LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 17:57
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Kurt Preiß

Überblick

Geb.: 08.11.1929, Krems an der Donau (Niederösterreich)
Verst.: 01.07.2011, Horn (Niederösterreich)
Beruf: Professor, Direktor des BRG Krems

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XV.–XVIII. GP), SPÖ
    09.10.1982 – 28.01.1993

Politische Funktionen

  • Mitglied des Kollegiums des Landesschulrates für Niederösterreich und von Fachkommissionen (Zentrale Arbeitsgemeinschaft: Politische Bildung
  • Lehrbücherkommission für Philosophie)
  • Funktionär der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst 1957–1977
  • Vizebürgermeister der Stadt Krems an der Donau 1972–1982
  • Bezirksparteivorsitzender der SPÖ Krems 1982
  • Obmann-Stellvertreter des Bundes Sozialistischer Akademiker
  • Intellektueller und Künstler (BSA)
  • Landesorganisation Niederösterreich 1975
  • Mitglied des Sozialhilfe- und Raumordnungsbeirates des Landes Niederösterreich 1973–1983
  • Mitglied des Aufsichtsrates der GEDESAG (Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft) 1973–1983
  • Mitglied des Aufsichtsrates der HIZ (Hafen-Industrie-Zone Krems GesmbH) 1973–1983
  • Obmann der Arbeitsgemeinschaft für Christentum und Sozialismus/Niederösterreich (ACUS) 1979–1991
  • Mitglied des Kuratoriums der wissenschaftlichen Landesakademie für Niederösterreich

Beruflicher Werdegang

  • Hofrat
  • Direktor des Bundesrealgymnasiums Krems 1977–1991
  • Steiermark und Niederösterreich tätig
  • Als Lehrer an Allgemeinbildenden höheren Schulen in Wien

Bildungsweg

  • Lehramtsprüfung (Deutsch, Latein, Philosophie) 1953
  • Studium an der Philosophischen Fakultät der Universität Wien (Promotion 1952)
  • Gymnasium (Matura 1947)
  • Volksschule
Stand: 20.09.2011