BRÜCKL Hermann, Diplomrechtspfleger

 

Partei: Freiheitliche Partei Österreichs

 

 

In den Bundesrat gewählt vom Landtage des Bundeslandes Oberösterreich

 

Siehe auch Index der XXIV. GP

 

infolge der vom Oberösterreichischen Landtag am 23.10.2015 vorgenommenen Neuwahl ausgeschieden BR 846

Siehe auch in Personenregister B

 

Gewählt in folgende Ausschüsse:

 

Ausschuss für BürgerInnenrechte und Petitionen (Ersatzmitglied) am 07.11.2014

 

Ausschuss für Familie und Jugend (Ersatzmitglied) am 10.12.2013

 

Geschäftsordnungsausschuss (Ersatzmitglied)

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Ersatzmitglied am 10.12.2013

 

Gleichbehandlungsausschuss (Ersatzmitglied)

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Mitglied am 10.12.2013

 

Justizausschuss (Mitglied)

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Mitglied am 10.12.2013

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 10.04.2014

 

Landesverteidigungsausschuss (Mitglied)

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Mitglied am 10.12.2013

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 10.04.2014

 

Umweltausschuss (Ersatzmitglied) am 10.12.2013

 

Unvereinbarkeitsausschuss (Mitglied)

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Mitglied am 10.12.2013

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 26.02.2014

 

Ausschuss für Verfassung und Föderalismus (Mitglied)

 

Zum Schriftführer gewählt

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Mitglied am 10.12.2013

 

Zum Schriftführer wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 18.12.2013

 

Ausschuss für Wissenschaft und Forschung (Ersatzmitglied) am 10.12.2013

 

Ständiger gemeinsamer Ausschuss im Sinne des § 9 des Finanz-Verfassungsgesetzes 1948 (Ersatzmitglied)

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und Forstarbeiter-Dienstrechtsgesetz, das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundestheaterpensionsgesetz, das Bundesbahn-Pensionsgesetz, das Ausschreibungsgesetz 1989, das Bundes-Personalvertretungsgesetz, das Dienstrechtsverfahrensgesetz 1984, das Auslandszulagen- und –hilfeleistungsgesetz, das Militärberufsförderungsgesetz 2004, das Bundes-Bedienstetenschutzgesetz, das Überbrückungshilfengesetz, das Poststrukturgesetz, das Rechtspraktikantengesetz und das Gerichtsorganisationsgesetz geändert werden (Dienstrechts-Novelle 2013) (41/A) und  über die Begrenzung von Bezügen öffentlicher Funktionäre und das Bundesbezügegesetz geändert werden (40/A) BR 825 100

 

Bundesgesetz, mit dem das Finanzausgleichsgesetz 2008 und das Katastrophenfondsgesetz 1996 geändert werden (2 d.B.) und Vereinbarung gemäß Artikel 15a B-VG zwischen dem Bund und dem Land Oberösterreich über das Hochwasserschutzprojekt „Eferdinger Becken“ (3 d.B.) BR 825 107–108

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesministeriengesetz 1986 geändert wird (Bundesministeriengesetz-Novelle 2014) (81/A) BR 826 37

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Wahl der Mitglieder des Europäischen Parlaments (Europawahlordnung - EuWO) geändert wird (82/A) BR 826 58–60

 

Vereinbarung gemäß Art. 15a B-VG zwischen dem Bund und dem Land Oberösterreich über die Errichtung und den Betrieb einer Medizinischen Fakultät und die Einrichtung des Studiums der Humanmedizin an der Universität Linz (23 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Universitätsgesetz 2002 geändert wird (35 d.B.) BR 827 39–40

 

Tätigkeitsberichte des Verwaltungsgerichtshofes und des Verfassungsgerichtshofes für das Jahr 2012 (III-506-BR/2013 d.B.) BR 828 108–109

 

Bundesgesetz über die Geltendmachung und Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen mit Auslandsbezug (Auslandsunterhaltsgesetz 2014 – AUG 2014) (88 d.B.) BR 829 68–69

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Konsumentenschutzgesetz und das Verbraucherbehörden-Kooperationsgesetz geändert werden und ein Bundesgesetz über Fernabsatz- und außerhalb von Geschäftsräumen geschlossene Verträge (Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz – FAGG) erlassen wird (Verbraucherrechte-Richtlinie-Umsetzungsgesetz – VRUG) (89 d.B.) BR 829 73–74

 

Jahresvorschau des BMJ (Bundesministgeriums für Justiz) auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Europäischen Kommission für 2014 sowie des Achtzehnmonatsprogramms des irischen, litauischen und griechischen Ratsvorsitzes (III-515-BR/2014 d.B.) BR 829 85–87

 

Bericht der Bundesanstalt für Verkehr über technische Unterwegskontrollen im Jahr 2013, vorgelegt von der Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie (III-524-BR/2014 d.B.) BR 832 191–193

 

Bundesgesetz, mit dem das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch und das Unternehmensgesetzbuch zur Reform der Gesellschaft bürgerlichen Rechts geändert werden (GesbR-Reformgesetz – GesbR-RG) (270 d.B.) BR 834 74–75

 

Bundesgesetz, mit dem die Jurisdiktionsnorm geändert wird (607/A) BR 834 76–78

 

Tätigkeitsberichte des Verwaltungsgerichtshofes und des Verfassungsgerichtshofes für das Jahr 2013 (III-529-BR/2014 d.B.) BR 834 162–163

 

