LETZTES UPDATE: 18.01.2018; 16:01
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Dr. Michael Holoubek

Überblick

Geb.: 05.11.1962, Wien
Beruf: Universitätsprofessor

Politische Funktionen

  • Mitglied des Österreich-Konvents 28.8.2004–31.1.2005

Beruflicher Werdegang

  • Mitglied des Senats der Wirtschaftsuniversität Wien und Vorstand des Instituts für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht seit Oktober 2003
  • Vorsitzender des Gründungskonvents der Wirtschaftsuniversität Wien 2002–2003
  • Mitglied des Aufsichtsrates der Wiener Holding GmbH sesit Oktober 2001
  • Ersatzmitglied des Bundeskommunikationssenats seit August 2001
  • Mitglied des erweiterten Präsidiums der Österreichischen Rektorenkonferenz und der Vorsitzenden der obersten Kollegialorgane 2001–2003
  • Vorsitzender des Universitätskollegiums der Wirtschaftsuniversität Wien 2000–2003
  • Ersatzmitglied in der Ad-hoc-Arbeitsgruppe des Europäischen Rates ("Konvent") zur Erarbeitung einer "Charta der Grundrechte der Europäischen Union" 1999–2000
  • Mitglied der beim Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten eingerichteten Wirtschaftsrechtskommission seit 7.6.1999
  • Universitätsprofessor für "Öffentliches Recht" am Institut für Verfassungs- und Verwaltungsrecht der Wirtschaftsuniversität Wien seit 1.2.1998
  • wissenschaftlicher Mitarbeiter am Verfassungsgerichtshof 1989–1990
  • Assistent am Institut für Verfassungs- und Verwaltungsrecht der Wirtschaftsuniversität Wien 1987–1988
  • Gerichtspraxis 1986–1987

Bildungsweg

  • Habilitation an der Wirtschaftsuniversität Wien für "Öffentliches Recht" 1996
  • Post-Graduate Lehrgang für internatione Studien an der Universität Wien 1986–1987
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Dr. iur.) 1982–1986
  • Neusprachliches Gymnasium 1973–1981
Stand: 31.01.2005
Inhalt und Umfang der Biografien ab 1945 gehen grundsätzlich auf die von den MandatarInnen selbst gemachten Angaben zurück. Diese können von der Parlamentsdirektion ohne Zustimmung der Betroffenen nicht geändert werden.