Präsidentin Doris Bures: Ihnen auch alles Gute!

Zu Wort ist nun niemand mehr gemeldet, damit ist die Debatte geschlossen.

Wünscht der Herr Berichterstatter ein Schlusswort? – Das ist nicht der Fall.

Wir kommen zur Abstimmung, die ich über jeden Ausschussantrag getrennt vornehme.

Wir kommen zur Abstimmung über Tagesordnungspunkt 24: Antrag des Rechnungshofausschusses, den Bericht betreffend Korruptionspräventionssysteme in ausgewählten Bundesministerien, III-15 der Beilagen zur Kenntnis zu nehmen.

Wer spricht sich für die Kenntnisnahme aus? – Das ist einstimmig so zur Kenntnis genommen.

Wir kommen zur Abstimmung über Tagesordnungspunkt 25: Antrag des Rechnungshofausschusses, den Bericht betreffend Stadt Wien Marketing GmbH – Meldeverpflichtung gemäß Parteiengesetz 2012, III-30 der Beilagen zur Kenntnis zu nehmen.

Wer ist für die Kenntnisnahme? – Auch das ist einstimmig so zur Kenntnis genommen.

Tagesordnungspunkt 26: Antrag des Rechnungshofausschusses, den Bericht betreffend Bundestheater Holding GmbH; Follow-Up-Überprüfung, III-42 der Beilagen zur Kenntnis zu nehmen.

Wer ist für die Kenntnisnahme? – Das ist einstimmig so angenommen.

Schließlich kommen wir zur Abstimmung über Tagesordnungspunkt 27: Antrag des Rechnungshofausschusses, den Bericht betreffend Versicherungs- und Pensionskassenaufsicht der FMA, III-46 der Beilagen zur Kenntnis zu nehmen.

Wer stimmt dem zu? – Das ist auch einstimmig so angenommen.