LETZTES UPDATE: 30.11.2010; 11:07
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Herbert Haller

Überblick

Geb.: 07.02.1940, München
Beruf: Universitätsprofessor

Politische Mandate

Politische Funktionen

  • Mitglied des Österreich-Konvents 30.6.2003–31.1.2005

Beruflicher Werdegang

  • Assistent am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien 1963
  • Forschungsstipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Universität München 1967–1969
  • Schriftführer am österreichischen Verfassungsgerichtshof 1970–1975
  • Assistent am Institut für Verfassungs- und Verwaltungsrecht der Wirtschaftsuniversität Wien 1975
  • Dienstzuteilung an das Bundesministerium für Handel, Gewerbe und Industrie 1978–1980
  • Universitätsprofessor an der Wirtschaftsuniversität Wien seit 1981
  • hauptberuflich Vortragender an der Verwaltungsakademie des Bundes 1984–1989
  • Studiendekan der Wirtschaftsuniversität Wien 1998–2000
  • Vorsitzender des Datenschutzrates 2000–2003
  • Mitglied des Verfassungsgerichtshofes seit 1.1.2003

Bildungsweg

  • Schulbesuch in Wien
  • Humanistisches Gymnasium Wien (Matura 1958)
  • Studium der Rechte an der Universität Wien (Dr. iur. 1963)
  • Habilitation für Öffentliches Recht 1978
Stand: 30.11.2010