LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 17:47
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Eugen Margaretha

Überblick

Geb.: 06.07.1885, Perchtoldsdorf
Verst.: 25.05.1963, Wien
Beruf: Syndikus der Bundeskammer der gewerblichen Wirtschaft

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (V.–VI. GP), ÖVP
    19.12.1945 – 11.03.1952
  • Bundesminister für Finanzen,
    08.11.1949 – 23.01.1952

Politische Funktionen

  • Mitglied des Präsidiums des Hauptverbandes der Industrie und des Wiener Industriellenverbandes
  • Mitglied des Bundeswirtschaftsrates 1934–1938

Beruflicher Werdegang

  • Präsident der Oesterreichischen Nationalbank 1952–1960
  • Syndikus der Bundeskammer der gewerblichen Wirtschaft
  • Geschäftsführender Vizepräsident im Wiener Industriellenverband 1933
  • später Leitender Sekretär
  • Sekretär 1919
  • Konzipient bei der Hauptstelle Industrieller Arbeitgeberorganisationen
  • Gerichtspraxis

Bildungsweg

  • Studium der Rechte
  • Gymnasium
  • Volksschule
Stand: 02.01.1990