LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 07:56
Diese Seite vorlesen lassen Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Fest zum Abschied vom Parlamentsgebäude

Im Sommer 2017 beginnt die Sanierung des Hohen Hauses, der Parlamentsbetrieb wird in die Hofburg und die temporären Pavillons Burg, Hof und Ring übersiedelt. Dem Haus am Ring gilt es für drei Jahre "Auf Wiedersehen" zu sagen. Aus diesem Anlass lud Nationalratspräsidentin Doris Bures gemeinsam mit Bundesratspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann am Montag, dem 26. Juni, ein, das allgemeine Abschiednehmen in feierlicher, aber auch fröhlicher Weise zu begehen.

Kurzfilm "Unser Parlament"

Bei der Veranstaltung wurde ein Video gezeigt, in dem ParlamentarierInnen und MitarbeiterInnen des Hauses schildern, was aus ihrer Sicht das Besondere des Baus am Ring von Theophil Hansen ist und was sie damit ganz persönlich verbinden.

Das Hohe Haus in Bildern und Anekdoten 

Im Rahmen der Abschiedsfeier wurde das Buch "Mein Parlament" präsentiert, in dem JournalistInnen und FotografInnen, die in ihrer Arbeit mit dem Gebäude wie mit der Institution über viele Jahre hinweg verbunden sind, ihre Erinnerungen und Gedanken im Zusammenhang mit dem Parlamentsgebäude festgehalten haben. Die Beiträge in dem bibliophil ausgestalteten Band sind gelegentlich kritisch-ironische, aber immer liebevolle Annäherungen an das Treiben im Brennpunkt der parlamentarischen Demokratie der Zweiten Republik.

Das Buch ist im Verlag "Edition Ausblick" erschienen und ist im Parlamentsshop sowie im Buchhandel erhältlich.

Meldung der Parlamentskorrespondenz zur Veranstaltung

Fotos von der Veranstaltung