STÖGMÜLLER David, Mitglied des Bundesrates

 

Partei: Die Grünen

 

 

 

Gewählt in folgende Ausschüsse:

 

Ausschuss für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (Mitglied) am 27.10.2015

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten (Ersatzmitglied) am 27.10.2015

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Ersatzmitglied am 03.12.2015

 

Ausschuss für Familie und Jugend (Mitglied) am 27.10.2015

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Geschäftsordnungsausschuss (Ersatzmitglied) am 27.10.2015

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Ersatzmitglied am 03.12.2015

 

Gesundheitsausschuss (Ersatzmitglied) am 27.10.2015

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Ersatzmitglied am 03.12.2015

 

Ausschuss für Innovation, Technologie und Zukunft (Mitglied) am 03.12.2015

 

Kinderrechteausschuss (Mitglied) am 03.12.2015

 

Ausschuss für Sportangelegenheiten (Mitglied) am 27.10.2015

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Ausschuss für Unterricht, Kunst und Kultur (Mitglied) am 27.10.2015

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Mitglied am 03.12.2015

 

Ausschuss für Verkehr, Innovation und Technologie (Ersatzmitglied) am 27.10.2015

 

Ausschuss für Verkehr (Ersatzmitglied) am 03.12.2015

 

Ausschuss für Wissenschaft und Forschung (Ersatzmitglied) am 27.10.2015

 

Ausscheiden am 02.12.2015

 

Ersatzmitglied am 03.12.2015

 

 

Redner in der Verhandlung über:

 

Bundesgesetz, mit dem das Universitätsgesetz 2002 und das Forschungsorganisationsgesetz geändert werden (797 d.B.) und Berichtskonvolut zu den Evaluierungsverpflichtungen nach § 143 Universitätsgesetz 2002 hinsichtlich zugangsgeregelter Studien (III-559-BR/2015 d.B.) BR 846 88–90

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Hans-Jörg Jenewein, Kolleginnen und Kollegen an den Bundeskanzler betreffend "Österreich schafft sich ab" (im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise in Europa) (3091/J-BR/2015) BR 846 162–163

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Asyl: Aktuelle Herausforderungen brauchen europäische Antworten" (37/AS-BR/2015) BR 847 27–28

 

Sicherheitsbericht 2014 (III-561-BR/2015 d.B.) BR 847 50–51

 

Bundesgesetz, mit dem das Eisenbahngesetz 1957 geändert wird (841 d.B.) BR 847 93–94

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundeshaushaltsgesetz 2013, das Bundeshaftungsobergrenzengesetz, das Unternehmensserviceportalgesetz, das Wettbewerbsgesetz, das Freiwilligengesetz, das Familienlastenausgleichsgesetz 1967, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Bundesmuseen-Gesetz 2002, das Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz, das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz und das Suchtmittelgesetz geändert werden sowie ein Bundesgesetz über die Gewährung eines Bundeszuschusses an das Bundesland Salzburg aus Anlass der 200-jährigen Zugehörigkeit zu Österreich erlassen wird (Budgetbegleitgesetz 2016) (821 d.B.), Bundesgesetz, mit dem das Rechnungshofgesetz 1948 geändert wird (883 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem die Begründung von Vorbelastungen durch den Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie genehmigt wird (846 d.B.) BR 848 58–59

 

Bundesgesetz, mit dem das BIFIE (Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung des österreichischen Schulwesens) -Gesetz 2008 geändert wird (893 d.B.) BR 849 69

 

Bundesgesetz, mit dem das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Angestelltengesetz, das Gutsangestelltengesetz, das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Betriebspensionsgesetz, das Arbeitszeitgesetz, das Arbeitsruhegesetz und das Kinder- und Jugendlichen-Beschäftigungsgesetz 1987 geändert werden (Arbeitsrechts-Änderungsgesetz 2015) (903 d.B.) BR 849 73–74

 

Bundesgesetz, mit dem das Mutterschutzgesetz 1979 und das Väter-Karenzgesetz geändert werden (904 d.B.) BR 849 85–86

