LETZTES UPDATE: 06.07.2017; 10:08
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

DDr. Ernst Schönbauer

Überblick

Geb.: 29.12.1886, Windigsteig (Niederösterreich)
Verst.: 03.05.1966, Eichberg
Beruf: Universitätsprofessor, Wirtschaftsbesitzer

Politische Mandate

  • Abgeordneter zum Nationalrat (II.–III. GP), LBd
    07.01.1924 – 01.10.1930
  • Abgeordneter zum Nationalrat (I. GP), ohne Klubzugehörigkeit
    10.11.1920 – 20.11.1923
  • Mitglied der Konst. Nationalversammlung, GdP
    04.03.1919 – 09.11.1920

Politische Funktionen

  • Bundesobmann bzw. Mitglied der Reichsparteileitung der Deutschösterreichischen Bauernpartei/Landbund für Österreich
  • Rückzug aus der Politik 1930

Beruflicher Werdegang

  • Papyrologie 1929–1948
  • Antike Rechtsgeschichte
  • ordentlicher Universitätsprofessor für Römisches und Bürgerliches Recht
  • außerordentlicher Universitätsprofessor 1924
  • Privatdozent an der Universität Wien 1919

Bildungsweg

  • Hochschule für Bodenkultur in Wien
  • Studium an den Universitäten Prag, Wien und Berlin (Dr. phil. 1911, Dr. iur. 1915)
  • Gymnasium
  • Volksschule