LETZTES UPDATE: 18.08.2016; 18:34
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Ottilie Rochus

Überblick

Geb.: 27.11.1928, St. Andrä (Burgenland)
Verst.: 21.05.2016, Eisenstadt
Beruf: Landwirtschaftliche Hauswirtschaftslehrerin

Politische Mandate

  • Abgeordnete zum Nationalrat (XIV.–XVI. GP), ÖVP
    04.11.1975 – 10.12.1984

Politische Funktionen

  • Abgeordnete zum Burgenländischen Landtag 1968–1975
  • Landesparteiobmann-Stellvertreterin der ÖVP Burgenland 1978
  • Landesleiterin der Österreichischen Frauenbewegung Burgenland 1963
  • Obfrau des Österreichischen Wohlfahrtsdienstes und des Österreichischen Kinderrettungswerkes Burgenland 1968

Beruflicher Werdegang

  • Oberlandwirtschaftsrat 1972
  • Direktor der Abteilung "Ländliche Hauswirtschaft" der Burgenländischen Landwirtschaftskammer
  • Landjugendreferentin
  • Schulleiterin
  • landwirtschaftliche Lehrerin bei der Burgenländischen Landwirtschaftskammer (Beraterin

Bildungsweg

  • Zwei Jahre landwirtschaftlicher Lehrgang in Tullnerbach (Lehrbefähigung)
  • Bundesrealgymnasium (Matura 1948)
  • Oberschule
  • Volksschule
Stand: 02.01.1990