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Gewerbliche Sozialversicherungsgesetz, das Bauern-Sozialversicherungsgesetz, das Beamten-Kranken- und Unfallversicherungsgesetz, das Freiberuflichen-Sozialversicherungsgesetz, das Notarversicherungsgesetz 1972, das Sozialversicherungs-Ergänzungsgesetz, das Arbeitslosenversicherungsgesetz 1977, das Mutterschutzgesetz 1979 und das Väter-Karenzgesetz geändert werden sowie ein Bundesgesetz über die Entschädigung für Heeresschädigungen erlassen wird (Sozialrechts-Änderungsgesetz 2015 – SRÄG 2015) (900 d.B.) BR 849 96–97

 

Bundesgesetz, mit dem das Zivildienstgesetz 1986 geändert wird (842 d.B.) BR 849 106

 

Erklärung der Republik Österreich über den Einspruch gegen den Beitritt der Republik Tadschikistan zum Übereinkommen zur Befreiung ausländischer öffentlicher Urkunden von der Beglaubigung (780 d.B.) BR 849 130

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Einrichtung einer Wohnbauinvestitionsbank (WBIB-G) erlassen und das Bundesgesetz über Steuerliche Sondermaßnahmen zur Förderung des Wohnbaus und das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz geändert werden (895 d.B.) BR 849 153–154

 

Kulturbericht 2014 (III-558-BR/2015 d.B.) BR 849 196

 

Aktuelle Stunde zum Thema "Aktuelle Herausforderungen durch die Flüchtlingssituation" (40/AS-BR/2016) BR 850 19–21

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Hans-Jörg Jenewein, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz betreffend roten Pensionstransfer zwischen Bank Austria und Pensionsversicherungsanstalt (gem. § 311 Allgemeines Sozialversicherungsgesetz) (3110/J-BR/2016) BR 850 135–136

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über Krankenanstalten und Kuranstalten geändert wird (912 d.B.) BR 850 153–154

 

Außen- und Europapolitischer Bericht 2014 der Bundesregierung (III-568-BR/2015 d.B.) BR 851 89–90

 

EU-Arbeitsprogramm 2016; Bericht des Bundesministers für Europa, Integration und Äußeres (III-576-BR/2016 d.B.) BR 851 97–99

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte Hans-Jörg Jenewein, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz betreffend roten Pensionstransfer zwischen Bank Austria und Pensionsversicherungsanstalt (3130/J-BR/2016) BR 851 135–136

 

Bundesgesetz über den Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR-Gesetz) (999 d.B.) BR 851 144–145

 

Bericht des Bundesministers für Landesverteidigung und Sport betreffend Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission und zu Vorhaben des Rates für das Jahr 2015 (III-548-BR/2015 d.B.) und Bericht des Bundesministers für Landesverteidigung und Sport betreffend Arbeitsprogramm der Europäischen Kommission und zu Vorhaben des Rates für das Jahr 2016 (III-582-BR/2016 d.B.) BR 852 35–36

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesmuseen-Gesetz 2002 geändert wird (1011 d.B.) BR 852 42–44

 

Bundesgesetz, mit dem das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert wird (1027 d.B.) und Antrag der Bundesräte Hans-Jörg Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Neuregelung des § 311(5) ASVG (Allgemeines Sozialversicherungsgesetz) (218/A(E)-BR/2016) BR 852 77

 

Bundesgesetz, mit dem das Asylgesetz 2005, das Fremdenpolizeigesetz 2005 und das BFA (Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl) -Verfahrensgesetz geändert werden (996 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Grenzkontrollgesetz und das BFA (Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl) -Verfahrensgesetz geändert werden (1531/A) BR 853 118–119

 

Bundesgesetz, mit dem das Apothekengesetz geändert wird (1601/A) BR 853 152–153

 

Bundesgesetz, mit dem das Suchtmittelgesetz - SMG, BGBl. Nr. 112/1997, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 144/2015, geändert wird (1613/A) BR 853 173–174

 

Bundesgesetz über Verwertungsgesellschaften (Verwertungsgesellschaftengesetz 2016 – VerwGesG 2016) (1057 d.B.) BR 853 180

 

Bundesgesetz, mit dem das Handelsvertretergesetz geändert wird (1489/A) BR 853 183–184

 

