Eingebracht von: Neumayer, Martina

Eingebracht am: 05.03.2021

Sehr geehrte Bundesregierung!

 

Zu Beginn der Pandemie war ich noch davon überzeugt, dass die Massnahmen wichtig und richtig sind.

Ich halte mich an die Masken Pflicht, an Abstands Regeln, ja sogar daran dass meine Kinder die Großeltern nur noch sehr eingeschränkt sehen können. Ich gehe in einem systemrelevanten Beruf arbeiten, schmeiße den Haushalt, beschäftige meine 5jahrige und mache Homeschooling mit meiner 9 jährigen. Nichtmal mehr die Freizeit kann ordentlich gestaltet werden, um sich vom Alltag zu erholen.

Jeder normale Bürger wird hart bestraft wenn er ein Verbrechen begeht....

Sie liebe Bundesregierung genießen hier die Immunität und können somit mit uns machen was sie wollen?!

 

Sie sprechen immer von zu hohen Infetionszahlen.... Dies ist aber auch klar, wenn unsinnig Menschen ohne Symptome zwang getestet werden.

Und sagen sie bitte nicht, dass die Tests freiwillig sind.... Das sind sie nicht!!! Denn ohne Test darf meine Tochter nicht zur Schule, bestimmte Berufsgruppen dürfen nicht arbeiten etc.

 

Es ist kein Wunder, dass die Bevölkerung bei all diesen Massnahmen nicht mehr mitmachen möchte, denn diese Massnahmen sind mittlerweile unverständlich geworden.

 

So viele Menschen leiden an Existenz Ängsten und psychischen Problemen und bekommen kaum unterstützt und sie verdienen zig tausend Euro jeden Monat.

 

Sie haben es geschafft die Gesellschaft zu spalten.

 

Hören sie endlich auf mit dem Unsinn!!!!