Suche
Diese Seite vorlesen lassen

Seite 'Foresight und Technikfolgenab­schätzung: Berichte über Zukunftsthemen für das österreichische Parlament' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Foresight und Technikfolgenab­schätzung: Berichte über Zukunftsthemen für das österreichische Parlament

Hier finden Sie Monitoringberichte und Studien im Bereich Foresight und Tech­nik­fol­gen­ab­schätz­ung, die das Par­la­ment seit Mitte 2017 im Rahmen einer Kooperation mit dem Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) der Öster­reich­isch­en Akademie der Wissenschaften und dem AIT Austrian Institute of Technology erhält. Bei die­sem Pro­jekt geht es darum, dass das Parlament über neue technologische Ent­wick­lun­gen und Trends früh­zeitig informiert wird.

Monitoringberichte

Das Parlament erhält halbjährlich einen sogenannten Monitoringbericht. Darin werden relevante wis­sen­schaftliche und technische sowie damit verbundene gesellschaftliche Entwicklungen kompakt und über­sichtlich dargestellt. Ziel dieses Berichts ist es, den Abgeordneten einen Überblick über die wichtigsten Themen und Neuerungen zu verschaffen und dadurch die Entscheidungsfindung im Parlament zu op­ti­mieren sowie die Zusammenarbeit zwi­schen Wissenschaft und Parlament zu vertiefen. Mehr

Einzelstudien

Die Ausschüsse des Nationalrates haben die Möglichkeit, im Konsens zu einzelnen Themen Studien in Auftrag zu geben. Dabei kann es sich um Kurzstudien (drei bis fünf Monate) oder längerfristige Studien (sechs bis 18 Monate) handeln. Für die Politik soll dadurch ersichtlich werden, welche Themen zu fördern sind, aber auch wo regulierend eingegriffen werden sollte. Mehr