LETZTES UPDATE: 14.09.2016; 17:17
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Erich Holzinger

Überblick

Geb.: 22.06.1930, Eferding
Beruf: Mühlenbauer

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    19.05.1983 – 30.06.1993
  • Präsident des Bundesrates,
    01.01.1993 – 30.06.1993

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates der Stadt Eferding 1961–1979
  • Stadtrat der Stadt Eferding 1979–1989
  • Bezirksgruppenobmann des Österreichischen Wirtschaftsbundes Eferding 1972–1992
  • Obmann der Kammer der gewerblichen Wirtschaft, Bezirksstelle Eferding 1975–1992
  • Sektionsobmann-Stellvertreter der Sektion Gewerbe und Handwerk der Kammer der gewerblichen Wirtschaft für Oberösterreich 1981–1990
  • Sektionsobmann der Sektion Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Oberösterreich 1990–1997
  • Vorsitzender des Aufsichtsrates der Volksbank Eferding 1972

Beruflicher Werdegang

  • Kommerzialrat 1986
  • Inhaber der Firma Erich Holzinger, Maschinenfabrik, Mühlen- und Anlagenbau, Eferding seit 1967
  • Betriebsleiter des Unternehmens 1960–1967
  • Eintritt in den elterlichen Betrieb 1949

Bildungsweg

  • Fachschule für Maschinenbau an der Höheren Technischen Lehranstalt Linz (erlernter Beruf: Mühlenbauer und Schlosser) 1945–1949
  • Hauptschule 1940–1944
  • Volksschule 1936–1940

Ehrenzeichen

GrGE/St, OÖ GEZ
Stand: 30.06.1993