LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 09:50
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Rudolf Tirnthal

Überblick

Geb.: 11.03.1925, Mürzzuschlag
Verst.: 03.02.1991, Mürzzuschlag
Beruf: Industrieangestellter

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (XV.–XVI. GP), SPÖ
    05.06.1979 – 16.12.1986
  • Mitglied des Bundesrates, SPÖ
    14.05.1970 – 11.05.1979

Politische Funktionen

  • Betriebsratsobmann der Angestellten sowie Zentralbetriebsrat der Vereinigten Edelstahlwerke AG Mürzzuschlag
  • Bezirksobmann-Stellvertreter und Obmann der Stadtorganisation der SPÖ Mürzzuschlag
  • Mitglied des Gemeinderates und Fraktionsobmann des Gemeinderates von Mürzzuschlag
  • Obmann des Wirtschaftsausschusses des Österreichischen Gewerkschaftsbundes, Bezirkssekretariat Mürzzuschlag
  • Mitglied der Landesleitung und der Vorständekonferenz der Gewerkschaft der Privatangestellten

Beruflicher Werdegang

  • Betriebsleiter-Stellvertreter
  • Meister
  • Industrieangestellter

Bildungsweg

  • Studium der Chemie an der Universität Graz (vier Semester)
  • Matura 1943
  • Realgymnasium
  • Pflichtschulen
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.