Eingebracht von: Erdei, Susanna

Eingebracht am: 07.03.2021

 

Ich schließe mich der Meinung an, dass die Massnahnen der Bundesregierung, insbesondere die geplanten Verschärfungen, unsere Demokratie, die grundlegenden Menschenrechte und das Bedürfnis bzw Recht  der Menschen nach sozialen Kontakten einschneiden. Die Masnnahmen sind nicht mehr mit dem Argument der Virusbekämpfung zu gerechtfertigten.

Unsere Regierung sollte alles daran setzen, eine baldige Normalität herzustellen. Sonst werden die Kollateralschäden (Armut, psychische Erkrankungen, Suizidgefährdung und Vereinsamung) viel höher ausfallen als die tatsächlichen Zahl der Covid Erkrankungen.

Die Regierung sollte ohne Zwang in kürzester Zeit einen Impfstoff für ALLE ermöglichen. Andere Länder konnten das auch!