LETZTES UPDATE: 30.06.2017; 15:12
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Hans Rödhammer

Überblick

Geb.: 23.12.1909, Eberschwang (Oberösterreich)
Verst.: 17.03.1998, Linz
Beruf: Professor

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (VIII. GP), ÖVP
    08.06.1956 – 09.06.1959

Politische Funktionen

  • Abgeordneter zum Oberösterreichischen Landtag 1961–1973
  • Dritter Präsident des Landtages 1967–1973
  • Mitglied des Präsidiums des ÖAAB und der Landesleitung der ÖVP Oberösterreich
  • Präsident des christlichen Landeslehrervereins für Oberösterreich
  • Mitglied des Landesschulausschusses Oberösterreich
  • Amtsführender Präsident des Landesschulrates für Oberösterreich 1961–1967

Beruflicher Werdegang

  • Landesschulinspektor 1965
  • Professor an einer Bundeslehrerbildungsanstalt
  • Lehrtätigkeit an einer Hauptschule in Steyr 1938
  • außer Dienst gestellt 1938
  • am Bischöflichen Lehrerseminar tätig 1934–1938
  • Lehrer an der Volksschule Taufkirchen an der Pram 1929–1934
  • Landarbeiter

Bildungsweg

  • Erlernter Beruf: Hauptschullehrer
  • Lehrerbildungsanstalt
  • Bischöfliches Lehrerseminar in Linz (Matura) 1925–1929
  • Bürgerschule in Ried im Innkreis
  • siebenklassige Volksschule in Eberschwang
Stand: 24.03.1998
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.