Suche
Diese Seite vorlesen lassen

Seite 'Jean-Louis De Brouwer' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Jean-Louis De Brouwer

Direktor für MENA bei der Generaldirektion der Kommission für Europäischen Katastrophenschutz und humanitäre Hilfe (GD ECHO)

Jean-Louis De Brouwer

Jean-Louis De Brouwer ist belgischer Staatsbürger und seit Juli 2016 Direktor für Europa, östliche Nachbarschaft und den Nahen Osten in der Generaldirektion Katastrophenschutz und humanitäre Hilfe der Europäischen Kommission (ECHO). Er nahm seine Tätigkeit bei ECHO im November 2012 als Direktor für Operationen für humanitäre Hilfe und Katastrophenschutz auf, nachdem er zuvor im der Abteilung für Beschäftigung und Soziales der Kommission für die Koordinierung der Beschäftigungspolitik zuständig war. Davor war er 18 Jahre im Bereich Justiz und Inneres, speziell im Bereich Migration- und Asylfragen tätig, zuletzt als Direktor mit Zuständigkeit für Grenz- und Visafragen.

Vor seinem Eintritt in die Europäische Kommission nahm Herr De Brouwer Positionen im belgischen öffentlichen Dienst (Wirtschafts- und Innenministerium) wahr.

Herr De Brouwer hat einen Master-Abschluss in Rechtswissenschaften und Soziologie von der Katholischen Universität in Löwen, wo er auch seinen Bachelor-Abschluss in Politikwissenschaften machte. Er ist Dozent für Internationale Beziehungen und EU-Angelegenheiten an derselben Universität.

Jean-Louis De Brouwer wurde 1954 geboren; er ist verheiratet und hat vier Kinder.