LETZTES UPDATE: 14.09.2016; 17:08
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Michael Rockenschaub

Überblick

Geb.: 16.12.1954, Schärding
Beruf: Sparkassenangestellter

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, F
    07.11.1994 – 02.11.1997
  • Mitglied des Bundesrates, FPÖ
    30.10.1991 – 06.11.1994

Politische Funktionen

  • Vorsitzender des Ringes Freiheitlicher Studenten 1977–1979
  • Mitglied des Landesparteivorstandes der FPÖ Oberösterreich 1992
  • Stadtparteiobmann der FPÖ Linz 1993–1994
  • Mandatar im Zentralausschuß der Österreichischen Hochschülerschaft 1977–1980

Beruflicher Werdegang

  • Abteilungsdirektor 1996
  • Prokurist 1992
  • Abteilungsleiter 1990
  • Bediensteter der Allgemeinen Sparkasse Oberösterreich Bank AG in Linz 1983
  • Angestellter im Kunst- und Antiquitätenhandel 1980–1983

Bildungsweg

  • Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien (Mag. rer soc. oec. 1978, Dr. rer. soc. oec. 1981)
  • Allgemeinbildende höhere Schule Schärding 1965–1973
  • Volksschule Schärding 1961–1965
  • Präsenzdienst 1973–1974
  • Oberleutnant der Reserve 1980
Stand: 15.06.2010

Plenum

als Mitglied des Bundesrates

Reden in Plenarsitzungen

Sitzung Datum Gegenstand Protokoll
631. Sitzung 23.10.1997 Umsatzsteuergesetz 1994 geändert wird S. 95–96
629. Sitzung 24.07.1997 Erklärungen des Landeshauptmann von OÖ Dr. Josef Pühringer S. 26–29
Unternehmensreorganisationsgesetz - URG ... S. 80–81
Dringl.Anfr.(1301/J-BR) Fragen zu allfälligen NATO-Beitritt S. 136–138
Dringl.Anfr.(1301/J-BR) Fragen zu allfälligen NATO-Beitritt S. 150–151
19. KFG-Novelle ... S. 182
Veräußerung von Aktien der Bank Austria AG S. 203
Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz, Bundessozialämtergesetz ... S. 221
628. Sitzung 26.06.1997 Gewerbeordnung 1997, Arbeitsverfassungsgesetz, Bankwesengesetz ... S. 118–119
626. Sitzung 06.05.1997 Bericht Situation d. kl. u. mittl. Unternehmungen ... S. 83
625. Sitzung 18.04.1997 Bundesverfassungsgesetz ü. Kooperation und Solidarität ...KSE-BVG S. 6–8
Bundesverfassungsgesetz ü. Kooperation und Solidarität ...KSE-BVG S. 32–33
Euro-Propaganda S. 37–39
623. Sitzung 13.03.1997 Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige - SchUG-B S. 51
622. Sitzung 06.02.1997 Erklärung des Bundeskanzlers S. 34–36
621. Sitzung 16.01.1997 Dr.Anfr.1242/J-BR betr. Belastungen für. österr. Frauen (Frauenarmut) S. 54–57
619. Sitzung 12.12.1996 Strafrechtsänderungsgesetz 1996 S. 43–44
Pensionsgesetz 1965 S. 72–74
Pensionsgesetz 1965 S. 80
Bundeszuschutz an Burgenland S. 90
Vereinbarung Nationalpark Donau-Auen S. 163
618. Sitzung 14.11.1996 Bedrohung der Sicherheit der Wiener (1234/J-BR/96) S. 119–120
617. Sitzung 17.10.1996 Besprechung der Anfragebeantwortung 1122/AB-BR/96 S. 101–102
616. Sitzung 25.07.1996 Aufkünd. der Krankenkassenverträge mit priv. Krankenanstalten S. 116–117
Sozialrechts-Änderungsgesetz 1996 - SRÄG 1996 S. 125–128
Bankwesengesetz S. 170–171
614. Sitzung 25.06.1996 EU-Gesellschaftsrechtsänderungsgesetz -Eu-GesRÄG S. 36–37
Bericht des BM f. Arbeit und Soziales über die soziale Lage S. 87
Geschäftsordnungsdebatte S. 121–122
613. Sitzung 24.05.1996 Wahlgeschenke an das Bundesland Wien S. 112
611. Sitzung 26.03.1996 Einführung der Pickerlmaut S. 82–83
610. Sitzung 19.03.1996 Erklärung der Bundesregierung S. 91
609. Sitzung 29.02.1996 Bericht EU-Ausschuß - Regierunskonferenz 1996 S. 60–61
608. Sitzung 25.01.1996 Kraftwerksprojekt Lambach S. 42–44

Weitere parlamentarische Aktivitäten (wie z.B. Gesetzesinitiativen und Anfragen)