Suche

Seite 'Dr. Michaela Pfeifenberger, Biografie' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Michaela Pfeifenberger

Überblick

Geb.: 05.03.1972, Salzburg
Beruf: Polizeivizepräsidentin

Politische Funktionen

  • Mitglied des Österreich-Konvents 30.6.2003–31.1.2005

Beruflicher Werdegang

  • Bundespolizeidirektion Wien, Leiterin der Präsidialabteilung und Polizeivizepräsidentin seit 7.1.2003
  • Bundespolizeidirektion Wien (vorläufige Betrauung) 20.8.2002
  • Bundespolizeidirektion Schwechat, Polizeidirektor 2001–2002
  • Bundesministerium für Inneres, Kabinett des Bundesministers 2000–2001
  • Land Salzburg, Präsidialabteilung, Ref. 0/92 1999–2000
  • Land Salzburg, Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung, Gewerbe- und Baurechtsamt 1997–1999
  • Land Salzburg, Büro für Frauenfragen und Gleichbehandlung 1996–1997

Bildungsweg

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg (Mag. iur. 1995, Dr. iur. 1996)
  • Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium Nonntal 1982–1990
  • Volksschule Elsbethen 1978–1982
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.