LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 19:12
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Ing. Franz Kortschak

Überblick

Geb.: 28.04.1908, Deutschlandsberg
Verst.: 05.07.1986, Ehrenhausen
Beruf: Bundeskellereiinspektor, Weinbauer

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (VI.–IX. GP), ÖVP
    08.11.1949 – 15.12.1959

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates von Ehrenhausen

Beruflicher Werdegang

  • Erwerb eines Weinbaubetriebes 1952
  • Bundeskellereiinspektor 1949
  • Weinbauinspektor für die Weststeiermark 1948
  • Zivilberatung im Weinbau und der Kellerwirtschaft 1946–1948
  • Fachlehrer für Weinbau und Kellerwirtschaft in Marburg an der Drau 1942–1943
  • Weinbauberater und Leiter der Weinbauämter Leibnitz und Radkersburg 1938–1940
  • Landeswanderlehrer für Wein- und Obstbau 1936–1938
  • Leiter der weststeirischen landwirtschaftlichen Produzentenvereinigung "Westland" 1934–1936
  • Kellereileiter der "Westland" in Deutschlandsberg 1931–1934
  • Gehilfenpraxis 1926

Bildungsweg

  • Gasthörer an der Hochschule für Bodenkultur in Wien 1930–1931
  • Höhere Bundeslehranstalt und Bundesversuchsstation für Wein-, Obst- und Gartenbau Klosterneuburg 1927–1930
  • Lehramtsprüfung für den Unterricht an Obst- und Weinbauschulen
  • Steiermärkische Landes-Obst- und Weinbauschule in Silberberg 1927
  • Lehrzeit in den Obstbaumschulen der "Westland" in Deutschlandsberg
  • Bürgerschule in Voitsberg 1919–1922
Stand: 02.01.1990