Entschließungsantrag der Bundesräte Hans-Jörg Jenewein, Kolleginnen und Kollegen betreffend Vorrang für österreichische Arbeitnehmer ("Burgenländisches Modell") (219/A(E)-BR/2016) BR 853 209–211

 

Erklärungen des Bundeskanzlers und des Vizekanzlers gemäß § 37 Abs. 4 GO-BR (30/RGER-BR/2016) BR 854 50–52

 

Bundesgesetz, mit dem ein Gesetz zur Bekämpfung von Lohn- und Sozialdumping (Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz – LSD-BG) erlassen wird und das Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetz, das Arbeitskräfteüberlassungsgesetz, das Landarbeitsgesetz 1984, das Arbeitsinspektionsgesetz 1993, das Heimarbeitsgesetz 1960, das Betriebliche Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz, das Betriebspensionsgesetz, das Arbeits- und Sozialgerichtsgesetz, das Sozialbetrugsbekämpfungsgesetz und das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert werden (1111 d.B.) BR 854 92–93

 

Dringliche Anfrage der Bundesräte David Stögmüller, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Inneres betreffend "Community Polizisten" und "Sicherheitsbürger" in Schärding, Mödling, Graz-Stadt und Eisenstadt (3153/J-BR/2016) BR 854 130–131

 

Bundesgesetz, mit dem das Studienförderungsgesetz 1992 geändert wird (1122 d.B.) BR 855 54–56

 

EU-Vorhaben des Bundesministeriums für Familien und Jugend 2016 (III-580-BR/2016 d.B.) BR 855 109–110

 

Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz, das Land- und forstwirtschaftliche Bundesschulgesetz, das Bundesgesetz über Schulen zur Ausbildung von Leibeserziehern und Sportlehrern, das Pflichtschulerhaltungs-Grundsatzgesetz, das Schulunterrichtsgesetz, das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 9/2012, das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 38/2015, das Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige, Kollegs und Vorbereitungslehrgänge, das Hochschulgesetz 2005, das Schulpflichtgesetz 1985, das Privatschulgesetz, das Bildungsdokumentationsgesetz, das Bundes-Schulaufsichtsgesetz, das Prüfungstaxengesetz – Schulen/Pädagogische Hochschulen, das Unterrichtspraktikumsgesetz, das Lehrbeauftragtengesetz und das Forstgesetz 1975 geändert werden (Schulrechtsänderungsgesetz 2016) (1146 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Bundesämter für Landwirtschaft und die landwirtschaftlichen Bundesanstalten geändert wird (1168 d.B.) BR 855 152–154

 

Bundesgesetz, mit dem das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz, das Berufsreifeprüfungsgesetz und das Ärztegesetz 1998 geändert werden (GuKG-Novelle 2016) (1194 d.B.) und Bundesgesetz, mit dem das Tierärztegesetz geändert wird (1710/A) BR 856 136–137

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundesgesetz über die Registrierung von Gesundheitsberufen (Gesundheitsberuferegister-Gesetz - GBRG) erlassen und das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz, das MTD-Gesetz sowie das Bundesgesetz über die Gesundheit Österreich GmbH geändert werden (690 d.B.) BR 856 144

 

Bundesgesetz, mit dem das Bundes-Verfassungsgesetz geändert wird, ein Bundesgesetz, mit dem die Verpflichtung zu Bildung oder Ausbildung für Jugendliche geregelt wird (Ausbildungspflichtgesetz - APflG), erlassen wird sowie das Arbeitsmarktservicegesetz, das Behinderteneinstellungsgesetz und das Arbeitsmarktpolitik-Finanzierungsgesetz geändert werden (Jugendausbildungsgesetz) (1178 d.B.) BR 856 151–152

 

Bundesgesetz, mit dem das Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz, das Bauarbeiter-Schlechtwetterentschädigungsgesetz, das Arbeiter-Abfertigungsgesetz 1979, das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz, das Bauarbeitenkoordinationsgesetz und das Arbeitsinspektionsgesetz 1993 geändert werden (1185 d.B.) BR 856 158–159

 

Bundesgesetz, mit dem das Patentgesetz 1970, das Gebrauchsmustergesetz, das Markenschutzgesetz 1970, das Musterschutzgesetz 1990 und das Patentamtsgebührengesetz geändert werden (1144 d.B.) BR 856 184