Bundesgesetz, mit dem das Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979, das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz, das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, das Land- und forstwirtschaftliche Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Landesvertragslehrpersonengesetz, das Pensionsgesetz 1965, das Bundesbahngesetz, das Bundes-Bedienstetenschutzgesetz und das Finanzprokuraturgesetz geändert werden (454 d.B.) BR 838 101–103

 

Jahresvorschau des BMJ (Bundesministeriums für Justiz) auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Europäischen Kommission für 2015 sowie des Achtzehnmonatsprogramms des italienischen, lettischen und luxemburgischen Ratsvorsitzes (III-537-BR/2015 d.B.) BR 839 85–87

 

Bundesgesetz, mit dem das BFA-Einrichtungsgesetz, das BFA-Verfahrensgesetz, das Asylgesetz 2005, das Fremdenpolizeigesetz 2005, das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz und das Grundversorgungsgesetz – Bund 2005 geändert werden (Fremdenrechtsänderungsgesetz 2015 – FrÄG 2015) (582 d.B.) BR 842 64–65

 

Erklärung des Landeshauptmannes von Oberösterreich Dr. Josef Pühringer (34/LHER-BR/2015) BR 843 27–30

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Hermann Brückl, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Inneres betreffend Grenzkontrollen (3082/J-BR/2015) BR 843 126–128

 

Bundesgesetz, mit dem das allgemeine bürgerliche Gesetzbuch, das Anerbengesetz, das Außerstreitgesetz, das Gerichtsgebührengesetz, das Gerichtskommissärsgesetz, das Gerichtskommissionstarifgesetz, das allgemeine Grundbuchsgesetz 1955, das IPR-Gesetz, die Jurisdiktionsnorm, das Kärntner Erbhöfegesetz 1990, die Notariatsordnung, das Rechtspflegergesetz, das Tiroler Höfegesetz, das Wohnungseigentumsgesetz 2002 und die Kaiserliche Verordnung über die dritte Teilnovelle zum allgemeinen bürgerlichen Gesetzbuch geändert werden (Erbrechts-Änderungsgesetz 2015 – ErbRÄG 2015) (688 d.B.) BR 844 124–126

 

Unselbständige Entschließungsanträge betreffend

 

Unselbständiger Entschließungsantrag der Bundesräte Hermann Brückl, Kolleginnen und Kollegen betr. Einführung einer flächendeckenden LKW-Maut analog zur angekündigten Einführung der PKW-Maut in Deutschland (233/UEA-BR/2014) BR 832 193

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 832 196

 

Durchführung temporärer Grenzkontrollen (242/UEA-BR/2015) BR 843 135

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 843 149–150

 

Dringliche Anfragen betreffend

 

Grenzkontrollen (3082/J-BR/2015 02.07.2015) BR 843 7, 126

Begründung BR 843 126–128

Beantwortet BR 843 128–132

Debatte BR 843 132–149

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

Ungleichbehandlung bei der Gewährung des Alleinverdiener- und Alleinerzieherabsetzbetrages aufgrund des gestaffelten Ferienbeginns (2960/J-BR/2013 19.12.2013)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Michael Spindelegger (2739/AB-BR/2014 19.02.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2991/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé (2765/AB-BR/2014 13.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2992/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesministerin MMag. Dr. Sophie Karmasin (2766/AB-BR/2014 18.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2998/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner (2767/AB-BR/2014 18.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2994/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Rudolf Hundstorfer (2768/AB-BR/2014 23.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2999/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2769/AB-BR/2014 23.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2993/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek (2770/AB-BR/2014 24.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2989/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (2771/AB-BR/2014 24.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (3000/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundeskanzler Werner Faymann (2772/AB-BR/2014 24.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2997/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Michael Spindelegger (2773/AB-BR/2014 24.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2990/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter (2774/AB-BR/2014 24.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2988/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter (2775/AB-BR/2014 24.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2987/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Doris Bures (2776/AB-BR/2014 24.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2996/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer (2777/AB-BR/2014 25.06.2014)

 

Lehrlinge im Bundesdienst (2995/J-BR/2014 24.04.2014)

Beantwortet von Bundesminister Sebastian Kurz (2778/AB-BR/2014 25.06.2014)

 

durch Heirat erschlichene Aufenthaltstitel (3022/J-BR/2014 24.07.2014)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2799/AB-BR/2014 23.09.2014)

 

Ungleichbehandlung bei der Gewährung des Alleinverdiener- und Alleinerzieherabsetzbetrages aufgrund des gestaffelten Ferienbeginns im Jahr 2014 (3033/J-BR/2014 04.11.2014)

Beantwortet von Bundesminister Dr. Johann Georg Schelling (2815/AB-BR/2015 02.01.2015)

 

durch Heirat erschlichene Aufenthaltstitel 2014 (3066/J-BR/2015 16.03.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2841/AB-BR/2015 13.05.2015)

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Anneliese Junker betreffend Reformen des Erbrechts (1850/M-BR/2014) BR 834 41–42

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter

 

Brigitte Bierbauer-Hartinger betreffend Änderungen in der Konstruktion der Justizbetreuungsagentur (1849/M-BR/2014) BR 834 68–69

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter

 

Gottfried Kneifel betreffend Vorschläge zum Entfall bestehender Zustimmungsrechte von Bund und Ländern (1856/M-BR/2015) BR 840 14

Beantwortet von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer

 

Elisabeth Grimling betreffend zusätzliche Fachhochschulplätze pro Bundesland (1864/M-BR/2015) BR 841 37–38

Beantwortet von Staatssekretär Dr. Harald Mahrer (in Vertretung von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner)