Nationalrat, XXVI.GPStenographisches Protokoll5. Sitzung, 20. Dezember 2017 / Seite 198

HomeGesamtes ProtokollVorherige SeiteNächste Seite

Ausschuss für Familie und Jugend

Ausschuss für Forschung, Innovation und Digitalisierung

Geschäftsordnungsausschuss

Gesundheitsausschuss

Gleichbehandlungsausschuss

Ausschuss für innere Angelegenheiten

Justizausschuss

Ausschuss für Konsumentenschutz

Kulturausschuss

Landesverteidigungsausschuss

Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft

Ausschuss für Menschenrechte

Ausschuss für Petitionen und Bürgerinitiativen

Rechnungshofausschuss

Sportausschuss

Tourismusausschuss

Umweltausschuss

Unterrichtsausschuss

Verkehrsausschuss

Volksanwaltschaftsausschuss

Ausschuss für Wirtschaft, Industrie und Energie

Wissenschaftsausschuss

Weiters wird für diese Ausschüsse einstimmig jeweils eine Ausschussgröße von je 21 Mitgliedern und Ersatzmitgliedern festgelegt, wobei sich diese auf die Fraktionen wie folgt verteilen:

ÖVP                   je 7 Mitglieder und Ersatzmitglieder

SPÖ                  je 6 Mitglieder und Ersatzmitglieder

FPÖ                   je 6 Mitglieder und Ersatzmitglieder

NEOS               je 1 Mitglied und Ersatzmitglied

Liste Pilz          je 1 Mitglied und Ersatzmitglied

Die Klubs haben die auf sie entfallenden Mitglieder beziehungsweise Ersatzmitglieder des Ausschusses namhaft zu machen; diese gelten damit gemäß § 32 Abs. 1 GOG als gewählt.

Die Namen dieser Abgeordneten werden im Stenographischen Protokoll angeführt.“

*****

Erheben sich Einwendungen gegen die Fassung oder den Inhalt dieser Teile des Amt­lichen Protokolls? – Das ist nicht der Fall.

 


HomeGesamtes ProtokollVorherige SeiteNächste Seite