LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 09:21
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Julius Kampitsch

Überblick

Geb.: 19.09.1900, Payerbach
Verst.: 14.05.1974, Wien
Beruf: Hotelbesitzer

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (IV. GP), HB
    01.07.1932 – 02.05.1934

Politische Funktionen

  • Mitglied der GdP
  • Organisator des Steirischen Heimatschutzes im niederösterreichischen Industrie- und Semmeringgebiet 1927
  • Landesleiter des Heimatschutzes in Niederösterreich 1930
  • Landesrat von Niederösterreich (für Fremdenverkehr, Gewerbe und Verkehr) 1934
  • Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag 1934–1938
  • Vizepräsident des Österreichischen Gewerbebundes
  • Bundesinnungsmeister des Gastgewerbes

Beruflicher Werdegang

  • Hausverwalter
  • Sekretär der Handelskammer 1951
  • Hotelbesitzer in Payerbach

Bildungsweg

  • Gymnasium in Seitenstetten
  • Volksschule

Sonstiges

Parteiverfahren - rehabilitiert 1942, Volksgerichtsprozeß: zu 20 Jahren Kerker verurteilt 1946, begnadigt 1949 und nach einjähriger Verwahrungshaft freigelassen.