LETZTES UPDATE: 17.11.2017; 15:28
Diese Seite vorlesen lassen Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Festvortrag 'Die Entstehung des Staatsgrundgesetzes über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger von 1867 und seine unmittelbare Bedeutung'

Montag, 11. Dezember 2017, 17:00 Uhr, Parlament (Hofburg, Großer Redoutensaal)

Das Staatsgrundgesetz über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger vom 21. Dezember 1867 ist bis heute ein zentraler Bestandteil des österreichischen Verfassungsrechts und damit auch eine Grundlage der Republik Österreich. Gemeinsam mit anderen Gesetzen wie der Europäischen Menschenrechtskonvention von 1950 garantiert es die Grund- und Menschenrechte in Österreich. Es gehört weltweit zu den ältesten Gesetzen dieser Art, die nach wie vor in Geltung stehen.
Im Rahmen der Veranstaltung kann die Präsentation „150 Jahre Staatsgrundgesetz“ besichtigt werden.

Programm

Begrüßung

Elisabeth Köstinger
Präsidentin des Nationalrates

Festvortrag

Univ.-Prof. Dr. Gerald Stourzh

Musikalische Umrahmung

Koehne Quartett

Im Anschluss wird zu einem Empfang geladen.