LETZTES UPDATE: 30.06.2017; 16:42
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Andrea Fraunschiel

Überblick

Geb.: 08.05.1955, Eisenstadt
Beruf: Kursleiterin - WIFI Burgenland

Politische Mandate

  • Mitglied des Bundesrates, ÖVP
    27.05.2004 – 24.10.2005

Politische Funktionen

  • Mitglied des Gemeinderates der Freistadt Eisenstadt seit 1992
  • Stadträtin der Freistadt Eisenstadt 1999–2002
  • Erste Vizebürgermeisterin der Freistadt Eisenstadt seit 2002
  • Stadtleiterin der Österreichischen Frauenbewegung Eisenstadt seit 1990
  • Stellvertretende Bezirksleiterin der Österreichischen Frauenbewegung, Bezirk Eisenstadt seit 1993
  • Landesleiterin-Stellvertreterin der Österreichischen Frauenbewegung Burgenland seit 1993

Beruflicher Werdegang

  • In der Erwachsenenbildung tätig als Trainerin in den Bereichen Englisch, Superlearning und Kommunikationstechniken seit 1981

Bildungsweg

  • Studium der Anglistik und Geschichte an der Universität Wien 1973–1978
  • Neusprachliches Gymnasium (Matura) 1965–1973
  • Volksschule 1961–1965
Stand: 24.10.2005
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.

Plenum

als Mitglied des Bundesrates

Reden in Plenarsitzungen

Sitzung Datum Gegenstand Protokoll
725. Sitzung 13.10.2005 Handelsrechts-Änderungsgesetz - HaRÄG S. 137–138
724. Sitzung 21.07.2005 Agrarrechtsänderungsgesetz 2005 S. 139
Universitätsgesetz 2002 S. 171–172
723. Sitzung 23.06.2005 Jahresvorschau BMBWK (Forschung)/Legislativprogramm S. 127
722. Sitzung 25.05.2005 B-VG/Schulwesen S. 83–84
719. Sitzung 17.03.2005 Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 S. 84
718. Sitzung 02.02.2005 Erklärung LH Niessl "Perspektiven f.d.Föderalismus n.d. Ö-Konvent" S. 81–82
716. Sitzung 02.12.2004 Pensionsharmonisierungsgesetz S. 94–96
DA Boden betr.Schliessungswelle v Postämtern an BMf Vrkehr,IuT S. 157
714. Sitzung 05.11.2004 Inverkehrbringen von kosmetischen Mitteln S. 159
712. Sitzung 22.07.2004 Familienlastenausgleichsgesetz S. 81–82

Weitere parlamentarische Aktivitäten (wie z.B. Gesetzesinitiativen und Anfragen)