Diese Seite vorlesen lassen
X

Seite 'Baumeister der Republik - Franz Dinghofer' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Baumeister der Republik - Franz Dinghofer

Montag, 18. Februar 2019, 18:30 Uhr, Palais Epstein

BAUMEISTER DER REPUBLIK – FRANZ DINGHOFER
Er war der „Verkünder" der Republik: Am 12. November 1918 rief Franz Dinghofer unter dem Jubel der versammelten Masse vor dem Parlament die Republik Deutschösterreich aus. Der ehemalige Richter, der nach seiner politischen Karriere 1928 als Präsident des Obersten Gerichtshofs wieder in den früheren Beruf zurückkehrte, war aber vor allem eines: Mitbegründer und bedeutende Führungspersönlichkeit des dritten großen politischen Lagers der Ersten Republik.

Die ORF-III-Neuproduktion von Wolfgang Winkler und Birgit Mosser-Schuöcker, die Teil der renommierten „Baumeister der Republik"-Reihe ist, porträtiert mit historischen Aufnahmen und Interviews das Wirken Franz Dinghofers, dessen Biografie die österreichische Geschichte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts widerspiegelt - von der Habsburgermonarchie zu den Anfängen der Republik Deutschösterreich, über den „Anschluss" 1938 bis zum Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg.

Programm

Begrüßung

Anneliese Kitzmüller
Dritte Präsidentin des Nationalrates

Einleitende Worte

Heinz-Christian Strache
Vizekanzler und Bundesminister

Dr. Alexander Wrabetz
ORF-Generaldirektor

Vorführung der Höhepunkte aus der Dokumentation

„Baumeister der Republik – Franz Dinghofer“

Moderierte Gesprächsrunde