Suche

Seite 'Kurzbiografie Cambon' teilen



Copy to Clipboard Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Diese Seite als Lesezeichen hinzufügen

Cambon, Luigi Dr. iur.

geb. 21.06.1838 Triest

gest. 14.04.1904 Triest

röm.-kath.

Vater: Giovanni C., Kanzleidirektor am Landesgericht

verh. Elisa Tagliapietra, 3 Söhne, 2 Töchter

Staatsgymnasium in Triest; seit 1856 Studium Rechtswissenschaft Universitäten Graz (Steiermark) und Padua (Lombardo-Venetien, seit 1866 Italien); 1862 Dr. iur. Padua

1862 Advokaturskonzipient, 1868 Advokat in Triest; 1867-1891 auch Herausgeber der juristischen Zeitschrift "Gazzetta dei Tribunali" in Triest

1886-1890 Präsident der Società del Progresso, 1889-1892 der Società Filarmonico-Drammatica in Triest

1873-1903 Gemeinderat, 1899-1901 Gemeindeausschuss von Triest

Sonstiges: Gatte von Elisa Tagliapietra-Cambon (1842-1913), Lyrikerin; Vater von Glauco Cambon (1875-1930), Maler

Mitglied des Abgeordnetenhauses 1897-1900

IX. Legislaturperiode 27.03.1897-07.09.1900

Triest 1, Stadt Triest I. Wahlkörper

Klubmitgliedschaft: Club Italiano (Italienischer Klub) [Italienisch-Liberal]

Lit.: PJB; Il Piccolo (Triest) v. 16.4.1904


Informationen zum Aufbau der Biografie