LETZTES UPDATE: 16.03.2018; 15:05
Diese Seite vorlesen lassen Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Fragen und Antworten zur Ausschreibung "Fotografendienstleistung"

Frage 1: Im obersten Absatz in Teil D, Seite 10 der Ausschreibungsunterlagen, ist die Angabe der Mitarbeiter im Allgemeinen und mit speziellem Know-How angegeben. In der anschließenden Tabelle findet sich aber nur eine Spalte für die Mitarbeiter gesamt, nicht aber für die qualifizierten Mitarbeiter.
Antwort zu Frage 1: Die Angaben hinsichtlich der technischen Leistungsfähigkeit, Personalausstattung (Punkt 21.5.2 Teil A) ist in Formblatt 2, Lfd. Nr. 6 einzutragen. Das im Rahmen der Auswahlkriterien vom Bewerber namhaft gemachte Schlüsselpersonal ist hingegen im Formblatt 3, Lfd. Nr. 7 einzutragen.

Frage 2: In Teil D, Seite 11 ist bei der Schlüsselperson 1 - im Gegensatz zu den weiteren Schlüsselpersonen - der Absatz "ExpertIn für:...nicht angeführt. Soll dieser Passus auch für die Schlüsselperson 1 eingefügt werden?
Anwort zu Frage 2: Ja, die Bewerber werden ersucht, auch bei der Schlüsselperson 1 anzugeben, wofür diese als ExpertIn geführt wird.

Frage 3: In Teil D, Seite 11 fortlaufend ist bei den Schlüsselpersonen jeweils der Absatz "ExpertIn für, Name, Vorname, Titel, Anschrift, Telefon, Fax etc anzugeben. Ist damit die Angabe eines Referenzprojektes mit Kontaktdaten für die jeweilige Schlüsselperson gemeint, oder ist mit "ExpertIn für" eine Befähigung wie z.B. Bildbearbeitung, Reportagefotografie etc gemeint?
Antwort zu Frage 3: In den jeweiligen Absätzen "ExpertIn für" ist die jeweilige Befähigung der Schlüsselperson, und nicht die Kontaktdaten eines Referenzprojektes anzugeben. Referenzen haben sich aus den dem Formblatt 3 anzuhängenden Lebensläufen des konkret zum Einsatz gelangenden Schlüsselpersonals zu ergeben.

Die Bewerber haben die obigen Ausführungen bei der Ausarbeitung ihrer Teilnahmeanträge zu berücksichtigen.