LETZTES UPDATE: 25.09.2017; 13:53

N

N-Lex

Zusätzlich zu EUR-Lex, der offiziellen Rechtsdatenbank der EU, bietet N-Lex eine Verknüpfung mit den nationalen Rechtsdatenbanken aller 28 EU-Mitgliedstaaten. Damit wird ein einfacher und zentraler Zugang zu Informationen zu den nationalen Rechtsordnungen der Mitgliedstaaten angeboten.

  • Weiterführende Informationen:
  • N-Lex
Nationales Reformprogramm (NRP)

Zur Umsetzung der anlässlich der Europa 2020-Strategie vereinbarten nationalen Kernziele legt jeder Mitgliedstaat im Rahmen des Europäischen Semesters bis spätestens April jedes Jahres ein nationales Reformprogramm (NRP) vor, in welchem die Maßnahmen zur Erreichung der Ziele der Europa2020-Strategie und der Umsetzungsstand festgelegt werden.

Diese nationalen Reformprogramme haben die Integrierten Leitlinien zur Koordinierung der Wirtschafts- und Beschäftigungspolitik (Grundzüge der Wirtschaftspolitik und beschäftigungspolitische Leitlinien) zu berücksichtigen.
In Österreich wird das jährliche Nationale Reformprogramm von der Bundesregierung als Bericht an den Nationalrat übermittelt und im Budgetausschuss beraten.

Nettozahler / Nettoempfänger

Ob ein Mitgliedstaat der Europäischen Union so genannter Nettozahler bzw. Nettoempfänger ist, wird nicht beschlossen oder veranlasst, sondern ergibt sich rein rechnerisch aus der Differenz zwischen dem Anteil, den ein Mitgliedstaat zur Finanzierung des EU-Haushalt beiträgt, und dem Betrag, den der Mitgliedstaat in Form von Rückflüssen aus dem EU-Haushalt wieder zurück erhält. Der Finanzierungsanteil wird gemäß der Wirtschaftskraft eines Landes proportional errechnet. Der Großteil der Rückflüsse besteht hingegen aus Agrarförderungen und Strukturhilfen für Regionen mit einem gewissen Entwicklungsrückstand.

Netz der europäischen Verbraucherzentren (EVZ)

Das Netz der europäischen Verbraucherzentren (EVZ) wurde eingerichtet, um VerbraucherInnen über ihre Rechte und Pflichten beim Kauf von Waren und Dienstleistungen im Binnenmarkt zu informieren, direkt von VerbraucherInnen gerichtete Fragen zu beantworten, VerbraucherInnen bei Reklamationen und in Rechtstreitigkeiten zu unterstützen.
Das EVZ-Netz kooperiert mit anderen europäischen Netzen, insbesondere FIN-NET (Finanzfragen), SOLVIT (Binnenmarkt) und dem Europäischen Justiziellen Netz für Zivil- und Handelssachen.

Niederlassungsfreiheit

Niederlassungsfreiheit bedeutet das Recht von Unionsbürgern und Unionsbürgerinnen auf Niederlassung in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union zur selbstständigen Ausübung gewerblicher, landwirtschaftlicher oder freiberuflicher Erwerbstätigkeiten. Sie ist eine der vier Grundfreiheiten der EU.