Suche

Seite 'Kurzbiografie Attems-Gilleis' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Attems-Gilleis, Max Eugen Graf

geb. 03.04.1859 Schrattenthal, Bezirk Oberhollabrunn (heute Hollabrunn), Niederösterreich

gest. 25.10.1939 Theras (heute Gemeinde Sigmundsherberg), Bezirk Horn, Niederösterreich

röm.-kath.

Vater: Anton August Graf A., Graf A.-G. (1890) († 1891), Herrschaftsbesitzer

verh. (I.) 1892 Franziska Faltis († 1920), 4 Söhne, 1 Tochter; (II.) 1925 Mary Hartmann

seit 1891 Besitzer der Herrschaften Therasburg (Bezirk Horn) und Trencséntölgyes/Dubodiel (Komitat Trencsén, Ungarn, heute Slowakei); seit der Gründung 1924-1938/39 Präsident der Vereins-Molkerei AG in Wien

Sonstiges: Verleihung der erblichen Reichsratswürde; Sohn von Anton Graf Attems (-Gilleis); Schwager von Dominik Graf Hardegg und Antonín Porák (1815-1892), Arzt und 1861-1866 Bürgermeister von Trautenau/Trutnov (Böhmen) und 1861-1889 Mitglied des böhmischen Landtags (unterbrochen durch die Perioden des tschechischen Landtagsboykotts); I. Gattin Tochter von Johann Faltis (1796-1876), Textilindustrieller in Trautenau; 1890 Namensvereinigung Attems-Gilleis

Mitglied des Herrenhauses 19.05.1917 (erblich)
Verfassungspartei

Lit.: Lanjus, DBA; Sandgruber, Traumzeit


Informationen zum Aufbau der Biografie