Suche

Übersicht

Gesetzentwurf

Ministerialentwurf betreffend Bundesgesetz, mit dem das Audiovisuelle Mediendienste-Gesetz geändert wird

Kurzinformation

Ziel
  • Das Regierungsprogramm enthält das Bekenntnis, den Medienstandort Österreich weiterzuentwickeln. Als Beitrag zu dieser Weiterentwicklung ist es notwendig, das Angebot an österreichischen Inhalten auf den digitalen Rundfunkplattformen stärker sichtbar zu machen.
Hauptgesichtspunkte des Entwurfs
Das Regierungsprogramm enthält im Kapitel Medien unter dem Abschnitt "Aktive Standortpolitik für österreichische Inhalte" das ausdrückliche Bekenntnis, den Medienstandort Österreich weiterzuentwickeln und dafür einen modernen Rechtsrahmen zu schaffen. In diesem Sinn sieht der vorliegende Entwurf vor, die existierenden Verbreitungspflichten für Kabelnetzbetreiber zu erweitern und die Regelungen über zugehörige Einrichtungen im Audiovisuelle Mediendienste-Gesetz (AMD-G) um Reihungsvorgaben für elektronische Programmführer (EPG) zu ergänzen.

Redaktion: oesterreich.gv.at
Stand: 25.04.2019


Einbringendes Ressort: Bundeskanzleramt*Bundesminister für EU, Kunst, Kultur und Medien

Datum Stand des parlamentarischen Verfahrens Protokoll
25.04.2019 Einlangen im Nationalrat  
25.04.2019 Ende der Begutachtungsfrist 23.05.2019  
24.05.2019 Übermittlung an Büro des Bundesministers für EU, Kunst, Kultur und Medien  

Schlagwörter 

Stellungnahmen

Die Begutachtungsfrist ist bereits abgelaufen.
Die Einbringung einer Stellungnahme oder Zustimmung zu einer veröffentlichten Stellungnahme ist daher nicht mehr möglich.


Stellungnahmen

26 Ergebnisse
Aktualisierung von Nr.
Aktualisierung 23.05.2019 von Österreichischer Gehörlosenbund Nr. 26/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von A1 Telekom Austria AG Nr. 25/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von ProSiebenSat.1PULS4 GmbH Nr. 24/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von Österreichischer Gemeindebund Nr. 23/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) Nr. 22/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von Verband Alternativer Telekom-Netzbetreiber Nr. 21/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von Gemeindebund Steiermark Nr. 20/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von Bundesarbeitskammer (AK Österreich) Nr. 19/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von ORF Generaldirektion Nr. 18/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von M7 Group*HD AUSTRIA Nr. 17/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von ors group*Österreichische Rundfunksender GmbH &CO KG und ORS comm GmbH & CO KG Nr. 16/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) Nr. 15/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von Amt der Tiroler Landesregierung*Verfassungsdienst Nr. 14/SN-143/ME
Aktualisierung 22.05.2019 von Österreichischer Behindertenrat Nr. 13/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von Verband Österreichischer Privatsender Nr. 12/SN-143/ME
Aktualisierung 23.05.2019 von BM f. Finanzen Nr. 11/SN-143/ME
Aktualisierung 22.05.2019 von Hutchinson Drei Austria GmbH Nr. 10/SN-143/ME
Aktualisierung 22.05.2019 von KommAustria*Kommunikationsbehörde Austria Nr. 9/SN-143/ME
Aktualisierung 22.05.2019 von T-Mobile Austria GmbH Nr. 8/SN-143/ME
Aktualisierung 22.05.2019 von Internet Service Providers Austria (ISPA) Nr. 7/SN-143/ME
Aktualisierung 22.05.2019 von Amt der Vorarlberger Landesregierung Nr. 6/SN-143/ME
Aktualisierung 21.05.2019 von Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) Nr. 5/SN-143/ME
Aktualisierung 21.05.2019 von Amt der Niederösterreichischen Landesregierung*Landesamtsdirektion/Recht Nr. 4/SN-143/ME
Aktualisierung 21.05.2019 von BM f. öffentlichen Dienst und Sport*Rechtskoordination, Informations-, Organisations- und Verwaltungsmanagement Nr. 3/SN-143/ME
Aktualisierung 20.05.2019 von Rechnungshof  Nr. 2/SN-143/ME
Aktualisierung 16.05.2019 von BM f. Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz Nr. 1/SN-143/ME