

 

Übereinkommen über die Asiatische Infrastruktur Investitionsbank (798 d.B.), Notenwechsel zwischen der Republik Österreich und dem Großherzogtum Luxemburg zur Änderung des am 18. Oktober 1962 in Luxemburg unterzeichneten Abkommens zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (699 d.B.) und Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung Turkmenistans zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen samt Protokoll (773 d.B.) BR 846 177–178

 

Bundesgesetz, mit dem das Sprengmittelgesetz 2010 geändert wird (SprG-Novelle 2015) (822 d.B.) BR 847 36

 

Tätigkeitsbericht des Rates für Forschung- und Technologieentwicklung 2014 (III-562-BR/2015 d.B.) BR 847 121

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundeshaushaltsgesetz 2013, das Bundeshaftungsobergrenzengesetz, das Unternehmensserviceportalgesetz, das Wettbewerbsgesetz, das Freiwilligengesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Bundesmuseen-Gesetz 2002, das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz, das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz und das Suchtmittelgesetz geändert werden sowie ein Bundesgesetz über die Gewährung eines Bundeszuschusses an das Bundesland Salzburg aus Anlass der 200-jährigen Zugehörigkeit zu Österreich erlassen wird (Budgetbegleitgesetz 2016) (821 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Rechnungshofgesetz 1948 geändert wird (883 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem die Begründung von Vorbelastungen durch den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie genehmigt wird (846 d.B.) BR 848 88

 

Bundesgesetz, mit dem das Zivildienstgesetz 1986 geändert wird (842 d.B.) BR 849 101–102

 

Erklärung der Republik Österreich über den Einspruch gegen den Beitritt der Republik Tadschikistan zum Übereinkommen zur Befreiung ausländischer öffentlicher Urkunden von der Beglaubigung (780 d.B.) BR 849 129–130

 

Bundesgesetz über das Normenwesen (Normengesetz 2016 - NormG 2016) (894 d.B.) BR 849 164–165

 

Außen- und Europapolitischer Bericht 2014 der Bundesregierung (III-568-BR/2015 d.B.) BR 851 80–83

 

EU-Arbeitsprogramm 2016; Bericht des Bundesministers für Europa, Integration und Äußeres (III-576-BR/2016 d.B.) BR 851 92–94

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Anpassung der Strukturen des Verteidigungsressorts an die Herausforderungen der Zukunft: Schnellere Abläufe - Erhöhung der Reaktionsfähigkeit der Truppe" (41/AS-BR/2016) BR 852 12–14

 

Bundesgesetz, mit dem das Asylgesetz 2005, das Fremdenpolizeigesetz 2005 und das BFA (Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl) -Verfahrensgesetz geändert werden (996 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Grenzkontrollgesetz und das BFA (Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl) -Verfahrensgesetz geändert werden (1531/A) BR 853 124

 

Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrgesetz 1967 geändert wird (32. KFG-Novelle) (1054 d.B.) BR 853 193

 

Abkommen zwischen der Regierung der Republik Österreich und der Regierung der Kirgisischen Republik über die Förderung und den Schutz von Investitionen (1113 d.B.) BR 854 84

 

Bundesgesetz, mit dem ein Bundesgesetz über die Vereinfachung der Verfahren zur Anerkennung und Bewertung ausländischer Bildungsabschlüsse und Berufsqualifikationen (Anerkennungs- und Bewertungsgesetz - AuBG) erlassen und das Bildungsdokumentationsgesetz geändert wird (1084 d.B.) und Abkommen zwischen der Republik Österreich und den Vereinten Nationen, der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO), der Organisation der Vereinten Nationen für Industrielle Entwicklung (UNIDO) und der Vorbereitenden Kommission für die Organisation des Vertrages über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTBTO) (1112 d.B.) BR 855 163–164

 

Erklärung der Republik Österreich über den Einspruch gegen den Beitritt der Republik Kosovo zum Übereinkommen zur Befreiung ausländischer öffentlicher Urkunden von der Beglaubigung (1148 d.B.) BR 855 167–168

