18.03

Abgeordnete Cornelia Ecker (SPÖ): Ich möchte auf meine Vorrednerin replizieren, die mir jetzt mit Ignoranz nicht zuhört: Auch wir in der SPÖ haben erfolgreiche Unterneh­merInnen unter uns, ich bin selbst eine, ich habe mit Stolz das elterliche Unternehmen übernommen. (Abg. Eßl: Redezeit! Redezeit!)

Diese Boshaftigkeit lasse ich so nicht stehen, das ist falsch – auch wir haben erfolgreiche Unternehmer. (Beifall bei der SPÖ. Abg. Eßl: Das war eine Wortmeldung!)

18.03

Präsidentin Doris Bures: Mir liegt eine zweite Wortmeldung zu einer tatsächlichen Berichtigung vor, und ich weise davor noch darauf hin: Das war natürlich unmittelbar danach, daher hat man den Zusammenhang erkannt, aber bei einer tatsächlichen Be­richtigung ist zuerst der Sachverhalt zu formulieren, auf den man sich bezieht. Ich er­suche bei der nächsten tatsächlichen Berichtigung darum.

Nächster Redner mit einer tatsächlichen Berichtigung: Herr Abgeordneter Reinhold Ein­wallner. – Bitte. (Rufe bei der ÖVP: Das war Redezeit!)