 

Unselbständige Entschließungsanträge betreffend

 

bundeseinheitliche bedarfsorientierte Mindestsicherung (257/UEA-BR/2016) BR 852

Ablehnung des Entschließungsantrages BR 852

 

Dringliche Anfragen betreffend

 

"Community Polizisten" und "Sicherheitsbürger" in Schärding, Mödling, Graz-Stadt und Eisenstadt (3153/J-BR/2016 02.06.2016) BR 854

Beantwortet BR 854

Debatte BR 854

 

"Community Polizisten" und "Sicherheitsbürger" in Schärding, Mödling, Graz-Stadt und Eisenstadt (3153/J-BR/2016 02.06.2016)

Beantwortet BR 854

Debatte BR 854

 

Schriftliche Anfragen betreffend

 

"Transfer-Zelte" für Menschen auf der Flucht (3099/J-BR/2015 20.11.2015)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2873/AB-BR/2016 19.01.2016)

 

ÖBB Mattigtalbahn (Zugverbindung Braunau - Steindorf b. Straßwalchen - Salzburg) (3111/J-BR/2016 11.02.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Gerald Klug (2886/AB-BR/2016 11.04.2016)

 

Landesstraße B 148 (Altheimer Straße in Oberösterreich) und polizeiliche Kontrollen (3126/J-BR/2016 08.03.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2898/AB-BR/2016 18.04.2016)

 

"Community Bürger" (Pilotprojekt zur Stärkung des Sicherheitsgefühls)  - im Bezirk Schärding (3127/J-BR/2016 08.03.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner (2899/AB-BR/2016 18.04.2016)

 

die rechtsextreme Bewegung "Graue Wölfe" (Mitglieder der türkischen Partei der Nationalistischen Bewegung) (3141/J-BR/2016 11.04.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wolfgang Sobotka (2911/AB-BR/2016 09.06.2016)

 

ÖBB im Innviertel und die Umsetzung des Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz (3146/J-BR/2016 10.05.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Jörg Leichtfried (2915/AB-BR/2016 08.07.2016)

 

Ausbildung von Rettungs- und Notfallsanitätern/innen und Sanitäter-Gesetz (3145/J-BR/2016 10.05.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS (2916/AB-BR/2016 08.07.2016)

 

rechtsextreme Straftaten in Oberösterreich im Jahr 2015 (3149/J-BR/2016 12.05.2016)

Beantwortet von Bundesminister Mag. Wolfgang Sobotka (2918/AB-BR/2016 11.07.2016)

 

"Lehre mit Matura" (3148/J-BR/2016 12.05.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sonja Hammerschmid (2922/AB-BR/2016 12.07.2016)

 

Sportstätten in OÖ (oberösterreichischen) Bundeslehranstalten (3168/J-BR/2016 14.07.2016)

Beantwortet von Bundesministerin Dr. Sonja Hammerschmid (2933/AB-BR/2016 14.09.2016)

 

ÖBB Hausruckbahn (3180/J-BR/2016 24.10.2016)

 

Mündliche Anfragen betreffend

 

Finanzierung des Pflichtschulwesens im Wege des Finanzausgleichs (1890/M-BR/2016) BR 859

Beantwortet BR 859

 

Zusatzfragen zu den mündlichen Anfragen der Bundesräte

 

Mag. Susanne Kurz betreffend Löschung und strafrechtliche Verfolgung von Hasspostings auf Facebook und anderen Onlineplattformen (1878/M-BR/2016) BR 851

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter

 

Mag. Klaus Fürlinger betreffend Verbesserung der Situation der Häftlinge (1881/M-BR/2016) BR 851

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter

 

Monika Mühlwerth betreffend Bekämpfung des Drogenhandels (1884/M-BR/2016) BR 851

Beantwortet von Bundesminister Dr. Wolfgang Brandstetter

 

Renate Anderl betreffend ganztägigen Schulformen (1889/M-BR/2016) BR 859

Beantwortet

 

Gregor Hammerl betreffend Umsetzung von Entschließungen des Nationalrates im Zusammenhang mit dem neuen Lehrerdienstrecht (1893/M-BR/2016) BR 859

Beantwortet