 

Bundesgesetz, mit dem das Verrechnungspreisdokumentationsgesetz erlassen, das Einkommensteuergesetz 1988, das Finanzstrafgesetz, das Kontenregister- und Konteneinschaugesetz, das Kapitalabfluss-Meldegesetz, das Gemeinsamer Meldestandard-Gesetz, das EU-Amtshilfegesetz, das Zollrechts-Durchführungsgesetz, das Bewertungsgesetz 1955, das Körperschaftsteuergesetz 1988 und die Bundesabgabenordnung geändert und das EU-Quellensteuergesetz aufgehoben werden (EU-Abgabenänderungsgesetz 2016 – EU-AbgÄG 2016) (1190 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem die Gewerbeordnung 1994 geändert wird (1244 d.B.) BR 856 73

 

Bundesgesetz, mit dem das Luftfahrtgesetz geändert wird (1741/A) BR 856 177–178

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundeshaushaltsgesetz 2013, das Bundeshaftungsobergrenzengesetz, das Unternehmensserviceportalgesetz, das Wettbewerbsgesetz, das Freiwilligengesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Bundesmuseen-Gesetz 2002, das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz, das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz und das Suchtmittelgesetz geändert werden sowie ein Bundesgesetz über die Gewährung eines Bundeszuschusses an das Bundesland Salzburg aus Anlass der 200-jährigen Zugehörigkeit zu Österreich erlassen wird (Budgetbegleitgesetz 2016) (821 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Rechnungshofgesetz 1948 geändert wird (883 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem die Begründung von Vorbelastungen durch den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie genehmigt wird (846 d.B.) BR 848 48–49

 

Selbständige Anträge betreffend

 

Erhalt der Kompanien bei den Bataillonen (216/A(E)-BR/2015)

Bundesrat

Zuweisung an den Landesverteidigungsausschuss am 29.10.2015

 

Unselbständige Entschließungsanträge betreffend

 

Erhalt der Militärmusik in jedem Bundesland (237/UEA-BR/2014) BR 837 46–47

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 837 50–51

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

Sparmaßnahmen beim Bundesheer in Tirol und Vorarlberg (3078/J-BR/2015 03.06.2015)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (2857/AB-BR/2015 03.08.2015)

 

Steuerleistungen der Vorarlberger Wirtschaft (3140/J-BR/2016 31.03.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (2910/AB-BR/2016 31.05.2016)

 

Finanzpolizei-Kontrollen in Vorarlberg im Jahr 2015 (3150/J-BR/2016 13.05.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (2921/AB-BR/2016 13.07.2016)

 

Bekämpfung des illegalen Glücksspiels in Vorarlberg (3167/J-BR/2016 14.07.2016)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (2932/AB-BR/2016 14.09.2016)

 

Fluglotsen sowie Flugberatungspersonal und deren Gehalt sowie Zulagen (beim Bundesheer) (3170/J-BR/2016 14.09.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Hans Peter Doskozil (2934/AB-BR/2016 14.11.2016)

 

Ausbau des Vorarlberger Schienennetzes (3177/J-BR/2016 06.10.2016)

 

die Verkehrssituation in Vorarlberg (3190/J-BR/2016 17.11.2016)

 

Bettlerproblematik im Bundesland Vorarlberg (3194/J-BR/2016 01.12.2016)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

"Clustermanager" (im Bereich der Schulverwaltung) (1894/M-BR/2016) BR 859

Beantwortet BR 859

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Josef Saller betreffend Prüfungsaktivität als Indikator für Studienaktivität und Studienintensität (1866/M-BR/2015) BR 841 26–27

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Harald Mahrer (in Vertretung von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner)

 

Elisabeth Reich betreffend teilstandardisierte Reifeprüfung (1870/M-BR/2015) BR 842 13–13

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek

 

Efgani Dönmez, PMM betreffend die vorwissenschaftliche Arbeit als Voraussetzung für die Matura (1876/M-BR/2015) BR 842 22–23

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek