LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 17:49
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Robert Osler-Toptani

Überblick

Geb.: 09.06.1878, Wien
Verst.: 16.04.1953, Klagenfurt
Beruf: Oberstleutnant i. R.

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, CSP
    30.08.1929 – 22.01.1931

Beruflicher Werdegang

  • Oberst 1933, Bundesstaatlicher Fürsorgerat 1936
  • Leiter des Nachrichtendienstes der 7. Division des Österreichischen Bundesheeres 1936
  • Tätigkeit im Nachrichtendienst der k. u. k. Armee im Rang eines Hauptmanns 1915
  • Leutnant im 3. Regiment der Tiroler Kaiserjäger 1901

Bildungsweg

  • Ergänzungsprüfung zum Berufsoffizier 1901
  • Einjährig-Freiwilligenschule des 3. Regiments der Tiroler-Kaiserjäger 1899–1900
  • drei Jahre Handelsakademie in Wien
  • Gymnasium

Sonstiges

Politische Freiheitsstrafe: 1938 sechs Monate in Gestapohaft, Gauverweis.

Stand: 08.10.2009