Suche

Seite 'Kurzbiografie Aicher' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Aicher von Aichenegg, Jakob Dr. iur.

geb. 13.07.1809 Winklern, Bezirk Spittal, Kärnten

gest. 07.07.1877 Wien

röm.-kath.

Vater: Josef Georg Anton A. v. A. († 1832), Gutsbesitzer

verh. (I.) 1848 Modesta Kumpf († 1849), 1 T; (II.) 1851 Marie Eysank v. Marienfels († 1870), 3 Töchter (1 † jung), 3 Söhne († jung)

seit 1826 Studium Rechtswissenschaft Universität Wien

um 1835 Advokat in Salzburg, 1842 in Wien, seit 1848 auch Notar

20.5.-1.7.1848 Frankfurter Nationalversammlung (Kärnten, Spittal a.d. Drau); 1863-1866 Kärntner Landtag

Sonstiges: Schwiegervater von Adolf Weiß Ritter v. Tessbach

Mitglied des Abgeordnetenhauses 1863-1865

I. Legislaturperiode 17.06.1863-20.09.1865 (Nachwahl nach Rücktritt von Karl Siegl)

Kärnten, Landgemeinden

Klubmitgliedschaft: Unionisten

Lit.: Best/Weege


Informationen zum Aufbau der Biografie