STADLER Werner, Bundesrat

 

Partei: Sozialdemokratische Partei Österreichs

 

 

In den Bundesrat gewählt vom Landtage des Bundeslandes Oberösterreich

 

Siehe auch Index der XXIV. GP

 

Ordner:

 

Vom 01.07.2013 bis 31.12.2013 (Wahl BR 822 223)

 

Vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 (Wahl BR 824 126–127)

 

Vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 (Wahl BR 831 123)

 

Vom 01.01.2015 bis 30.06.2015 (Wahl BR 837 216)

 

 

infolge der vom Oberösterreichischen Landtag am 23.10.2015 vorgenommenen Neuwahl ausgeschieden BR 846

 

Gewählt in folgende Ausschüsse:

 

EU-Ausschuss (Mitglied)

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Mitglied am 13.12.2013

 

Finanzausschuss (Ersatzmitglied)

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Ersatzmitglied am 13.12.2013

 

Geschäftsordnungsausschuss (Ersatzmitglied)

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Ersatzmitglied am 13.12.2013

 

Mitglied am 16.07.2015

 

Gesundheitsausschuss (Mitglied)

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter gewählt

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Mitglied am 13.12.2013

 

Zum Vorsitzenden-Stellvertreter wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 08.04.2014

 

Justizausschuss (Ersatzmitglied)

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Ersatzmitglied am 13.12.2013

 

Landesverteidigungsausschuss (Mitglied) am 13.12.2013

 

Ausschuss für Land-, Forst- und Wasserwirtschaft (Ersatzmitglied)

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Ersatzmitglied am 13.12.2013

 

Ausschuss für Sportangelegenheiten (Mitglied)

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Mitglied am 13.12.2013

 

Umweltausschuss (Ersatzmitglied) am 13.12.2013

 

Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie (Mitglied)

 

Zum Vorsitzenden gewählt (Innehabung der Funktion bis 04.12.2013)

 

Ausscheiden am 04.12.2013

 

Mitglied am 13.12.2013

 

Zum Vorsitzenden wiedergewählt in der Ausschusssitzung am 08.04.2014 (Innehabung der Funktion bis 23.10.2015)

 

 

Berichterstatter in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz über die Geltendmachung und Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen mit Auslandsbezug (Auslandsunterhaltsgesetz 2014 – AUG 2014) (88 d.B.) BR 829 66

 

Jahresvorschau des BMJ (Bundesministgeriums für Justiz) auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Europäischen Kommission für 2014 sowie des Achtzehnmonatsprogramms des irischen, litauischen und griechischen Ratsvorsitzes (III-515-BR/2014 d.B.) BR 829 85

 

Bundesgesetz, mit dem das Wehrgesetz 2001 geändert wird (364 d.B.) BR 837 43

 

Bundesgesetz, mit dem das Strafvollzugsgesetz, die Strafprozessordnung 1975, das Jugendgerichtsgesetz, das Bewährungshilfegesetz, das Exekutivdienst- und Anerkennungszeichengesetz und das Rechtspraktikantengesetz geändert werden (Strafvollzugsreorganisationsgesetz 2014) (347 d.B.) BR 837 81

 

Bundesgesetz, mit dem das Strafgesetzbuch und die Strafprozessordnung 1975 geändert werden (348 d.B.) BR 837 81

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die justizielle Zusammenarbeit in Strafsachen mit den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU-JZG), das Auslieferungs- und Rechtshilfegesetz (ARHG) und das Strafregistergesetz 1968 geändert werden (EU-JZG-ÄndG 2014) (353 d.B.) BR 837 81

 

Bundesgesetz, mit dem das Urheberrechtsgesetz geändert wird (Urheberrechtsgesetz-Novelle 2014 – UrhG-Nov 2014) (368 d.B.) BR 837 93–94

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Jahresbericht 2012 der Schienen-Control GmbH (III-500-BR/2013 d.B.) BR 828 188–190

 

Jahresvorschau des BMVIT (Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie) 2014 auf der Grundlage des Legislativ- und Arbeitsprogramms der Kommission sowie des operativen Jahresprogramms des Rates (III-512-BR/2014 d.B.) BR 828 199–201

 

Bericht der Bundesanstalt für Verkehr über technische Unterwegskontrollen im Jahr 2013, vorgelegt von der Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie (III-524-BR/2014 d.B.) BR 832 188–190

 

Gemeinwirtschaftlicher Leistungsbericht 2012 der Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie (III-526-BR/2014 d.B.) und Gemeinwirtschaftlicher Leistungsbericht 2013 der Bundesministerin für Verkehr, Innovation und Technologie (III-527-BR/2014 d.B.) BR 833 88–90

 

Bundesgesetz, mit dem das Eisenbahngesetz 1957 und das Unfalluntersuchungsgesetz geändert werden (318 d.B.) BR 836 61–62

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Neuregelung der Fahrgastrechte" (33/AS-BR/2015) BR 839 7–9

 

Erklärung des Landeshauptmannes von Oberösterreich Dr. Josef Pühringer (34/LHER-BR/2015) BR 843 23–26

 

Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrgesetz 1967 geändert wird (1185/A) und Bundesgesetz, mit dem das Kraftfahrgesetz 1967 geändert wird (1191/A) BR 843 115–116

 

Bundesgesetz, mit dem das Führerscheingesetz geändert wird (16. FSG-Novelle) (631 d.B.) BR 843 120–121

 

Bundesgesetz, mit dem die Straßenverkehrsordnung 1960 geändert wird (27. StVO-Novelle) (775 d.B.) BR 845 81

 

Tatsächliche Berichtigung in der Verhandlung über:

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Neuregelung der Fahrgastrechte" (33/AS-BR/2015) BR 839 12

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Friedrich Reisinger betreffend flächendeckende und wohnortnahe allgemeinmedizinische Versorgung (1839/M-BR/2014) BR 830 24

Beantwortet von Bundesminister Alois Stöger, diplômé