12.41

Abgeordneter August Wöginger (ÖVP) (zur Geschäftsbehandlung): Herr Abgeordneter Brandstätter hat in seinem vorigen Redebeitrag erstens sehr wenig zur Sache gesagt, der Großteil hat mit dem Ibiza-Untersuchungsausschuss zu tun gehabt und nicht mit dem Außen- und Europapolitischen Bericht 2019. Aus meiner Sicht wäre ein Ruf zur Sache angebracht gewesen, aber das obliegt Ihrer Vorsitzführung. (Zwischenruf des Abg. Brandstätter.) Vielleicht hat dies auch damit zu tun, dass der Herr Abgeordnete noch nicht sehr lang dem Hohen Haus angehört. (Neuerlicher Zwischenruf des Abg. Brandstätter.)

Zum Zweiten ersuche ich Sie, Frau Präsidentin, darum, das im Protokoll noch einmal nachzulesen. Kollege Brandstätter hat nämlich den Ersten Präsidenten des Hauses als „Häferl“ bezeichnet, wenn ich das richtig vernommen habe. Das ist inakzeptabel. Das entspricht nicht der Würde des Hauses, und aus meiner Sicht muss hierzu ein Ordnungsruf erteilt werden. (Zwischenrufe bei der FPÖ.) Ich ersuche Sie, das überprüfen zu lassen. (Beifall bei der ÖVP sowie der Abg. El-Nagashi.)

12.41

Präsidentin Doris Bures: Mir liegen jetzt weitere Wortmeldungen zur Geschäftsbehandlung vor, die erste von Herrn Abgeordnetem Loacker. – Bitte, Herr Abgeordneter.